Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gepäck'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Infobereich und Eingangshalle
    • Supportforum - alles auf einen Blick
    • Vorstellung neuer Member
  • Treffen und Ausfahrten
    • Tigerhome-, Tiger- & Triumphtreffen
    • Stammtischbereiche
    • Sonstige regionale Events, Ausfahrten oder andere Treffen
  • Fahrzeugtechnik und Offtopics
    • Benzingerede
    • Lustiges, Witze...
    • Technik Tiger Explorer Serie (ab Bj.2012)
    • Technik Tiger 800 Serie (ab Bj. 2011)
    • Technik Tiger 1050 Serie (ab Bj.07)
    • Technik Tiger Sport (ab Bj.2013)
    • Technik Tiger 955i Serie (Bj.01-06)
    • Technik Tiger 885i (T709 Bj.99-00)
    • Technik Tiger 900 Serie (Bj.93-98)
  • Tigergalerie
    • Galeriebereich
  • GPS, Intercoms, Cams, Bekleidung und Sport
    • Zusatzelektronik (GPS, Cams, Intercoms, Handy)
    • Reiseberichte & -planungen
    • Urlaubsempfehlungen
    • Bekleidung und Helme
    • Rennstrecken-, Touren- & Sportevents
  • Marktbereich - Gesuche und Verkäufe
    • Private Gesuche
    • Private Verkäufe
    • Gewerbliche Verkäufe und Produkte
  • Musiker's Welche Instrumente spielt Ihr?
  • SPOONS OF DOOM's Spoons of Doom

Kalender


Gruppe


AIM


MSN


Webseite URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Facebook


Ich fahre


und


Fahrweise


Wohnbereich


Interessen


Hier zum:

6 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich habe ein Problem mit den breit rausragenden Haltegriffen für den Beifahrer. Zum einen werde ich wohl nie mit Beifahrer fahren. Dann find ich die recht klobig. und gelegentlich bleibe ich daran auch hängen, wenn ich mein Bein über den Sitz schwinge. Daher habe ich überlegt, diese zu demontieren. Das geht aber nicht, weil mir dann die Anschlußbohrungen für die Heckabdeckung abhanden kommen. Hat jemand eine Lösung oder Argumente dafür/dagegen? Vielen Dank Dieter
  2. Hallo alle miteinander, ich bin seit kurzem Besitzer einer Tiger 800 XRT. Leider ist der Original-Tankrucksack etwas unhandlich. Auf meiner BMW habe ich den Sportbag von Wunderlich. http://www.wunderlich.de/shop/de/wunderlich-tankrucksack-sportbag-36630-000-1.html Gerne würde ich eine kleinen Tankrucksack mit Magneten auf der Tiger nutzen. Bei der Suche habe ich den folgenden Tankrucksack gefunden. https://www.louis.de/artikel/moto-detail-2-in-1-bauch-tanktasche-mit-magnet/10026204?filter_article_number=10026204 Nun zu meiner Frage: Weiß jemand etwas passendes ohne Gurte, das für den Transport von wenigen kleine Gegenständen geeignet ist? Wenn ja, was ist empfehlenswert zu kaufen? Im Prinzip geht auch ein Tankrucksack mit Gurte, aber ein Tankrucksack mit Magneten ist einfach praktischer. Quick Lock wollte ich nicht. Vielen Dank für die Antworten im Voraus. Bemo
  3. Hallo zusammen, wollte mal schnell meine Hecktaschen-Alternative vorstellen Ich wollte eine stabile, abschließbare und Riemen freie Variante und habe mich im Netz etwas auf die Suche gemacht. Bei der sog. "Fahrradgepäckträger Box" bin ich dann hängen geblieben. Die gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Volumen. Meine Variante hat noch vier Haken. Da könnte man bei einer Tour etwas verzurren. Schnell bei der Amazone für 19,99 Europäer das Teil geschossen. Die Distanzhülsen für die Befestigung hatte ich noch von den Basteleien an den Vorgängermopeds in der Sammelsuriumbox. Gibts aber bei der Tante Louis für schmales Geld. Lediglich den Bügel für die vordere Befestigung der Box habe ich gebastelt, da die Box schmäler, als der vordere Schraubenabstand am Heckträger ist. Bei grösseren und demzufolge breiteren Boxen entfällt der Bügel selbstverständlich. Ich habe unter die Befestigungsschrauben in der Box schnell aus grünem Gummi Dichtungsringe geschnitten. Das wird demnächst noch etwas schöner verarbeitet. Ich finde, dass sich diese Heckbox-Lösung vor den teuren Varianten nicht zu verstecken braucht. Gruss Franken-Diecher
  4. Kaufberatung Tiger 800 XRX + Hilfe bei Gepäck

    Guten Tag allerseits, ich bin neu im Forum und habe schrecklicherweise direkt eine Frage an euch: Ich bin im Oktober ´15 die Explorer sowie die 800 XRX probegefahren und fühlte mich besonders auf der 800er sehr wohl. Da ich weniger im Gelände mit dem Moped fahren möchte, habe ich mich innerlich eigentlich schon auf die XRX festgelegt. Nun habe ich natürlich jeden Test und jedes Video über die Tiger 800 gelesen und angeschaut und bin mir nun nicht mehr ganz so sicher ob die XCX nicht unter Umständen die bessere Wahl wäre. Sind die einstellbaren Federelemente bzw. das gesamte Fahrwer so viel besser wie bei der XRX und machen die Speichen einen großen Unterschied bei der Stabilität? Über Antworten würde ich mich sehr freuen :-) Danke im Voraus.
  5. Hallo! Auf die teuren, schweren Original-Koffer habe ich keine Lust. Da geht auch nicht viel rein. Selbst wenn die neuen Koffer für die Sport größer sein sollen als für die alter ten-fifty. Ich bin inzwischen wieder so weit (back to the roots) mit einer Packrolle zu verreisen. Weiß jemand, ob man z.B. diese Gepäckbrückenverbreiterung von Hepco & Becker (bei POLO Best.-Nr. 70020400280) auch anders herum montieren kann? So, dass sie nicht so weit nach hinten übersteht, sonder über dem Soziussitz "schwebt"?
  6. Hi, ich habe meine Tiger 800 seit einigen Wochen, mein erstes eigenes Motorrad (bin bisher nur gelegentlich auf geliehenen Maschinen gefahren), und bin gerade bei der Aufrüstung, insbesondere auch im Hinblick auf eine anstehende Alpentour (5 Tage). Zuerst dachte ich ja an Seitenkoffer, aber die Preise, die sperrige Breite und die nervige Sache mit dem hierfür deplazierten Auspuff haben mich davon abrücken lassen, sodass ich beim Modell "Topcase + Rolle" gelandet bin. Das Topcase auch für kleinere Touren oder um auch mal was einkaufen zu können, außerdem auf Touren für die Kameraausrüstung (Spiegelreflex + mind. 2 Zusatzobjektive), die auf jeden Fall mit muss. Die Rolle für weiteres Gepäck. Nun habe ich auf einer bekannten Internetauktionsplattform ziemlich günstig (zumindest im Vergleich zum UVP ...) das Triumph-Topcase erstanden, es ist angekommen und wartet auf Montage. Allerdings kommen mir niun doch Zweifel, ob das die richtige Lösung ist und ich nicht etwas voreilig war: Das Ding ist schwer. Vor allem die Montageplatte wiegt ein x-faches dessen, was ich erwartet hatte. Wenn ich nun daran denke, dass Leergewicht + Inhalt + Gepäckrolle so weit hinten auf dem Tigerschwanz hocken, wird das wohl kaum ohne spürbare Auswirkungen auf das Fahrverhalten gehen, oder?Um "mal schnell ein Foto" zu machen, heißt es anhalten, absteigen, Kameratasche rauskramen, Kamera rausholen, Foto machen und anschließend alles wieder umgekehrt. Noch dazu, wo das Auf- und Absteigen mit Topcase auch nicht ganz so elegant funktioniert wie ohne. Beim Tankrucksack kann ich hierfür bequem sitzen bleiben. Vor allem mit dieser Lösung, die mir sehr gut gefällt: http://www.fettundnett.de/foto-tankrucksack-selbst-gemacht/Einen Tankrucksack nehme ich weg, wenn ich ihn brauche, und nur der Tankring bleibt übrig. Beim Topcase habe ich dauerhaft die schwere und nicht sehr elegante Platte hinten drauf.Und nicht zuletzt der Preis. Das Topcase ist noch nagelneu und ich bekomme es für den Preis, den ich bezahlt hab (220 € inkl. Platte und Soziuspolster), auch sicher wieder los. Ein passender Tankrucksack wäre mit 120 € deutlich billiger.Andererseits ist der Tankrucksack beim Fahren auch im Weg, beim Tanken muss man ihn abnehmen, man kommt kaum an den Zundschlüssel heran, und die Kamerausrüstung ist im Un-Fall vermutlich auch schlechter geschützt. Ich habe nun zwar schon diverse Diskussionen zum Thema gelesen, aber diese waren dann doch immer sehr auf die Situation/Ausstattungsmöglichkeiten von konkreten Modellen geprägt, daher würde mich freuen zu hören, zu welchen Erkenntnisse die erfahreneren Dompteure hier gekommen sind.
×