Jump to content
Hello World!
Sign in to follow this  
ummagumma

Adria-Umrundung

Recommended Posts

Hallo Forum,

für eine Adria-Umrundung 2014 suche ich noch Mitfahrer.

Abenteuerfeeling und Spaß stehen im Vordergrund. Vernüftige Fahrweise schließ Coolness ja nicht aus ;-) Lieber früher am Morgen losreiten und dafür mehr Kaffeepausen und ab und zu ein Sprung ins Meer ...

Hier die geplanten Eckdaten:

- ca. 3800 km: von Österreich bis Brindisi, dann Fähre nach Albanien und über Griechenland und die Ex-Jugo-Staaten zurück nach Österreich

- Treffpunkt (nicht jeder kommt aus Graz) wäre vielleicht Villach oder, weiter unten, Venedig

- Tagesleistung ca. 400km, also etwa10 Tage

- geplanter Termin ist Ende August/Anfang September 2014

Zu mir: ich bin 50, fahre erst seit einigen Jahren wieder(mittlerweile 16k km) und ich bin weder Raser noch kurz vorm Umfallen ("zügig" triffts ganz gut). Ich fahre eine Tiger Explorer und will was von der Gegend sehen, durch die ich fahre. Sonne, Meer, Essen und natürlich Mopedfahren sind die erklärten Ziele der Tour.

:oldguy2: NEUE links:

https://www.dropbox.com/s/dgewmhcki8nijmr/2014.gdb

https://www.dropbox.com/s/bqq573cacpjdhl9/2014.gpx

https://www.dropbox.com/s/zim1nbzzduz949l/002.png

Schöne Grüße und einen guten Start in kommende Jahr!

wolfgang alias umma :biken2: gumma

post-13-1388261067_thumb.png

Edited by ummagumma

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi,

der Link funktioniert leider nicht! :nono1:

Erst mal prinzipielles Interesse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Wolfgang,

schöne Runde hast da zusammengestellt :thumbup:

Wünsch dir, ein paar nette Mitstreiter zu finden. Ich werd voraussichtlich erst im September wieder in der Ecke (Albanien, Montenegro) sein.

So long,

da Wolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin das ganze schon in ziemlich ähnlicher Streckenführung gefahren - die Route am Balkan ist so super - die in Italien kannst aber vergessen - von Venedig bis Brindisi ist es so sehr fad zu fahren und sinnvollerweise meist auf der Autobahn - ich würde mehr durch das Landesinnere fahren

Karli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang

Hört sich gut an....

Wenn du näheres hast melde dich.

Gruss tigeroli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Karli,

Juli ist einfach mal ein Datum, damit irgendwas da steht... Ende Juni oder Anfang September geht auch noch, bin da flexibel.

Den Italien-Teil hab ich nicht auf der Autobahn geplant ..entweder im Inneren oder an der alten Küstenstraße. 3 Tage bis Brindisi sollten Zeit genug für Pizza und Gelati lassen .. die Fähre geht täglich ab 23:00

Schau mer mal.

sG

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nach Heilbronn,

welche Infos hätest denn gerne noch?

Ein paar geographische Fxpunkte habe ich schon, aber generell bin ich bei Termin, Streckenführung noch recht felxibel... Die Fähre fährt bis auf So jeden Tag um 23:00

Vielleicht passt ja für dich?

Servus

Edited by ummagumma

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

das würde mich auch interessieren.

Die Strecke zwischen Venedig und Ravenna bin ich schon gefahren - sehr fad! :(

Aber ein Sück weiter landeinwärts gibt es sehr gute Straßen.

Lass mir noch Einzelheiten, vor allem einen genaueren Termin und: wie planst du zu nächtigen?

lg

Arni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Arni,

den Stiefel runter hab ich noch keine besere Idee, außer man fährt ziemlich mittig, da gibst sogar sowas ähnliches wie Berge ;-) Bin da für Vorschläge echt offen ... 3 Tage Italien (2 davon nicht besoinders aufregend, ich weiß) aber dann eben 6 Tage coole Strecken.

Start ist Anfang Juli oder Ende August und übernachtet wird, wos uns gefällt (nix fixes vorplanen). Der einzige Fixtermin ist das Ablegen der Fähre bzw. das Einchecken dazu.

schau mer mal

Servus,

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang

Da ich mit dem Motorrad nie weiter wie Südtirol und Österreich gewesen bin

Reizt mich dein Vorhaben mit zu fahren.

Willst du in Hotels oder zeltplätze übernachten ?

Ich bin ein normaler Fahrer und habe meinen Schein.

Gruss oli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Start ist Anfang Juli oder Ende August und übernachtet wird, wos uns gefällt (nix fixes vorplanen). Der einzige Fixtermin ist das Ablegen der Fähre bzw. das Einchecken dazu.

Anfang Juli wäre ganz blöd, da bin ich schon verplant...

Im griechischen Montenegro bin ich 1985 mit dem VW-Bus herumgegurkt und war sehr beindruckt von dieser Gegend, habe mir auch schon Gedanken einer Bikerreise dort hin gemacht. Um die Anreise nicht so aufwendig zu machen wäre ich mit der Fähre von Venedig nach Iguminitsa gefahren. Italien ist zu schön, um durchzubrausen!

lg

Arni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang

Willst du in Hotels oder zeltplätze übernachten ?

Ich bin ein normaler Fahrer und habe meinen Schein.

Gruss oli

Hi Oli,

find ich gut, dass du mit Schein fährst ;)

Also, die Idee ist, dass man zwar nicht zimperlich bei Wetter usw. sein kann, allerdings doch gerne trocken und warm übernachtet (und gutes Essen nicht vergessen!). Meiner Erfahrung nach gibt es keine Probleme mit abendlicher Zimmersuche im intalienischen Hinterland - und jeseits des Wassers sowieso nicht.

Soll ja trotz einiger längeren Tagesetappen kein Streß sondern Urlaub sein - und auf der Flucht sind wir auf dem Trip auch nicht. Mein Zugang zu so einer Tour ist schon das Mopedfahren, ausschlafen bis 10:00 wirds dann eher nicht. Lieber um 7 auf, bis 8 Frühstück und los gehts ... liegt halt nicht jedem aberich mag leiber mehrere Pausen zwischendurch.

Übrigens: es gibt z.B. eine coole Parallelroute von Ravenna nach Brindisi (mehr Gegend, mehr Kurven, mehr Berge), sind halt 200km mehr (1 Tag länger?). Kann man alles noch ausreden.

Ende August/Anfang September?

Grüßle,

Wolfgang

umma :biken2: gumma

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anfang Juli wäre ganz blöd, da bin ich schon verplant...

Im griechischen Montenegro bin ich 1985 mit dem VW-Bus herumgegurkt und war sehr beindruckt von dieser Gegend, habe mir auch schon Gedanken einer Bikerreise dort hin gemacht. Um die Anreise nicht so aufwendig zu machen wäre ich mit der Fähre von Venedig nach Iguminitsa gefahren. Italien ist zu schön, um durchzubrausen!

lg

Arni

Hi- da hast recht! Das ist echt eine schöne Gegend dort unten (kenns auch "nur" Auto).

Italien-Teil dauert 3 oder 4 Tage (je nach Route). Klar kann man dann aber nicht alles sehen ...

Schaumamal

Wolfgang

umma :biken2: gumma

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens: es gibt z.B. eine coole Parallelroute von Ravenna nach Brindisi (mehr Gegend, mehr Kurven, mehr Berge), sind halt 200km mehr (1 Tag länger?). Kann man alles noch ausreden.

Würde ich befürworten, lieber einen Tag länger unterwegs und das auf schönen Straßen.

Vor zwei Jahren fuhr ich von Ravennea an die ligurische Küste, und das war nahezu atemberaubend.

Ende August/September wäre ein guter Termin für mich.

Vielleicht können wir auch noch den Termin der "Tagwache" diskutieren - 10:00 Uhr ist mir auch zu spät, aber es muss auch nicht unbedingt 07:00 Uhr sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...