Jump to content

Tiger 800 / 800 XC - Anzugsdrehmomente


Recommended Posts

  • 7 months later...
  • 4 months later...
  • 5 months later...

Steht doch im ersten Beitrag:

VORDERRADAUFHÄNGUNG:

Obere Gabelbrückenklemmschraube = 20 Nm

Untere Gabelbrückenklemmschraube = 20 Nm

Zentralmutter obere Gabelbrücke = 90 Nm

vordere Lenkerklemmung an Riser (M10) = 35 Nm

hintere Lenkerklemmung an Riser (M8) = 26 Nm

Verschlußschraube/-kappe Standrohr oben = 35 Nm

:trost:

Link to post
Share on other sites

Danke sagt der Neue im Forum.

Konnte in dem Handbuch noch nicht einmal ein Anzugsdrehmoment für die Vorderachse finden. Ach eine 17er Imbusnuss oder Schlüssel lagen nicht bei.

Bei meinem 10Jahre alten Vorgänger Thunderbird Sport war das kein Thema.

Gruss vom Donnervogel :biken2:

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...
  • 9 months later...

Ich hab das Thema mal in den Technikbereich der 800er verschoben und oben angepinnt, so das es immer schnell zu finden ist. Das selbe haben wir auch in den Technikbereichen der anderen Modelle, so weit da eine Liste mit Anzugsmomenten existiert. :rolleyes:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hallo zusammen

Bin der Neue

Habe tigerhome schon besucht bevor ich die 800er xcx gekauft habe.

Nun habe ich mir die wichtigsten Drehmomente notiert. Super, vielen Dank palm4ever.

;-)

Die 85Nm fürs Antriebsritzel dünken mich sehr wenig. Sind die sicher?

Edited by Fauchender
Link to post
Share on other sites

Die 85Nm fürs Antriebsritzel dünken mich sehr wenig. Sind die sicher?

Ist der Wert aus dem original Werkstatthandbuch.

Gruss

Peter

Link to post
Share on other sites

Die 85Nm fürs Antriebsritzel dünken mich sehr wenig. Sind die sicher?

Sofern sich diesbezüglich von der XC zur XCx nichts geändert hat (wovon ich ausgehe) sind die ganz sicher. Peter hat sich da richtig Mühe gemacht und die korrekten Werte gepostet. 85Nm sind schon eine ganze Menge... ausserdem ist das Ding mit einer selbstsichernden Scheibe gut gesichert. Und versuch mal nach ein paar 10tkm das Teil von Hand runter zu bekommen. Ich musste ganz schön schuften bis ich das Ritzel runter hatte.

Edited by Tigertrail
Link to post
Share on other sites
  • 7 months later...
Am ‎07‎.‎04‎.‎2015 at 21:31 schrieb Batzen:

Ich hab das Thema mal in den Technikbereich der 800er verschoben und oben angepinnt, so das es immer schnell zu finden ist. Das selbe haben wir auch in den Technikbereichen der anderen Modelle, so weit da eine Liste mit Anzugsmomenten existiert. :rolleyes:

Bei mir wird die Liste nicht mehr angezeigt. Wo finde ich sie? War immer sehr hilfreich, um mal schnell nachzuschauen.

Gruß Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Servus Wolfgang,

 

das Thema mit der Liste der Anzugsmomente ist immer noch da wo es vorher war, im 800er Bereich ganz oben an erster Stelle angepinnt.

http://www.tigerhome.de/index.php?/forum/69-technik-tiger-800-serie-ab-bj-2011/

 

Schönen Gruß,

ebenfalls von Wolfgang :innocent:

Link to post
Share on other sites

Ok, auf Inhalt hab ich den Thread nicht geprüft. Da ist anscheinend was beim Update aufs neue Forum verloren gegangen oder noch nicht installiert, oder auch vom Ersteller gelöscht worden. Werde mal nachforschen so weit es mir möglich ist. 

Link to post
Share on other sites

Moin,

 

habe die Liste gefunden, ist ein Word-Doku.

Ich hoffe du hast nichts dagegen Peter, dass ich die Tabelle hier nochmal einstelle :-)

 

 

...hochladen funzt nicht... :-(

Link to post
Share on other sites

hab mir das original Wekstatthandbuch runtergeladen, ist zwar in englisch aber trotzdem hilfreich und bei den Drehmomenten ist es sowieso egal, alles (NM).

Link to post
Share on other sites
7 hours ago, Andi said:

... habe die Liste gefunden, ist ein Word-Doku ...

@Andi

Wenn ich die Liste nicht finde, melde ich mich bei Dir. Ich denke, ich kann meinen alten Beitrag editieren.     

Gruss

Peter

 

Edited by palm4ever
Link to post
Share on other sites
Am 26.1.2016 at 12:37 schrieb Maenix:

hab mir das original Wekstatthandbuch runtergeladen, ist zwar in englisch aber trotzdem hilfreich und bei den Drehmomenten ist es sowieso egal, alles (NM).

Ist es das Handbuch zur XC oder XCX ?

Und verräts du uns auch den Link zum Werkstatthandbuch ?

 

Gruß

Peter

Link to post
Share on other sites

Nein, wird er nicht öffentlich im Forum verraten, da er sonst von uns gelöscht wird wegen Urheberrechtsverletzung ;).

Da musst du schon ran kommen bei Bedarf, geht ja mit etwas Eigeninitiative einfach :)

 

Link to post
Share on other sites

... dann hiermal die Liste mit en Anzugsmomenten:

 

HINTERRADAUFHÄNGUNG:
Schwingenachsschraube = 110 Nm
Hinterradschwingenschleifschutz = 9 Nm
Sicherungsmutter Kettenspanner = 15 Nm

Obere Befestigungsschraube Hinterradaufhängung = 48 Nm (Federbeinaufnahme oben)
Untere Befestigungsschraube Hinterradaufhängung = 80 Nm (Federbeinaufnahme unten)
Zugstrebe-Lagerbolzen an Rahmen = 80 Nm

Druckstreben an Hinterradschwinge = 80 Nm
Befestigungsschellen Ausgleichsbehälter des Federbeins = 3 Nm


VORDERRADAUFHÄNGUNG:
Obere Gabelbrückenklemmschraube = 20 Nm
Untere Gabelbrückenklemmschraube = 20 Nm
Zentralmutter obere Gabelbrücke = 90 Nm
vordere Lenkerklemmung an Riser (M10) = 35 Nm
hintere Lenkerklemmung an Riser (M8) = 26 Nm
Verschlußschraube/-kappe Standrohr oben = 35 Nm


RÄDER:
Vorderradachse / Achsschraube = 65 Nm
Vorderradachsen-Klemmschrauben = 22 Nm
Hinterradachse / Achsschraube = 110 Nm


VORDERE BREMSEN:
Bremssattel an Gabel = 28 Nm
Bremsklotzhaltestift = 18 Nm
Abdeckstopfen Bremsklotzhaltestift = 3 Nm
Entlüftungsschraube Bremssattel = 6 Nm
Bremsschlauch an Bremssattel = 25 Nm
Bremszylinder an Lenker = 15 Nm
Entlüftungsschraube Bremszylinder = 6 Nm
Bremsschlauch an Hauptbremszylinder = 25 Nm

Bremsscheibe an Rad = 22 Nm + neue Schrauben

HINTERRADBREMSE:
Bremssattel an Träger (M12) = 27 Nm
Bremssattel an Träger (M8) = 22 Nm
Bremsklotzhaltestift = 18 Nm
Bremsklotzhaltestiftdübel = 3 Nm
Entlüftungsschraube Bremssattel = 6 Nm
Bremsschlauch an Bremssattel = 25 Nm
Bremsschlauchschellen an Hinterradschwinge = 6 Nm
Fußbremzylinder an Fußrastenaufnahme [inkl. Fersenschützer) = 18 Nm

Bremspedal an Fußrastenaufnahme = 22 Nm + flüssige Schraubensicherung
Bremsflüssigkeitsbehälter an Rahmen =
7 Nm
Bremsschlauch an Hauptbremszylinder = 15 Nm

Bremsscheibe an Rad = 22 Nm + neue Schrauben

ENDANTRIEB:
Hinteres Kettenrad an Kettenradträger = 55 Nm
Kettenschutzschrauben = 9 Nm
Antriebsketten-Schleifschutz an Hinterradschwinge = 9 Nm


MOTORHALTERUNGEN:
Oberes Kurbelgehäuse an Rahmen = 48 Nm
Unteres Kurbelgehäuse an Rahmen = 48 Nm
Zylinderkopf an Rahmen = 48 Nm
Motorhalterung an Rahmen = 48 Nm
Motorhalterung an Zylinderkopf = 48 Nm


MOTORABDECKUNGEN:
Kupplungsdeckel, Ritzelabdeckung, LIMA-Abdeckung, Kurbelgehäusedeckel, Ausgleichswellenabdeckung an Kurbelgehäuse = jeweils 9 Nm


ZYLINDERKOPFBEREICH:
Nockenwellendeckel an Zylinderkopf = 10 Nm + Dichtungen mit frischem Motoröl benetzen
Steuerkettenspanner an Zylinderkopf =
9 Nm
Zündkerzen in Zylinderkopf = 12 Nm


KUPPLUNG:
Kupplungsdeckel an Kurbelgehäuse = 9 Nm
Kupplungszentralmutter = 98 Nm
Kupplungsdruckplatte an Zentralmutter = 10 Nm
Kupplungshebel-Klemmschraube an Lenker = 12 Nm
Kupplungszug-Einstellerhalterung an Kurbelgehäuse = 12 Nm
Kunststoffabdeckung an Kupplungsdeckel = 6 Nm


GETRIEBE:
Ritzel an Ausgangswelle = 85 Nm + neues Sicherungsblech
Sperrklinkenrad an Schaltwalze = 12 Nm + neue Schrauben
Sperrklinkenhebelschraube = 12 Nm + flüssige Schraubensicherung
Eingangswellenlagerträger = 12 Nm + neue Schrauben verwenden
Halter Schaltgabelwelle = 12 Nm + neue Schrauben
Federwiderlagerschraube = 20 Nm

Schaltstangeklemmschraube = 9 Nm
Schaltpedalgelenkbolzen = 22 Nm
Schaltstangen-Einstellmutter = 6 Nm


SCHMIERSYSTEM:
Ölsumpf an Kurbelgehäuse = 12 Nm
Ölsumpfablassschraube an Ölsumpf = 25 Nm + neue U-Scheibe
Ölüberdruckventil an Kurbelgehäuse = 15 Nm + flüssige Schraubensicherung
Öldruckwarnlichtschalter an Kurbelgehäuse = 13 Nm + neue U-Scheibe
Ölfilter an Adapter = 10 Nm

Wärmetauscher an Kurbelgehäuse = 59 Nm + neue Dichtung
Halteplatte Ölpumpenantriebskette = 9 Nm + neue Schrauben
Ölpumpe an Kurbelgehäuse = 12 Nm + neue Schrauben
Ölpumpenantriebsritzel an Pumpenwelle = 12 Nm + flüssige Schraubensicherung
Ölpumpenrotorabdeckung an Pumpengehäuseschrauben = 12 Nm

Getriebe-Ölversorgungsleitungen an Kurbelgehäuse = 12 Nm + neue Schrauben

KÜHLSYSTEM:
Wasserpumpe an Kurbelgehäuse = 12 Nm + neue Schrauben
Kühlerbefestigung Rahmen =
6 Nm
Winkelstück Wassereinlass an Zylinderkopf = 12 Nm
Thermostatgehäuse an Zylinderkopf = 12 Nm
Ventilator an Motorkühler = 2,5 Nm
Motorkühler-Entlüftungsschraube = 1,5 Nm
Entlüftungsschraube oberer Schlauch = 1 Nm


KRAFTSTOFFSYSTEM:
Tank an Rahmen = 12 Nm
Tankdeckel an Tank = 4 Nm
Montageplatte Kraftstoffpumpe an Tank = 9 Nm


AIRBOX:
Oberteil an Unterteil = 1,5 Nm
Luftfilter an Airbox-Unterteil = 1 Nm
Trichter an Drosselklappeneinheit = 6 Nm


ABGASANLAGE:
Krümmer an Zylinderkopf = erst 2 Nm dann 19 Nm
Krümmer an Rahmen = 19 Nm
Schalldämpfer an Heckrahmen = 15 Nm
Auspuffschellen - Schalldämpfer an Zwischenrohr = 10 Nm
Schalldämpferendblende = 5 Nm
Katalysatorblende = 5 Nm
Hitzeschild = 5 Nm


ELEKTRIK:
Lichtmaschinenrotor an Kubelwelle = 120 Nm
Lichtmaschinenstator an Abdeckung = 12 Nm
Lichtmaschinenreglerhalterung an Rahmen = 9 Nm
Anlassermotor an Kurbelgehäuse = 10 Nm
ABS Modul = 9 Nm

ABS Sensor = 9 Nm + neue Schrauben
ABS – Impulsring = 5 Nm + neue Schrauben

FUSSRASTEN UND SEITENSTÄNDER:

Rechter Fersenschutz = 12 Nm
Linker Fersenschutz = 12 Nm
Seitenständer-Befestigungswinkel an Rahmen = 45 Nm

Seitenständer-Lagerbolzen = 20 Nm + flüssige Schraubensicherung
Unterbrecherschalter = 7 Nm + neue Schrauben

Link to post
Share on other sites

So, habe die Liste wieder in meinen ersten Post hochgeladen, wenn noch Werte fehlen bite PN an mich, pflege ich dann ein.

Soweit ich es übersehen kann, sind die Werte für die neuen 2015er Modelle identisch (XCx, XRx, XRt, XCa), zumindest habe ich es schonmal für die unterschiedlichen Vorderradgabeln verglichen (da gibt es nur eine leichte Abweichung bei den Verschlußkappe, Klemmschraubenwerte sind identisch).

Sobald ich etwas mehr Zeit habe, gehe ich die Liste anhand des neuen Werkstatthandbuches nochmal genau durch.

 

Gruss

Peter

 

Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...
  • 3 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...