Jump to content
Hello World!

Search the Community

Showing results for tags 'tiger 1200'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Infobereich und Eingangshalle
    • Supportforum - alles auf einen Blick
    • Vorstellung neuer Member
  • Treffen und Ausfahrten
    • Tigerhome-, Tiger- & Triumphtreffen
    • Stammtischbereiche
    • Sonstige regionale Events, Ausfahrten oder andere Treffen
  • Fahrzeugtechnik und Offtopics
    • Benzingerede
    • Lustiges, Witze...
    • Tiger ExplorerX +, Explorer X+, Tiger1200X+
    • Tiger 800+, XC, XR, XC+, XR+ (ab Bj. 2011)
    • Technik Tiger 1050 (ab Bj.07)
    • Technik Tiger Sport (ab Bj.2013)
    • Technik Tiger 955i (Bj.01-06)
    • Technik Tiger 885i (T709 Bj.99-00)
    • Technik Tiger 900 (Bj.93-98)
  • Tigergalerie
    • Galeriebereich
  • GPS, Intercoms, Cams, Bekleidung und Sport
    • Zusatzelektronik (GPS, Cams, Intercoms, Handy)
    • Reiseberichte & -planungen
    • Urlaubsempfehlungen
    • Bekleidung und Helme
    • Rennstrecken-, Touren- & Sportevents
  • Marketplace - requests and offers
    • Private requests
    • Private sales
    • Commercial sales and products

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Website URL


ICQ


Skype


Facebook


Ich fahre


und


Fahrweise


Wohnbereich


Interessen


Hier zum:


Verschlüsselte Statistikdetails


Km-Stand (ca.) bei Kauf?

 
or  

Km-Stand (ca.) aktuell?

 
or  

Found 9 results

  1. Moin Muß mal eine Frage an die Tiger 1200-Fahrer oder andere Fahrer von Motorrädern mit TFT-Display stellen: Hat jemand von euch Erfahrungen mit einer Displayschutzfolie für das Mäusekino, bin am überlegen, mir so etwas zuzulegen, weiß aber nicht, ob das zu Spiegelungen oder Reflexionen führt.
  2. Hallo Leute, vielleicht ist das Thema ja schon bekannt, trotzdem wollte ich die Info nochmal hier reinsetzen. Es gibt von Conti keinerlei Reifenfreigaben bzw. Empfehlungen für die neue Triumph Tiger 1200 ab Baujahr 2018. Nachdem ich auf der Messe in München schon entsprechende Hinweise von einem Mitarbeiter von Conti bekam, hatte ich heute nochmal eine Mail an Conti mit der Bitte um Infos geschickt, da auf der Website von Conti für die Tiger 1200 ab Baujahr 2018 tatsächlich keine Freigaben zu finden sind. Die Antwort im Wortlaut: "für das genannte Fahrzeug sind keine Freigaben/Empfehlungen für Continental-Bereifungen erhältlich, da sich bei den Fahrversuchen eine negative Fahrdynamik herausgestellt hat". Auch für Euch zur Info, soweit noch nicht bekannt. Gruß Wilfried
  3. Juten Tach, bisher habe ich an meinen Tiger-Damen immer die Trax Koffer von sw-motech verbaut. Leider gibt es offiziell bei sw noch keine Teile für die 12er ich habe die Teilenummern von Triumph für die Kofferträger von der Explorer und der 12er verglichen, sie sind gleich. Nach einem Mailkontakt hat mir sw-motech die EVO Kofferträger für die EX zugesendet Die große Überraschung: Sie passen eins zu eins an meine 12er Jetzt brauche ich nur noch einen vernünftigen Navi-Halter, und die Saison kann starten....
  4. Hallo zusammen, ich fahre zur Zeit eine f 650 gs und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Einziges Manko ist die nicht wirklich vorhandene Autobahntauglichkeit. Für die nächste Saison soll es entweder eine GS, eine GS-A oder eine Tiger 1200 werden. Irgendwie kann ich mich aber nicht richtig entscheiden. Das Triumph Händlernetz wird ja immer dünner, zudem sind einfachste Ersatzteile oft nicht oder nur mit wochenlangen Verzögerungen lieferbar (hatte mal von einem Tiger 800 - Fahrer gehört, der seine Tour wegen einer Speiche um drei Wochen verschieben musste). Ich fahre ca. 70%,Straße, 20% Schotter und 10% Off-road. Was meint ihr? Kann man noch mit gutem Gewissen eine Tiger 1200 kaufen? Beste Grüße Tobias
  5. Hallo zusammen, nachdem ich mich letztes Jahr zur GS verirrt habe, aber immer hier mit gelesen habe und den netten Umgang geschätzt habe (anders als im GS Forum), überlege ich wieder zum Tiger zu wechseln. Ich werde irgendwie nicht warm mit dem Boxer und Es gab auch elektronik Probleme. Ich tendiere zur xcx oder XRt. Gibt es Sachen wo man drauf achten sollte oder probleme, Rückruf oder so was? Gruss Aig
  6. Hallo zusammen, seit ungefähr 20 Jahren bin ich auf einer Africa Twin (RD07) unterwegs, nun muss ein neues Motorrad her. Meine Anforderungen an das neue Motorrad sind: Sehr gute Fahrbarkeit im Stadtverkehr (ich lebe in Berlin) Gute Langstreckentauglichkeit für 2 Personen (steht leider ein bisschen im Widerspruch zu 1.) Ein Abstecher über einen Feld/Sandweg zum See muss problemlos drin sein, d.h. aber nicht, dass ich sie wirklich im Gelände bewegen will Fahrspass, d.h. für mich eher gleiten als rasen ? Ich habe mir die neue Africa Twin natürlich angesehen und habe sie auch Probe gefahren. In der Stadt ist sie super (aufgrund ihrer Wendigkeit), im Gelände ist sie mir fast zu leistungsfähig für meine Anforderungen, auf der anderen Seite scheint sie mir aber nicht die ideale Reisemaschine für zwei Personen zu sein. Ich habe deshalb eine Triumph Tiger 1200 XRT Probe gefahren (nur Landstrassen, Autobahn), die mir sehr gut gefallen hat. Vor allem das unglaublich komfortable Fahrwerk hat mit gefallen. Der Motor natürlich auch ? Allerdings sind ein paar Fragen offen geblieben, die ich hier gerne stellen würde. Vielleicht kann jemand helfen. 1. Fahrbarkeit im Stadtverkehr: Fährt jemand die Tiger 1200 regelmässig im Grossstadtverkehr? Ich bin 1,82 gross und 85 kg schwer. Mit der AT hatte ich mit dem Gewicht nie Probleme im Stadtverkehr, weder bei Lansamfahrt noch beim Rangieren. Vielleicht ist mir die Tiger 1200 aber auf Dauer doch zu wuchtig in der Stadt. Hat die XCA einen anderen (breiteren) Lenker als die XRT und läßt sie sich deshalb möglicherweise in der Stadt besser fahren? Die XCA scheint noch ein paar Kilo schwerer zu sein als die XRT. Macht sich das in der Stadt bemerkbar? Hat jemand mit dem Thema persönliche Erfahrungen? 2. Reisetauglichkeit: Irgendwo habe ich gelesen (hab leider vergessen wo), dass es es bei hohen Geschwindigkeiten Schwierigkeiten mit den Speichenrädern gab. Kann jemand etwas berichten? 3. Geländetauglichkeit: Wie gesagt, es geht nur um wirklich leichtes Gelände (Feldweg, Sandpiste, Schotterstraße). Sind hier Probleme mit den Leichtmetallrädern zu erwarten (Belastbarkeit im Gelände) und sollte man deshalb besser zur XCA greifen? Ich will mir keinen Kopf machen, wenn ich mal auf eine Huckelpiste in Brandenburg einbiegen muss. Aufgrund des Gewichts sind auch mit der XCA bei mir keine richtigen Geländeausflüge zu erwarten. Wie gesagt, bin ich an persönlichen Erfahrungen interessiert, Vielleicht hat ja jemand vor den gleichen Fragen gestanden. Danke und liebe Grüße Klaus PS: Habe hier gelesen, es gab Schwierigkeiten mit der Niederlassung in Berlin Weissensee. Hat sich das inzwischen gebessert?
  7. Servus an alle! Metzler Karoo Street Hat den schon jemand von euch den Reifen? Ich hab die 2018 Tiger XCA mit dem Metzler Tourance Next (super Reifen) und möchte aber gerne einen Reifen der optisch mehr wie ein Offroadreifen wirkt, aber fahrtechnisch sich wie ein Straßenreifen anfühlt. (Gripp, Abrollgeräusch...) Gibt es so was überhaupt? Der Karoo Street ließt sich zumindest gut. (Beschreibung am Foto) Was meint Ihr? LG Emubond
  8. Liebe Tigerfreunde, nun isses soweit, kommende Woche dürfen wir unsere neue Tiger 1200 XCA in Empfang nehmen. Wir hatten neben manch anderem auch gleich die Lenkererhöhung mitgeordert. Unser freundlicher und offensichtlich kompetenter Händler weist uns nun auf Folgendes hin: Die Lenkererhöhung, die SW-Motech für die bisherigen Tiger anbietet, passt nicht für die 2018er Tiger 1200. Es geht um diese: https://sw-motech.com/Produkte/Ergonomie/Lenker/Lenkererhoehung/4052572010426.htm Anruf bei SW-Motech ergab die Auskunft: "Wir hatten bislang noch keine neue 2018er Tiger 1200 bei uns in Haus und können deshalb noch nicht sagen, ob eine der bisherigen Lenkererhöhungen passt, oder ob wir was neues machen müssen." Laut Händler ist das Problem mit der o. a. Lenkererhöhung, dass bei der neuen Tiger die langen Imbusschrauben unterschiedliche Durchmesser haben. Die Zwischenstücke für die Blöcke sind aber dafür ausgelegt, das alle vier Schrauben den gleichen Durchmesser haben.Und die Idee, Löcher in einem Zwischenblock aufzubohren, ist ja mal eine ganz schlechte... ? Daher von uns die Frage: Kennt jemand eine Lenkererhöhung, die für die 2018er Tiger 1200 passt (und ABE hat)? Herzlichen Dank im Voraus fürs Mitdenken, und ein fröhliches DRUM BUN (= gute Fahrt) sagen: Paula & Eddy
  9. Ich muss mal eine blöde Frage stellen: Gibt es beim Tiger 1200 XRT kein Standlicht mehr? Finde in der Bedienungsanleitung nur einen Hinweis zur XR (mit der bekannten Schlüsselstellung) aber bei den Modellen ohne Zündschloss gibt es logischer weise auch die Schlüsselstellung nicht, hab ich etwas überlesen, oder gibt es kein Parklicht mehr (ist das überhaupt zulässig?)?
×
×
  • Create New...