Jump to content

kaltstartprobleme unter 15°, drehzahlsenke nach 30s für ca 2min


Recommended Posts

  • Replies 115
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Moin im Triumph online Shop . zb Bahros Bike Bude kostet ein Temperatursensor  ca 25 €   Man kan den Artikel im Warenkorb nicht abspeichern sonst hätte ich einen direkten Link eingstell

Hallo Freak. Schöne Sch... Vielleicht ein Versuch wert so als kostnix - Nummer. Besorg die einen Widerstand mit dem Wert für den Kaltstart oder ein Poti, mit einem Bereich von "kalt" bis "wa

@freakmoped MIL ist die Motorkontrollleuchte. Bei mir war der Fehler gespeichert, "Ansauglufttemperatur zu niedrig". Kontrollieren kann man den Sensor schön mit tuneecu. Wenn Du den Stecker neu machen

Posted Images

Einfach genau so lang geschnitten wie die Originalen.
Der Schrauber bei Triumph meinte, dass es wichtig wäre, die Schlauchlänge genau einzuhalten - das Steuergerät würde sonst falsche Werte ... :unsure:.

Link to post
Share on other sites

Hallo,R

schön, wenn man wieder einen Zusammenhang Fehler <-> Teile gelernt hat. Wie lang sind die Schläuche? Reicht 1m? Ich probier erst mal meine Winterbasteleien aus. Hab jetzt keinen Bock wieder alles runter zu bauen. Aber vielleicht schau ich mir die 15 Jahre alten Schläuche danach genauer an :).

Gruß

 

Joda

Link to post
Share on other sites

es sammelt sich alle teile bei mir, der moder stecker kommt auch neu, kann das so nicht mehr zusammenbauen. geerade 3fach stecker vom xmas geholt:

DSC_3750.thumb.JPG.c089d74f03f89144a78db

 

 

Darf aber erst nach 3 gepimpten vespamotoren an der Tiger weitermachen. 1,5 sind schon fertig :D

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

tigerchen schnurrt wieder, besser als jemals zuvor!
(alles muss man selber machen scheinbar...)

  • der vergammelte stecker (3 kabel zum kupplungsdeckel/getriebe) blieb alt da die kabel seehr kurz sind und auf einer seite sehr dick, da brauchts elektroprofi, ich lass lieber die finger davon

 

  • benzinanschlüsse neu :D  (dafür ist das tankgeber kabel nun endgültig ab... beim tankeinbau)

P1020984.JPG

 

P1020975.JPG

 

P1020981.JPG

 

P1020982.JPG

 

  • leerlaufsystem stellventil (fix, wie heissts jetz gleich) gereinigt und mit SILIKONspray geschmiert, NICHT wd40, das hab ich in einem anderen forum aufgeschnappt, macht sinn

P1020057.JPG

 

  • noies drosselklappenpot mit tps reset, nun zeigt im tunecu auch die drosselklappenöffnung an, dem war vor nicht so, drosselklappendichtung war gut
    leider hat mal wer den stecker auf einer seite abgebrochen, sitzt aber dennoch gut

P1020987.JPG

 

  • was ist das für ein schlauch der von der airbox zum steuergerät geht? luftdruck? der war beim steuergerät dem dreck nach schon ewig ab. Nun zsam natürlich :)

P1030006.JPG

 

 

 

 

bleibt noch gussradl map neu aufspielen

und wiedermal putzen, letztes mal war 2013 glaub ich :rolleyes:

 

 

Edited by freakmoped
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Moin Freak,

das sieht ja schon mal gut aus. Mich wundert, daß dein Tigerchen mit dem offenen Unterdruckanschluß an der ECU überhaupt noch richtig gelaufen ist. Eigentlich müßte die Katze ständig im Notprogramm gelaufen sein, Probiere mal aus mit zusammengestektem Unterdruckanschluß.

Schöne Grüße
Jens

Link to post
Share on other sites

Moin Freak,

 

das mit dem Moderstecker ist genauso komisch wie mit der Schlauchverbindung Airbox zur ECU. Da hat jemand wohl kreativ gebastelt.
Das Dreier-Kabel ist normal von beiden Seiten (Lima und Regler) aus locker um jeweils mindestens 10cm länger als notwendig. 

Die unterschiedlichen Dicken sind mit einer vernünftigen Krimpzange kein Problem.

Das Ding von Tante Louise reicht dafür vollkommen aus, mit den Einfachdingern  geht es nicht.
Einen Profi braucht´s dafür nicht, ein sensibler Nichtgrobmotoriker reicht und den hat´s ja. :rolleyes: 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb freakmoped:

tigerchen schnurrt wieder, besser als jemals zuvor!

 

 

P1030006.JPG

 

 

 

und ich vermute wenn du die beiden zusammensteckst...... dann rennt er endlich wie soll und das Starten geht auf einmal ..... eben wie es soll..

Manne

vor 7 Stunden schrieb freakmoped:

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Der schlauch zum Steuergerät WAR getrennt :D ist natürlich verbunden jetzt. was wird über den gemessen?

 

elektrik null meins, lima kabel natürlich Yes!

 

Gebau diese krimpzange hab ich verschenkt. zu grosse hände für so fuzzelzeug, motorisches no prob aber elektrik... ich kanns, mags aber nicht.

Da ist mir zuwenig kabellänge, bis die kabel  blank sind ist das alles zu kurz, da muss man verlängern. Aber das spar ich mir bis tiger schwäche lima schlagend wird, dann macht das alles der profi (xmas in wien)

Freu mich aufs cruisen :P

 

Link to post
Share on other sites

Thx. ja, der luftdruck war immer ein wenig daneben jep. schlauch ist aber dicht. Tippe darauf dass der beim fahrwerkupdate abging. 2013, als auch die kaltstartprobs nachhaltig blieben...

Edited by freakmoped
Link to post
Share on other sites

temp beim start nach zusammenbau war über 15grad, tiptop, hört sich deutlich besser an
heute morgen unter 10grad, neugierig ob veränderung: nope. exakt gleiches verhalten wie bisher
aber mit dem alten map ist das wohl kein wunder,
erstmal neu aufspielen, dann weitersehen

 

Link to post
Share on other sites

Grossartig: das problem unter 15grad hab ich nun auch ueber 15grad und zudem verstärkt :bang:

 

Dh eigentliches Problem nicht erwischt :/

 

Wie war das mit map mehrfach aufspielen? Direkt hintereinander 3x speichern oder immer mit 30s warten und tps reset?

 

Is nun das 10173 

Link to post
Share on other sites

Nachgelesenn: acv, ltft, stft sind manuell einzustellen, das wird von der ecu nicht adjustiert. Diese spielerei fehlt bei mir noch!

Ltft ist mit 4,7 (sieht man auf drn videos) höher als üblich 

Das topic hier ist spannend:

http://www.triumphrat.net/ecm-and-fi-tuning-help-tips-and-tricks/167021-tuneecu-idle-fuel-trim-on-955i-sagem-with-o2-sensor.html#/forumsite/20545/topics/167021?page=2

 Und das post hier:

 

 

When it comes to TUNEECU, you have to do a few things. 1. Keep your battery on a charger. 2. Take out your two 15a fuses for the headlights. 3. Keep your laptop plugged into the wall. 4. Download whatever tune you want into your bike. 5. Shut off bike BY THE KEY for 30 seconds. 6. Start the bike. 7. Reset your TPS. 8. Shut off bike BY THE KEY for 30 seconds. 9. Start the bike and let idle for 2 minutes. 10. Shut off bike by the key.

NOW, you can start fiddling with your trims.

1st off, the only way your bike will run 'closed loop' to the O2 sensoris if you set all values on your AF1 and AF2 maps below 14.5... so if you have anything at 14.5, reset it to 14.45. It will now ignore your O2 sensor.

Next... set your LTFT to 4.5, your ICAV to 0.0, and your IFT to 0.0. If you're on TigerTriple.com a lot of guys find that 3.9 is about as low as you want to go on the LTFT... But, most guys are running aftermarket exhaust, airbox mods, and KnN filters. Adjust your LTFT down as low as it will go before the bike starts chugging at idle... then, go up .3-.6. Consider this a Main Jet on a carburetor.

Next for your ICAV, blip the throttle... if the RPM's drop below idle, go +1, blip again... if the RPM's hang up on the way down to idle, go -1 and blip again... ADJUST THIS 1 NUMBER AT A TIME. Until your idle drops SMOOTH, but not FAST (your throttle will be an on/off switch)... and does not drop below idle on run-down. This affects how much air goes into your motor through the Idle Air Control Valve.

 

Lastly, your IFT is best adjusted with a gastester, but you can just give a sniff-sniff here and there to determine if you're too rich at idle. This is your A/F screw on a carburetor and the adjustment runs from -99 to +99, so it's got a lot of adjustment... but consider every 15-20 points a 1/4 turn on an AF screw.

 

IFT and LTFT will affect your map that you're running across the board... so it takes a lot of tinkering to get these right...

 

Figure LTFT adjustment: 15-20 minutes.

Figure ICAV adjustments: 20-30 minutes.

Figure IFT adjustments: 1-2 hours.

Get a large cup of coffee.

 

 

 

 

Was sind eure einstellungen?

 

 

Link to post
Share on other sites

Ltft retour auf 3,4

Iacv von -9 auf -6

Stft auf 0 belassen

& neuen LEERLAUFSCHRITTMotor  samt gehäuse bestellt.

Denke der klemmt einfach etwas wenns kalt ist, da warm ja alles einwandfrei ist.

Ev hat vor mir mal wer mit wd40 statt silikon geschmiert, was scheinbar den kunststoff angreift.

Edited by freakmoped
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hi Freak!

Oh Mann! Tut mir leid zu leisen welch Scherereien Du mit Deinem Tiger hast! Wie gesagt, wenns gar nicht weiter geht kann ich Dir nur jemanden empfehlen der mir sehr gut geholfen hat.

Lg, C

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

danke chris, denke ich brings ihm zum 60er service, aber/oder da ausserhalb der stadt, ev doch zum blecha :rolleyes:

schrittmotor ersetzt samt gehäuse:
P1030673s.jpg

 

aber immer noch nicht. start bei 10grad soeben:
kommt nicht auf drehzahl (das ist neu, war vorhin doch grundelt bei 1000 herum), verreckt. startet nur noch mit gasgeben und gashalten.


es fehlt wohl noch iacv reset da er getauscht wurde
bzw abgleich mit tps osä, basierend auf diesen infos hier:
http://www.triumphrat.net/ecm-and-fi-tuning-help-tips-and-tricks/165897-tuneecu-tps-and-isc-stepper-adjustment.html

wobei sich diese anleitung auf keihin ecu bezieht
vermute bei sagem ists neuerlich tps reset (fehlt noch bei mir) und iacv händisch verstellen

wer hat schonmal seinen schrittmotor getauscht?
 

&was braucht man eigentlich für einen 16er wunderwuzzi zündkerzenschlüssel bei dem motor? :huh:

der normale 16er passt nicht, auch nicht wenn man ihn im durchmesser etwas reuduziert

 

 

Edited by freakmoped
Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb freakmoped:

 

was braucht man eigentlich für einen 16er wunderwuzzi zündkerzenschlüssel bei dem motor? :huh:

der normale passt nicht, auch nicht wenn man ihn im durchmesser etwas reuduzier

Moin

http://www.ebay.de/itm/Zundkerzenschlussel-16mm-21mm-fur-Triumph-Tiger-955-i-Speichenrad-Typ-730-/172133852040?hash=item2813fa2388:m:ml5IQb_jR4qp2eeqk_lk3lQ

 

der aus dem originalen Bordwerkzeug passt sieht ungefähr so aus ....;)

Gruß

Crazymopped

Link to post
Share on other sites

damn, den einfachen hab ich eh rumfliegen in der bude :totlach:
war kein bordwerkzeug dabei bei meinem moped.


triumphrat hat top infos aber das hier, das seh ich zum ersten mal in einem forum, ohne einwurf von münzen kannst du nichtmal was posten, wo sama denn bitte :angry:

freakmoped, you do not have permission to access this page. This could be due to one of several reasons:

  1. Your user account may not have sufficient privileges to access this page. Are you trying to edit someone else's post, access administrative features or some other privileged system?
  2. If you are trying to post, the administrator may have disabled your account, or it may be awaiting activation.
  3. You may not have activated your account correctly by posting in the welcome center.
Edited by freakmoped
Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb freakmoped:

damn, den einfachen hab ich eh rumfliegen in der bude :totlach:
war kein bordwerkzeug dabei bei meinem moped.
 

....schau doch mal bei deiner Vespa  unter den Sitz ....;) oder hat die auch kein Bordwekkzeug ??

Gruß

Crazymopped

Link to post
Share on other sites
  • 5 weeks later...

@Crazymopped

du verwendest nur bordwerkzeug? auch ein ansatz! :P

 

unter der sitzbank von vespen ist.... gar nichts, da kein platz ;)
was da an bordwerkzeug dabei sein sollte no idea

wer kauft schon naglneue mopeds.

Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb freakmoped:

@Crazymopped

du verwendest nur bordwerkzeug? auch ein ansatz! :P

 

unter der sitzbank von vespen ist.... gar nichts, da kein platz ;)
was da an bordwerkzeug dabei sein sollte no idea

wer kauft schon naglneue mopeds.

 

Moin

Ich verwende geeignetes Werkzeug , wo das herkommt ist ja nicht so wichtig ,  und da der Kerzenschlüssel aus meinem großen Knarrenkasten nicht passt weil zu dick , der aus dem Triumph Bordwerkzeug gut zu gebrauchen ist benutze ich den und kann den aus Erfahrung weiterempfehlen ….

Kommt vor das man nützliche Utensilien  auch unter dem Sitz von gebrauchten Moppeds findet , wie zb bei meiner Tiger :D aber wenn ich so überlege brauche ich eigentlich  gar kein Bordwerkzeug weil meine Tiger sehr störungsfrei läuft , könnte das Gewicht sparen....:P

Und Problem behoben ?  finde übrigens Fehler die nur im kalten Zustand nerven  nicht so tragisch wie Fehler die  im warmen Zustand auftreten......:rolleyes:

Gruß

Crazymopped

Edited by Crazymopped
Link to post
Share on other sites

allgemein lauft sie wesentlich besser da nun wieder das gussrad map drauf ist

spannend war wasdie veränderung der Iacv einstellung an fahrkomfort hergibt..

 

nein.

das gas halten müssen bei unter 15grad ist geblieben

lebe sowieso schon seit 2013 damit, als nichts neues :D

 

das 60er service wird in einer anderen kleinen 1mann bude gemacht (ehemalige triumph mechaniker)

der wird die ursache sicher finden. bisl vorgearbeitet habe ich ja schon

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb freakmoped:

nein.

das gas halten müssen bei unter 15grad ist geblieben

lebe sowieso schon seit 2013 damit, als nichts neues :D

 

das 60er service wird in einer anderen kleinen 1mann bude gemacht (ehemalige triumph mechaniker)

der wird die ursache sicher finden. bisl vorgearbeitet habe ich ja schon

 

 

 

das ist eine gute Idee , ich wünsche dir viel Glück !!

 

Gruß

Crazymopped

Link to post
Share on other sites

Hallo Freak.

Schade, dass wir keine Lösung finden. Hätte gedacht, dass ein Problem, das verschwindet wenn alles warm wird und sich ausdehnt aufzufinden sei. Ich weis ja nicht, wann die 60er fällig ist, aber ich wäre echt interessiert ob der Fehler gefunden wurde und was es denn war. Bitte poste das wenn es soweit ist.

 

Gruß

Joda

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

nun gibts ein etwas vorgezogenes 60er service, das auch teurer wird als geplant

plötzliche überhitzungsprobleme, kühlmittelaustritt durch den schlauch rechts (dachte noch wilbers dämpfer undicht)

wurde dann immer ärger, selbst untertourig cruisen heiss geworden,

dem gasgriff abhängigen knistern das immer ärger wurde nach tippe ich als folgeschaden auf geschossene kopfdichtung

&dann liegengeblieben. doch ein paar kilos zu schieben beim tiger. :bang:

 

shit happens

ev nicht korrekt behandelt die ersten 40tkm und vorschaden dadurch...

stadtmoped kurzstrecke, geprügelt ohne warmfahren?

 

positiver view:

vielleicht verschwindet ja das kaltstartproblem dadurch :D

zum glück passiert mir das nicht am weg bzw in frankreich ende august :lol:

Link to post
Share on other sites

update: kodi ja, kopf leider verzogen. ev war ja genau DAS die kaltstartproblematik?

es würde das temperaturabhängige problem erklären
motor kalt: problem da, motor warm: problem weg
 
 
Und das beste, freund mit dem ich zum ersten mal drüber plaudere sagte:
 
"Undichtigkeiten bei wassergekühlten merkt man sofort wenn Fahrzeug im kalten zustand nicht auf allen Zylindern anspringt. motor wird warm abgestellt und Kühlwasser gelangt in einen oder mehreren Zylinder. deshalb kaltstartprobleme"
 
Edited by freakmoped
Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

erste testfahrt mit 60er service und neuem kopf. Klingt schon gleich anders

 

War wohl von anfang an eine angeschlagene kopfdichtung...

 

So und jetzt werden km gemacht! Dann nochmal back in die wkst heidenau stoller drauf u Frankreich ich koooommeeeeee :D

 

(freutasichwieeinkleinerbubgrad!)

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Freak.

Schön, dass der Tiger wieder jagen und Kühe fressen kann :) . Schade, dass es es solche Ausmasse angenommen hat. Darf man fragen, was so ein neuer Kopf an Euronen aufruft?

 

Gruß

Joda

Link to post
Share on other sites

sehr cooles avatar :D

 

"neu", das ist ein gebrauchter kompletter kopf von einer 40tkm tiger, hab ich um faire 270,- gefunden, dt bude

 

der tiger ist noch nie so angesprungen, dh vermutlich wurde mir ein angeschlagenes moped angedreht vom händler...
und er hats statt zu reparieren - sollte man sowas nicht wissen bzw kennen? 3x herumgedoktort  - eher ausgesessen um sich die arbeit zu ersparen

bis ich dann eh weg bin, dh es hat geklappt....
 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

 

Hallo erstmal,

ich habe den Thread aufmerksam gelesen und muss sagen das ich viele Gemeinsamkeiten mit meiner Tiger 955i von Bj.01 finde.

 

Ich versuche mein Problem mal kurz zusammen zu fassen:

Kaltstartproblem, es ist egal ob 12 Grad oder 20 Grad sind. Der Anlasser muss sehr lange kurbeln bis der Motor endlich anspringt und das Anspringen an sich ist auch sehr schlecht. Lief der Motor dann erstmal, auch nur 1 Minute, ist Starten kein Thema mehr.

Habe das Moped letztes mal im Stand laufen lassen, so 15Min. bis der Lüfter an und wieder aus geht. Dann etwas Gas gegeben und beim loslassen des Gasgriffs sinkt die Drehzahl so weit ab das die Maschine ausgeht. Neu gestartet, ohne Probleme. Läuft ruhig vor sich hin im Standgas. Wieder am Gasgriff gedreht und dann sinkt die Drehzahl wieder ab, so das sie aus geht. Das gleich passiert auch beim fahren im Sommer, Tiger richtig heiß gefahren, rote Ampel und ich muss immer mit dem Gas spielen damit sie nicht aus geht.

Steht das Moped über Nacht habe ich am Morgen wieder die am Anfang schon beschriebenen Kaltstartprobleme.

 

Die Zündkerzen sind neu drin, der Sprit ist frisch, Lufi ist sauber, die Schlauchverbindung Airbox-Steuergerät ist ok, Luftmengenregler (oder wie der genau heißt :innocent: ) sah bei mir ähnlich aus wie auf dem Bild, wurde gereinigt und mit Silikonspray gefettet. Der weiße Nöppel lies sich von Hand nicht bewegen, ist das so normal oder ist der leichtgängig?

 

Wie sieht bei euch eigentlich das Kühlwasser aus, bei mir würde ich es als eine braune Brühe beschreiben, die gefühlt gaaanz langsam weniger wird. Sehe aber keinen Wasserverlust unter dem Motorrad. Null Flecken, weder Öl noch Wasser.

Ich hatte mit dem Motorrad mal eine etwas heftigeren Unfall und da weiter oben Kaltstartproblem auch mit Undichtigkeiten am Motor in Verbindung gebracht werden .............:o:cry2:

 

So, das war`s erstmal.

Vielleich hat von Euch erfahrenen Schraubern ja noch jemand einen Rat was meinem Tiger helfen könnte.

 

Danke schon mal,

 Gruß, Michael

 

luftmengenregeler.jpg

Link to post
Share on other sites

Moin Michael,

 

das klingt bei deinem Tiger nach Falschluft im Ansagtrakt. Ich gehe davon aus, daß die Dichtung zwischen Ansagbrücke und Zylinderkopf undicht geworden ist. Mach mal den Bremsenreinigertest.

 

Schöne Grüße

Jens

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...