Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Climax

Seitenständer verlängern ...

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Nachdem der Winter wohl ausfällt, bin ich heute das erste Mal mit meinem Moped (T400, BJ. 1993) nit neuem Wilbers Federbein ausgefahren :biken2: Was soll ich sagen? Ein komplett neues Fahrgefühl!!! Sau geil :dance3:

Nun zur Frage: Nachdem ihr Wilbers oder ähnliches eingebaut habt - habt ihr dann auch den Seitenständer angepaßt oder benutzt ihr seither nur noch den Hauptständer?

Hat schon mal einer den Seitenständer verlängern lassen? Wenn ja, wie?

Dank im Voraus für eure Kommentare!

Bikergruß,

Climax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Climax,mit dem Einbau eines Federbeins von Wilbers kommt das Heck etwas höher.Ob dann bei dir der Seitenständer verlängert werden muss kannst nur du vor Ort sagen.Ich glaube aber nicht das es nötig ist!Wenn doch kann ich dir mit ein paar Tipps, wo und wie du ein Verlängerungsstück einsetzen kannst aushelfen.Eisensau-GrüßeFrank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...die Tipp´s würde mich auch interessieren, da ich auch ein Wilbers drin habe und die Maschine schon recht schräg liegt, am besten würde ich eine einstellbar Lösung finden.Ich habe bereits mal den Ständer am Knick ein wenig begradigt und dadurch mehr Länge erreicht, ist aber nicht leicht und auch nicht sehr effektiv.Zudem habe ich das Gefühl das sich die Aufnahme mit der Zeit immer mehr verdreht und die Maschine damit auch immer tiefer auf dem Ständer steht, gibt es dazu erfahrungen und Tipp´s um das zu vermeiden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leuts,ich mache am Montag ein Foto, auf dem dann zu erkennen ist, wie die Verlängerung erfolgen kann.Ein Abknicken der Aufnahme habe ich bei mir noch nicht feststellen können (kann ich drauf verzichten :lol: )!GrussFrank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

servus frank,das wäre super wennst da mal was reinstellst.mein tiger ist seit 2 jahren(wilbers einbau)auch ein recht schräger zeitgenossegeworden.hab mir schön die ganze zeit gedacht wo das herkommt??hatte ich sie mal an den schiefen turm gelehnt?schiele ich jetzt?bin ich seit 2 jahren nicht mehr nüchtern gefahren? :prost2: das das vom federbein kommt,hab ich gar nicht in erwägung gezogen.grusstrpileheart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch seit letzten Frühjahr vorne und seit Herbst hinten Wilbers drin. Ich muss sagen bei mir ist die Sache schon sehr hoch geworden. Ich habe den Ständer über den Sommer etwas verlängert, aber druch das hintere Federbein muss ich noch mal ran.

post-9-1168782932_thumb.jpg

Bearbeitet: von helldiver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leuts,ich habe meine Kürzung des Seitenständers folgendermaßen vorgenommen:- Markierung längs der Achse angezeichnet (weiß) um den Ständer auch wider in der richtigen Position zu verschrauben- auf einer Höhe von 82mm getrennt (grün), an bestimmten Stellen ist der Seitenständer doppelrohrig ausgeführt- Drehteil (rot) anfertigen das mit wenig Spiel in das Seitenständerrohr gehtVerlängert ihr den Seitenständer sollte das Drehteil im Mittelstüch den Durchmesser des Ständers haben.-Seitlich habe ich erst einmal das Drehteil mit den Seitenständerteilen verschraubt und später als er sich alles als passend herausgestellt hat, in sich verklebt wie es Ritchie mit seinem Frontverkleidungsträger gemacht hat.Verschweißen ist natürlich noch besser (durch die Schraubenbohrungen angepunktet und an den Stoßkanten der Bauteile).Je nachdem um welches Maß der verlängert wird sieht es etwas eleganter aus, als unten ein Stück aufzusetzen.GrussFrank

post-9-1168880988_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tach auch, Wenn Seitenständer verlängern, dann am besten gleich neu machen und dabei den Knick weglassen. Da man um die Schweiß- oder Klebarbeiten in keinem Fall herumkommt, ist das ncit der schlechteste Weg ;) Ausserdem kann der Alte Seitenständer bei Rückbau wieder verwendet werden.Ich hab zwar ne T7 und das Problem mit dem Knick nicht, jedoch musste bei mir schonmal ne Verlängerung her. Angefangen mit Durchsägen, 2 Muttern oben und unten angeschweißt und somit hab ich dann ein verstellfähiges Teil gehabt. Zwischenstück war ne 16er Gewindestange der besseren Sorte... Ist trotzdem nach einigen Tagen gegen einen kompletten Neubau getauscht worden. Seither wieder sicherer Stand. Vorteil, man kann unten gleich ne größere Platte aufschweißen und die Neigung nach vorn und den Knick nach hinten jeweils etwas größer wählen, damit der Ständer hinten weiter oben (neben der Schwinge) steht. Greetz Brülli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×