Jump to content
Hello World!
Sign in to follow this  
Guest

Benzin im Öl

Recommended Posts

Guest

Hallo Tigerbändiger....

vielleicht hattet ihr auch schon diese probleme mit eurer t400...dewegen schreib ich das mal zur warnung ..wobei ich einiges nicht nachvollziehen kann..

Aber die story von anfang an..hab nach dem winterschlaf für meine tiger erstmal eine neue batterie investiert..und siehe da sie sprang an wie eine eins und schnurrte bestens....bin bestimmt inzwischen so 600 km gefahren..mit einem lächeln im gesicht..alles bestens..bis auf das der tüv meinte ich bräuchte eine neue bremsscheibe hinten ..angebliches untermaß..bei 39000km wird sie wohl auch nicht mehr neuwertig sein..naja egal ..termin ausgemacht bei der werkstatt..und erstmal nicht mehr gefahren ..so eineinhalb wochen..neiiin nicht wegen der bremse..wegen des tollen norddeutschen sommers.

die letzte zeit viel mir immer auf das es irgendwie unterm carport nach sprit roch ..aber hab mir nichts dabei gedacht..heute dann doch mal nachgeschaut und siehe da unter der tiger alles naß..sprit tropfte auf der linken seite aus einem entlüftungsschlauch.

Dachte zuerst vielleicht der tank zu voll..aber dem war nicht so..es ist kaum mehr sprit im tank dafür hat sich wohl alles in der ölwanne gesammelt..was ich aber erst zu spät bemerkte weil ich die maschine wie gewohnt kurz starten wollte..doch der anlasser schaffte das am anfang gar nicht den motor durchzudrehen ..also vermute ich mal wohl auch sprit im brennraum..wie auch immer der motor sprang dann doch kurz an ..lief auch aber die ganze sache kam mir eben nicht ganz koscher vor..vor allem drückte er plötzlich das ölbenzingemisch aus der ölwanne noch zum entlüftungsschlauch raus...also motor sofort aus.

Tja und das wars wohl dann motorschaden mit 39000km? ..ich kanns nicht fassen..vor allem kann ichs mir nicht so ganz erklären..benzinhahn nicht ganz dicht..schwimmernadeln auch nicht ganz dicht..und dadurch der ganze sprit im öl..wohlgemerkt der hahn war geschlossen..ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das die kolbenringe im eimer sind ..die maschine lief bis zum abstellen bestens ohne heiß zu werden ohne leistungseinbuße oder sonst was..oder kam der sprit über die vergaser und luftfilter durch die kurbelgehäuseentlüftung in die ölwanne?..fragen über fragen ich weiß ..genauso ist der motor jetzt im eimer..gut notlaufeigenschaften hat er ja und er ist ja nur kurz gelaufen.....bin jedenfalls heute erstmal bedient..und vielleicht wars das ja auch mit motorrad fahren...meine geliebte tiger .... :cry2: ich kanns nicht fassen.

warum ich jetzt den traurigen roman schreib und euch langweil?..na als warnung..wenn die t400 sprit verliert lieber zuerst einen blick aufs öl..nicht das es euch vielleicht so ergeht wie mir und der motor vielleicht im eimer ist....

viele grüße vom traurigen isartiger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Dein Roman ist gut. Aber solche Romane gabs hier schon.

Sprit im Öl, hatten wir schon.

Wenn die Plüre schon aus dem Überlauf kommt, dann ist wirkich 5 vor 12.

Der Benzinhahn bei der Tiger ist nicht immer ewig dicht. Muß auch mal kontrolliert werden.

Jetzt bleibt Dir ein kompl. Ölwechsel und die Suche nach dem Verursacher. Wirst wohl den Verpuffer zerlegen müssen und die üblichen Kontrollen in der Schwimmerkammer machen.

Ein Samstag mit einem Kasten Bier und ein schneller SchniPo lassen Dich die Arbeit schnell vergessen.

:bang:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Isartiger,

las den Kopf nicht hängen, ich glaube nicht, das es sich um einen kapitalen Schaden handelt. Ich denke auch das nur der Benzinhahn einfach nicht mehr nicht ist und evtl. der Vergaser übergelaufen ist.

Einfach mal den Benzinschlauch abziehen und nachsehen ob bei geschlossenem Hahn was aus dem Hahn tropft. Wenn dem so ist, einen Neuen besorgen oder reparieren, Öl wechseln, Vergaser reinigen, einstellen und Schwimmer überprüfen.

Wenn Du sie nicht lange hast laufen lassen und auch nicht übermäßig dien Drehzahl hoch gejagt hast, sollte der Motor heile geblieben sein.

Halt uns auf den laufenden

Gruß Andi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

.....tja was soll ich sagen gestern langes telefonat mit meinem freund der vom fach ist..( bin selber einfach schon zu lange raus)geführt..meine gehirnwindungen die heiß liefen um eine erklärung für das ganze zu finden..eine schlaflose nacht ...(ist dunkel scheint immer noch nacht zu sein)...dann lese ich jetzt eure sehr nette und aufbauenden mails hier im forum und die hoffnung das der motor doch noch heil ist findet wieder nahrung..also heute beim morgengrauen erstmal die soße raus und neues öl besorgen sowie den benzinhahn überprüfen (wie war das noch mit dem leichtesten zuerst anfangen) und dann mal sehen was die katze so sagt :unsure: ..halt euch gern auf dem laufendem und sorry falls es so einen ähnlichen fall schon gab der hier veröffentlicht wurde...ich hab ihn gestern in der aufregung einfach nicht gefunden....drückt mir mal die daumen :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

...nicht schlimm :trost: wir helfen gerne. Hoffe das es wirklich nur diese Kleinigkeit war.

Halt uns auf den laufenden :thumbup:

Gruß Andi

Share this post


Link to post
Share on other sites

sowie den benzinhahn überprüfen (wie war das noch mit dem leichtesten zuerst anfangen) und dann mal sehen was die katze so sagt :unsure:

Servus,

ich empfehle Dir den Benzinhahn und den Vergaser zu Überprüfen, weil, wenn der Vergaser dicht ist, machts nix wenn der Benzinhahn leicht undicht ist.

Gryße Gerhard, der das Problem mit dem undichten Vergaser heuer auch schon hatte :unsure:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Isartiger,

was ich in allen Beiträgen nicht lese, ist, dass das Problem "Schwimmernadel" und "Schwimmernadelventil" heißt. Irgendwas in deinen Vergasern hängt und das Schwimmernadelventil schließt nicht mehr. -> Vergaser reinigen!

Viele Grüße

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

guten morgen Katzenliebhaber...Nordeutsches wetter,man könnte herrlich motorradfahren und das schlauchboot einpacken...

..bloß ich kanns nicht :unsure: ..also um euch auf dem laufenden zu halten..hab samstag morgen die öl/benzinsoße aus der tiger gelassen..kamen so gut 9 liter raus..wenn man das nicht motor durchspülen nennt weiß ich nichts mehr(Galgenhumor)..dann spritschlauch bei geschloßenem benzinhahn abgeszogen..und siehe da..der tröpfelte nicht nur leicht nach ..also eindeutig der hahn undicht..das veilleicht im zusammenhang mit ner hängenden schwimmernadel..super!!!!

Naja was hilfts..erstmal ölfilter überprüft alles ok..ausgeblasen..und anschleißend alles wieder dicht gemacht und frisches öl drauf..danach erstmal georgelt bis der öldruck stand,dann wieder sprit rein und starten..und nach sie sprang an wie eine eins..haute anfänglich zwar noch etwas von dem zweitaktgemisch zum auspuff raus..hab sie dann im stand warmlaufen lassen ..alles scheint in ordnung zu sein ..bis auf die weißen mäuse die man hört..weil man nach so einem akt einfach verstärkt auf untypische geräusche hört.

Tja soweit scheint alles gut zu sein ..nur die kupplung trennt nun nicht mehr...aufgequollen?..verklebt?....super was kommt jetzt noch alles..egal bin dann rüber zu meinem schrauber Fa.Wahlers/scheeßel..( ich denke die sind bekannt unter trumphfahrern..sind ein topteam) und hab ihm von meinem leid geklagt..er meinte auch was hier von euch geschrieben wurde das der motor nix abbekommen hat ..aber das sie sowieso in die werksatt sollte hab ich den auftrag eben gleich erweitert sprich neuer benzinhahn nochmal ölwechsel mit filter..tja und zur kupplung meinte er das sie wohl nur gereinigt werden müsste und dann wieder funktioniert..dann noch die hintere bremsscheibe und zu guter letzt ein zweites mal tüv..weil ich den vorführtermin bei der küß durch die dinge die noch dazu gekommen sind nicht halten kann..wobei mich küß nie wieder sehen wird das ist echt der allerletzte verein..die in der werksatt haben tüv nord und gut..so das ist der derzeitige stand der dinge ( ohgott es ist wieder ein roman geworden,man vergebe mir)....

urlaub ist jetzt gestrichen und das geld wird jetzt zu katzenfutter umfunktioniert :cry2: um die tiger wieder fit zu bekommen mit der hoffnung das nicht noch mehr auftaucht...achja so nebenbei das gewinde meines ölpelstabs ist auch nicht mehr so doll also wenn noch jemand zufällig so ein plastikteil rumliegen hat und für günstiges geld abgibt würd ich mich freuen ..zu triumph trau ich mich im moment gar nicht mehr hin der benzinhahn der ja tatsächlich noch neu und orignal zu haben ist ..kostet doch schlappe 89 euronen ..ohne mwst...und nein der ist nicht aus platin..aber mit einem gebrauchten woll ich gar nicht erst anfangen ..dann hab ich wieder das selbe wenn ich pech hab..werd den alten aber mitnehmen..der schrauber meinte es gibt bei der fa matthis reperatursätze für trumph benzinhähne..ob jetzt für den wusste er aber auf die schnelle auch nicht..na mal schauen.....so bei allen bei denen auch das wetter schön ist gute fahrt und fahrt vorsichtig....und ich hör jetzt auf sonst spreng ich noch das forum mit meiner langen mail..ich meld mich wieder wenn alles hoffentlich wieder im lot ist .

bis dann und viele grüße an euch aus dem norden

der Isartiger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Isartiger. ( nochmal ich.)

Hoffe Du wist den Tiger Urlaub nachholen können.

Für den Benzinhahn bekommt man einen neuen O-Ring beim Wolfgang. Es muß nicht alles gewechselt werden.

Kupplung reinigen ?? vielleicht Engine-Cleaner in den Motor ( Öl Zusatz ) und 30 Minunen langsam fahren oder laufen lassen. Erst dann Ölwechsel mit Filter.

Aber das Benzin hat den Motor innen nicht verschmutzt. Eher gereinigt.

Na ja. Viel Freude am wiedererlangten Fahrgefühl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

..hallo Maley..danke für deine wünsche und tipps :)..noch einen schönen sonntag

grüße vom isartiger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Isartiger,

ich hab mir ja gerade eine alte T400 zugelegt und die stand auch lange auf dem Seitenständer mit kaputten O-Ring im Benzinhahn. Der Vorbesitzer hat auch immer schön dieses E10 getankt. Da bilden sich so schöne Klumpen im Vergaser die dann das Schwimmernadelventil und evtl. auch Düsen zusetzen. Irgendwann läuft der Vergaser dann über und dann dringt das Benzin schön langsam über die Nuten am Kolbenring ins Motoröl. Ich habe mir zur Angewohnheit gemacht immer vor dem ersten Start nach der Winterpause eine Duftprobe am Ölpeilstab zu nehmen. Das riechst du sofort. Dann mal schnell ÖL und Filter besorgen und einmal neu. Um eine Vergaserreinigung wirst du wohl nicht rum kommen. Aber das übt ungemein. Vor dem Winterschlaf lasse ich dann auch einmal die Vergaser ab. Du sollst mal sehen was da manchmal so alles raus kommt. Danach fülle ich wieder die Schwimmerkammern auf . Ich bilde mir ein das es dann keine Ablagerungen an den Düsen gibt, wenn da Sprit drin steht.

Ich weiß nicht wie das bei euren Tiger mit dem Ablasschlauch vom Luftfilterkasten so aussieht. Bei mir ist der am Ende einmal abgeknickt und ein Kabelbinder drum. Das ist wohl auch Luftdicht. Nebenluft wird hier nicht angesaugt. Da er durchsichtig ist sieht man auch ob sich dort irgendwelche Flüssigkeiten befinden. Wenn man die ablässt riecht man dann auch Benzin.

Bei meiner hat der Vorbesitzer den nie entleert. Das Resultat war dann ein Vergaserbrand. Ich hab da vor kurzem auch drüber berichtet.

Wir haben hier im ganz oben im Norden so einen tollen .... Triumph Händler ( den Namen will ich mal nicht nennen ) dessen Werkstatt sowas noch nicht mal feststellen konnte. Die haben ewig an dem Vergaser rumgedreht und den Vergaserbrand überhaupt nicht gemerkt. Aber immer schön abkassiert. Das regt mich schon wieder auf. Ich will mal nicht weiter ausholen und erzählen was ich da schon alles erlebt habe.

Schnappt dir ein Weißbier schau dir den Benzinhahn an und reinige die Vergaser. Dann wird das bestimmt wieder alles gut. :D

Schöne Grüße

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Moin moin

Ich habe den Ersatz Benzinhahn von Wolfgang, als ganzen Hahn gekauft.passt super,einfache Montage und er ist einwandfrei dicht.

Ich hatte auch das gleiche Problem,wie du.Benzinhahn tropfte nach und Schwimmernadel hing.

Normalerweise reicht eine Vergaserreinigung.

Allerdings hatte ich das Problem,das ich beim zerlegen die kleinen Zungen am Schwimmer verbogen habe.Dadurch ging gar nichts mehr.Ich habe mir ein Werkzeug angefertigt, um die Schwimmerhöhe einzustellen.Kannst du gerne von mir haben,Scheessel ist ja fast um die Ecke.

Seitdem null Probleme.mehr mit der Muschi

Gruß, Oliver

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

guten morgen aus dem norden

..also erstmal nochmal vielen dank an alle für die tipps und vorschläge zu meinem problem..find ich echt klasse von euch auch wenn jetzt einige bestimmt sagen dafür ist das forum unter anderem ja da..trotzdem freu ich mich drüber, das baut einen einfach auf .

so nun zum vergaser reinigen...ich werd das erstmal lassen(danke oliver23 für das werkzeugangebot/komm vielleicht doch noch drauf zurück)..der hauptpunkt ist erstmal der hahn und wenn ich gewusst hätte das ich hier ersatz bekomm hätt ich natürlich hier zugeschlagen..aber nun ist er bestellt.

wenn das alles wieder heil ist werd ich die schwimmerkammern leeren und zusätzlich vergaserreiniger in den tank schütten..mir fehlt leider einfach die zeit den vergaser auszubauen und das allles zu so nachzuschauen darum muss ich auch in den sauren Apfel beißen das in der werksatt machen zu lassen und zu löhnen.

allerdings werd ich mich im vorfeld schon erkundigen was es kostet die vergaser ultraschall zu reinigen..das steht dann denk ich für den winter an..wenn das weihnachtsgeld kommt :lol: .

übrigens hab ich mich mit einem arbeitskollegen unterhalten,auch biker der hat berichtet das daß nicht nur ein tiger problem ist, der hat einen schrauber der im sagte das er allein zum start der saison 8000 euro nur mit reinigen von zahllosen vergasern verdient hat.

wohl gemerkt die leute hatten nicht den e10dreck getankt aber bei den andern spritsorten haben sie ja auch den ökoanteil hoch geschraubt..und die schwimmerkammern sahen zum teil aus wie ein ententeich den man ablässt.

vielen dank an dieser stelle nochmal an die fachleute in industrie und politik....ein kasperltheater ist ein dreck dagegen wie die die bürger verar.....

so das ist im moment der stand der dinge ..am 11. kommt die katze zum schrauber..und dann sehen was sache ist ..also bitte weiter daumen drücken :rolleyes:

ich meld mich dann wieder

schönes wochenende an alle und fahrt vorsichtig :biken2:

der isartiger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Isartiger.

Wenn ich das richtig verstehe, baust du einen neuen Benzinhahn ein, schüttest Vergaserreiniger in den Tank ..... und fährst dann wieder. Um bei Gelegenheit die Vergaser zu reinigen Bzw. das Schwimmernadelventil zu erneuern.

Nein, würde ich nicht machen, wenn dir dein Motor lieb ist.

Tatsache ist: du kannst den Benzinhahn über nacht voll offen lassen, ohne das der Motor über die Schwimmerkammern geflutet wird - wenn am Vergaser alles in Ordnung ist.

Wenn ich nur daran denke, wie oft ich schon den Benzinhahn vergessen habe zu schließen - auch ohne Unterdruckanschluß - ohne dass das geringste passiert ist, weil die Vergaser in Ordnung waren.

Wenn du jetzt fährst, besteht die Möglichkeit, dass der Motor über wahrscheinlich nicht dicht schliesende Schwimmernadeln viel zu viel Sprit bekommt, dir das Öl verdünnt wird, bzw. den Ölfilm an den Zylinderwänden abwäscht........ mit seinen ganzen negativen Folgen.

Die Karre würde auch nicht mehr gut laufen bei zu fettem Gemisch - was ja durch ein undichtes Nadelventil schon gegeben ist.

Lasse mich aber gerne eines Anderen berichtigen.

Weil so sehr auf dem laufenden mit der älteren Technik bin ich jetzt auch nicht mehr .

Du hast halt so schön geschrieben in all deinem Leid ;)

....... was mich dann veranlasst hat, dir zu schreiben.

Grüße gerhard

P.S. ..... war ne Mordsarbeit damals

post-4424-0-31052300-1435310947_thumb.jp

..... und alles war wieder gut.

post-4424-0-81442400-1435310994_thumb.jp

Edited by Silver Rider

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Der Tiger lebt!....oder wer will schon den urlaub in der karibik verbringen wenn er triumph fahren kann :biken2:

..wie versprochen meld ich mich wieder mit einer freudigen botschaft meine tiger ist wieder heile und läuft wie eine eins.....hat ja jetzt doch länger gedauert als gedacht da mein schrauber personalausfall hatte(Unfall ,Krankheit,Urlaubszeit)und ich ja gesagt hatte auf ne woche hin oder her kommt mir das nicht an.

Gut meine bikenden arbeitskollegen machten mir daszweiradlose leben nicht unbedingt leichter..mit den fragen: ob ich den bei dem schönen wetter nicht mit dem bike zur arbeit gekommen wär..und ich in der tiefsten ecke meiner gedanken schon überlegt hab was mach ich den wenn die katzenoperation nicht glückt und ich mich stolz Ex-triumph-fahrer nennen kann :innocent:

Aber gut ding braucht halt seine zeit..und als ich meine tiger heim holte stellte sich beim fahren wieder das lächeln ein wie beim ersten mal..irgendwie gehören wir zusammen die charakter-katze und ich.

Aber alles hat auch leider seine kehrseite..mein urlaubsgeld ist für die reparatur drauf gegangen..ich wollte keine experimente wagen..und hab zum rundumschlag ausgeholt..sprich neben dem sprithahn wurden auch die schwimmernadelventile ausgetauscht sowie der luftfilter erneuert....weiter gings mit der hintern bremsscheibe plus den belägen, die ja onkel tüv moniert hatte weil sie angeblich etwas zu dünn war(soviel zum schlankheitswahn :D )..dazu kam natürlich noch ein ölwechsel mit filter(logisch) und frischer tüv diesmal ohne mängel.

Was noch ärger bereitet hat war die kupplung die nach der benzininnenraumreinigung des motors ja nicht mehr trennte..erste etappe..lamellen reinigen und wieder einbauen ..klappte nicht..zweite etappe neue lamellen ..klappte auch nicht..sie wollte einafch nicht trennen..also ging die fehlersuche weiter.

Und dann kam der meister wieder zurück in die werksatt und nahm sich meine problemtiger vor...und er wurde fündig ..was er laut seinen erzählungen noch nie gehabt hatte..ich gebs jetzt mal so weiter wie ichs verstanden hab..hinter dem kupplungskorb scheint sich noch eine scheibe zu verstecken die wohl gefressen hatte und gewährleistete so einen permanenten kraftschluß der auch bei gezogener kupplung funktionierte... er konnte auch nicht sagen ob es durch die spritflutung gekommen ist da sowas noch nie vorgekommen ist...war klar das meine tiger die erste damit sein muss...

Tja das alles hat mein sparbuch doch ganz schön dezimiert..aber was solls gibt ja eh keine zinsen..hauptsache sie läuft wieder und ich kann fahren.

Fahren ?..fehlanzeige..ich hab mein bike wieder und das wetter hier im norden hat krass umgeschlagen von schön in ich weiß nicht wie ätzend es noch werden kann...da kommen einem schon gedanken wie ob meine arbeitskollegen kleine tigerwoodopuppen traktieren und sie vielleicht gar nicht so mitfühlend waren das meine maschine so lange in der werksatt war.....da kann man mal sehen schlechtes wetter..böse gedanken :wistle::innocent::lol:

Na gut dann wird die katze ertmal wieder optisch auf vordermann gebracht..war doch etwas eingestaubt die gute und hoffe auf den einen oder anderen schönen herbsttag an dem ich sie fahren kann....ich hab jetzt da nicht grade schönwetterfahrer gehört? :D ...ich sag mal so ich muss mir das nicht mehr geben wenn man bei einer tour in schlechtes wetter kommt dann ist das so..aber ansonsten genieß ich die sonne beim biken :rolleyes:

So um nun zum ende zu kommen ..dank ich allen für ihre aufmunternten worte und tipps..meiner frau der ich klar machen musste das man den urlaub auch mal zu hause verbringen kann und es auch hier schöne herbsttage gibt..immer dieses wegjetten in die sonne muss ja nicht sein,außerdem muss man die heimische wirtschaft stärken....ohhh ich fahr ja gar keine BMW :wacko:..naja also die europäische wirtschaft..die man allerdings auch gut auf einer sonnigen mittelmeer insel unterstützen könnte.....ääääähhh lassen wir das lieber mit dem argumentieren..... alles ist gut :lol:

So ich wünsch euch noch ein schönes wochenenende..und überall dort wo nicht grade land unter ist viel spaß beim biken..fahrt vorsichtig.

euer Isartiger

nein da kommt nix mehr..aufwachen!!!! :horn: der text ist zu ende :cat-augenzukneifend_16:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...