Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Hallo zusammen, wollte nur mal was zum Thema Federbein schreiben, also da ich viel mit Sozia fahre ,stelle ich das Federbein entsprechend ein, da ja ein Aufkleber an der Einstellschraube ist und diese ja oft bewegt wird kam es eines tages dazu ,Gott sei Dank in der Garantiezeit, das man die Einstellschraube in keine Richtung mehr drehen konnte. Wie gesagt das Teil wurde ohne Beanstandungen ausgetauscht. Nun nach zwei Jahren und zwei Monaten nach der Garantie ,das selbe Theater mit dem Federbein wie vorher. Nach einem Anruf beim Händler war dieser nicht unbedingt mehr der Freundliche und meint er müsste sich das mal ansehen und evtl. mal Triumph Deutschland kontaktieren aber er gab mir keine Erfolgsaussichten zwecks Kulanz, hätte mir ja die anschlußgarantie nehmen können,also selbst Schuld. Leider kann ich jetzt nicht mehr mit Sozius fahren da das Federbein immer auf meine Hinterradabdeckung aufschlägt. Wenn da nichts passiert ist Düsseldorf ein Kunden los,werde berichten was raus gekommen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur empfehlen kein Geld mir in das original Federbein zu stecken. Wilbers Federbein mit hydraulischer Federvorspannung ist stattdessen erste Wahl, wenn die Vorspannung oft umgestellt werden soll. Das Federbein ist um längen besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi all

Das Thema Federbein lässt auch mich nicht los. Zwar ist die Originalabstimmung nicht grottenschlecht, bietet aber überhaupt keine Reserven. Zudem, wie Piem schon schrieb, lässt die Verarbeitung zu wünschen übrig. Ich würde keinen Cent in den Unterhalt dieses Federbeins investieren. Hier eine aktuelle Marktübersicht möglicher Alternativen:

Wilbers Typ 641

+ Mechanische Federvorspannung mittels Werkzeug

+ Einstellbare Zugstufeneinstellung direkt am Federbein

+ Option Höhenverstellung

+ Option hydraulische Federvorspannung an separatem Schlauch/Handrad

+ Option Druckstufeneinstellung Hi/Low an separatem Ausgleichbehälter

+ Mit ABE

+ Alle RAL-Farben lieferbar

- Ausgleichsbehälter passt nicht an Originalstelle (Behälter zu gross)

WP Typ Fusion 4014

+ Mechanische Federvorspannung mittels Werkzeug

+ Einstellbare Zugstufeneinstellung direkt am Federbein

+ Höhenverstellung serienmässig

+ Option hydraulische Federvorspannung an separatem Schlauch/Handrad oder direkt am Federbein (wie Original)

+ Option Druckstufeneinstellung Hi/Low an separatem Ausgleichbehälter

+ Ausgleichsbehälter passt an die Originalstelle

+ Empfehlung MOTORRAD (Langstreckentest Tiger XC)

- Keine ABE

Hyperpro Typ TR08-1AA

+ Mechanische Federvorspannung mittels Werkzeug

+ Einstellbare Zugstufeneinstellung direkt am Federbein

+ Option Höhenverstellung

+ Option hydraulische Federvorspannung an separatem Schlauch/Handrad

+ Option Druckstufeneinstellung Hi/Low an separatem Ausgleichbehälter

+ Ausgleichsbehälter passt an die Originalstelle

+ Mit ABE

Touratech Typ Tractive

+ Mechanische Federvorspannung mittels Werkzeug

+ Einstellbare Zugstufeneinstellung direkt am Federbein

+ Option hydraulische Federvorspannung an separatem Schlauch/Handrad

+ Option Druckstufeneinstellung Hi/Low an separatem Ausgleichbehälter

+ Ausgleichsbehälter passt an die Originalstelle

+ Mit ABE

- Keine Höhenverstellung

- Keine Kombination „mechanische Federvorspannung mit Druckstufeneinstellung Hi/Low an separatem Ausgleichbehälter“ erhältlich

Öhlins Typ S46HR1C1S

+ Einstellbare Zugstufeneinstellung direkt am Federbein

+ Hydraulische Federvorspannung an separatem Schlauch/Handrad

+ Einstufige Druckstufeneinstellung an separatem Ausgleichbehälter

+ Ausgleichsbehälter passt an die Originalstelle

+ Mit ABE

- Keine Höhenverstellung

- Keine Varianten erhältlich

- Keine Hi/Low-Speed Druckstufeneinstellung

Hat jemand Erfahrungen mit dem Hyperpro Federbein?

Biker Gruss

xc luke

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da möcht ich einfach mal DANKE sagen für diesen herrlich informativen und toll gegliederten Beitrag, xc luke, auch wenn mich im Moment keine Federbeinprobleme plagen!

LG Martin

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Lukas

Ist es beim Wilbers wirklich nur die Anbringung des Ausgleichsbehälters welche die stört?

Ansonsten ist das Wilbers wirklich top, ich kanns nach wie vor empfehlen.

Gruss

Pascal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

".....nach zwei Jahren und zwei Monaten

nach der Garantie"

...und das auf Grund eines Defekts innerhalb der Garantiezeit unproblematisch gewechselte Federbein

brauchte nun nur bis knapp über die Garantiezeit hinaus zu halten....?

Ich dachte immer,

so ein Teil,

und das daneben auch,

also eigentlich alle Teile an so einem Teuerhobbyteil "Motorrad"

sollten doch mindestens zwei Jahre halten MÜSSEN

(also auch das getauschte ab dessen Einbau ....?) *rechtsunsicher*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Pascal

Ja, das stört mich ästhetisch beim Wilbers! Ich verstehe nicht, warum der Behälter so konstruiert wurde, dass er nicht an die Originalstelle passt. Serienproduktion.

An dieser Stelle möchte ich noch erwähnen, dass meine Auflistung oben nichts über die Fahreigenschaften und Langlebigkeit der Federbeine sagt. Das ist eine andere Geschichte...

Biker Gruss

xc luke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich hab ne 800er onroad.

Da ich viel mit Sozia unterwegs bin, kommt das Standard-Fahrwerk schnell an seine Grenzen.

Besonders, wenn ich noch Gepäck mit dabei habe...

In einem extra Thread ging es ja schon um die Optimierung der Gabel. Da bin ich soweit durch :-)

Zum Federbein hätte ich gerne noch ein paar Erfahrungsberichte.

Die o.a. Aufstellung ist schon mal hilfreich - danke dafür.

Gibt es evtl. jemanden, der nähere Infos zu den Federbeinen liefern kann?

Ich suche eines, das ich schnell und unkompliziert auf den jeweiligen Einsatz einstellen kann.

Aktuell ins das Wilbers meine erste Wahl.

Danke für Eure Antworten!

Beste Grüße

mxfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten und für die Vorschläge eines neuen Federbeins aber mal eben ca. 600 Euro und mehr auszugeben fällt mir schwer.Warte doch erstmal ab was Triumpf Deutschland so anbietet.evt.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

habe seit Herbst 13 das Level 2 (829.-Euro) von Touratech Suspension verbaut. Die laut Hersteller voreingestellte Feder und Dämpfungsrate

(100 KG) passte ich um zwei -drei Umdrehungen bzw. Klicks in Richt. weich an. Da ich eigentlich nie zu Zweit, aber des Öfteren auch mit Reisegepäck unterwegs bin, hat mich die Härte und die nur mit Werkzeug machbare Einstellung des Orig. Federbeines gestört.

ja, es war denke ich eine gute Entscheidung, sehr gutes Federungs und Dämfungseigenschaften zeichnen jetzt meine Katze aus.

Zur Info: Habe auch die Progressive Feder in der Gabel von TT, jedoch mit 10 er Gabelöl gleichzeitig eingebaut. Zusammen ein harmonisches, stabiles Fahrwerk das bis auf die immer noch etwas schwer losbrechende Gabel (Gabeldichtringe) sehr gut funktioniert.

Grüße Eugen

Bearbeitet: von enduro43

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich interessiert dieses hier: http://shop.touratech.de/touratech-suspension-federbein-hinten-fur-triumph-tiger-800-xc-ab-2011-typ-highend.html

Wird spätestens mit dem 40.000er Service fällig, bevor ich Geld in das alte Federbein investieren muss.

Ich habe mir bzw. meinem Tiger zum 50.000er an Kilometern das Level 2 von Touratech/Tractive gegönnt und die Investition auf mittlerweile 23.000 km noch keine Sekunde bereut. In Verbindung mit den progressiven Gabelfedern ist das Motorrad speziell abseits befestigter Wege und auf schlechten Straßen ein anderes. Kann also Eugens Ausführungen oben bestätigen.

So long,

da Wolf

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

hab die Km- Leistung vergessen, zwischenzeitlich sind es ca. 6000 Km seit dem Umbau.

Grüße Eugen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

morgen bekomme ich Bescheid was mit dem Federbein passiert. Bin gespannt,kann man das Federbein allein ohne Probleme tauschen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@eimoti

Level 2 hat keinen Ausgleichsbehälter für die Druckstufeneinstellung, verfügt lediglich über die hydraulische Vorspannung mittels separatem Schlauch/Drehrad.

Aus meiner Sicht fehlt bei TT das Level 3: Mechanische Vorspannung ohne Schlauch/Drehrad, kombiniert mit Ausgleichsbehälter für Hi/Low Druckstufe und natürlich ebenso mit Zugstufeneinstellung unten am Bein.

Biker Gruss

xc luke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@mxfreak

Wie ich oben schon erwähnte... Wilbers Federbein und in deinem Fall mit hydraulischer Federvorspannung. Ist für die Onroad top und du wirst aufgrund der schnellen Vorspannungsverstellung deine Freude haben. Der Vorspannungsversteller wird an dem linken Soziusfussrastenhalter geschraubt, wie ich auf Fotos erkennen konnte.

@piem

Ja, man kann es selber tauschen, sofern man mit Drehmomentschlüssel arbeitet... ok, geht technisch auch ohne, sollte man aber nicht wirklich... und das Heck irgendwo aufgehanden wird, z.B. über Spannseile an der Decke etc. Die Schwinge muss frei hängen können. Ich selber habe eine größere Aluleiter genommen, welche ich über mein Heck schieben konnte, und habe das Heck per Spannband hochgezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hexenpaul: Besten dank für die Info! Nun heisst es sparen :-) Das ist ja schon eine Investition...mit der Gabel bin ich flott bei 1.000 ...

Bearbeitet: von mxfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war heute an einem Offroad Kurs (mal wieder :wistle: ) und wir waren wirklich auf heftigem Untergrund unterwegs.

War mit den Wilbers Gabelfedern und dem 641er absolut kein Problem, selbst wenns mal ein bisschen schneller ging.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

@xc luke u. @eimoti

das Level 2 von Touratech besitzt keinen Ausgleichbehälter, jedoch unten am Fuß des Federbeins ist eine (per 4 er Inbus) Verstellung der Dämpfung (Weich - Hart) die ich nur bei extremen Beladungen bzw. wenn nach schwerem Gepäck, ohne Gepäck gefahren wird, dem Beladungs-zustand anpasse. Nebst Handrad zur Federverstellung. Das Level 3 hat möglicherweise eine separate Zug und Druckdämpfung.im Ausgleichbehälter integriert.

Grüße Eugen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heut rief mein Händler an und verkündigte mir die gute Nachricht das Triumph Deutschland das Federbein auf Kulanz austauscht,super Nachricht,mach mich nächste Woche an den Ausbau.Damit ist der Händler aus Düsseldorf doch wieder im Rennen. :biken2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist allerdings noch immer nicht klar was dein Händler dafür jetzt konkret kann. Wenn Triumph nö gesagt hätte, kann er auch nix tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Händler hatte nicht wirklich Interesse gehabt mir zu helfen, weil er der Meinung war, das ich die Anschlussgarantie hätte nehmen sollen. Außerdem hat er das vom Federbein noch nie gehört und auch noch kein Kunden gehabt außer mir, und das gleich zwei mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade das Federbein getauscht,mächtig viel fummelarbeit um das Teil an der Schwinge vorbei zu bekommen ,hoffe doch alles richtig gemacht zu haben.

Triumph hat Schrauben verwendet die man mit normalen Werkzeug nicht zu lösen sind (Toxschrauben) und um an alle anderen Schrauben heran zu kommen muss man mehrere Verlängerungen für die Ratsche haben ,auch doppelt 16 und 17 er Nüsse und,verschiedene Bits. Die Möglichkeit ein Kettenzug auf zu hängen um die Schwinge zu entlasten und ein Wagenheber um das Federbein wieder in die untere Aufhängung zu bekommen. Ohne Kratzer aber kaum sichtbar ,gehts nicht.

Daqs nächste was bei mir getauscht wird sind die Bremsklötze vorn,in Eigenregie dann ein neuen Reifen hinten und dann die Kette komplett.Bald kann ich eine Triumphwerkstatt aufmachen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ piem

wenn du mit deinem Händler nicht zufrieden bist - versuch es doch mal in Goch beim dortigen Freundlichen, wenn das nächste mal was hakt - super freundliche und vor allem kompetente Leute da, und teuer sind sie auch nicht. Ist zwar von dir aus ein paar Kilometer weiter als D'dorf, aber auch keine Weltreise... Habe selber so gute Erfahrungen da gemacht, dass ich sogar aus Bremen da hin fahre.

Gruss,

endurero :biken2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo endurero, das hab ich auch schon gehört,vielleicht mach ich meine 30tkm Inspektion dort.In Oberhausen beim Kröber oder in Mörs ist auch eine Werkstatt der sich auf Triumph spezialisiert hat (Motorradservice Glacer).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Federbein vorletztes Jahr ohne größere Probleme getauscht. Der Hauptständer hat als Hilfsmittel ausgereicht, einen Torx-Steckschlüssel in der entsprechenden Größe kann man sich vorab besorgen. Die größte Herausforderung, war die Anleitung nicht gelesen zu haben und dann zu überlegen, wie man den Ausgleichsbehälter am Rahmen vorbei bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wiederum ging relativ gut fand ich,aber gut zu wissen das es doch Leute gab die das Federbein tauschen ließen oder halt nach der Garantie selber tauschten.Im Forum schrieben einige das Sie Probleme mit dem ferstellen(Aufkleber löst sich)haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ABE für das Öhlins? Her damit!

IMHO gibt es ein Gutachten, es muss jedoch abgekommen werden.

Klar, das gibt es. Hab auch das Öhlins Federbein und Gabelfedern drinnen. Brauchst Du das Gutachten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, das gibt es. Hab auch das Öhlins Federbein und Gabelfedern drinnen. Brauchst Du das Gutachten?

Das Gutachten habe ich selbst - ich will eine ABE sehen!

Piem:

Den Aufkleber kann man abmachen... nach einmal rein und rausdrehen war klar, dass der sich von alleine ablöst. Und warum innerhalb der Garantie tauschen lassen und ausserhalb selbst machen? Wenn mir mein Händler erzählt hätte die Sitzbank löst sich auf, weil ich selbst das Federbein getauscht habe, hätte er den Zusammenhang einem Gutachter vor Gericht erklären müssen und hätte mich als Kunden direkt verloren. Bei mir ist viel nicht mehr original und Leistungen verweigert hat er nicht - im Gegenteil, er hat Kulanzanträge gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello! hab jetzt auch ein Touratech Level 2 in meine alte xc gestopft!  dabei gleich die Umlenkung geschmiert (war notwendig!) und den selbst gebastelten Spritzschutz aus einer alten Autogummimatte hatte ich ja schon!

 

die Verarbeitung ist Hammer, und der Komfort ist echt besser!  

es bügelt zwar nicht alles wie ein Tele-Paralever weg aber ich glaub mehr Komfort kann mann aus diesem moped halt nicht holen!

 

Gabelfedern blieben die alten,ich tauschte nur das Öl gegen hochwertiges dünneres Öl!

 

alles in allem bin ich sehr zufrieden!!

 

lg aus Krems

20170804_155951.jpg

20170804_155929.jpg

20170804_155911.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×