Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
karli

Kofferträger für Givi Koffer

Recommended Posts

Ich habe von meinem letzten Motorrad (Bandit 1200) noch zwei Givi Seitenkoffer - jetzt würde ich dringend Kofferträger für meine neue Explorer benötigen - hat jemand schon welche gekauft? bzw. wo bekomme ich sie her?

Soweit ich weiss kann weder Givi noch SW-Motech welche liefern.

Karli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Karli,

keine Panik. Ich denke dass SW-Motech und Touratech an einem Haltesystem arbeiten. Das dauert halt noch etwas bis alles hergestellt worden ist. Ich habe auch noch 2 44ltr Seitenkoffer von Givi/Kappa bei mir liegen und warte auch auf das Vario-Trägersystem.

Es wird schon werden, da bin ich ganz sicher. :thumbup::thumbup:

Grüße aus dem Süden.

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello again,

ich kann Dich verstehen. Hast Du vielleicht eine 50ltr Tasche oder Rucksack zum fest- schnallen auf deiner Soziusbank (Voraussetzung das Du alleine fährst). Wenn Du natürlich mit Sozius fährst, hast Du ein kleines Problem.

Ich fahre normalerweise mit Topcase (52 ltr), aber SW-Motech hat die Adapterplatte noch nicht fertig, so mußte ich auf den Sack in den letzten 4 Tage zurück greifen.

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fahr leider nicht alleine

das mit dem Topase hab ich schon gelöst - das geht ganz gut mit der Universalplatte von Givi - ist zwar nicht besonders schön - aber gute Übergangslösung - werde ich aber auch tauschen, wenn es was schöneres gibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

du findest in meinem Blog schon seit Wochen eine Anleitung, wie man min einfachen Mitteln zumindest eine genau passende Adapterplatte für Topcases (System Givi/Monokey) anfertigt. Die seitlichen Träger aus Edelstahl -ebenfalls Monkeysystem-

sind fertig und gehen heute zum Glasstrahlen. Einige Fotos sind bereits im Netz.

Um die selbst zu fertigen sind aber schon einige Fachkenntnisse erforderlich.

Ich mache so etwas aus Spaß an der Freud und weil mir mancher Mist auf dem Markt nicht gefällt- allerdings nur für mich.

In den nächsten Tagen stelle ich auch eine Materialliste ein- für den, der nachbauen will.

fredis-garage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hab ich selber gebaut ging ganz schnell und ist in 1 Minute ab und dran...

Grundteil war ein Träger von der DR 650 ( Susi ) aber kann man nehmen was man gerade findet.

ein wenig Eisen :blink: 6 Stück 8mm Gewindemuffen :blink:

1-2 Stunden Umbiegen und Schweisssssen :wackout:

nochmals etwas Lack drauf :prost1:

Die Gewindemuffen bleiben am Moped sieht man kaum, es werden keine neuen Löcher gebohrt...!!!!

Kosten ohne den Rohrrahmen / Träger war noch im Lager !! :blink:

15 Euro. + Lack 5 € Ferdisch..... Wackelt nix und hält Bombe..

Bgrübel ob ich da net en Patent.... :judge::judge::judge::horn:

Wer mehr wissen will... melden. :biken2:

post-72-1337686633_thumb.jpg

Bearbeitet: von gütsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast mit relativ wenig Aufwand arbeiten können, weil das Grundrohrgestell vorhanden war. Dein Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Wenn man aber das Grundgestell nicht hat, wird es aufwendig.

Ich persönliche finde das Monokeysystem von Givi genial, weil es einfach und unverwüstlich ist. Die Komponenten für das Schloßsystem habe ich selbst in der Vergangenheit bei Louis, jetzt via Internet bei einem Anbieter kaufen können.

Mein eigenes System ist von Grund auf neu auf meine Explorer angepaßt und hat mich eine Menge Arbeit und Entwicklung gekostet. Die Adapterplatte ist schon ca. 1 Monat in meinem Blog zu sehen- sie war noch relativ einfach zu fertigen.

Die Seitenträger sind heute fertig geworden, bestehen aus Edelstahl und sind per Glasperlenstrahlung dem Design der Maschine angepaßt. Ich versuche mal, hier ein Bild einzustellen. Wenn mir das nicht gelingt- in meinem Blog (www.fredis-garage.de) ist alles zu sehen.

fredis-garage

post-72-1337707277_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kofferträger!

Danke für die Pionierarbeit und die vielen Gedanken der Kofferlösung.

Sieht ganz stabil aus.

Aber :wackout: Für die mittlere Explorer Tour ist offt der Tankrucksack zu klein und die dicken Koffer...na ja.

Das geht mir alles zu sehr in die Breite und das Handliche der Explorer leidet.

Meine Idee dazu: Für mittlere Touren, nur auf der linken Seite etwas als Ausgleich für den Auspuff. Auch nicht weiter wie ca. 70 mm - 100 mm wegstehend.

Dazu müsste es etwas nach Innen zum Reifen gehen. So wenig wie nötig und erst bei Bedarf noch etwas an Breite zulegen - zum Vergrößern integriert.

Schön wäre es, wenn die Höhe des linken einzelnen Koffers nicht höher wie 26 cm wäre - wie der Auspuff gegenüber. Von hinten gesehen.

Als Versuch habe ich eine längliche Tasche mit Karabinerhaken an die Öse am Gebäckträger gehängt. Den Griff unter die kurz abgenommene hintere Sitzbank gehängt und das ganze mit einem Spanngurt von hinten - oben - bis unten und schräg zum Reifen hin gesichert. Nach vorne gegen Flattern verspannt.

So habe ich bei Bedarf etwas mehr Stauraum, der mir 4,95 € Karabinerhaken und vorh.Spanngurt mit vorh. fester Reisetasche gekostet hat.

Gerne würd ich Geld für Stauraum bezahlen, aber schwere Koffer, die in die Breite gehen, (auf der rechten Seite noch über den Auspuff...hmmm) und dann zum Preis für < 2 Wochen Karibik?

Bin noch nicht am Ziel mit meiner Explorer - auch nicht beim Stauraum.

Wie macht Ihr das mit dem Bildern hier, bin ein Computer Banause.

Beste Grüße :oldguy2:

Freue mich auf weitere Anregungen.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Kompl. fertig :biken2:

137 Liter Stauraum grins gar nicht so Übel und gefahren bin ich auch schon damit Klasse..null Problem.

Freddy deine Träger sehen auch Klasse aus nur wenn du die Koffer dran hast, sind die so schätze ich 5-6 cm tiefer wie meine und ich mache mir schon Sorgen wegen dem Aufsetzten..... Probiers mal aus. Klasse Arbeit. :horn:

post-72-1337768868_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gütsch

Deine Hexenküche im Hintergrund läßt ja einiges erkennen. Scheint ähnlich wie bei mir- Fahren ist nicht alles.

Dann ist da noch die Frage, wie man fährt oder Fahren will- oder was man als "schön"empfindet -oder soll es vielleicht nur praktisch sein?

Ich bin ein Tourenfahrer- gern auch Blümchenpflücker. Rasen habe ich hinter mir. Das heißt, wenn meine Beifahrerrasten in der Kurve nicht den Boden berühren, tun es die Koffer auch nicht. Sie sind auch nur an der Maschine, wenn es auf große Tour geht. Dagegen sind die Seitenträger zum dauerhaften Verbleib gedacht- deshalb gab ich mir Mühe, sie dem Design der Maschine anzupassen.

Hallo Silberlocke

Foto einstellen geht, wenn man z.B. auf die Antwort zu einem Thema geht- wie ich jetzt gerade. Dann muß das Foto auf deiner Festplatte über das "Anpassungstool für Bilder" (findest du ganz unten blau unterlegt) angepaßt/verkleinert werden. Anschließend kannst du das Bild über den TMB -Button (der befindet sich oberhalb des Schreibfeldes bei den anderen Buttons für Fett- und Kursivschrift usw.) hochladen. Ob das dann geklappt hat, siehst du erst, wenn du auf "Antwort hinzufügen" geklickt hat.

Ich versuche jetzt mal, ein Bild mit angehängten Koffern hochzuladen.

post-72-1337786091_thumb.jpg

Bearbeitet: von fredis-garage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier noch mal der Träger von der Rückseite: Die Asymetrie ist eigentlich kein Problem, weil es mittlerweile Koffer unterschiedlicher Breite für rechts/links gibt, um bei hoch gezogenen Auspuffanlagen einen optischen Ausgleich zu schaffen. Es ist fahrdynamisch besser, möglichst eng an der Maschine zu bleiben und mit dem Gewicht möglichst tief zu gehen- natürlich mit genügend Bodenfreiheit.

post-72-1337786291_thumb.jpg

Bearbeitet: von fredis-garage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hi Fredy, ja da sagts du was...lach ich bin halt eher etwas flott beim :biken2:

Lach.

Deine Träger gefallen wir wirklich gut Klasse gemacht.

Ich hatte vor das es Symetrisch ist, weil nach meinem Test ( Zuglast beim Fahren (also wegklappen ) durch den Auspuff ( Gewichtsverteilung ) ( oh man wie kompli...) bei mir herauskam, das der Kardan beim Fahren schwere wiegt wie der Auspuff. Moped zieht nach Links.

So habe dann die Koffer gleich gefüllt und Moped zieht immer noch nach links... dann rechts ( Auspuffseite ) 3 kg mehr als links... und Moped läuft gerade.

Deswegen auch die gleichen Koffer.... läuft nach meiner Meinung besser.

Hatte das bei der Gs auch schon das leer = gerade fahren mit Variokoffer gleich beladen auch , aber wenn ich rechts dann voll gepackt hatte zog sie auch nach rechts.

Grins jepp was man nicht so alles in einer Mopedküche backen kann was..

Grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin tatsächlich mit weniger als 100 cm (ca. 96 cm) Baubreite unterwegs, aber tatsächlich mit rechts -wie links 42 l Stauraum. Gebraucht wird das Ganze nur auf "Strecke" und da kann jeder L mehr an Stauraum nützlich sein. Da paßt auch noch die Reservezahnbürste und die Schwimmflossen.....

fredis-garage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir das hier bestellt.

Mit 40 L Koffern und Topcase aber Alu Natur. Dann bauen die Dinger bestimmt 106 cm breit.

Auf meiner Vara hatte ich auch die originalen drauf, die waren auch 102 cm breit.

Nur der Schwerpunkt war deutlich niedriger.

Meine Frau mit der BMW F800 GS hat ausgelappt auch schlappe 103 cm.

Wir kamen damit bis jatzt immer gut zurecht.

Mal sehen wann die endlich liefern...

Ted

post-72-1338306248_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Givi bietet 2 Systeme- Monokey und Monolock-

Die Trekker basieren auf dem Monokeysystem. Neben dem Case werden 2 verschieden große Seitenkoffer (33 und 46 L) angeboten, z.B. über Louis. Sie unterscheiden sich in ihrer Baubreite- gerade um die Anforderungen nach Symetrie bei hochgezogenem Auspuff auf einer Seite zu erfüllen. Das Aussehen ist Geschmacksache- die Qualität nicht. Die ist nach meiner Erfahrung kaum schlagbar.

Letztendlich habe ich mich für normale 42 l Koffer entschieden, die deutlich preiswerter sind und auch gut passen. Sind in meinem Blog auf meinen Eigenbauträgern zu sehen und nicht über 100cm breit....

fredis-garage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe seit Donnerstag die Koffer...

Sehr gute Qualität. Aber eine Breite, wie ein chinesicher Kleinwagen!

111 cm!!! Wobei ich sagen muss, die hätten die Träger enger an das Moppet bringen können. Hier wird Platz verschenkt.

Ich war mit den Koffern und voller Beladung am WE unterwegs. Geht gut!

An den etwas hohen Schwerpunkt muss man sich gewöhnen. Das ging aber sehr schnell.

post-72-1338746040_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mich interessieren die Seitenkoffer von Givi, Typ E41N, die mit den separaten Deckeln seitlich obenauf. Befestigt werden sie wohl mit einem Adapter. Als Träger würde mir am besten der von Touratech gefallen. Gibt es zu den genannten Dingen hier im Forum vielleicht Erfahrungen?

Ralph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Givi E41N nutze ich. Hatte ich schon an der Hornet und nutze ich jetzt auch noch an der Explorer! Damit hatte ich nie Probleme... Haben auch an der Hornet einen Sturz nur mit Schürfwunden überlebt und das Motorrad vor größeren Schäden bewahrt.

Kann ich also empfehlen.

Ich nutze sie aber mit den Quick-Lock-Trägern von SW-Motech, da ich nicht dauerhaft mit den Dingern umherfahren möchte. Da können andere evtl. mehr zu sagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

magst Du vielleicht mal Bilder mit und ohne hochladen? Dauert die Demontage wirklich nur 7 Sekunden?

Bilder hatte ich schonmal hochgeladen. Normal würdest du die in meinem Umbau-Thread finden > KLICK

Leider ist mein damals genutzter Hoster abgeschmiert und die Bilder vorerst futsch. Ich habe zwar noch alle, suche aktuell aber einen brauchbaren Hoster...

Werde sie aber die nächsten Tage wieder verfügbar haben. :)

Die 7 Sekunden sind durchaus realistisch, wenn man sich denn beeilt und es darauf anlegt. Der Normalfall sind wohl eher 10 ... pro Seite ;)

Einfach ist es dennoch:

Oben die Nasen einhängen und unten zweimal klicken > fest!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo freunde der Kurven,

ich bin von einer Bandit1250 zur Ex gewechselt und habe auch meine Givi Koffer mit den Haltern von SW Motech behalten, ich fahre nun fast 19000Km damit alles gut!! Einfach bei SW Motech bestellen.

immer schön schräg halten :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

magst Du vielleicht mal Bilder mit und ohne hochladen? Dauert die Demontage wirklich nur 7 Sekunden?

Bilder hatte ich schonmal hochgeladen. Normal würdest du die in meinem Umbau-Thread finden > KLICK

Hallo Ralph,

in meinem oben verlinkten Thread habe ich alle Bilder jetzt wieder eingefügt.

Gruß ... lumpi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×