Jump to content
Hello World!

Search the Community

Showing results for tags 'tiger 800'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Infobereich und Eingangshalle
    • Supportforum - alles auf einen Blick
    • Vorstellung neuer Member
  • Treffen und Ausfahrten
    • Tigerhome-, Tiger- & Triumphtreffen
    • Stammtischbereiche
    • Sonstige regionale Events, Ausfahrten oder andere Treffen
  • Fahrzeugtechnik und Offtopics
    • Benzingerede
    • Lustiges, Witze...
    • Tiger ExplorerX +, Explorer X+, Tiger1200X+
    • Tiger 800+, XC, XR, XC+, XR+ (ab Bj. 2011)
    • Technik Tiger 1050 (ab Bj.07)
    • Technik Tiger Sport (ab Bj.2013)
    • Technik Tiger 955i (Bj.01-06)
    • Technik Tiger 885i (T709 Bj.99-00)
    • Technik Tiger 900 (Bj.93-98)
  • Tigergalerie
    • Galeriebereich
  • GPS, Intercoms, Cams, Bekleidung und Sport
    • Zusatzelektronik (GPS, Cams, Intercoms, Handy)
    • Reiseberichte & -planungen
    • Urlaubsempfehlungen
    • Bekleidung und Helme
    • Rennstrecken-, Touren- & Sportevents
  • Marketplace - requests and offers
    • Private requests
    • Private sales
    • Commercial sales and products

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Website URL


ICQ


Skype


Facebook


Ich fahre


und


Fahrweise


Wohnbereich


Interessen


Hier zum:


Verschlüsselte Statistikdetails


Km-Stand (ca.) bei Kauf?

 
or  

Km-Stand (ca.) aktuell?

 
or  

Found 28 results

  1. Hallo, ich habe mich gerade im Forum angemeldet. Eine Tiger habe ich noch nicht, aber hoffentlich bald... Anlegen möchte ich bis 7000 €. Ich fahre etwa 5000 km im Jahr auch häufiger mal mit Sozia und Gepäck. Die aktuellen Modelle aus 2017 und 2018 bin ich schon Probe gefahren. Unterscheiden sich die älteren Maschine in der Fahrdynamik deutlich von den aktuellen? Die elektronischen Gimmicks und Fahrmodi sind mir nicht so wichtig. Oder ist "ride by wire" seit 2015 das must have? Im Suchradar habe ich Modelle zwischen 2011 und 2014. Klar sollen alle ABS haben. Ich möchte auch am liebsten gleich die Koffer und einen Tankrucksack mit dabei haben, brauche ich eh. Wieviel hat sich zwischen 2011 und 2014 an der Maschine geändert? Bj. 2011 mit knapp 40.000 km auf der Uhr werden für 6.000 € angeboten (mit Koffern, Tankrucksack, etc..) Bj. 2014 mit knapp 40.000 km liegt bei 7.000 € in meinem Umkreis von 250 km. Was ist Euer Tipp? Liebe Grüße aus Lübeck, Martin
  2. Hallo Zusammen, Ich bin neu im Forum und überlege mir eine Tiger 800 TRX zu kaufen und frage nach Erfahrungen mit dem Motorrad. Würde mich über Erfahrungsberichte und Tips freuen. Gruß Manfred
  3. Ich verkaufe meine Tiger 800 ABS, BJ 2013. Sehr gepflegt und immer gut behandelt - auch vom Vorbesitzer, der die Maschine 7000 km gefahren ist. Garagenfahrzeug und überwiegend von Frau gefahren. Kein Winterbetrieb. Keine Kurzzstrecken (Stadt) Umfangreiche Serienausstattung (z.B. höhenverstellbare Sitzbank, Ganganzeige etc.) Zusätzlich ist dabei: Griffheizung 2-stufig SW Motech Navihalterung mit Garmin Adapter Hauptständer 2. (niedrigere) Scheibe Original Triumph Handprotektoren Die Reifen (Pirelli Scorpion Trail 2) sind ca. 3000 km gefahren. Letzte Inspektion bei 21.500 km. TÜV auf Wunsch (gegen Verrechnung) neu. Guter bis sehr guter Zustand - leichte Kratzer an den Spiegeln und Handprotektoren. Kein Unfall! Die TIGER lief immer einwandfrei und hat mich nie im Stich gelassen. Das Motorrad ist angemeldet und kann jederzeit besichtigt und Probe gefahren werden. Der Preis ist grundsätzlich verhandelbar; auf unseriöse Angebote oder "letzter Preis?"-Anfragen antworte ich jedoch nicht. VB 7.200€ 28.900 km
  4. Erstmal Hallo an alle. Ich bin Alexander (36) aus Bad Salzuflen und bin "NOCH" auf der Suche nach dem passenden Motorrad. Ich bin Ganzjahres-Fahrer (außer bei viel Schnee und Eis) und fuhr bis vor anderthalb Jahren noch ne 1000-er Honda Varadero und bin dann auf Grund gewisser Umstände (Streckenprofil, Zeit, etc.) auf eine Honda INTEGRA 750 umgestiegen. Jetzt habe ich ab Juni ziemlich spontan ne neue Arbeitsstelle bei der ich täglich ca. 30km (eine Richtung) auf der Autobahn unterwegs sein werde. Hätte ich es damals geahnt, hätte ich die Varadero nicht verkauft...ist jetzt aber so. Also bin ich jetzt auf der Suche nach einer neueren Maschine für den Einsatz zur Arbeit und auf Touren. Eigentlich bin ich absoluter Honda-Fahrer weil die Motorräder immer sehr Zuverlässig bei jedem Wetter und Temperaturen waren. Jetzt ist mir die Tiger 800X(C/R) aufgefallen nur bin ich mir halt nicht sicher ob sie mich genauso Zuverlässig durchs Jahr bringen kann wie die Honda's...ist nicht negativ gemeint. Ich habe in meinem Bekanntenkreis niemanden der Triumph fährt und somit keine Erfahrungen bzgl. der Marke. Von den Daten und Infos auf'm Papier würde die Tiger 800 X schon gut passen, aber wie ist der Witterungsschutz, wie verhält sich der Wind bei 130-150 kmh und der Verbrauch bei Autobahnfahrt? Wie anfällig/robust ist die Elektrik/Technik der Tiger bei Allwettwerfahrten (bis minus 15grad)? Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar! Gruß Alexander
  5. So, dann mal ein herzliches HI an Alle, die mir wohl gesonnenen sind/sein werden, an die Anderen ein höfliches HALLO Bin gebürtige Niederösterreicherin, die in Wien studiert hat und 1998 der vermeintlichen Liebe nach Nürnberg folgte. Zwischenzeitlich habe ich hier meine Firma aufgebaut und Haus gekauft, ergo haben die Deutschen mich jetzt (bis zum bitteren Ende vermutlich) am Hals. So werde ich von dem Einen oder Anderen als "Beutegermanin" bezeichnet , obwohl ich gar keine Germanin bin Hab' mit 18 zusammen mit dem Auto- , den Motorradführerschein bestanden (in Wien, mitten im Winter bei 40 cm Neuschnee ), dann mit geliehenen "Maschinen" ab und an den Verkehr unsicher gemacht oder als gute Sozia das Feeling genossen, mein erstes Moped war dann eine schwarze SUZUKI 550 GT Bj. 1973 (auf der sitzend verfolgte mich mal ein Mann durch ganz Wien, was mir bissi unheimlich war, so dass ich zackig zur Zentralbank gefahren bin, um mich in Sicherheit zu bringen .... doch er war genauso schnell und packte mich am Arm .... um mich zu fragen, ob er sich mein Krad anschauen dürfe, weil er das in seiner Jugend fuhr und liebte ). Es folgten eine rote JAMAHA XJ650, eine KAWASAKI GPZ 1100 auch in rot und zuletzt fuhr ich eine SUZUKI katana 1100, silber mit blau-grauer Sitzbank .... mein Liebling. Mit über 50 konnte ich nach jahrzehntelanger Entbehrung dem Drang/der Sehnsucht nach Motorradfahren (oder wie die Franken meinen: Mobedfahrn ) nicht mehr widerstehen und beschloss, wieder "aufzusteigen" - aber in dem Alter die "Reiskocher" von früher?? Ich entschloss mich dann für meine "gesittete Straßentourerin" (1050er KTM stand noch zur Option), weil ich irgendwann vergangenen Herbst (also 2017) mit meiner süßen Jack-Russel-Dame durch die Nürnberger Südstadt flanierte, als SIE in blau vor mir stand . Zu Pfingsten holte ich sie mir am anderen Ende von Deutschland ab - die beste Kauferfahrung meines Lebens! Da ich nicht ausschließen konnte, dass der ehemalige Besitzer "meines Mädchens" mich anflehen würde, das Geld wieder zurückzunehmen, aber die Tiger da zu lassen, weil ich soooo lange nicht mehr gefahren bin, entschloss ich mich vor Abholung das "Wiederaufsteigertraining" beim ADAC in Schlüsselfeld zu buchen . Trainer und Training megacool! Zum Saisonende habe ich noch das Kurventraining intensiv mitgemacht, zum nächsten Saisonstart freu' ich mich schon auf's nächste Kurven- und auf's Schräglagentraining Mal schauen, wie ich mich in dem Forum zurechtfinden werde, freu' mich auf all Eure & , liebe Grüße und "keep friendly", SABINE 🏍️
  6. Moin. Ich habe ja das Original-Bordwerkzeug unterm Sitz kleben. Scheint von allem was dabei zu sein... Hat jemand damit Erfahrung? Reicht das um Vorderrad/Hinterrad auszubauen? Vermutlich nicht... Ich wüsste gern, was man unterwegs unbedingt braucht, wenn man weiß, dass man NICHT in eine Triumph-Werkstatt kommt bzw. die verfügbaren Werkstätten nicht alles an Werkzeug da haben, da meines Wissens bei Triumph teilweise spezielles Werkzeug vonnöten ist. Anderes nützliches Werkzeug, was nicht viel Platz wegnimmt, wäre auch interessant, am besten als ErgänzungsSet zum Bordwerkzeug. Wer da was weiß, besonders in punkto Räder ausbauen (um z.B. den Schlauch zu wechseln) - bitte gern auch mit Bezuglinks... Fernreise-Ziel: Marokko THX & Greetz Robert
  7. Hallo Zusammen, da ich im Forum nicht fündig geworden bin.. Woher bekomme ich einen Lackstift für die "anthrazit metallic" Rahmenfarbe der Tiger 800 Bj. 2015? Danke schon mal!
  8. Hallo zusammen, habe mir am Wochenende eine Tiger 800 gegönnt,nach 10 Jahren TDM900 und 90000 km mal was neueres,ich würde mich freuen wenn Ihr einem neuen Tigerfahrer ein paar Tips und Tricks für mein neues Baby schreiben könnt...danke vorab und oben bleiben lg Gerhard
  9. Moin Gemeinde, Suche für mein neues Spielzeug (Tiger 800) eine Navihalterung die das Navi über dem Tacho plaziert, für die Explorer gibt es da was von Touratech http://shop.touratech.de/gps-anbauadapter-uber-instrumente-fur-triumph-tiger-explorer-anbauadapter-gps-halter-navi-halter-navigationsgeratehalter.html gibt es soetwas auch für die Kleine Schwester? Oder vielleicht einen Nachbau? Habe an meiner Tiger 800 das hohe Windschild von Triumph installiert. Danke Euch, der Torsten
  10. Aloa, damit man bei den verschiedenen Meinungen und Threads mal ein einigermaßen vergleichbares Bild bekommt kann hier abgestimmt werden welcher Reifen für euch der beste Allrounder ist. Ich gehe davon aus, dass die meisten einen Sport-Touringreifen für die Tiger 800 suchen der in jeder Lage haftet, eine super Kurvenlage bietet und lange hält. Jeder kann mehrmals voten, falls er mehrere Lieblinge hat. Falls Reifen fehlen füg ich sie gern nachträglich dazu. Nachtrag: Reifen ausgedünnt: Bridgestone Battlax BT-023 (Abgelöst durch T30) Bridgestone Battlewing BW-501/502 (eher Offroad) Heidenau K60 Scout (eher Offroad) Heidenau K76 (eher Offroad) Michelin Pilot Road 3 (abgelöst durch Pilot Road 4 Trail) Nachtrag2: Dunlop Trailsmart hinzugefügt Nachtrag3: Pirelli Scorpion Trail 2 hinzugefügt Nachtrag4: Avon Spirit ST hinzugefügt
  11. Hallo Gemeinde! Immer wieder habe ich gelesen das bei der Tiger 800 sehr oft die Schaltfeder gebrochen ist, oder eben der Bolzen der die Feder hält. Nun habe ich bei meiner Tiger 800 die Schaltfeder vorsichtshalber getauscht, und den Bolzen an die Welle angeschweißt. Da ich selbst gelernter Mechaniker bin, und öfter an meinem Bike schraube als mancher seine Unterhosen wechselt, habe ich auf YouTube einen Kanal eröffnet wo ich meine Reparaturvideos zeige. Das erste Video von vielen was noch folgen werden ist jetzt online. Natürlich würde mich auch sehr Interessieren was für Dinge für Euch besonders wichtig sind. Wenn genug Interesse an einer Sache besteht werde ich vielleicht ein Video darüber machen. Geplant sind Service Videos, oder wie man die bekannten Macken der Tiger 800 beheben kann. Auch Videos welches Werkzeug auf Tour wichtig ist habe ich geplant. Ich würde mich freuen wenn ihr meinen Kanal besucht und diesen Abonniert! Ich hoffe das ich mit meinen Videos Schrauber helfen kann! Mein Kanal https://www.youtube.com/channel/UCrA8hwMVyyo7CQDIsqiFgig Herzlichen Dank schon mal an Euch!
  12. Moin zusammen, nach 10 Jahren Guzzi California bin ich vor 6 Wochen auf eine Triumph Tiger 800 umgestiegen. Und ich muss sagen, ich hab es nicht bereut, im Gegenteil. Mit den verbliebenen Resturlaubstagen bin ich spontan für eine Woche mit dem neuen Mopped durch Tschechien gefahren. Dabei konnte ich die Tigerin so richtig kennen lernen und ich bin begeistert. Ich habe extra ein nicht allzu schweres Motorrad haben wollen mit dem man auch längere Urlaubsreisen machen kann. Gewicht stimmt, Sitzhöhe auch (wenn man den Sitz runterstellt), Motor und Fahrwerk sind ein Träumchen und die 95 PS reichen mir dicke. Ich denke, ich habe die richtige Wahl getroffen. Ich habe vor dem Kauf auch ein paar Konkurrenzprodukte probiert. BMW 800 und so. Aber nö, die TT ist schon die richtige. Ich selber gehöre zu der 50+ Generation und fahre (mit langen Unterbrechungen zwischendurch) seit 1976 auf motorisierten Zweirädern. Anbei zwei Fotos von der Tschechien Tour. Auf bald und beste Grüße, Joachim
  13. Hi, schaut mal POLO macht den Kalender, wäre doch ärgerlich wenn der ohne eine einzige Tiger rauskommt, los votet für die unten im LINK oder stellt ein anderes tolle Bild einer TIGER ein damit wir TIGER TREIBER vertreten sind! Das kann ja wohl kein problem sein oder ... https://promotions.zweipunktnull.de/facebook/polo-foto-contest-de/tab/102491726476652/cnt/#!/galerie/xz3kabwv5rbwx6r6/ Grüsse aus Berlin Steffen
  14. Guten Abend, ich melde mich von meiner England/Isle of Man-Reise zurück. Nur kurz angerissen: Siegen-Calais-Dover-Southampton-Heysham-Douglas (IOM)-Heysham-Hull-Rotterdam-Siegen Dauer: 15 Tage (Durch die Panne 17 Tage) Gefahrene Kilometer: ca. 3500 km Verbrauch im Durchschnitt: 5,3 Liter (Wegen der Rückfahrt leider etwas höher, da ich gern schnell heim wollte ) Alles verlief ausgezeichnet. Alle B&Bs waren gut und die Überfahrten funktionierten Reibungslos. Bei der Rückfahrt kurz vor Hull durch strömenden Regen schlitzte mir etwas den Hinterreifen bei 130 km/h auf dem Motorway auf. Da es Samstag Abend war, musste ich leider bis Montag im Hotel kampieren. Montag wurde der Reifen gewechselt und ich konnte die Heimreise antreten. Leider ein etwas teurer Spaß, aber da mir nichts passiert ist, habe ich es mit Humor genommen :-) Hier noch ein Video vom Manx GP am Gooseneck auf der Isle of Man. Die Qualität ist eigentlich besser, aber das Programm macht was es will https://vid.me/525U Über Fragen und Anregungen freue ich mich natürlich :-)
  15. Hallo zusammen, ich bin neu hier und fahre seit 12 Jahren eine Trident 900 BJ '91. mit 190cm ist die gute Dame mir so langsam etwas zu "klein". Verkauft wird sie natürlich nicht . Aber ich will ihr einen kleinen Straßentiger in die Garage dazustellen. Ich hab auch schon eine 800er XRx Probegefahren. Die XCx wird demnächst noch Probegefahren. (Im Vergleich zur Trident ist das ja wie Fahrradfahren) Wie sind eure Meinung/Erfahrungen zu XC oder XR? Ich bin (evtl. noch) kein Geländefahrer. Also ab und an mal nen Waldweg um an die schöne Tankstelle zu kommen für den besseren Kaffee/Kuchen, klar! Ich hab bei einigen Testberichten gelesen, das auf Grund von Gabel und Federbein die XC die bessere Straßenversion wäre....???? Ist da was dran oder mach ich mir da die falschen Gedanken? Da es nur die xca in grün gibt und die Trident natürlich racing green ist..... bin ich schon seeeehhhhrr in Richtung XCa gelenkt. Würd mich freuen wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt. Danke schon mal! Daniel
  16. Guten Tag allerseits, ich bin neu im Forum und habe schrecklicherweise direkt eine Frage an euch: Ich bin im Oktober ´15 die Explorer sowie die 800 XRX probegefahren und fühlte mich besonders auf der 800er sehr wohl. Da ich weniger im Gelände mit dem Moped fahren möchte, habe ich mich innerlich eigentlich schon auf die XRX festgelegt. Nun habe ich natürlich jeden Test und jedes Video über die Tiger 800 gelesen und angeschaut und bin mir nun nicht mehr ganz so sicher ob die XCX nicht unter Umständen die bessere Wahl wäre. Sind die einstellbaren Federelemente bzw. das gesamte Fahrwer so viel besser wie bei der XRX und machen die Speichen einen großen Unterschied bei der Stabilität? Über Antworten würde ich mich sehr freuen :-) Danke im Voraus.
  17. Hallo zusammen Vor einem Reifenwechsel wurde an meiner Tiger 800 Road Jg. 2011 ein Bruch am Gabelfuss diagnostiziert. Nach Aussage Triumph liegt die Ursache in unsachgemässem - weil zu starkes - Festziehen der Achsklemmschrauben. Keine Kulanz. Gibt es ähnliche Erfahrungen bei Forumsmitgliedern? Denn Reifenwechsel erledigt bei mir übrigens der Fachhändler und die Anzugsdrehmomente sind im Benutzerhandbuch nicht aufgeführt.
  18. Hallo zusammen, bin jetzt ganz frisch hier auf der Seite und habe eine dringende Frage. Da kann mir bestimmt Jemand schnell helfen. Wo finde ich diesen Anschluß für das Diagnosegerät. Bikergrüße von der Mosel
  19. xtiger

    Tiger 800 Remus

    From the album: Tiger 800 Technik

    nach dem der Loevince Nero doch einwenig zu laut war ist es jetzt der Remus HexaCone Carbon geworden, und Optik und und super Sound
  20. Hallo alle zusammen, wede mich heute auch mal kurz vorstellen. Ich (Stefan) bin 41, fahre seit 23 Jahren Motorrad, und die Tiger 800 ist mein 4. Motorrad. Meine Mororradgeschichte: Mit 18 begann ich auf einer KAWA GPZ 600R (damals noch mit 27PS) und als "Jahresmotorrad" mit 4000km beim damaligen "Förderer" in Rettigheim gekauft. Ab 20 offen (85PS), die bin ich dann die gesamte Zivi- und Studentenzeit gefahren bis 35000 km. Nach der Uni gab es dann in der Familie einen Motorradunfall und ich und die meisten meiner Cousins haben darauf ihre Motorräder vekauft. Nach 2 Jahren hats mich aber doch wieder gepackt und als damaliger Referendar (ohne viel Geld) hat es nur für eine gebrauchte Suzi GSX600F gelangt. Diese nach 2 Jahren mit Superbikelenker-Kit etwas bequemer gemacht. 2006 dann umgestiegen auf eine gebrauchte KAWA ZX9R (Bj. 2003) (die auch noch mein Zweitmotorrad ist). Ab 2011 dann immer wieder mit Triumph geliebäugelt, Speed und Street Triple Probe gefahren und im Sommer 2013 hats mich dann gepackt. Auf mehreren Triumph Webseiten umgeschaut und die Tiger 800 Aktion mit den Tageszulassungen entdeckt. Da mein Home Triumph Dealer in Sinsheim leider keine mehr auf Lager hatte bin ich nach Göppingen zum Motorcorner gekommen. Mit dem Auto runter, Probe gefahren und die Entscheidung war klar. Keine Speed-oder Street Triple sondern eine Tiger 800 ABS in schwarz. 3 Wochen später war sie fertig (tiefer gelegt (bin nur 170cm groß) , Handprotektoren dran, verstellbares Windschild) mit dem Zug runter und sie war mein. Nach 2 quälenden Wochen mit max. 6000 U/min waren dann die ersten 800km um, der erste Service (140€) in Sinsheim auch schnell erledigt und seit dem :) . Im Winter dann die ersten selbst angebauten Veränderungen: Sturzbügel Topcase Kühlerschutz verlängertes Schutzblech (Kettenschutz) Leovince Endtopf Achspads vorn und hinten und schließlich eine andere Screen (MRA Variotouringscreen) Wer Infos darüber braucht, einfach melden. Genausso bei Interesse an Touren durch den Odenwald, aber Achtung: einige der schönsten (Sensbachtal) und kurvigsten (Krähberg) Strecken im Odenwald sind am Wochenende gesperrt. LG Stefan
  21. Hallo zusammen, komme aus Dortmund und fahre seit ca. 35 Jahren Motorrad und bin bisher nur Supersport, bis auf eine Ausnahme und das ist mein letzes Motorrad, was sich als Fehlkauf rausgestellt hat. Leider musst ich nach einem Bandscheibvorfall von der gebückten Haltung in die Aufrechte :-) Nun bin ich auf der Suche nach einer Tiger 800, auch schon Probegefahren und begeistert, und habe ein paar Fragen. Gibt es grundsätzlich Unterscheide zwischen den Modelljahren 2013 - 2014 Auf was muss bei einer Gebrauchten Tiger achten. Guten Händler in der Nähe von Dortmund Gruß Wolfgang
  22. Hallo in die Runde, ich bin neu hier und hoffe auf Hilfe. Fahre seid Mai 2014 ne neue Tiger 800. Seither bin ich ca. 6.500 km mit der Katze unterwegs und sehr zufrieden. Tolles Moped :-) Jetzt kommt meine Frage: Ich würde mir gerne einen anderen Auspuff montieren. Auf der ABE von LeoVince steht als Typ: SMTTRE10B - A08. In meinem Fahrzeugschein steht Typ: SMTTRE15B8 - A08. Darf ich den Auspuff trotzdem montieren? Auf Anfrage bei Mivv und Shark kam bisher keine Antwort ob deren Ersatztöpfe gefahren werden dürfen... Danke für euere Hilfe! Andy
  23. Hi! Danke für die Aufnahme. Gruss aus Marpingen
×
×
  • Create New...