Jump to content
Hello World!
Sign in to follow this  
wespy

K60 Scout

Recommended Posts

Hallo,

komme gerade aus den Seealpen zurück und will mal kurz Stellung zum K60Scout in der Größe 150/70/17 machen.14Tage vor der Tour wurde von PIRO1 auf K60 gewechselt und dann der Schock,Motorrad penndelt ab 120km/h,Faßt kein Gefühl im Lenker bei langsam Fahrt.Aber mit jedem Kilometer wurde das Fahrverhalten besser.

Nach 500Km lief das Motiorrad "rund".

Koffer gepackt und auf in den Süden.Die Reifen laufen nicht so komfortabel wie die PIRO;s,aber je schlechter die Straßen wurden jebesser wurden die Reifen.Schotter Näße,Schnee(ja,hatten wir auch)alles kein Problem.

Auf trockener Heißer Straße schmiert der Reifen nicht.Morgens im Jura 5°und nasser Straße kein rutschen da der Reifen sehr schnell warm wirdSo nun zum Verschleiß,

vorne nur sehr wenig Laufspuren und hinten nach 4650km immernoch 5mm.

Verleihnix fährt auf seiner T400auch denK60 Scout und ist sehr zufrieden.

Negativ ist nur das Pendeln ab ca 150km/h auf der T709 und ab 140km/h auf der T400.

Wir werden den K60Scout auf jedenfall wiederkaufen.

Gruß Peter :biken2::biken2::biken2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Peter,

wegen dem Pendeln eine Frage, hattet ihr auf der T400 viel Gepäck dabei?

Ich frage deswegen, weil ich auf meiner T400 bis vor zwei Jahren den TKC 80 drauf hatte und ohne und mit Gepäck kein Pendeln hatte.

Nun habe ich den Tourance drauf mit mittlerweile 10000 km drauf. Der Vorderreifen hat nun leichten Sägezahn und mit Gepäck habe ich über 140 leichtes Pendeln. Das ist aber mit Sägezahn und Gepäck normal bzw ich kenne das nicht anders.

Wenn die Tourance nächstes Jahr weg müssen, kommen da auch K60 drauf.

Darum frag ich ob das Pendeln mit oder ohne Gepäck war.

Gruss Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang

das Pendeln ist mit und ohne Gepäck.kündigt sich aber langsam an so das man sich drauf einstellen kann.

Gruß Peter :biken2::biken2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo z´amm,

nach rund 1000 km Straße und einigen Schotter- und Waldwegen bin ich auch nach wie vor zufrieden.

Gestern nachmittag bin ich überraschend bei sehr starker Schräglage in einer Kurve mit vielleicht 80 km/h zwar hinten mal ein Stück weggerutscht, aber es wurde nicht richtig gefährlich, hat sich gefangen. Trotzdem mal der Hinweis, wenn es so Rasten-kratz-schräg wird scheint der Reifen an der Grenze angekommen zu sein. (Außer für die, die driften wollen oder können, für die geht da vielleicht noch ´ne Ecke mehr...)

Auf nem matschigen Feld-/Waldweg habe ich mich heute auch mal festgefahren, aber in dem Schmodder wäre das vielleicht auch mit einem Six Days passiert... :) Und mit einem Straßenreifen wäre ich gar nicht erst dahingekommen.

Und fährt man nur Straße ist der Pilot Road deutlich besser, klare Sache.

Unterm Strich halte ich den K60 Scout aber immer noch für einen interessanten Kompromiss zwischen Straßen- und Geländereifen.

Edit:

Nach ca. 7000 ziemlich am Ende und träge. Für Schotter etc. gut, für Straße ist, wie erwartet, sowas wie PR besser.

Gruß

Oli

Edited by Zapb

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...