Jump to content
Hello World!
Sign in to follow this  
Raubtierbaendiger

Gepäck-Unterbringung?

Recommended Posts

habe auch das SW-motec-system montiert (also nur wenn ichs brauche, also ungefähr 8 tage im jahr) :totlach: ) sieht wirklich zum :kotz: aus. meine beweggründe: hatte noch neuwertige givi-koffer im keller liegen. und wenn du rechts nen kleineren koffer (E36) und links nen größeren (E45) draufpackst sieht es schon erheblich besser aus.grundproblem ist aber, das die SW-seitenträger viel zu weit abstehen. die könnte auf jeder seite 3 zentimeter näher rannrücken ohne das es schaden würde. sieht man auch oben gut auf dem bild von Harry1050 recht gut.ob die buben da noch mal nachbessern?gruß,hawk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo D.R. Tiger,die Tante Louis Lösung wäre auch für mich ideal. Wenn's denn passt.Weil kostet ja nur n Appel und n Ei.Hast du schon Fotos von den montierten Taschen? Auch ohne Abstandshalter wenn's geht? Wäre super. Brauche die Taschen auch nur 2 x im Jahr.Grüßetom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,ich habe das leidige Problem der Gepäckunterbringung jetzt endlich für mich gelöst.Die nächsten Monate möchte ich kein Schweissgerät mehr sehen!Kofferträger und Gepäckträger sind aus VA-Rohren 18X1,5. Die Koffer sind Alukisten vom Expeditionsausstatter Därr (35 Liter, von oben zu beladen). Die Dinger kosten 90 €/Stück und ich habe auf vielen Reisen schon gute Erfahrungen damit gemacht.Die Fahrzeugbreite beträgt mit Koffer nur 92 cm.Nachdem ich die Koffer selbst nicht gerade schön finde, werden sie noch schwarz lackiert. Ich hoffe dann stechen sie nicht mehr so ins Auge.Anbei ein Bild:

post-4-1185619226_thumb.jpg

Edited by TSW

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier noch ein paar Einzelheiten:Die Koffer werden durch ein angeschraubtes U-Profil unten in den Träger eingehängt. Oben sind sie mit einem Bolzen am Gepäckträger montiert. Der Bolzen ist mit einem Feder-Splint gesichert. Solange der Kofferdeckel geschlossen ist (kann man auch absperren), kann der Splint nicht gezogen bzw. verloren werden. Das An und Abbauen geht in wenigen Sekunden.Das Ganze ist natürlich hinsichtlich Festigkeit überschlägig berechnet worden. Nochmal ein Bild:

post-4-1185620385_thumb.jpg

Edited by TSW

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da war auch mal ein Bild ohne Koffer/ Kisten interessantSo sieht es ja schonn mal ziemlich flott ausServusXabbus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo xabbus,ich nehme an du meinst eine Foto ohne Koffer nur mit Kofferträger. Da habe ich gerade keines zu Hand. Ich mach dir nächste Woche eins im Urlaub. ;) GrüßeTSW

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

hai tsw.sieht sehr gut aus!wenn du dann die nase von triumph voll hast so vermerke mich els ersten der dir diese koffer abkaufen möchte :D ohne scheiß ! :rolleyes: schönen urlaub wünsche ich dir und ich gehe davon aus daß du noch lange mit dem mopped unterwegs sein wirst wenn du aus dem urlaub kommst.grußstephan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo,@ tsw. Ich bewundere die Leute, die das handwerkliche Geschick und die nötige Werkstattausrüstung haben, um solche Dinge selber anzufertigen :respect: . Mir gefällt Deine Lösung ebenfalls sehr gut. Falls Du an eine Kleinserie zu erschwinglichen Preisen denkst :wub: , hast Du mit mir einen Käufer mehr.Ansonsten muß ich als Bürohengst mit zwei linken Händen wohl auf die SW Quick Lock Lösung zurückgreifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tag Zusammen,danke für die Komplimente.@fritteOK, du bist vorgemerkt. Aber wie du bereits erwähnt hast, das kann noch dauern.@FazerfahrerAus einer Kleinserie wird erst mal nix. Ich habe die letzten 4 Wochenenden mit dem Käse verbracht und Nachts schon davon geträumt. Gott seis getrommelt und gepfiffen. Ich rühr die nächsten Monate kein Schweissgerät mehr an!Ich hab noch ein kurzes Windschild in Arbeit. Das Uhrmodell und die zugehörige Negativ-Form sind schon fertig. Wenns was taugt und gefällt kann man über eine Kleinserie reden. Werd demnächst mal ein Bild reinstellen.GrüßeTSW

Share this post


Link to post
Share on other sites

...Kofferträger und Gepäckträger sind aus VA-Rohren 18X1,5...

Hallo, sieht ja wirklich sehr sauber aus! Ist der Gepäckträger auch selber gebaut oder hast du einen vorhandenen nur modifiziert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!Nachdem ich wohlbehalten aus meinem Alpenurlaub zurück bin, möchte ich hier noch mal etwas konstruktives beitragen: montiert hatte ich mit dem SW-Motech-System zwei HepcoBecker Koffer (40l) und den TrialQL Tankrucksack (23l), sowie zeitweise eine Ortlieb Gepäckrolle. Hat alles einwandfrei funktioniert, vor allem auch der Tankrucksack, der nun nicht mehr den doch empfindlichen schwarzen Lack zerkratzt.Die Kofferhalter sind im Prinzip leicht an- und abzubauen, mit einer Münze bringt man aber nicht immer die erforderliche Kraft auf, besser ist ein breiter Schraubendreher.Gefahren bin ich mit den ja rechtweit abstehenden Koffern bis 170 ohne Probleme.Das Koffersystem kann ich so also empfehlen, allerdings leidet die Lackierung der permanent angebrachten kleinen Halterungen, muss man dann mal ausbessern.Hier noch ein Bild

post-4-1185722563_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hi,möchte auch meinen Senf dazugeben:Habe das Original 2-Koffersystem und kann nach einer Reise mit Sozia folgendes bemerken:Optik meines Erachtens wirklich ok.Aufstieg für Sozia aber deutlich erschwertKofferstauraum eher gering, Jethelm passt in den linken Koffer rein, Intergralhelm nicht.Schließmechanismus am Anfang fummlig, wirkt aber dann doch sehr durchdacht.Abnahme der Koffer ist einfach, so dass man sie gerne komplett mit aufs Zimmer nimmt. Optik des puren Trägers ok, fällt nach Abnahme der Koffer kaum auf.Scheint alles sehr wertig verarbeitet, bis 160 km/h (schneller fahr ich damit nicht) klappert nichts, absolut regendicht.Ich bin wie folgt im Urlaub unterwegs:Tankrucksack Pro Sports mit wasserdichten Reißverschlüssen (60 Euro bei Hein Gericke, sehr durchdacht und empfehlenswert und erheblich besser als das Originalteil, welches ich wieder zurückgab.)Original 2- KoffersystemSozia mit leichtem, weichgepolsterten Rucksack.Die gesamte Gepäckunterbringungsmöglichkeit ist so zwar nicht üppig, kürzere Reisen sind aber damit durchaus machbar. Wer mehr will, sollte eventuell zu einem anderen Mopped greifen.GrüßeSven :biken2:

Edited by Worhod

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer mehr will, sollte eventuell zu einem anderen Mopped greifen.

... oder seiner Holden ein eigenes bike gönnen ;) .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

... oder seiner Holden ein eigenes bike gönnen ;) .

Frei nach dem Motto: Man muss auch gönne könne? Ne, ne lass mal lieber, habe ich ja niemanden mehr, der mich während der Kurvenfahrt festhält, damit ich nicht vom Mopped falle B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dirk,eine Bekannte von mir hat im Urlaub so eine Schrankwand auf ihrer Raptor montiert gehabt. Es sieht nicht nur zum :kotz: aus, sondern ist auch sehr sperrig und immer wieder aufwendig zu montieren.Ich persönlich habe einen Topcaseträger von SW- Motech montiert und einen Givi Maxia 52 Koffer im Urlaub dabei. Zugegeben sieht das auch nicht geil aus, aber es ist schnell montiert und dient ja normalerweise nur zur An- und Abreise. Falls der Platz im Koffer nicht ausreichen sollte, kann man sich immer noch eine Gepäckrolle vor den Koffer spannen.Hoffe geholfen zu habenGrusstigertreiber :biken2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tigertreiber,danke für die Infos. Dass das Ding sperrig ist/aussieht kann ich mir gut vorstellen zudem bei der Tiger der Soziussitz eh schon recht hoch steht. Damit könnte ich aber glaube ich im Zweifel noch leben.Bedenklich stimmt mich mehr die Aussage, dass die Montage recht aufwändig ist. Da wir 10 Tage durch die Dolos touren und dabei täglich das Hotel wechseln wollen könnte das vielleicht ein ko Kriterium sein.Mal schauen ob noch andere Erfahrungen gepostet werden.

Edited by dirkneuss

Share this post


Link to post
Share on other sites

nachdem ich mir jetzt bei verschiedenen Trips,mit verschiedenen Taschen, hinten einiges verkratzthabe, schicke ich meine Lady mit dem Auto voraus,hat den Vorteil, hab dann sogar mein Rennrad dabei :rolleyes: (Gepäcksystem) Not macht ErfinderischServusXabbus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht machen wir uns auch viel zu viel Gedanken,einfach hinbinden ^_^ServusXabbus

post-4-1186131535_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja, ein paar Gedanken sollte man sich schon machen. Zumindest was die max. zulässige Beladung angeht. :blink:

post-4-1186133986_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hi, wollte nach den ersten längeren Touren mit den beiden Originalkoffern (Topcases lehne ich kategorisch ab) meine Erfahrungen posten:

Negativ: Fassungsvermögen viel zu gering (bei Schuhgröße 46 ist der kleine Koffer mit ein paar Halbschuhen schon gefüllt), lackierte Kofferblenden sehr kratzempfindlich (gerade bei meiner schwarzen Tiger unnötiger schnickschnack),

Verschlussmechanismus bei einem Koffer hakelig - der andere geht einwandfrei, werde das demnächst beim Händler monieren, den störrischen natürlich ;-).

Positiv: 1-Schlüsselsystem (->Zündschlüssel, prima), Fahreigenschaften verändern sich nur unwesentlich (auch bei 200 km/h auf der Autobahn kein pendeln o.ä.), Optik Note 2-3.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Verschlussmechanismus bei einem Koffer hakelig - der andere geht einwandfrei, werde das demnächst beim Händler monieren, den störrischen natürlich ;-).

Hi Swopper87,war bei mir am Anfang auch, gibt sich, wenn du es öfters gebrauchst, nach kurzer Zeit von allein.GrüßeSven :biken2: Edited by Worhod

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

die Transporttaschen sollten wohl überlegt ausgesucht werden.

je nach Größe der Ladung gut verteilt.

bei einem defekt am Mopped muß dann wiederum auf ein anderes Transportmittel

umgestiegen werden , zB. ohne passenden Hänger so......

Eingefügtes Bild

:respect:

Snowtigger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo,

habe ich hier in diesem Forum etwas verpasst? Auf den englischen Seiten tobte die Gemeinde, da - wie frueher auf u tube eingestellt war - die Kofferschloesser in ca 30 Sekunden ohne Schluessel geoeffnet werden koennen. Die Ersten haben "Klagen" gegen Triumph eingereicht! Suche: Tiger OEM luggage security

http://www.tiger1050.com/index.php?option=...26&topic=1902.0

Ich habe die Koffer auch und reise seitdem a'la Mr Bean - ausgesucht spartanisch...

Gruesse, Delhi

Edited by Delhi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest anju

Die Ersten haben "Klagen" gegen Triumph eingereicht! Suche: Tiger OEM luggage security

Es gibt wohl keinen Motorradkoffer, der nicht einfach und schnell zu öffnen ist - im Zweifel wird eine Brechstange genommen - damit ist jeder Kunststoff- oder Alukoffer in Sekunden offen.

Deswegen eine Klage einzureichen ist ein Witz...

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Es gibt wohl keinen Motorradkoffer, der nicht einfach und schnell zu öffnen ist - im Zweifel wird eine Brechstange genommen - damit ist jeder Kunststoff- oder Alukoffer in Sekunden offen.Deswegen eine Klage einzureichen ist ein Witz...Andreas

Sehe ich genauso!Ein wenig mehr Schutz bietet in diesem Falle nur die Alarmanlage. Ich habe eine Magic 2 von Softline. Wenn ich an meinen (Original-) Koffern herumfummle, oder sie öffnen will, ohne vorher daran gedacht zu haben sie zu entschärfen, geht sie los, was zumindest weniger nervenstarke "Kofferdiebe" in die Flucht schlagen sollte. Wer allerdings glaubt, deswegen dort seine Wertsachen verstauen zu müssen, ist sicherlich ein wenig naiv.GrüßeSven :biken2: Edited by Worhod

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,Alarmanlagen sind meiner Meinung nach reine Geldschneiderei.Hatte meiner Frau ein Alarmschloß geschenkt. Das funktioniert auch recht gut. Nämlich so gut, dass man sich sehr beeilen muß, um von der ersten Bewegungung des Schlosses bis zur Entschärfung durch den Schlüssel nicht den Alarm auszulösen. Ist allerdings doch sehr oft passiert. Das einzige, was geschehen ist, dass die Passanten gelacht, Beifall geklatscht oder nur unbeirrt weitergegangen sind. Es stört sich keiner dran. Das einzige Mal, als ihm Beachtung geschenkt wurde, war, als es mitten in der Nacht losging und die Leute sich in der Nachtruhe gestört fühlten. Ich mußte mir nur wüßte Beschimpfungen beim Abschalten anhören. Aber selbst da kam keine Polizei!Also: rausgeworfenes Geld! :sh::angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest pizzablitz

Hallo zusammen,

Hepco & Becker haben jetzt auf ihrer Homepage die Montageanleitung für ihren Lock it Träger eingestellt. Nach Auskunft von Hepco soll der Träger asymmetrisch sein, also links nicht so weit abstehen wie der SW-Motech-Träger.

Hat den schon jemand verbaut? Gibt's evtl. Fotos davon?

Gruß Max

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich habe die Hepco and Becker Journey Koffer mit SW-Motech träger und alu-rack. Und es sieht gar nicht slecht aus. Nicht so schlimm wie am foto hier im diesen Topic. Vielleicht sind die Givi koffer viel zu gross. Die H&B sind viel enger aber fast eben so viel inhalt. Ich werde so balt wie möglich einige Bilder sehen lassen, ich bin schon sehr zufrieden. B)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bruce

Ich bin der Meinung, das die Originalkoffer für kurze Touren ausreichend sind. Auch mit Sozius! Schön eng zusammenrücken :wub: . Die Mädels müssen eben ihren Hausstand zu Hause lassen. :wistle: Ansonsten ist es tatsächlich ein Funbike aber Tourentauglich.MfG Bruce :wink3:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Seht es doch mal positiv!...ich habe gute Erfahrungen mit dem begrenzten Raumangebot gemacht. Meine Sozia musste sich fuer kuerzere und kleiner Kleidungsstuecke entscheiden.... :wub: , obwohl sie den "Grossen Koffer" beanspruchte :rolleyes: CheersDelhi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich habe die Hepco and Becker Journey Koffer mit SW-Motech träger und alu-rack. Und es sieht gar nicht slecht aus. Nicht so schlimm wie am foto hier im diesen Topic. Vielleicht sind die Givi koffer viel zu gross. Die H&B sind viel enger aber fast eben so viel inhalt. Ich werde so balt wie möglich einige Bilder sehen lassen, ich bin schon sehr zufrieden. B)

^_^

post-4-1187470064_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...