Jump to content
Hello World!

Recommended Posts

sind ja nun schon wieder ein paar Tage ins Land gegangen, gibt es schon Erfahrungen zum Metzeler Roadtec 01 / ContiRoadAttack 3 in Bezug auf die XR (also die beiden Reifen im Vergleich zueinander)?

 

Fahre zur Zeit den Scorpion Trail II, möchte aber von den Enduroreifen im Sommer weg. Der Tourance Next war mir schon nix und mit dem Pirelli werd' ich irgendwie auch nicht wirklich warm. Nun schwanke ich für den Sommer zwischen dem Metzeler und dem Conti ... Einsatzgebiet sind zu 95-98% Straße und dort eine Mischung aus längeren Touren mit Gepäck und sportlichen Kurztrips in heimischen Gefilden (ohne Sozia und Gepäck).

Bearbeitet: von TecCreator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen TecCreator,

 

was stört Dich am Scorpion Trail II?

 

VG Lars

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb larsausbernau:

was stört Dich am Scorpion Trail II?

 

Hallo Lars,

 

es ist nicht so, dass mich etwas stört ... er und ich wurden einfach nie richtige Freunde. Im Kalten gibt er mir einfach kein richtiges Vertrauen, bei 'ner sportlicheren Gangart ist er mir in den Kurven zu kippelig zu ungenau ... ist schwer in Worte zu fassen. Und nein, ich fahre eher verhalten, sicher weit entfernt von dem, was der Reifen technisch kann. Denke, da ich ähnliche Gefühle bei 'nem (eher plattgefahrenen) Tourance Next hatte, dass s.g. Enduroreifen und ich einfach keine Freunde werden können.

 

Grüße

Dieter

Bearbeitet: von TecCreator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Dieter, dass ist aber seltsam. Fahre ja auch den ST2 und kann genau das Gegenteil berichten. Haftung und vertrauen von der ersten Sekunde an, in Kurven sehr neutral. Der Reifen hat irgendwie gar nix von einem "Enduro Reifen". Ich bin vorher Zephyr mit Metzler Z6 und Z8 gefahren und fand den schon geil, aber der ST2, ist auf der Straße noch einen Tick besser. 

Welchen Reifendruck fährst du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb wernerz:

Welchen Reifendruck fährst du?

 

In aller Regel 2,5/2,9 (also Vorgaben), habs vorn mit 2,4 hinten mit bis zu 2,6 (in 0,1'er Schritten) versucht, ohne dass es einen Aha-Effekt gegeben hätte.

 

Also nur zum Verständnis: es ist nicht so, dass ich den ST2 grottenschlecht fände, oder unfahrbar, ich hatte aber schon meine Momente mit ihm, die ich so von noch keinem Reifen kannte.

 

Ich hab mir jetzt Mal einen ContiRoadAttack 3 bestellt, da ich das Tigerchen wie gesagt eigentlich eh nur über Asphalt treibe und ich kein echtes Kontraargumemt zu einem Tourensportreifen finde. Für den Herbst/Winter/Schotter Einsatz will ich ab Oktober/November eh Mal den TKC 70 probieren ... in dieser Zeit bin ich auch immer sehr gemäßigt unterwegs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde ihn auch nicht schlecht, bis auf die Eigenart das er jeden Versatz im Asphalt sofort hinterher läuft, und oft in Kurven deswegen die Linie versaut. Ich möchte einfach mal einen reinen Straßenreifen ausprobieren, ob er einen Aha Effekt bringt.

 

 

 

 

 

 

Bearbeitet: von Maenix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Maenix:

Ich möchte einfach mal einen reinen Straßenreifen ausprobieren, ob er einen Aha Effekt bringt.

 

So seh' ich das auch, einen echten Mehrwert der Semi-Enduro-Gummis kann ich beim besten Willen noch nicht erkennen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich fahre 2.4 vorne und 2.6 hinten und kann eure Probleme in keiner Weise nachvollziehen. Im Vergleich zu den zig Straßenreifen die ich in meinem Leben gefahren bin von BT45 angefangen kann ich keinen Nachteil beim ST2 "erfahren", was ein reiner Straßenreifen besser können soll, zumindest auf der Landstraße.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb wernerz:

Im Vergleich zu den zig Straßenreifen die ich in meinem Leben gefahren bin von BT45 angefangen kann ich keinen Nachteil beim ST2 "erfahren", was ein reiner Straßenreifen besser können soll, zumindest auf der Landstraße.

 

Alles gut Werner :D ich möchte Dir "deinen" Reifen nicht schlecht reden.

 

Denke, uns ist klar, das es um das berühmte "Jammern auf hohem Niveau" geht. Wie ich schon sagte, finde ich den ST2 ja nicht grundsätzlich schlecht, glaube aber, es geht besser ... für mich ... gerade auf der Landstraße.

 

Die ContiRoadAttack 3 wurden mir gestern geliefert, wenn ich die Zeit finde, ziehe ich sie heute noch drauf. Danach bin ich sicher schlauer und kann dann beurteilen, ob das Meckern am ST2 ein Hirngespinst war, oder ob ich tatsächlich nicht mit ihm befreundet sein kann :rolleyes:

 

Grüße

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, wie geplant heute Mittag den ContiRoadAttack 3 auf die Felge gezerrt .... wollte danach eigentlich nur eben um den Block, mal reinfühlen in das neue Gummi.

 

Geworden sind es dann runde 150km. Warum? Weil ich ein vollkommen neues, agiles und präzises Tigerchen erlebt habe. Nix da, von wegen marginale Verbesserungen, subjektives Empfinden o.ä. der Reifen macht vom Start weg einen super Job und harmoniert für mein Empfinden perfekt mit der Roady.

 

Der ST2 hat für mich definitiv keine Chance mehr, auf die Felge zu dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb TecCreator:

...

Weil ich ein vollkommen neues, agiles und präzises Tigerchen erlebt habe.

...

 

So ging es mir als ich den CRA2 drauf bekam. Fühlte sich an als ob da ein anderes Moped unter mir ist.

 

Bin gespannt ob ich einen Unterschied merke, wenn ich den 3er drauf bekomme. 

 

Grüße, 

DonMauzo / Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal kurz ergänzend, solche Fahreindrücke sind ja wirklich auch subjektiv, dennoch gibt es belastbare Fakten, die mir zeigen: der CRA3 ist "mein" Reifen.

 

Beim Scorpion ist der Angststreifen nach 4tkm noch rund 1cm breit. Den CRA3 trieb es bereits nach 15 Minuten fast wie von selbst auf die Kante und das Gefühl war ein absolut sicheres. Auch Kehren gehen drückend fast wie von alleine durch, ein echter Genuss. Wie Chris es schon beschreibt: es ist wie ein vollkommen anderes Moped!

WhatsApp Image 2017-06-01 at 17.19.17.jpeg

WhatsApp Image 2017-06-01 at 17.19.26.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb DonMauzo:

 

So ging es mir als ich den CRA2 drauf bekam. Fühlte sich an als ob da ein anderes Moped unter mir ist.

 

Bin gespannt ob ich einen Unterschied merke, wenn ich den 3er drauf bekomme. 

 

Grüße, 

DonMauzo / Chris

Genau so empfand ich das auch.

Ich lasse mir jetzt auch den Road Attack 3 drauf ziehen und bin sehr gespannt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade von Conti eine Email bekommen, von Conti gibt es keine Freigabe für meinen Tiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Just now schrieb Maenix:

Ich habe gerade von Conti eine Email bekommen, von Conti gibt es keine Freigabe für meinen Tiger.

 

und das stört dich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich ehrlich bin, ja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Just now schrieb Maenix:

Wenn ich ehrlich bin, ja

 

okay ... dann wirst Du einen tollen Reifen verpassen ... schade für Dich. Warum genau stört es dich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das Video kannte ich ... gut erläutert, aber eben nur eine mögliche Sicht der Dinge.

 

Triumph hat bei allen Mopeds mit einer Zulassung e*11*-xxxxxxx KEINE Fabrikats-/Reifenbindung vorgesehen. Lediglich die Reifendimensionen sind vorgegeben. Hier wiederum legte Triumph 2008 nach und gab für die Tigers die Dimension 110/80 für vorne per Schreiben frei. Dies lies ich mir (obwohl es wohl nicht nötig war) beim TÜV für schmales Geld und ohne Stress in die Papiere eintragen.

 

Damit habe ich, für alle Länder, die ich so bereise, dem Recht Genüge getan und bin vollkommen tiefenentspannt. Aber soweit ich weiß, ist dieses (Endlos-)Thema schon im Forum hoch- und runter gebetet worden, ohne dass es zu einem eindeutigen "Ergebnis" kam ... möchte also nicht langweilen, weil ich hier noch mal MEINE Sicht der Dinge erläuterte.

 

Der Metzeler Roadtec 01 soll ja ähnlich gut sein und soweit ich weiss auch eine Freigabe für die 082'er haben ...

 

Grüße

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb TecCreator:

 

okay ... dann wirst Du einen tollen Reifen verpassen ... schade für Dich. Warum genau stört es dich?

weil ich glaube, das es schon Sinn macht wenn von Seiten der Reifenhersteller Freigaben herausgegeben werden, außerdem hab ich keinen Bock mit TÜV und Rennleitung zu diskutieren ob das rechtens ist oder nicht. Noch dazu gibt es Reifen wie den Roadtec 01 oder den Angel GT, die mit Sicherheit dem Conti in nichts nachstehen, und eben eine Freigabe der Hersteller haben. Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden.

Grüße und ein schönes langes Wochenende

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Maenix:

weil ich glaube, das es schon Sinn macht wenn von Seiten der Reifenhersteller Freigaben herausgegeben werden

 

eben, glauben ...:rolleyes:
 

Zitat


außerdem hab ich keinen Bock mit TÜV und Rennleitung zu diskutieren ob das rechtens ist oder nicht.

 

 

eben, musst Du ja nicht, weil es "rechtens" ist ... :rolleyes:

 

Zitat

Noch dazu gibt es Reifen wie den Roadtec 01 .... die mit Sicherheit dem Conti in nichts nachstehen

 

eben nicht. Der Herr, der das verlinkte Video zu Thema aufgenommen hat, testete den RT 01 gegen den CRA3 ... man muss nicht mal zwischen den Zeilen lesen, um zu erkennen, dass der CRA3 dem Metzeler überlegen ist ... :rolleyes:

 

Es bleibt (für manche) schwierig ... aber hast Recht, auch Dir ein schönes, langes Wochenende!

 

Greets Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo TecCreator,

habe mir am WE ebenfalls den CRA3 aufziehen lassen.

 

Wie bist Du denn genau beim TÜV vorgegangen? Nur die Bescheinigung von Triumph, die man ja hier im Forum herunterladen kann, vorgelegt?

Musstest Du mit dem Motorrad vorstellig werden? Wird dann die Größe gleich in den Schein eingetragen? Oder hast Du eine Bescheinigung bekommen

und musstest das dann bei der Zulassungsstelle eintragen? Und was hat der Spaß gekostet?

 

Würde ich auch gerne so machen, da ich denke, dass man dann im Ausland auch seine Ruhe hat.

Eine Reifenbindung gibt es bei uns ja Gott sei Dank nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb mstaf:

Wie bist Du denn genau beim TÜV vorgegangen? Nur die Bescheinigung von Triumph, die man ja hier im Forum herunterladen kann, vorgelegt?

 

Genau so ist es, war mit dem Moped dort, Prüfer warf aber nur einen "Anstandsblick" drauf. Das Schreiben wurde fotografiert und ich bekam mein Gutachten ausgehändigt. Kosten beim TÜV um die 41.-€. Mit dem Wisch dann zur Zulassungsstelle (Brief und Schein und Perso und Gutachten mitnehmen!) und für noch mal runde 11.-€ neuen Schein bekommen inkl. Eintrag.

 

Zitat

Würde ich auch gerne so machen, da ich denke, dass man dann im Ausland auch seine Ruhe hat.

 

So sah ich das auch und es ist nicht nur im Ausland hilfreich, man erspart sich einfach das Mitführen und die Diskussion um das Triumph-Zettelchen.

 

Grüße

Dieter

 

PS: wie zufrieden bist Du mit dem Conti? Ich habe übers Wochenende noch mal paar KM drauf gespult und bin immer noch begeistert von der Pelle :bang:

Bearbeitet: von TecCreator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb TecCreator:

Genau so ist es, war mit dem Moped dort, Prüfer warf aber nur einen "Anstandsblick" drauf. Das Schreiben wurde fotografiert und ich bekam mein Gutachten ausgehändigt. Kosten beim TÜV um die 41.-€. Mit dem Wisch dann zur Zulassungsstelle (Brief und Schein und Perso und Gutachten mitnehmen!) und für noch mal runde 11.-€ neuen Schein bekommen inkl. Eintrag.

Vielen Dank für die Info's. So werde ich es auch machen.

 

vor 22 Minuten schrieb TecCreator:

So sah ich das auch und es ist nicht nur im Ausland hilfreich, man erspart sich einfach das Mitführen und die Diskussion um das Triumph-Zettelchen.

 

Genau so.

 

vor 23 Minuten schrieb TecCreator:

PS: wie zufrieden bist Du mit dem Conti? Ich habe übers Wochenende noch mal paar KM drauf gespult und bin immer noch begeistert von der Pelle :bang:

 

Da kann ich ehrlich gesagt noch nichts zu sagen... bin nur vom Reifenhändler nach Hause gefahren.

Die nächste Zeit komme ich auch gar nicht groß zum testen, da der Urlaub vor der Tür steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war gerade bei meinem Reifenhändler und hab mir den Pirelli Angel GT bestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte euch keineswegs langweilen, aber ich habe nun weitere 600km mit dem CRA 3 im Odenwald und im Pfälzer Wald verbracht, also ist es an der Zeit, noch ein Wort zu verlieren:

 

Dieser Reifen ist für mich auf dem Strassentiger nicht nur einfach gut, er ist eine Offenbarung! Das gemütliche Cruisen durch die Wälder, wie auch die Kurvenhatz, der Conti macht aus dem Tiger ein vollkommen neues Moped. Seit ich das Tigerchen habe (Metzeler Tourance Next, Pirelli Scorpion Trail II) ist der Road Attac 3 DER Reifen, der mir die Mundwinkel nur noch nach oben zieht.

 

Was Agilität, Fahrspaß und "gutes Gefühl" angeht, fühlt sich der Tiger nun fast an, wie meine geliebte Streety (Betonung liegt auf "fast"). Beim besten Willen kann ich mir keinen besseren Reifen für die Strasse vorstellen. Der Nachkauf ist garantiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frag mal höflich, von welchem Schreiben redet ihr ? :) mein CRA2Evo geht langsam dem Ende zu und was liegt da näher.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb sychodan:

Ich frag mal höflich, von welchem Schreiben redet ihr ? :) mein CRA2Evo geht langsam dem Ende zu und was liegt da näher.... :D

Es geht um ein Schreiben von Triumph das ein 110er auch auf Tigermodellen A082, ab Bj.2015 gefahren werden darf. In den Papieren ist nur ein 100er eingetragen, wenn Du das meinst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das kenne ich. Nur was hat dieses Schreiben mit einer generellen Freigabe zu tun? 

Ich wär nicht abgeneigt alles fahren zu dürfen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb sychodan:

Ja, das kenne ich. Nur was hat dieses Schreiben mit einer generellen Freigabe zu tun? 

Ich wär nicht abgeneigt alles fahren zu dürfen :)

Weil der CRA für die Tiger A082 keine Reifenfreigabe seitens des Reifenherstellers hat, und er einen 110er Querschnitt hat, gibt es vielleicht ein Problem ohne Eintrag über dieses Schreiben.

Der Pirelli Angel GT hat z.B. eine Offizielle Reifenfreigabe von Pirelli in der Dimension 110, dann kannst Dir den Schrieb sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Maenix:

Der Pirelli Angel GT hat z.B. eine Offizielle Reifenfreigabe von Pirelli in der Dimension 110, dann kannst Dir den Schrieb sparen.

 

"Den Schrieb" kann er sich zwar sparen, aber den Fetzen Papier (Reifenfreigabe von Pirelli/Metzeler) muss er trotzdem mitführen, da die Reifengröße ja nicht in den Papieren steht. Ganz besonders lustig ist ein solches -in deutsch abgefasstes- Schreiben im Ausland. Ich kann nur raten, die 110'er Größe in die Papiere eintragen zu lassen und schon hat man Ruhe.

 

Das Thema der s.g. Reifenfreigabe und sein Einfluss auf die StVO sehe ich dagegen vollkommen unkritisch, will sagen, ich pfeife darauf. Gerne kann man drumrum diskutieren, der einzig belastbare Fakt bleibt aber der Eintrag der Reifendimensionen, sowie der Last und Speed-Index in den Fahrzeugpapieren. Alles andere sind derzeit Mythen und Legenden (und das auch nur in unserem tollen Deutschland, alle anderen verstehen das Problem ohnehin nicht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was gibt es Neues?

 

Ich habe mir doch wirklich etwas viel Zeit gelassen, um die unsägliche Original-Bereifung, sprich Tourance Next der "Wiederverwertung" zuzuführen.

9100 Km habe ich mich mit diesem "Holzreifen" herum geschlagen.

Ich Idiot!

Aber was soll's, ich war ja nur auf Deutschlandtournee, (neben 2200 Km durch die Pyrenäen).

 

Heute die ersten 100 Km mit dem Pilot Road 4 Trail abgespult.

Komplett neues Fahrgefühl!

Die Karre läuft nun wirklich meiner Ideallinie exakt entlang.

 

Der 110-er erfordert etwas mehr "Nachdruck" bei der Linienführung, aber er macht dann einfach dass, was er mach soll.

Er hält die Spur!

 

Selbst mit dem neuen Reifen keinerlei Rutscher.

Die Dingen bieten einfach einen guten Kontakt zur Fahrbahn.

Da kippt nichts mehr schlagartig ab, oder rutscht mir unterm Ar.... weg.

 

Wie so oft, die original Bereifung ist einfach nur ein fauler Kompromiss!

 

Der Conti wird wahrscheinlich ähnliche "Erlebnisse" gegenüber dem Metzeler bieten.

 

Ich finde es nur Komisch, dass bei vielen Neumopeds so ein "Schrott" als Erstbereifung dem Kunden zugemutet wird!!!

 

Der Pilot-Road hat mir immer in allen "Evolutionsstufen" und auf allen Moped's ein sicheres Gefühl vermittelt. 

 

Und deshalb wollte ich diesen Reifen auch auf der Tiger ausprobieren.

 

Ich bin kein Markenfetischist, aber der Michelin ist einfach "mein Reifen"!

 

Was auf nasser Fahrbahn gut ist-, ist für meine Ansprüche auch auf trockener Fahrbahn mehr als nur Ausreichend.

 

Sonnige Grüße aus dem zur Zeit windigen Hamburg.

 

Gruß Meikel

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Old-Faithful:

Ich finde es nur Komisch, dass bei vielen Neumopeds so ein "Schrott" als Erstbereifung dem Kunden zugemutet wird!!!

 

Ich denke, "Schrott" ist das nicht, betrachtet man z.B. die vielen positiven Berichte zum Pirelli Scorpion Trail II, den ich für mich persönlich als ebenfalls "unfahrbar" eingestuft habe. Mir persönlich ist die Sinnhaftigkeit s.g. Semi-Enduro-Reifen noch immer verschlossen geblieben, denn aus meiner Sicht können sie viel, aber für mich nichts wirklich richtig gut.

 

Wie gesagt, dass muss aber wohl in großen Teilen an der subjektiven Wahrnehmung, oder/und am Können des Fahrers liegen. Sehr viele singen ja geradezu Lobeshymnen auf den PST2 (so wie ich das für den Conti Road Attac 3 mache) ... ich bin für den Reifen wohl einfach zu schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, hab da eine Frage zu den Reifen Conti Road Attak 3. Den Reifen  150/70/17  gibt es nur für das Hinterrad.    Für das Vorderrad meiner Tiger  800 xrx   100/90/19    gibt es von Conti  Road Attak 3 keinen Reifen.      Hab von Conti Road Attak 3 viele Testgebichte gelesen und finde, dass der Riefen für die Tiger super wäre, aber es macht ja keinen Sinn zwei verschiedene Reifentypen zu verwenden ? ( Muss beide Reifen demnächst wechseln)   Welche Reifen wären zu empfehlen?       Bin mit dem Pirelli Scorpion Trail nicht zufrieden.

 

 

 

Lg Peter

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Peter,

du darfst auch einen 110-er fahren!

Freigabe von Triumph ist vorhanden.

Gruss Meikel 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Meikel,

danke für die Info. Leider gibt es den Reifen Conti Road Attak 3 auch nicht mit 110 er für die Tiger. Was hast du den für Reifen montiert?

 

Lg Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Vorherige Inhalte wurden wieder hergestellt.   Verwerfen und Editor leeren.

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...