Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

das Schlimmste ist, dass der Monteur bei der

ersten INS zwanghaft nach Arbeit sucht, da

ja nach 800 km nicht wirklich was zu tun ist.

...der sollte nicht "suchen", dazu gibt's den Wartungsplan als Anleitung für Möchtegerntriumphberufsschrauber

So konnte ich danach dicke Fettwürste von den

Rastenhalter, der Schwingenachse, dem Seitenständer

usw. entfernen. Das überschüssige Fett hätte

für die nächsten 100 Jahre gereicht....

Ich graule mich vor jeder Inspektion, danach

entdeckt man immer Kratzer und vermurkste

Schrauben.....

Werkstatt wechseln (wenn der Inhaber darauf nicht entgegenkommend reagiert).

Wer keine Kundennähe "braucht" gehört nicht auf den (Fachschrauber)Markt.

Ich hatte solches selbst schonmal.....anders, doch die Fettwürste sind so ähnlich gewesen: bei meinem VW-Bus "im letzten Jahrtausend" in der Schiebetürführung (ich habe die Fettdose noch heute fast voll). Dafür waren die Scheibenbremsbeläge vorne "untadelig" an der Verschleißgrenze....nach dieser Inspektion :wackout: )

Hab die Werkstatt gewechselt und war ab da zufrieden.

Dasselbe bei "meiner" Honda-Werkstatt mit der CB1300:

lose Schraube, keine Doku des Ventilspiels nach Kontrolle bei der Großen Inspektion, alte Schrauben an den Bremssätteln trotz gegenteiliger Vorschrift im Wartungsbuch wiederverwendet (und der "Meister" wusste nichtmals das Anzugs-Drehmoment dafür *tztztz).......wurde ebenfalls "mit den Füßen" abgewählt.

Mit der neuen Werkstatt bin ich jetzt zufrieden, auch wenn's ein wenig weiter ist bis dorthin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geb dir Recht, bin auch am Überlegen zu wechseln, aber die Zeit ist einfach ein Faktor. Heißt, meine Unzufriedenheit reicht anscheinend noch nicht für eine weitere Anfahrt, hoffe, dass ich dafür keinen Anlass mehr erhalte....

Trotzdem bin ich immer froh, wenn die INS durch ist...

Bearbeitet: von TripleTiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast cyclops72

Hallo zusammen,

habe heute meine Tiger von der 800er abgeholt (Triumph-Händler/Dortmund) --> 214,00 Euro hat der Spaß gekostet!!! Ein bißchen heftig, oder nicht?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann zwar keine Servicekosten der 800 beitragen, ich bin aber ein wenig erstaunt über die Arbeitskosten hier. Wenn ich mir das zusammenschustere, komme ich auf +- 80 € die Std, inkl MWST. Bei meinem :-) in der Schweiz kostet mich die Std 100 SFr/ 83€, und dies obwohl wir hier ja wie man sagt die wesentlich höheren Löhne hätten. Die MWST Differenz von 10% kanns ja nicht alleine sein...

Gruss

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DU bist erstaunt über die Kosten der Arbeitsstunde? Der ist gut - hier in Wien kostet die Arbeitsstunde beim FTH EUR 102,- :angry:

Für's 800er-Service durfte ich EUR 260,- hinblättern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin erstaunt, das in der Schweiz immer die hohen Löhne als Grund für die Preise hinhalten müssen wenn ich dann hier sehe, was in Deutschland oder Österreich noch mehr für Stundenansätze abgerufen werden... Eigentlich müssten die ja bei uns mindestens doppelt so hoch sein, oder ich habe einen extrem günstigen :-)

Gruss

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe nicht das so unterschiedliche beträge zusammenkommen,hat Triumph da keine Vorgaben für die Servicekosten.

Ich hatte meine XC vor zwei Wochen bei der 800er,hatte im Vorfeld Öl und Filter selbst gewechselt.

Zahlen musste ich noch 84€.

Mit Öl und Filter wäre ich bei 145€

Gruß Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Oberfranke

Ich verstehe nicht das so unterschiedliche beträge zusammenkommen,hat Triumph da keine Vorgaben für die Servicekosten.

Ich hatte meine XC vor zwei Wochen bei der 800er,hatte im Vorfeld Öl und Filter selbst gewechselt.

Zahlen musste ich noch 84€.

Mit Öl und Filter wäre ich bei 145€

Gruß Dirk

Bei mir waren es, wie bei vielen hier, 12 AW, das scheint wohl auch die Vorgabe von T. zu sein.

Wenn mein Händler, ohne nähere Erläuterung hier viel mehr abrechnet, würde ich schon mal nachfragen!

Kleine Schwankungen beim Ölpreis sind ja nachvollziehbar!

Gruß Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(edit: 10.000er Inspektion)

bei mir waren es 16 AE, Gesmatkosten 244,36 €

Inklusive: Werkstattfahrzeug (29,95) Ganganzeige (Garantie) Austausch Hauptständer, Griffheizung klemmt - Unterlegscheibe einbauen

Der FTH hat auch ein großes Schild im Verkaufsraum auf dem er seinen Werkstattstundensatz stehen hat (94,50 € brutto/h entspricht 12 AE a 7,87 €)

Ist für mich ok, da Service auch ok! U.a. Info über Stand der Dinge

SMS, Moped wird nicht fertig (Ersatzteil Ganganzeige)

Anruf, da ein Wunsch nicht umsetzbar war

SMS, Moped ist fertig

bei Rechnung, Erläuterung der Tätigkeiten

Bearbeitet: von WilliL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hi,

hätte bei der 800er Inspektion mit Neusynchronisation 186 Euros bezahlen müssen! Habe aber wegen meiner Inspektionsflatrate null Euro bezahlt!

Gruss aus Saarbrücken

Tiger Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also meine erste Inspektion in Düsseldorf lag bei 218 Euro,fand ich auch teuer da ja nur >>Öel und Filter gewechselt wurden.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab heute am Weg von Rumänien irgendwo zwischen Debrecen und Budapest im Regen den 30.000er mit meiner XC geknackt. Die Inspektion ist für kommende Woche geplant, bin schon gespant, was mir der Freundliche dafür wegnehmen wird.

So long,

da Wolf

post-69-1338585546_thumb.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag auch,

ich habe am Samstag die Erstinspektion machen lassen.

Hat mich rund 165 Euro gekostet. Dieser Preis wurde mir auch beim Kauf genannt.

Finde ich o.k., jedoch die großen Preisdifferenzen zu anderen Erstinsp. würde ich mir an Eurer Stelle mal erklären lassen... :judge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

20.000 Inspektion mit Ventilüberprüfung 687 Euro.Gruß Uwe

:blink::blink: das ist heftig!!!! Da wird sich der eine oder andere überlegen ob er nach der Garantie noch beim Triumph Hänlder auftaucht.

:nono1::nono1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde mal eure Meinung zu folgendem interessieren

Ich habe meine 800XC zum 10'000er Service angemeldet. Zu machen sind:

- reguläre 10'000er Inspektion

- Reifen vorne und hinten wechseln (Reifen hab ich schon gekauft und bringe sie mit)

- Federgabeln vorne und Federbein hinten wechseln (Wilbers Komponenten hab ich schon gekauft und bringe sie mit)

An Materialkosten steht also "nur" das an was für die reguläre Inspektion gebraucht wird.

Mein Freundlicher will dafür 1300.- Euro! Natürlich unverbindlich und nach oben offen.

Ich finde das ehrlich gesagt unverschämt. Oder ist dieser Preis gerechtfertigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Tigertrail

Also 10.000er Inspektion bewegt sich normalerweise im Rahmen von 200.- bis 300 .- €.

Für den Wechsel von Reifen zahle ich (Räder ausgebaut mitgebracht) 15.- € pro Stück (Schläuche wiederverwendet). Mit Aus- und Einbau max. 1/2 Arbeitsstunde.

Der Wechsel der Gabelfedern und des Federbeins würde ich an Arbeitszeit max. 2 Stunden rechnen.

Also grob gerechnet komme ich auf etwa die Hälfte was Dein Händler haben will.

Vorsschlag:

- Inspektion beim FTH

- Reifenwechsel bei einem Reifenhändler (Räder selbst Aus- und Einbau)

- Wechsel der Gabelfedern und des Federbeins bei einem freien Händler oder selbst mit kompetenter Schrauberhilfe.

Gruss

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer seine Reifen vom Fachhändler aufziehen lässt, muss auch den dort üblichen Stundensatz bezahlen - der ist erwartungsgemäß wesentlich höher als beim Reifenhändler.

Die Gabelfedern und das Federbein zu tauschen ist nicht sonderlich schwierig, dauert aber seine Zeit.

Der Gesamtpreis klingt hoch, aber wenn Du Dir das aufschlüsseln lässt und es einzeln betrachtest, kommt das fast hin. Aber auch nur fast. wenn ich das nach Gefühl überschlage komme ich auf ~1000€.

Ich persönlich würde/habe das selbst gemacht, wer das nicht kann oder will, bekommt im Winter bessere Preise als im Sommer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Umsteiger

Hallo ,

800 km Inspektion Tiger 800 , inkl .Haupständer einbauen  und Leihmotorrad

155 ,- Euro      Motorcorner Göppingen -Wangen

Kann ich nur empfehlen !!!

Grüße von der Schwäbisch Alb 

Ralf

Hallo zusammen,

hatte meine 800 XC letzten Monat zur 800km Erstinspektion bei Motorcorner und habe incl. Leihmoped

ohne weiter Zusatzarbeiten 175.- Euro bezahlt.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

10.000 km Inspektion plus Rückholfeder auf Garantie (Rückruf) getauscht.

Kosten 180 € incl. Mwst.

Das nenne ich einen guten Preis.

Bravo Inntalauto GmbH!!!

LG Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Habe gestern meine 10000er Inspektion machenlassen.

Aufwand :

- Ölwechsel mit Flilter

- Bremsflüssigkeit gewechselt

- Schrauben überprüft

- Kette gespannt

- + Arbeitszeit

161,- Euros

Das sollte ok sein ! :D

Gruss

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

10.000er Kundendienst:

30€ Motoröl

9€ Ölfilter

40€ WHB, aber das ist ja eine einmalige Anschaffung

1l Pilsener Urquell, das fällt unter Verbrauchsmaterial :prost2:

3 Stunden Schrauberei, die Spass macht, weil das Teil ja noch so neu ist, dass kaum Schmodder dran hängt. :thumbup:

Garantie? :nono1:

ich kenne keinen der zwischen 10000 und 30000km je ein ernsthaftes Problem mit einem Bike hatte. B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

habe meine Heute von der 10.000Km Inspektion geholt.

255.15€ habe ich bezahlt

Hauptständer auf Garantie

Öl + Filter

Bremsflüssigkeit musste gemacht werden

Schmierarbeiten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

Bremsflüssigkeit musste gemacht werden

War etwas undicht? Ansonsten erst nach 2 Jahren.

Nein war nicht undicht.

Laut meinem Freundlichen war der Wassergehalt über 1%. Daswegen haben sie die gemacht.

Habe mich auch gewundert und Natürlich habe ich auch gleich gefragt warum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Bei mir wurde die Bremsflüssigkeit auch aus dem selben Grund gewechselt. Fahr zwar meine Tiger bei jedem Wetter, aber dass die so schnell Wasser zieht hätte ich mir nicht gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

aus irgendeinem Grund lautet die Vorschrift wohl: Erster Wechsel nach einem Jahr, dann alle zwei Jahre. Ist bei BMW genauso. Ein Grund wurde mir aber noch nicht einleuchtend vermittelt.

Gruß

Günni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

so erste Inspektion bei 997km bei MTC in Wangen

11 AW - 62,86€ 10W50 Elf Moto 4XT

Öl - 51,43€

Ölfilter - 12,61€

plus kleinkram und den üblichen 19%

155,50€

Bearbeitet: von PlatinumPrince

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast chuck800

800'er Inspektion => EUR 220,00

60,77 Synthetiköl 15W50

14,48 Ölfilter

13,78 Kraftstoffsystemreiniger

2,34 Entsorgungskosten ?

124,35 Arbeitslohn (15 AE)

div. Kleinteile, Dichtscheibe

Die durchschnittlichen Kosten für die Erstinspektion in diesem Thread liegen z.Zt. bei ca. 176 EUR. Beim Öl gibt es bei den genannten Preisen hier im Thread rel. grosse Unterschiede, Filter und Kleinteile sind i.d.R. gleich. Arbeitseinheiten variiert zw. 10 - 15 wobei die meisten '12' angeben.

Mein Ansatz wird nächstes Jahr sein, den Ölwechsel vorher selber zu machen.

Gruß, Chuck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×