Jump to content
Hello World!
Sign in to follow this  
MPY

Elektronikproblem Zusatzscheinwerfer

Recommended Posts

Hallo Leute,

bin neu hier und bräuchte Eure Hilfe; ich komme einfach nicht weiter.

Also ich wollte die Nebelscheinwerfer von TT an den original Schalter und Kabelbaum anschließen. Hab mir dafür folgende Originalteile besorgt.

Relay - T2506040

Kabelbaum: T2701464

Switch - T2701586

Eigentlich dürfte es ja kein Problem sein, die Teile zusammen zu stecken.

Alles angesteckt und Schlüssel auf on gedreht. Beim Betätigen des Schalters leuchtet der Schalter grün und im Relay hört man auch ein "Klacken". Leider habe ich schon an den Anschlüssen (am Kabelbaum), die zu den Lampen gehen, keinen Strom. 

Strom liegt bis zum Relaystecker am schwarzgelben Kabel an. Nach dem Relay, müsste Strom am schwarzen Kabel anliegen, da dieses ja zu den Lampen geht. Die beiden violetten Kabeln dürften ja die Masse sein.

Dachte es liegt am Relay. Also neues bestellt und das Gleiche wieder.

Hat jemand von Euch eine Idee, an was das dies liegen kann? Ich weiß wahrlich nicht weiter.

Danke schon mal für Eure Hilfe!!!

 

P.S: Bitte tut mir einen Gefallen und schreibt nicht so etwas wie: "Wer braucht schon Zusatzscheinwerfer, etc." Damit ist mir nicht geholfen.

Nur nebenbei zur Info: An den Kabeln von den Nebelscheinwerfern von TT hab ich die AMP Econoseal J 2 polig Stecker montiert. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Ceri

Hallo,

wenn du dich im Eingangsbereich vorstellst und vor allem dein Profil vervollständigst,  wird es einigen Mitgliedern leichter fallen dir zu helfen. Da kann man dann auch mal auf einen Kollegen vom  Stammtisch verweisen, oder dir einen kompetenten Ansprechpartner aus der Region empfehlen.

Das geht aber nur wenn bekannt ist aus welcher Region du kommst.

 

Hoffe das dir die gesendeten Links geholfen haben!

 

Viel Erfolg und Gruß, Ceri

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo MPY ?

Ich fahre keine 800er aber als Stromlurch und ohne den Kabelbaum, Kabelfarben etc Deiner Maschine zu kennen folgendes.

Wenn Du mit einem Schalter ein Relais betätigen kannst, das Relais anzieht aber der Verbraucher nicht funktioniert und ein anderes Relais das gleiche zeigt, würde ich mal den geschalteten Relaiskontakt gegen Masse Messen.

Bei einer Schliesserfunktion muss dort Spannung zu messen sein, wenn nicht wird das Potential irgendwie runter gezogen. Also am Relaisausgang falschen Kabel angeschlossen oder ein Verbraucher kommt mit der Polarität (LED - Lampen) nicht zurecht.

Dass 2 Relais defekt sind glaub ich nicht.Brück den Schliesserkontakt am Relais mit einem Kabel. Wenn Lampen immer noch aus (davon bin ich überzugt) Relais ok, anderes Problem. Gehen die Lampen direkt an der Batterie an?

Gruß

Joda, möge der Strom mit Dir sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Joda,

 

Danke Dir schon mal für Deine Antwort.

Ich versuche es mal so zu erklären. Dachte eigentlich, wenn ich die Originalteile einfach anstecke sollte das funktionieren. Ein Vertauschen der Stecker ist ja nicht möglich. :wacko:

Beschreibe Dir mal die Verkabelung am Sub-Kabelbaum kurz vor dem Relais:

Am Relaissteckplatz liegen 4 Kabel an (1 gelbschwarzes, 1 schwarzes und 2 violette). Nach Anschluß des Sub-Kabelbaumes am Hauptkabelstrang und  Betätigen des Nebelscheinwerferschalters liegt Strom am gelbschwarzen Kabel des Relaissteckerplatzes an.

Das schwarze Kabel "splittet" ja auf die zwei Lampen auf. Sprich, das schwarze Kabel, welches vom Relaissteckplatz weggeht, "teilt" sich dann auf die zwei Stecker, an denen dann die Lampen angesteckt werden sollten.

Also geh ich davon aus, dass das Relais einfach nur vom gelbschwarzen Kabel zum schwarzen "durchschalten" muss, damit Strom an den Lampensteckern des Subkabelbaumes anliegt. Richtig?

Heisst es müsste also (nachdem man den Schalter betätigt und das Relais geschaltet hat), Strom an den Steckern, die zu den Lampen gehen, anliegen?!...... Tut es aber nicht.

Der Schalter funktioniert (leuchtet grün), ein "Klacken" im Relais ist zu hören (was ja bedeutete, es schließt), am gelbschwarzen Kabel liegt Strom an und trotz "Klacken" bzw. Schließen des Relais liegt am schwarzen Kabel kein Strom an.

Bis zu dieser Stelle sind die eigentlichen Lampen noch gar nicht im Spiel. Ist alles noch am vorgefertigten originalen Sub-Kabelbaum.

Kann es sein, dass es doch am Relais liegt? Kann es sein, dass ich das Falsche geordert hatte?

Hatte leider keinen Voltmeter zur Hand, so dass ich nicht sagen kann, ob am gelbschwarzen Kabel vor dem Relais 12 Volt anliegen. Werde dies aber messen, wenn ich wieder nach Hause komme. Hatte eigentlich gedacht, Originalteile einfach anstecken und dann funkt es.  Leider nicht bei mir. :unsure:

 

Dennoch danke Dir schon mal für Deine Mühen und allzeit Gute Fahrt!

 

Gruß

Markus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann es sein das nach dem Relais noch eine Sicherung geschaltet ist? Und diese ggf. Durchgebrannt oder keine geszeckt ist?

Kam mir einfach mal in den Sinn

Gruss

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

lade mal ein Bild des Sub-Kabelbaumes mit dem Schalter und angesteckten Relais hoch. Eigentlich ist es idiotensicher, einfach den weißen Stecker an das dafür vorgesehenen Gegenstück am Motorrad Hauptkabelbaum anzuschließen.

Hoffe an Bild ist dies erkennbar. Dazwischen ist keine Sicherung mehr verbaut.

Nun hab ich versucht, das Relais vom gelbschwarzen Kabel zum schwarzen Kabel am Relais zu "überbrücken". Nun hab ich ein noch größeres Problem. Dabei flog die 5A Sicherung, die im Sicherungskasten für die Nebelscheinwerfer vorinstalliert ist. Durch eine Neue ersetzt und alle anderen Sicherung auch überprüft. Nachdem ich den Sub-Kabelbaum abgesteckt hatte und die Zündung einschaltete, musste ich feststellen, dass die Cockpitbeleuchtung nicht mehr funktioniert bzw. die Anzeigen im Cockpit schwarz blieben. :cry2: Hat jemand eine Idee, was da kaputt sein kann?

Anscheinend muss im Hauptkabelstrang irgendwo ein Fehler sein. Zu blöd, um einen Stecker anzustecken denke ich, bin ich nicht.

Bleibt also nichts anderes übrig, als in die Werkstatt zu fahren.

 

Gruß

Markus

IMG_7617.JPG

IMG_7616.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servs MPY, ich habe vor 4 Wochen das Original LED Kit verbaut und alles hat funktioniert. Sorry, aber da du schreibst, dass das einzige was due verändert hast die AMP Econoseal sind, vermute ich dass hier dein Problem liegt. Isolierung an oder Quetschung an der Steckerhülse,... irgendsowas könnte es sein. Polung, falls der TT kit auch mit LED läuft. Bei den weiteren Tests nicht einfach irgendwas "überbrücken". Da ist die Kurzschlussgefahr zu gross. 

Viel Erfolg!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke horti,

 

Nochmals, ich hatte NICHT (!) mal die Scheinwerfer am Subkabelbaum angeschlossen. Also kann das Problem nicht an den verbauten AMO Econoseal liegen.

Alles was ich zuvor beschrieben habe, war OHNE die Montage der Lampen am Kabelbaum.

Wie gesagt, ich hatte nur die ORIGINALTEILE (siehe Foto) an den dafür vorgesehenen Stecker am Hauptkabelstrang angesteckt und nichts funktionierte.

Der Erfolg war mir nicht vergönnt. Aber es freut mich, dass es bei Dir geklappt hat.

 

Gruß und allzeit Gute Fahrt

 

Markus

Edited by MPY

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Hallo MPY,

 

ich habe keine Nebelscheinwerfer angebaut, aber laut Triumph Zubehör-Montageanleitung für LED-Nebelscheinwerfer gibt es kein Relais.

Also was machst Du mit dem Relais ?

Was vieleicht noch wichtiger ist, bei der XCx wird nicht 12V sondern die Masse geschaltet, heißt die eingebauten Stecker für die Nebelscheinwerfer führen keine Masse, sondern nur 12V, die Masse wird dann über den Lichtschalter zu den Steckern geschaltet.

 

Hier ein Versuch es mal zu skizieren 

XCx-NebelScheinw.JPG

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi TigerPet, das Relais ist Bestandteil des Einbaukits - bei TT wahrscheinlich genauso, wie im Original-Kit.

@MPY: Ob Masse oder +12V über das Relais geschaltet werden, weiss ich leider auch nicht. Könnte man aber auch mit einem Messgerät feststellen. Wenn Masse durchgeschaltet wird, müsste an jedem der beiden Lampenkabel (schwarze Stecker) eine Leitung mit ständig +12V belegt sein (bei Zündung EIN). Was aber jetzt mit der Cockpitbeleuchtung passiert ist, lässt sich schwer nachvollziehen.... Da gibts aber sicherlich auch eine Sicherung - siehe Handbuch. Nicht immer auf den ersten Blick verlassen, sondern notfalls auch mit Ohmmeter prüfen. Vielleicht hat jemand im Forum einen elektrischen Schaltplan, was helfen würde. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das Ganze ist irgendwie dubios. Denn ich habe vor ein paar Monaten auch die original LED-Zusatzscheinwerfer/ installiert. Der beiliegende Kabelbaum hatte kein Relais. Der Baum wurde einfach an die dafür vorgesehene Stecker meiner XCx gesteckt. 

 

Und zwar ist es dieser Zubehörartikel gewesen: 

 

https://www.triumphworld.de/product_info.php?products_id=134862

 

Ich kann mir nur vorstellen, dass Du einen falschen Kabelbaum verwendest. Der sich aber mit etwas bastlerischen Geschick sicher modifizieren liesse. Hauptsache, man verwechselt bei den LED-Lampen, die ja polaritätsabhängig sind, nicht plus und minus. 

 

Gruss, Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Ceri

Die Triumph unterscheidet bei den LED Nebelscheinwerfer Kit zwischen Modellen bis 2014  (onroad und XC ) und den späteren Ausführungen XcX, XcR usw. .

Zusätzlich wird, abhängig von der Vin Nr. noch ein Kabelbaumadapter benötigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 29.1.2017 at 23:26 schrieb horti:

.... Da gibts aber sicherlich auch eine Sicherung - siehe Handbuch. Nicht immer auf den ersten Blick verlassen, sondern notfalls auch mit Ohmmeter prüfen. Vielleicht hat jemand im Forum einen elektrischen Schaltplan, was helfen würde. 

Hi einen Schaltplan für die XC findet man z.B. hier

https://www.t5net-forum.de/forum/index.php?/topic/71908-schaltplan-tiger-800-abs/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

 

sorry, bis ich mich wieder melde; aber ich war beruflich unterwegs.

Ganz herzlichen Dank schon mal für Eure Mühen, Werde mal in den nächsten Tagen das alles checken, Vielleicht ist es doch nicht so ein großes Drama.

@horti: Das war ja das komische. Trotz eingeschalteter Zündung, trotz Betätigung des Schalters für die Nebelscheinwerfer lag an den schwarzen Endsteckern weder am violetten, noch am schwarzen Kabel Strom an. Es lag nur dauerhaft (nach Zündung ein und Schalter on) am schwarzgelben Kabel des Relaissockels 12 Volt an. Das Relais zog an den Stiften, die am gelbschwarzen und am schwarzen Kabel anliegen. (hoffe, Du weißt was ich meine) Das schwarze Kabel "splittert" sich auf die beiden schwarzen Stecker auf. Dachte wenn ich es überbrücke (ohne dass ich die Scheinwerfer anschließe), müsste dann Strom zumindest am schwarzen Kabel des schwarzen Endsteckers anliegen. Gedacht - getan und schon hat es die Sicherung rausgeknallt. Und gleich die Cockpitbeleuchtung auch mit das "Licht" ausgeschossen.

 

@janandicgn: die 2014er Tiger hat einen anderen Anschlussstecker als die Vorgängermodelle und anscheinend die Nachfolger auch. Hab schon die Richtigen geordert. Zumindest passen diese an dem dafür vorgesehenen Stecker.

siehe auch: http://www.tiger800.co.uk/index.php?topic=12254.0

Ok, werde mal den Schaltplan studieren. Vielleicht finde ich dann an was das es liegt. Nochmals Mercie für alles.

 

Grüße und unfallfreie Fahrten

Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi MPY,

so wie du das mit dem SicherungKnallen beschreibst hast du beim Überbrücken das gelbschwarze "plus" auf die beiden schwarzen Kabel (waren mit Sicherheit "Masse") gelegt, was unweigerlich zum Knallen der Sicherung führt. Meine Theorie ist immer noch, dass die anmontierten Eco-Seal Steckverbinder die Unterbrechung der Stromversorgung sind. Da das Relais offensichtlich ja funktioniert....Für die Identifizierung von Farbcodes der Kabel sollte sich im Inet sicherlich auch was finden. Damit weiss man dan zumindest wo irgendwo Plus anliegt.

  Meld dich mal wieder im Forum, wie/ob du vorankommst. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...