Jump to content
Hello World!
Sign in to follow this  
Diablokg

Welchen Pass/Straße sollte man fahren in Südtirol?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

da ich im Juli diesen Jahres mit Freunden nach Südtirol fahren werde, möchte ich euch fragen, welchen Pass oder Straße man gefahren haben muss bzw. wo es schöne Plätze gibt.

Wir werden auf jedenfall auf dem Motorrad anreisen, d.h. einen Zwischenstopp in der Nähe vom Allgäu machen und danach weiterfahren, um so nicht einen Tag auf der Autobahn abzureißen.

Daher würde ich mich auch freuen, wenn ihr mir Straßen nennt, die man fahren sollte, wenn man Richtung Südtirol reist.

Danke.

Gruß

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

Ist das dein ernst? Wie viele Antworten erwartest du?

Ich kann die auf jeden Fall sagen, welche Strecken du NICHT wählen solltest. Obwohl, im Juli, in der Vorsaison geht es vielleicht noch.

1. Fernpass

2. Brenner

Wenn du mir deinen Start- und Endpunkt verrätst und wie viel Kilometer dazwischen liegen dürfen ;) , stricke ich dir eine schöne Route zusammen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Moin....

da hat der Pit leider recht!!! :huh:

Ist das dein ernst? Wie viele Antworten erwartest du?

Definitiv mal kein Brenner oder Fernpass...das is mal amtlich!!!

Grundsätzlich is in dieser Zeit immer viel los!!! Also benenn mal Start und Zielpunkt dann kann auch ich Dir mal nen paar Infos geben!!!

Gruß Björn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, da haben die beiden Vorschreiber schon recht ... wobei ...

-> Fernpass FRÜH am Morgen (also bevor alle Dosen-Fahrer gefrühstückt haben) geht in Ordnung - danach unbedingt meiden -

schade um die Zeit

-> Brenner ... na ja ... würde ich nicht generell ablehnen

- klar ... Brenner-Autobahn ist ein komplettes No-Go

- im Juli würde ich auch die alte Brennerstraße meiden (kann gut gehen - kannst aber auch im Schritttempo unterwegs sein

- zudem wird hier überholen sehr strikt überwacht)

- aber, die Anreise auf der ANDEREN Seite der Brennerstraße (Lans - Ellbögen - Matrei am Brenner) könnte interessant sein

- (klar, kann dir auch hier passieren, dass du vom Brenner bis Sterzing im Schritttempo unterwegs bist)

Kurzum .... wenn schon diese Strecke gewählt wird, dann früh morgens oder spät abends.

Andererseits .... im Juli ... tagsüber ... denke, da wird es Richtung Südtirol immer ein "Lotteriespiel" sein.

Egal ob du über die beiden o.g. anreist, oder über das Timmelsjoch oder über Vinschgau oder über den Ofenpass (Schweiz).

Wenn hier richtig viel los ist, dann heißt es Kolonne fahren und AUFPASSEN - ist dann s ehr mühsam!

Ich würde im JULI für Südtirol folgendes empfehlen:

-> wirklich früh in Bad Kissingen starten und dann hast du MORGENS freie Fahrt durch diese "Engstellen"

(und vor allem nicht Samstag anreisen)

wenn du mal das geschafft hast - gibt es "unzählige, wunderschöne Strecken" mit mehr oder weniger "freier Bahn"

-> oder wirklich im großen Bogen über Davos - Livigno - Bormio - Passo della Foppa - Cles -> Dolomiten anreisen

Edited by speedy59

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du noch nicht fertig geplant hast, würde ich die Wochentage so planen, dass Du nicht am Samstag oder Sonntag auf die Sellarunde (Sellajoch/Grödner etc.) kommst. Ideal wäre, kurz vor dem Sella unter der Woche zu übernachten und ganz früh los. Oder dann spät noch rüber. Ist ja lange hell im Juli.

Versuche auch die Strasse West - Ost bei Bruneck (E66) zu vermeiden. Extrem viel Verkehr, langweilig und wenn Du endlich überholen kannst, steht oft eine Polizeikontrolle mit modernem Laser.

Erkundige Dich im Internet, welche Pässe wegen Fahrradrennen Samstag/Sonntag gesperrt sind. Die Italiener schaffen es locker, den Jaufenpass den ganzen Samstag zu sperren. Je nach Ziel ist das dann ein grosser Umweg oder Du musst eine miese Strecke fahren.

Im östlichen Südtirol hat es übrigens viele kleine Pässe mit relativ wenig Verkehr.

Tigergrüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, dass mit den Radrennen ist ein sehr guter und wichtiger Hinweis.

-> der Sella-Ronda-Bike-Day ist ja bereits Ende Juni

-> der Maratona dles Dolomites 2015 findet am 05.07.2015 statt

-> der Dolomiti Superbike findet am 11.07.2015 statt (ich denke, da wird sehr, sehr viel los sein)

- und üblicherweise wird gut eine Woche vorher noch fleißig trainiert - also auch einiges an MTB unterwegs

-> und ich meine, es wird wahrscheinlich in Südtirol und in den Dolomiten noch weitere Rennen geben

somit ist eigentlich Anfang bis Mitte Juli eine doch eher ungünstige Zeit für`s Motorradfahren in den Dolomiten.

Aber ... Südtirol ist ja so groß und hat sonst noch so viele schöne Kurven.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

Daher würde ich mich auch freuen, wenn ihr mir Straßen nennt, die man fahren sollte, wenn man Richtung Südtirol reist.

Danke

Gruß

Alex

Hi Alex,

für die Anreise kann ich Euch -vom Allgäu aus- empfehlen:

Hahntennjoch - Imst - Timmelsjoch - Jaufenpass - Sterzing - Penserjoch - Ritten - Bozen -> Hotel -wo auch immer- in Südtirol. Und natürlich aktuelle Streckensperrungen beachten, sehr wichtig im Juli/Aug.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Alex,

für die Anreise kann ich Euch -vom Allgäu aus- empfehlen:

Hahntennjoch - Imst - Timmelsjoch - Jaufenpass - Sterzing - Penserjoch - Ritten - Bozen -> Hotel -wo auch immer- in Südtirol. Und natürlich aktuelle Streckensperrungen beachten, sehr wichtig im Juli/Aug.

Das ist eine sehr gute Route, wem Bozen dann doch zu hektisch ist empfehle ich nach dem Ritten in Bozen Nord noch einmal ein paar Kilometer hoch, Richtung Brenner und dann rechts abbiegen nach Steinegg(Collepietra), diese 15 Kehren bei 0 Verkehr sind einfach der Hit. In dem kleinen ruhigen Ort gibt es einige Hotels und Gastätten.

Servus

da Peda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guter Hinweis, Bozen im Sommer kann ziemlich ätzend sein, warm und dicht, versuchen wir immer zu vermeiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alex,

es gibt neben Südtirol noch angrenzende Regionen, die viele schöne Berg- und Passstraßen bieten, etwa das Trentino. Der Vorteil dort ist, dass erheblich weniger Verkehr anzutreffen ist, als in Südtirol. Aber um Deiner Frage nachzukommen, liste ich mal die schönsten Pass- und Bergstrecken in Südtirol selbst auf (die Reihenfolge ist alphabetisch und stellt keine Wertung dar):

Campolongo, Furkelpass, Fedaia, Falzarego, Gampenpass, Gaviapass, Jaufenpass, Karerpass, Kreuzbergpass, Lavazejoch, Mendelpass, Nigerpass, Pordoijoch, Penser Joch, Rollepass, Sellajoch, San Pelegrinopass, Stallersattel, Stilfser Joch, Tre Croci Pass, Tonalepass, Timmelsjoch, Valparolapass, Würzjoch.

Da kannst Du ne weile fahren. ;)

Gruß

Wilfried

PS: Meide in Südtirol den Monat August. Da ist halb Italien in ST unterwegs, die Straßen sind rappevoll und kaum ein Zimmer zu bekommen. Im Übrigen schließe ich mich den Tips an, die schon von den Vorschreibern gegeben wurden.

Edited by waxman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ferragosto = 15 August = fast alle Italiener gehen Schwammerl suchen in den Dolomiten.

Servus

da Peda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alex,

Du hast ja schon ne Menge Tips bekommen.

Hier noch ein Link zur Tante Louise. Die hat ein paar Routen vorbereitet.

https://www.louis.de/fuer-die-motorradreise/tourentipps

Weisst Du schon wo ihr in Südtirol übernachten werdet? Wenn das bekannt ist, dann werden die Tips bestimmt noch konkreter.

Gruss,

Udo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

danke erstmal für die Antworten. Geplanter Reisetermin ist Anfang Juli bzw. von 01.07-05.07. Ziel ist Barbian oder Welschnofen bzw. auch Deutschnofen in Südtirol. Das ist in der Nähe von Bozen.

Geplant ist einen Tag für die Fahrt in den Allgäu (genaues Ziel noch Unbekannt) zwecks Übernachtung und Vermeidung der Autobahn.

Am 2. Tag geht es dann zum Endziel.

Am 3. und 4. Tag dann durch die Dolomiten und danach den letzten Tag über die Autobahn wieder heimwärts.

Evtl. ist auch ein Abstecher Richtung Gardasee geplant.

Nochmals danke für eure Hilfe.

Edited by Diablokg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Alex,

bei der Wahl zwischen Barbian und Welschnofen würde ich Welschnofen vorziehen. Das ist als Ausgangslage für Touren in Südtirol m.E. nach besser geeignet.

Gruß

Wilfried

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Alex wir sind Anfang September in den Dolomiten im Rierhof in Klausen , wäre vielleicht was für Dich .Wir waren vor 2 Jahren schon mal dort und es war Top.Essen,Trinken , Wellness :bang: und die Lage zwischen Bozen und Brixen ist für Touren auch gut.

Hansi

Share this post


Link to post
Share on other sites

..... Geplanter Reisetermin ist Anfang Juli bzw. von 01.07-05.07. .......

Am 3. und 4. Tag dann durch die Dolomiten ....

Na dann viel Spaß in den Dolomiten. :wistle: :wistle:

Zu diesem Termin ist genau der "Maratona dles Dolomites 2015" mit ca. 10.000 Teilnehmern.

Da kannste dann annehmen, dass einige Tage zuvor sehr intensiv trainiert wird und die Dolos randvoll mit Rennradlern sind.

Wünsche euch trotzdem viel Spaß in den bleichen Bergen

Share this post


Link to post
Share on other sites

was ich alternativ sehr empfehlen könnte, wäre sich etwas weiter südlich aufzuhalten! So grobe Richting Caldonazzosee...sehr zu empfehlen. Pässe gibts da auch mehr als genug. Ich sag nur Manghenpass, Kaiserjägersteig um nur ein paar zu nennen. Wers kennt weiß was ich meine. wir waren vor 3 Jahren im gleichem Zeitraum dort allerdings unter der Woche...und da war nix los.. :rolleyes::biken2:

Schon ne Unterkunft im Allgäu gefunden?? Wenn nich sag bescheid wo Ihr ungefähr übernachten wollt dann kann ich euch ein wenig weiter helfen!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als Übernachtungstipp ist in Steinegg das Hotel Berghang. Sehr beliebt und wirklich einwandfrei. Wie Xabbus schon geschrieben 15 Kehren rauf, die echt Spaß machen :bang: Gardasee würde ich pers. weglassen, zu viel los, lieber sich oben in den Pässen rumtreiben.

Vom BZGler empfohlen Caldonazzosee, dort sind auf dem Campingplatz Mario sehr gut ausgestattete Wohnwägen zu mieten. Manghenpass und Kaiserjägersteig sind wirklich spaßig. ;)

Viel Spaß noch beim Planen, bin auch gerade dabei....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh man ey ich weiß ja nicht wie es euch geht...aber wenn ich das hier so lese dann juckts schon gewaltig in den Fingern :rolleyes::biken2:

Sch... Winter...her mit dem Frühling :bang:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen zusammen,

Ich habe hier mal für einen Freund aus Spanien eine 2 Tagestour in den Dolomiten ausgearbeitet,

er ist sie so gefahren und war ziemlich angetan.

Als Ausgangspunkt habe ich Arraba vorgeschlagen dort gibt es Vielzahl von Quartieren.

Natürlich kann man die Tour auch von Steinegg aus fahren, dann kommen halt noch ein paar Kilometer dazu.

Viel Zeit zum schauen bleibt da aber nicht.

Aber wir wollen ja fahren :biken2:

Servus

da Peda

post-952-0-70461500-1420876995_thumb.jpg

post-952-0-41122900-1420877010_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, ich halt mich oft in der Gegend auf da es relativ schnell zu erreichen ist von meinen Wohnort.

Meine Tageskm sind meist so bei 400km.

Du musst dann von morgens bis aabends unterwegs sein, kaum Pause machen.

Dazu kommt noch das die Gegend ziemlich überlaufen ist, das drückt die Geschwindigkeit nach unten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So zur weiteren Planung.

Los gehts am 01.7.15.

Übernachtung ist in Burgberg im Allgäu und am nächsten Tag dann gehts weiter nach Barbian in den Dolos.

Geplant ist hier übers Oberjoch -Tannheimer Tal - Lechtal - Hahntennjoch - Ötztal - Timmelsjoch evtl dann noch Jaufenpass und Penserjoch, wenns zeitlich passt.

Dann haben wir dort bis 04.07. Zeit zum rumfahren und am 5.7. gehts wieder Richtung Heimat. (Über die alte Brennerstraße bis Innsbruck, Landstraße bis Garmisch und dann Autobahn heim)

Dazwischen ist noch alles offen.

@ Peda: Deine Touren klingen interressant. Wären nur 50 km von deinem Ausgangspunkt weg, aber können ja anders anfangen.

Danke dir.

Edited by Diablokg

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Burgberg den Brauerei Besuch nicht vergessen!!! :D. Is gleich im Nachbarort...Rettenberg (5km). Optional kannste anstatt Hahntenjoch auch durchs Namlostal fahren! Fahr dort lieber weil da nich viel Verkehr ist und die Strecke soo schön is ;-). Hahntenjoch is mir persönlich viel zu überlaufen

Edited by BZGler
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

..... Timmelsjoch evtl dann noch Jaufenpass und Penserjoch, wenns zeitlich passt.....

Servus Alex.

Ich finde, wenn du schon vom Timmelsjoch kommst und rüber nach Barbiano möchtest, dann wäre für mich der

Jaufenpass inkl. Penserjoch ein MUSS.

Dann das schöne Sarntal raus und vor Bozen, beim "Sarner Imbiss" (Kreisverkehr) links weg Richtung Ritten und über Lengstein nach Barbiano.

(ist für mich immer wieder eine wunderschöne und wenig befahrene Strecke mit tollen Dolomiten-Blicken)

Sonnige Grüße vom Bodensee

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Burgberg den Brauerei Besuch nicht vergessen!!! :D. Is gleich im Nachbarort...Rettenberg (5km). Optional kannste anstatt Hahntenjoch auch durchs Namlostal fahren! Fahr dort lieber weil da nich viel Verkehr ist und die Strecke soo schön is ;-). Hahntenjoch is mir persönlich viel zu überlaufen

Hahntennjoch unter der Woche (Mo.-Fr.) kein Problem.

Am Wochenende macht das seit Jahren kein Spass mehr (Radler, Busse, Sonntagsfahrer)

Das gilt auch für die Hauptrouten nach Südtirol.

Also wer es sich beruflich leisten kann, nur unter der Woche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...