Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast tourenfahrer

TEX Heckumbau

Recommended Posts

war eine ähnliche platte für den sozius inkl. dichtungsgummi nicht schon bei den üblichen verdächtigen wo dabei ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau sowas such ich auch schon.

Hatte letztes Jahr bei sw - motech angefragt, gibt ja sowas für de GS.

Aussage: Nicht in Planung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fragt doch einfach mal den anbieter der explorer .... der wird doch wissen, wo dieser heckumbau her kommt:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/triumph-tiger-explorer-1200-xc/333870815-305-8563?ref=search

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast tourenfahrer

Der hat ihn selber gebaut und verkauft ihn auch nicht oder produziert gegen Geld was.

Habe schon angefragt und Freundlichkeit ist auch was anderes

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre doch eine Erweiterung der Produktpalette von ... jetzt fällt mir der Namen nicht ein..... der, der die Scheibenverstellung macht ..... ;)

duck und wech :innocent:

Bearbeitet: von Ralph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wäre ich auch dabei!

Ein Kumpel von mir auch!

Finde ich sehr gut! Die Sitzbankabdeckung wäre ideal für mein Urlaubsgerödel!

"BATZEN"? :wink3:

Grüße!

Ted

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast tourenfahrer

Also meine Theorie ist das man die Orginal Sozius Platte ab polstert und ne Platte drauf macht oder den ganzen Sozius weg und ne Platte drauf und fest Schrauben so wie s auf dem Bild aussieht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehm auch eine wenn's was gibt, also schon 7.

.......jetzt muss sich da nur noch jemand was einfallen lassen wie das kostenerträglich, funktionell und für Gepäck stabil zu bauen ist. Mir ist noch nix eingefallen, hab da letzten Winter schon mal drüber nachgedacht und auch schon paar Versuche in den Müll befördert....

Das Problem an so einem Teil ist, es muss in die Sitzbakverriegelung einrasten und dabei auch noch stabil mit den vorderen Halterungen den Fahrersitz in der jeweils eingestellten Höhe fixieren. Weiterhin sollte es m.M. nach so konstruiert sein, das bei Regen kein Wasser unter den Soziussitz läuft. Ich hab da Versuche mit dem Unterteil/Sitzwanne eines Soziusitzes gemacht, das Problem mit diesem Teil als Basis ist, das dieser Unterbau oben wo normalerweise das Polster ist, ebemfalls leicht geschwungen ist und sich somit nicht einfach eine dichte, stabile und formschöne Abdeckung drauf machen lässt. Das m.M. nach einzig sinnvolle dazu ist ein in der Form des Soziussitzes modifizierter Kunstsstoffunterbau. Dazu brauchst aber eine Form und einen Hersteller, beides rechnet sich erst ab ziemlich hohen Stückzahlen. Wenn jemand eine andere Idee, danm bringen wir da vielleicht mit einem "Brainstorming" was zusammen, was nicht nur den optischen Anforderungen genügt. Weiterhin schaut das, wie ich finde, nur gut aus ohne die Haltegriffe am Heck, aber ohne die bringst sie wiederum kaum auf den Hauptständer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, dafür gibt's 2 einzelne Platten in der es bei der vorderen reinregnet.

Nur damit allein ist es nicht getan. Der Rahmen ragt zu weit nach hinten, selbst wenn man die Griffe wegmacht, eine Platte aufschraubt, ein Reling anbringt dann hängt das Rücklicht mit dem Nummernschild irgendwie halb losgelöst herum..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eigentlich müsste das ganze Heck nach dem Fahrersitz weg, 60mm Wilbers Tieferlegung, kleine schwarze Scheibe vorne und noch n paar andere Dinge ...

... also etwas ähnlich der BMW Ninety dann, heißt das dann Roadster ? :bang:

Bearbeitet: von merkosh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Leute, 

Möchte diese Diskussion mal wiederbeleben.

Habe vor mir ein Koffer System der Marke Holan zu kaufen, aber die sind so eng am Motorradheck angebaut das ich durch den breiten sozi griff den Deckel nicht aufklappen kann. Eine Platte auf dem Sitz ist mir jetzt nicht so wichtig, aber einen Topcase Träger der nicht so breit aufbaut wäre top. 

Vielleicht ist in den letzten Jahren da was auf den Markt gekommen, habe nur bis jetzt nichts der gleichen gefunden. 

 

Gruß Metalhead

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.2.2019 at 18:37 schrieb Metalhead:

Servus Leute, 

Möchte diese Diskussion mal wiederbeleben.

Habe vor mir ein Koffer System der Marke Holan zu kaufen, aber die sind so eng am Motorradheck angebaut das ich durch den breiten sozi griff den Deckel nicht aufklappen kann. Eine Platte auf dem Sitz ist mir jetzt nicht so wichtig, aber einen Topcase Träger der nicht so breit aufbaut wäre top. 

Vielleicht ist in den letzten Jahren da was auf den Markt gekommen, habe nur bis jetzt nichts der gleichen gefunden. 

 

Gruß Metalhead

 

 

Willst du denn den Sozius-Sitzplatz erhalten, sonst bau doch das ganze Haltegdöns ab und konstruiere etwas, was das Topcase weiter nach vorne verlagert, sieht dann auch nicht mehr so Pizzamäsig aus

IMG_4599.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, 

Wie ist das bei der gebaut? Sieht aus als wäre das Topcase einfach auf den Sozius Sitz drauf gespaxt?? :D

Bauen wird nicht ganz einfach werden.. 

Aber zur Not muss ich da halt ma was zusammen schweißen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb Metalhead:

Moin, 

Wie ist das bei der gebaut? Sieht aus als wäre das Topcase einfach auf den Sozius Sitz drauf gespaxt?? :D

Bauen wird nicht ganz einfach werden.. 

Aber zur Not muss ich da halt ma was zusammen schweißen. 

 

 

 

Ganz so einfach ist das nicht, erst einmal habe ich einen alten Soziussitz (gibt es für kleine Geld in der Bucht) genommen, das Schaumteil auf ein Minimum und gerade abgeschitten, dann eine 10mm Siedruckplatte mit dem Unterteil verschraubt und vorher mit Gewindebuchsen versehen, alles wieder sauber mit dem Orginal-Sitzbezug bezogen und dann den Topcase-Träger aufgebaut, ein weiteres Problem, welches es zu lösen galt, ist die Befestigung des Sozius-Sitzes, da ich nicht nur das Schoß als Verriegeung nutzen wollte (Dauerhaltbarkeit) habe ich noch eine Absicherung des Topcase nach hinten realisiert um die Momente beim Bremsen abzufangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerne, aber erst, wenn ich mein Tagwerk geschafft habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab das gute Stück mal aus dem Winterschlaf befreit, wenn ich das Topcase mal nicht nutze, was nicht vorkommt, dann kann ich auf den Halter auch einen Gepäckträger aufbauen, der ist aber noch nicht ganz fertig.

232A87BE-F822-41A6-BBCA-6DADA87765D5.jpeg

AE30DD44-3F93-43C9-8128-BBC3AE52D885.jpeg

4F974FCA-B0D6-4620-ACE0-EB9213796F93.jpeg

52C86731-F108-456C-B78C-77AB3BC98513.jpeg

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus, 

Danke für die Bilder. Denke aber mal ich werde mir einen Halter bauen, bei dem der Sozius Sitz frei bleibt. 

Wenn ich was fertig habe werde ich hier mal ein paar Bilder posten. 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du also nur eine Platte bauen willst, die hinter dem Soziussitz auf dem Gepäckträger sitzt, kannst du dir mein Exemplar aus Alu in meinem Blog ansehen. Es passt sowohl auf die Explorer, auf die Tiger 800 der Bj. bis 2015 und auf die neue Tiger. Die Platte ist auf die Aufnahme des Givi- Monokeysytems ausgerichtet. Allerdings würde ich heute den Abstand zwischen Soziussitz  und Beginn der Platte größer wählen, damit der Sitz ohne Wegnahme des Case abgenommen werden kann. Hier findest du Anregungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So eine Version habe ich auch noch, falls die beste Ehefrau von allen wieder Erwarten doch mal auf die Idee kommen sollte, mit fahren zu wollen. Ist so, wie von Fredi angemerkt, angefertigt, dass der Soziussitz sich nach Entnahme des Tpocases ganz normal entnehmen lässt.

image.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann hast du jetzt quasi ein beheizbares Topcase :thumbup:  ... so bleibt der Kaffee länger warm! :biken1:

 

image.thumb.png.4474363b19349d9e4e3d18aead54140e.png

 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Ich muss mal blöd fragen: Warum macht man sowas? Schön ist für mich jedenfalls anders.

Hecktasche von Triumph (50L, für den Soziussitz, in 2 Minuten montiert) und fertig. Auf Reisen dann Triumph Hecktasche + SW-Motech Hecktasche (statt Topcase).

Steht übrigens grad noch eine zum fairen Kurs in der Bucht.

 

Bearbeitet: von OnkelTrude

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb OnkelTrude:

Moin!

Ich muss mal blöd fragen: Warum macht man sowas? Schön ist für mich jedenfalls anders.

Hecktasche von Triumph und fertig. Auf Reisen dann Triumph Hecktasche + SW-Motech Hecktasche (statt Topcase).

Steht übrigens grad noch eine zum fairen Kurs in der Bucht.

 

Tach auch,

 

die Frage  brennt mir auch schon die ganze Zeit auf den Nägeln. Warum "zerstört" man ein Sitzbank um eine Pizzabox dort anzubringen oder diese komische Klammer am Heckträger, was soll sowas bringen. Ganz zu schweigen von der schlechten Sprühdosenlackierung der Plastikteile 

 

Bearbeitet: von Wolfylein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum? weil er wollte und kann 

Sitzbank Sozius kostet keine 15 Euro gebraucht, also kein Schaden. Topcase weiter vorne = bessere Gewichtsverteilung. Topcase generell = schaut immer scheisse aus🙈. ob man jetzt qualitativ handwerklich was ändern könnte wie z.b. Pulverbeschichten steht auf einem anderen Papier. jedenfalls ist das Ergebnis das, was er haben wollte und generell damit ok.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Weil es für einen Schrauber eine Herausforderung sein kann, etwas funktionell Besseres herzustellen.

-Weil es diese eine individuelle Lösung nur an seiner Maschine gibt.

-Weil man z.B. mit einem Eigenbau (siehe solche Arbeiten wie von Batzen) verschönern und  verbessern kann.

Für mich gilt: Liebe zu Edelstahl und damit Bau von Sturzbügeln und kompletten Trägersystemen. Spaß am Tüfteln. Den müden Winter sinnvoll überwinden. Gefallen muss es in erster Linie mir selbst- wenn andere es auch gut finden- umso besser.

 

fredis-garage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Wolfylein:

.......... Ganz zu schweigen von der schlechten Sprühdosenlackierung der Plastikteile 

 

 

Von welchen Platikteilen sprichst du? Die Kunststoffteile sind Orginal Triumph und die von mir gefertigten Teile sind unbehandelter Edelstahl und warum ich das machen ist ganz einfach, weil ich es kann und es kaum etwas praktisches für die täglichen Kleintransporte wie ein Topcase gibt, aber scheinbar gibt es hier doch eine größere Anzahl von Mitlesern, die ihr Fahrzeug nur für die kleine Freizeitrunde nach Feierabend benutzen.

  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×