Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast tommy

www.triumphadventure.com

Recommended Posts

Das wären 8700 Euro für die XC?? ja wie geil ist das denn?

:rolleyes:

allerdings hatte ich doch ca. 10 PS mehr erwartet, Gewicht mit 210kg sollte passen, das ist weniger als alle Mitbewerber 800er GS 225kg und 12er GS mit 245kg (die allerdings deutlich mehr Dampf hat) aber eine KTM ADV mit 98 (jetzt 105PS) wiegt auch knapp 20kg mehr.

bleibt noch zu hoffen, dass das ABS keine überkandidelte Überschlagsensorenpussyversion wird..... :lol::lol: und abschaltbar ist.

von verschiedenen elektronisch kastrierten Fahrmodi lese ich zum Glück nix, wer seine Gashand bei Regen nicht im Griff hat, soll Roller fahren. <_<

Bearbeitet: von Markus955

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast tommy

wie gesagt: keine Garantie auf Richtigkeit

und meist unterscheiden sich Preise ja auch von Land zu Land sehr

ach ja, und die KTM Adventure 990 (mit ABS) ist mit 209kg angegeben, die "R" mit 207kg, meine Adventure 950S mit Holzvergasern sogar mit 198kg ;)

Eingefügtes Bild

Bearbeitet: von tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast pbrand

Nun, leichter als die GS 800 wird die Tiger kaum sein. ABS und diverses Zubehör wiegen schließlich auch. Aber es sieht doch wohl so aus, dass die Tiger "preiswerter" sein wird!. Únabhängig wie genau die Positionierung in Deutschland wg. dem Preis aussieht, sollte man mit dem üblichen Zubehör beim Dealer mit unter 10.000€ auskommen, für die Straßenversion noch weniger.

Interessanter wird die Diskossion sein, welche Version tatsächlich die interessantere ist ( Gelände oder Straßenversion). Bei den BMW F 650GS/800 GS war die Entscheidung einfach - das wird hier so nicht sein!

Ich finde es positiv, wenn die Tiger bei knapp 100 PS liegt (Versicherungsklasse ist günstiger) - das sollte eigentlich reichen, wenn die Motorcharachteristik klasse ist.

Bleibt nun zu hoffen, dass sich die neuen Tiger einfach auch klasse fahren - darauf kommt es schließlich an!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja Tommy, mit den angegebenen Gewichten ist das so eine Sache.

BMW schreibt der 800er GS 207 kg in den Fahrzeugschein und Motorrad hat fahrfertig 222kg ermittelt.

KTM schreibt dir um die 200kg in den Schein und Motorrad hat fahrfertig ein Gewicht von 238kg !! ermittelt, da sollte man sich nicht in die eigene Tasche lügen.

Die 12er GS wird ja auch mit 225kg angegeben und keine! fährt unter 245kg, egal welchen Test du liest.

Die einzige bei der es (zuhause nachgewogen) stimmte, war meine HP 2 Enduro, die wog 207kg vollgetankt. mit halbvollem Zusatztank und Nebelscheinwerfern.

Wenn die 800er Tiger wirklich mit 210 kg fahrfertig kommt, dann ist das eine Sensation.

Da muß dann nur noch der Motor ein Volltreffer sein, woran ich eigentlich nicht zweifle.

@pbrand

ich denke nicht, dass Versicherung in der Klasse ein Thema ist, ich habe keine 25 Euro im Jahr mehr bezahlt für 105 PS statt 98PS, das ist überhaupt kein Grund ein 10.000 Euro Motorrad zu drosseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast anju

> Wenn die 800er Tiger wirklich mit 210 kg fahrfertig kommt, dann ist das eine

> Sensation.

Naja - bedenke, das das ein Dreizylinder ist - der ist von Haus aus schon schwerer.

Aber das soll ja auch kein Stoppelhopser werden ;-)

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klar Andi, Stoppelhopser wird sie auch nie werden, während aber der Fahrspaß nicht unmittelbar mit der Motorleistung zusammenhängt, hängt er sehr wohl mit dem Fzg-Gewicht zusammen und je leichter, desto Gelände :rolleyes::rolleyes:

nicht bloß mal nen Feldweg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast WienerwaldTiger

@Markus

warum sollte der 800er Tiger das einzige Moped in der von Dir genannten Liste sein, bei dem das angegebene Gewicht dem tatsächlichen entspricht? :wacko:

weil die Leute in Hinkley so ehrlich sind? ;)

Ich tippe mal auf 235 kg fahrfertig

lg

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wienerwald, ich sagte doch, wenn die Angabe stimmt 210kg ist das schon ne kleine Sensation und ein Wunschtraum von mir ;-))

pbrand

ich hatte die Überlegung auch mal, aber bei Kosten für die Drosselung von knapp 100 Euro, dann Eintragung in die Fzg-Papiere !! nee das rechnet sich nicht und außerdem kann man jedes PS brauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast tommy

Wenn die Strassenvariante gewichtsmäßig und preislich der Tiger1050 zu nahe kommt, ist sie schwerer zu verkaufen.

Ab der Tiger1200 ändert sich das aber auch wieder.

Meine Zahlen waren aber noch reine Spekulation und sollen Von einem Händler stammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast pbrand

210 kg mit 80% azfgetankt halte ich für realistisch - das sind 20kg mehr als bei der Street triple! Mit ABS, Hauptständer und Heizgriffe sowie tatsächlich vollgetankt sind das dann ca. 220kg, die XC wegen der Speichenräder und dickerer Gabel nochmal ca. 5kg drauf sind 225kg! Mehr sollte es auch nicht sein! Es kommt dann aber noch maßgeblich auf die Gewichtsverteilung und die Fahrzeuggeometrie an. Die F 800 GS fährt sich nach meiner Meinung (ausführliche Probefahrt) wenig handlich und bei hohem Tempo wird die Frontpartie leicht - ich hoffe, dass hat Triumph besser gelöst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Waren heute beim Freundlichen und wollen die kleine Tiger vorbestellen...

Hie ein paar Daten (ohne Gewähr! B) )

210kg fahrfertig

810-845 Sitzhöhe (Verstellbereich)

95 Ps

Drehmoment ohne Ende ;)

Grundpreis zwischen ca 8000 bis 8500 (ABS Version)

Gruß

Taifun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tach Loide

8000 Euro ???? WO MUSS ICH UNTERSCHREIBEN ?????? :pirate:

Da sind mir die paar Kilo´s rauf oder runter wohl echt egal, schliesslich wuchte ich nun schon 14 Jahre lang das Original durch die Gegend, und schwerer wird die neue bestimmt nicht.

Eigentlich hatte ich vor meine T400 generalzusanieren, aber wenn ich das nachrechne, spar ich mir die Arbeit und die Teile...... ;)

Gruss Thorsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:lol:

wobei ich vergessen hatte zur erwähnen, dass es sich dabei um die "Strassenversion" handelt.

Um gegen die F650GS und F800GS konkurrenzfähig zu sein, darf der Preis auch nicht allzu sehr abweichen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Twinner,

das hatten wir schon. ;)

Gruß

Joachim

Bearbeitet: von mittelfrankentiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tach Loide

Hab mal die 7600 Pfund (vom Tommy) nachgerechnet, das wären 8670 Euro !!!!! (unbelievable).

Aber wenn ich mich recht erinnere war die T400 1996 in GB auch teurer als hier?!?!?!

Bin echt mal gespannt was T. als Preis aufruft?????

Gruss Thorsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wegen des event. kommenden Preises, hängt euch mal nicht am aktuellen Wechselkurs auf umd den in etwa heranzuziehen. Das britische Pfund ist seit ca. 1,5 Jahren sehr instabil im Verhältnis zum Euro und schwankt innerhalb weniger Wochen mal lso leichtfüssig im Kurs zwischen 1,10 Euro und 1,20 Euro - das ist dann mal gleich ein Preisunterschied von 5-800 Euro in der Umrechnung. Der Preis wird an der Konkurrenz festgemacht werden, in diesem Fall gibt´s ja eigentlich nur eine, die F800GS und vielleicht den einen oder anderen Kürbis. Aber ich denke mal unter 9K wird die 800er mit ABS kaum über den Tresen gehen, was ja bei einem stimmigen Gesamtpaket auch ok wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast tommy

Der offizielle Preis der F800GS ist 9980€, dann kommt aber noch ABS, Hauptständer und vieles andere dazu wenn man möchte. Sogar für den Bordcomputer (den heute jedes Mofa hat) muss man extra zahlen. (bei der 1200GS sogar für einen verchromten Krümmer :vogel: so nebenbei bemerkt)

Ich denke dass Triumph auf jeden Fall unter 10.000 bleiben wird um die F800GS zu unterbieten, aber nicht viel vermutlich

Und Hauptständer, Handschützer, Heizgriffe, LED Blinker... werden wohl alle extra angeboten um den Grundpreis niedriger zu gestalten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast pbrand

Die von Taifun erkundeten Preise könnten als Barpreise bei diesem Händler wohl stimmen, jedoch kaum als offizielle UVP: Der Preis muss sich auch in die Modellpalette einfügen lassen: Die Street Triple kostet 7990 € und von diesem Motor leitet sich die Tiger 800 ab. Unter Berücksichtigung der besseren Grundaustattung (kleines Windschild, Motorschutz und verstellbare Sitzbank prognostiziere ich einen Einstiegspreis als UVP von 8490 € für die Straßentiger und 8990 € für die XC (Niveau der Street Triple R). Das Zubehör lässst sich wohl auch schon prognostizieren und wird nichts anderes Kosten wie bei den bisherigen Triumph-Modellen: Also ABS 710€ etc.. Wenn die Tiger nach einem Jahr gut läuft, gibt es dann noch mal eine Preiserhöhung um 500€, so wurde es bei der Street Triple ja auch gemacht. Bin mal gespannt, ob ich mit meiner Prognose richtig liege. Teurer wäre eine Enttäuschung, billiger eine Sensation!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tach Loide

Ein Einstandspreis von 8990 Euro is ja wohl ok, oder wer wird denn Weinen wegen den 320 Euro Unterschied zu meiner Umrechnerei...???? ^_^

Wenn ich zuschlagen sollte ist der Unterschied dann auch grad Wurst....... :evil:

P.S. Wie wärs wir schliessen Wetten ab, jeder Tip kost´n Hunni und wär am Nähesten dran liegt, hat schon mal ein gutes startkapital...... :totlach:

Wollt ihr schon mal meine Kontonummer?, ich denke das es doch kein Problem sein dürfte wenn ihr meine Bank auf den Kanalinseln füttert..... :wistle:

Greeeetz

Bearbeitet: von Tigerfranke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast tommy

Zuladung scheint sie ja genügend zu haben :D

Der Sturzanfällige Kühler und die hinteren am Rahmen verschweißten Fußrasten gefallen mir nicht so

Ein paar cm höher könnt sie auch sein ;)

post-69-1287500244_thumb.jpg

Bearbeitet: von tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast anju

Zuladung scheint sie ja genügend zu haben  :D

Der Sturzanfällige Kühler und die hinteren am Rahmen verschweißten Fußrasten gefallen mir nicht so

Ein paar cm höher könnt sie auch sein  ;)

Sturzbügel gibts sicherlich von Teuertech, aber diese verschweissten Fussrasten sind die Pest. Ich möchte nicht wissen, wieviele 709er verschrottet wurden, weil die Beifahrerfussrasten 'nen Knick in den Rahmen gemacht haben.

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast tommy

Servus Tommy

Ich schätze einmal die Tage einer weißen Kati sind schon angezählt! :wackout:

das habsch jetze nichso verstandn? :huh:

Bitte einmal Erklärbär!

meine Kati is ja blau und ich häng irgendwie schon schwer an der Dame :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

... Ich möchte nicht wissen, wieviele 709er verschrottet wurden, weil die Beifahrerfussrasten 'nen Knick in den Rahmen gemacht haben. ...

... oder an wievielen deswegen heimlich am Rahmen geschweisst wurde. :wistle::blush:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tach Loide

Nur mal so als Frage...????

Wie isn des wenn ich die Fussrasten abtrennen würde und sie schraubbar mache, hab ich dann noch ne ABE???? :blink:

Hilft mir da vielleicht der freundliche Herr vom DampfkesselÜberwachungsVerein weiter??? B)

Greeeeetz

Bearbeitet: von Tigerfranke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das sauber gemacht ist, interessiert das doch keine S.. . BE hin oder her !

Griaßle, Frank :bang:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×