Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

volcano

TomTom Rider 42 / 420 / 450

Recommended Posts

Neue Rider Navis sind angekündigt. 

 

http://www.tranam.co.uk/pdfs/TranAm_Catalogue_2017.pdf

 

Sie sollen noch diesen Monat auf dem Markt kommen. 

 

Das 410er gibt es bei Louis bereits nur

noch als Restposten. 

 

Optisch hat sich nicht viel getan. 

Bei Display soll sich was geändert haben. 

Über die CPU ist noch nichts bekannt. 

 

Vielleicht gibt es ja diesmal sofort ab Start

alle Funktionen des alten Riders 2013 und nicht erst nach und nach mit Updates.  

 

Schauen ? wir mal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Juten Tach,

 

schön wäre ja eine Funtion die die Ortsdurchfahrten vermeidet.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na ja, obs da was wirklich neues gibt:

 

routes and stops (new):

... klingt eigentlich nur nach der great rides edition des 410 so wie sie dann auch im nächsten punkt erklärt sind. evtl. sind "motorrad freundliche" pois was neues, aber ob man dafür den mehrpreis der neuen zahlen möchte ?

 

ride at ease (new):

drehen geht mit dem alten, in der aktuellen software kann man auch auf dem 4x0 schon bei den warnungen sich auch unfallschwerpunkte tec. anzeigen lassen

 

glove-freindly touch sensitive svreen (new):

hier wäre evtl. eine verbesserung, neuer bildschirm bei dem man die empfindlichkeit anpassen kann ... mal schauen

 

beim rest kann ich wikrlich nichts neues herauslesen ... klingt wie beim wechsel von garmin 3x0 / 5x0 auf 3x5 / 5x5 einfach nur nach neuem aufguss mit evl. kleinster änderung um die leute bei stange bzw. zu einem neukauf zu bewegen

 

:wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Thema gehört eigentlich an eine andere Stelle (Zusatzelektronik). Die Ridermodelle der neueren  Generation ab Rider 40 sind nach wie vor mit etlichen Mängeln/Lücken behaftet, (Regenempfindliches Display,  Lautstärkeregelung und vielem mehr) da verspreche ich mir von einer Neuauflage erst einmal nicht viel. Bereits bei diesen Modellen gab es heftige Proteste in den Spezialforen, die auch mit dem letzten Update vor kurzem nicht zu zufriedenstellenden Lösungen geführt haben. Man kann sich zwar mit den Möglichkeiten der 400er Serie arrangieren- das Gerät ist keinesfalls schlecht- nur ist es in einigen Punkten schlechter als seine Vorgänger. Dazu gibt es auch einen Artikel mit Einweisung (auch zu verschiedenen Möglichkeiten der Routenplanung) zum Rider 400 in meinem Blog unter "Navigation."

 

fredis-garage

www.fredis-Garage.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... mal wieder den alten kaffee rausgeholt ? warum musst du jedesmal wenn es zu einem thema kommt das gleiche wieder schreiben, zumindest ich könnts glaub ich mittlerweile auswendig :P

 

zumal da ich ja ein rider bereits seit 1 jahr nutze, es gerade um die neuen versionen ging die noch keiner gesehen hat und dein blog mittlerweile auch an manchen stellen veraltet ist wie ich vorhin festgestellt habe.

 

nachdem ich heute mit POIs "gespielt" habe könnt ich mal neue punkte hinzufügen, DAS wär doch mal was :wistle:

 

ODER das BMW gerade den neuen navigator 6 feiert, in den himmel lobt und versucht unter die leute zu bringen ... aber bis auf display mit spiegelscheibe (schönere farben uiuiuiui :rolleyes:)  nur die software funktionen des 3 jahre (?) alten 595 nach rüstet ... für ganze 800€ OHNE halterung etc.:totlach:

 

ps:

avatar bild links gesehen ? ;)

 

Bearbeitet: von merkosh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den 2013 ergänzt mit den Life-Diensten wie bei den Auto-Navis und ich wäre glücklich, ich zumindest habe keinen guten Grund gefunden für einen Umstieg auf den 400er.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
am vor 10 Stunden schrieb Ralph:

Den 2013 ergänzt mit den Life-Diensten wie bei den Auto-Navis und ich wäre glücklich, ich zumindest habe keinen guten Grund gefunden für einen Umstieg auf den 400er.

 

Ich wüsste da schon ein paar Gründe.

 

 

Im ganzen die Geschwindigkeit des Navi.

In die Karte reinzoomen und schauen wo es lang geht z.b.

Mal eben eine 200 km Runde Programmieren dauert mittlerweile nur noch knapp 2 Minuten bei mir am Gerät.

 

Bei Kurvenreiche Strecke lässt es sich viel einfacher das durch fahren von Orten vermeiden.

 

Rechts die Vorschau Leiste der nächsten 50 km, wo z.b. die nächste Tanke angezeigt wird, möchte ich nicht mehr missen.

 

Auch die Verbindung mit dem Smartphone hilft auch auf der Landstraße wenn mal eine Strecke unverhofft gesperrt ist.

Die Life Dienste sind also schon vorhanden.

 

Das verarbeiten von GPX Dateien.

 

Natürlich gibt es auch noch was nicht so toll ist.

Am schlimmsten finde ich, das es nicht unterscheiden kann ob es ein Wegpunkt oder Zielpunkt ist.

Gerade für Tourguides die ihre Routen mit mehreren Pausen/Zielpunkt Programmieren, wird immer nur die Fahrzeit der ganzen Tour angezeigt.

 

Wer das Navi nur alle 6 Wochen benutzt der braucht nicht wechseln.

Genauso wer Offroad Karten braucht.

 

Man muss sich schon etwas intensiver damit beschäftigen um es effektive nutzen zu können.

 

:biken2:

Bearbeitet: von volcano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Merkosh (Stinktier): Ein wie stets herausragender Beitrag mit eigenemn Geruch- aber:

Da das Thema Navigation sich ständig verändert und stets neue Motorradfahrer "geboren" werden, außerdem niemand -selbst du nicht- in meinem alten Kaffe rühren mußt, erlaube ich mir hin und wieder einen Hinweis auf meine Arbeit. Die wird auch da, wo erforderlich, stets ergänzt.

Spaß machts mir auch.

 

fredis-garage

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
am vor 3 Stunden schrieb volcano:
am vor 13 Stunden schrieb Ralph:

Den 2013 ergänzt mit den Life-Diensten wie bei den Auto-Navis und ich wäre glücklich, ich zumindest habe keinen guten Grund gefunden für einen Umstieg auf den 400er.

 

Ich wüsste da schon ein paar Gründe.

 

Möglich, für meinen Einsatzzweck habe ich noch keine gefunden. Jeder hat da seine eigenen Prioritäten und Vorlieben.

 

am vor 3 Stunden schrieb volcano:

Auch die Verbindung mit dem Smartphone hilft auch auf der Landstraße wenn mal eine Strecke unverhofft gesperrt ist.

Die Life Dienste sind also schon vorhanden.

 

Deswegen hatte ich geschrieben:

 

am vor 14 Stunden schrieb Ralph:

ergänzt mit den Life-Diensten wie bei den Auto-Navis

 

Nix Smartphon, autarkes Gerät, das seine Infos alleine für sich erledigt, klar, das kostet je nach Angebot € 30.- pro Jahr an TT, funktioniert aber tiptop, ob nun Stau, Sperrung oder Hotel suchen, und ich muss mir keinen Kopf über Roaming-Gebühren machen (auch wenn sich das jetzt teilweise erledigt ab Juni). Ich habe das Telefon nicht mal mit dem Navi gepaired, so habe ich meine Ruhe auf dem Mopped.

 

Wenn ich meine Pässerunde drehe sind da die Pässe selbst programmiert, damit ich keinen verpasse :rolleyes: und wenn ich abends irgendwo ankommen will, dann ist das Ziel programmiert. Navigation starten, Ankunftszeit sehen und dann das Ding weitgehend ignorieren und fahren, wie ich will, immer bei Bedarf der Blick zur Ankunfszeit, und wenn die langsam interessant wird, dann darf "Uschi" mitreden. Ansonsten ist der Ton aus, außer bei der Durchfahrt von Großstädten. Ich kenne auch Leute, die programmieren sich die Route von Schlagloch zu Schlagloch, die sind jedoch weitgehend GARMIN-Anhänger.

 

am vor 3 Stunden schrieb volcano:

Man muss sich schon etwas intensiver damit beschäftigen um es effektive nutzen zu können.

 

Navi = Hilfsmittel. Minimaler Zeitaufwand für einen bestimmten Zweck - mehr ist es für mich nicht.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
am vor 5 Stunden schrieb volcano:

Gerade für Tourguides die ihre Routen mit mehreren Pausen/Zielpunkt Programmieren, wird immer nur die Fahrzeit der ganzen Tour angezeigt.

 

ähhh ...

 

einstellungen / erscheinungsbild / routenleiste / ankunftsinformation

 

umschalten zeit / entfernung in der seitenleiste zwischen "endgültiges ziel" (= ziel) und "nächster stopp" (= nächster routenpunkt) ist nicht zufälligerweise das was du möchtest ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also beim 2013 funktioniert das problemlos, entweder Orte als Wege- oder als Zielpunkt eingeben, oder bei Bedarf einfach umändern. Geräte, für die man eine Bedienungsanleitung oder sogar Wochenendkurs benötigt bezeichne ich als "am Kunden vorbei konstruiert".

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
am vor 18 Stunden schrieb merkosh:

 

ähhh ...

 

einstellungen / erscheinungsbild / routenleiste / ankunftsinformation

 

umschalten zeit / entfernung in der seitenleiste zwischen "endgültiges ziel" (= ziel) und "nächster stopp" (= nächster routenpunkt) ist nicht zufälligerweise das was du möchtest ?

 

 

Nein, 

wenn Du eine ITN Route mit WP1, WP2, Wp3 und Zielpunkt1 dann weiter mit WP4, WP5, WP6 und Zielpunkt2 dann weiter mit WP7, WP8, WP9 und das Endziel hast.

Berechnen die alten Rider die Route bis zum Zielpunkt1 mit Zeit und Kilometer Angabe.

Hat man den Zielpunkt1 erreicht, drückt man auf einfach Navigation starten und er berechnet die Tour zum Zielpunkt2 usw.

 

Der neue Rider kann nur von WP1 zu WP2 zu WP3 usw berechen.

Oder direkt zum Endziel berechen.

Er kennt also keine Zielpunkte, das sind für ihn auch Wegpunkte.

 

Da hat @Ralph natürlich vollkommen recht, das man diese Weg/Zielpunkte an den alten Ridern beliebig ändern kann.

 

Ansonsten haben @Ralph und ich doch sehr unterschiedliche Anforderungen an ein Navi.

Z.b fahre ich die meisten Kilometer im Jahr, Nördlich von Frankfurt weil ich halt da wohne, da ist nix mit Pässe fahren. Leider!

Und ich bin viel mit Gruppen unterwegs.

Programmiere mir die Routen immer selber, da ich in der Großstadt Ruhrpott wohne, da muss ich unterwegs nicht auch noch durch Städte fahren.

 

Das Navi welches für alle passt? Schauen wir mal was die Zukunft bringt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmmmm  ... auch hier kann ich bis auf die umschaltung der display empfindlichkeit nichts neues finden was ein aktuelles 410 great rides nicht schon hätte ...

 

ok ok, die metalhalter links / rechts vom display scheinen jetzt titan farben zu sein statt silber :wistle:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
am vor 4 Stunden schrieb merkosh:

ok ok, die metalhalter links / rechts vom display scheinen jetzt titan farben zu sein statt silber

 

Find ich echt chic! Ist ein Kaufargument!

Dazu ein verbessertes Display. Und Offline-Routen und Stopps. Und lebenslange Weltkarten. 

 

Find ich gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor allem die Weltkarten sind so wichtig, weil ich ja ständig Wochenendtouren nach Mexiko und Namibia mache, und die Touren kann ich dann online mit der ganzen Welt teilen - damit bei der nächsten Wiederholung des "Geheimtipps" jede Kurve zugeparkt ist :vogel:

 

Ich galube ich bin alt genug um etwas altmodisch zu bleiben :innocent:

 

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kommt darauf an was man vorhat ... und für was man blut geleckt hat :P

 

2016 schottland

2017 sardinien, schottland

2018 hmmm .... korsika, marokko, vietnam, thailand ?

 

marokko, vietnam, thailand gehören numal nicht mehr zu europa :wistle:

 

australien war ich auch schon, leider nicht mit motorrad ... hmmmm :wub:

 

japan war ich auch .... sind aber einfach sau teuer die angebotenen motorrad touren dort :wacko:

 

Bearbeitet: von merkosh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schleppe also Karten der ganzen Welt mit mir rum, rein für den Fall, dass ich in der "Lebenszeit" des Navis einmal nach Down under kommen könnte, und das noch mit eigenem Mopped, weil das dortige Mietmopped ja sicher keinen Halter fürs TT hat - okay, kann ich auch noch mit einpacken :vogel:

 

Zum Beispiel die Funktion beim TT2013 per BT die Tour des nächsten Tages abends beim Bier an den Kollegen mit passendem Gerät weiter zu geben, das finde ich hilfreich, aber das ganze andere Gedöns ..... da wüsste ich Sinnvolleres mit dem Speicherplatz anzufangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ihr nur immer mit den Karten habt? Ist doch gut das es verschiedene Varianten gibt mit der Abdeckung. Ich nutz das Mopped Navi nicht nur am Mopped, sondern nehm es auch mit im Urlaub wenn es mal mit dem Flieger weg geht und dann Nutzung im Mietwagen vor Ort. Wer das ebenso macht und auch ausserhalb Europa, der kauft es sich eben mit globaler Abdeckung, den Aufpreis hat man schon bei einem Urlaub wieder drin, weil Navi mieten beim Autoverleih auch mit mind. 5 Euro/ Tag kostet. Aber wer es natürlich nur fürs Mopped nutzt im CE Europa, der kauft eben die Basis Variante, wird ja keiner gezwungen. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem TT400 nach 12 Jahren Garmins, aber ein Wechsel, nur weil ein neues "Update" Modell kommt macht da für mich keinen Sinn bei meinem Verwendungszweck

Bearbeitet: von Batzen
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich genauso. Wer natürlich wirklich nur einmal im Leben außerhalb Europas unterwegs ist, der braucht das nicht. Für mich wäre das in letzten Jahren schon sehr fein gewesen, so was von TomTom zu bekommen. Ich kaufe nämlich fast jedes Jahr für mein Garmin-Autonavi Karten neu. Gerade USA und Südafrika. Kostete zusammen 175,- Euro bei Garmin. Und das ohne automatische Updates! Immer neu kaufen, wenn benötigt! Weil nämlich die TomTom-Autonavis keine Routen können, musste es 2015 ein Garmin fürs Auto sein. Das würde ich dann mal entsorgen.

 

War bisher bei TomTom preislich ähnlich. Wenn ich jetzt für sagen wir mal 349,- Euro ein Navi bekomme, was die Weltkarten in einem Navi vereint, welches ich für Auto und Mopped nutzen kann, finde ich das geil. Und das noch mit lebenslangen kostenlosen Updates. Sabber! Im Frühjahr nach Marokko mit dem Mopped und im Herbst mit dem Jeep durch Südafrika. Nehm ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den Einsatz, wenn ich öfters weltweit unterwegs bin, lasse ich doch gelten, aber für die Mehrheit der User ...... ob das Sinn macht?

 

Die lebenslangen Updates (wobei lebenslang ja auch beschränkt ist) finde ich topp. In meinem Auto ist so ein markeneigenes Gerät drin, da kostet das Kartenupdate mehr als ein einfaches Auto-TomTom, und das hat lebenslange Updates dabei und kann mehr :unsure: Wenn ich wirklich große Strecken mit der Dose fahre arbeitet auch das TT parallel zur bordeigenen Technik und hat bisher immer die schnellere Route gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

ich denke auch das für die meisten das TomTom Rider 42 völlig ausreichend sein wird.

Für einige Kollegen von mir würde sogar eine NRW Karte reichen.

 

Bei mir ist der Rider auf Reisen jetzt auch immer Auto dabei, mit dem Smartphone verbunden und Europa weit freies Datenvolumen ist das TomTom Traffic schon echt genial.

Auf dem Motorrad schalte ich mein Smartphone in den "Nicht Stören" Modus und schon ist Ruhe mit anrufe oder WhatsApp und habe trotzdem Mobile Daten zur Verfügung.

 

Mich beschäftigt viel mir die Frage ob sie die neue Software für alle Rider der 4er Serie gleich halten werden.

Glaube nicht das sich die Hardware bis auf das Display groß geändert hat.

Sollte also auf allen laufen.

 

Und immer dran denken.

 

Der Navi ist ein Hilfsmittel, mehr nicht.
:oldguy2: Auch mit 'Navi on Board' ist der eigenen Verstand in Ein Modus zu setzen.

 

In diesem Sinne 

Frohe Ostern.

 

:biken2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier wird mal wieder alles durcheinander geschmissen ... aber ich habe doch noch was gefunden (TT40 / 42):

 

TT40 = 8gb intern, zentral europa inklusive und auf gerät installiert

TT42 = 8gb intern, europa inklusive und auf gerät installiert

 

- allein schon das bei zentral europa, z.b. auch spanien, fehlt wäre ein grund für MICH gewesen das TT40 nicht zu kaufen sondern mindestens ein TT400

 

- mit nun zentral europa beim TT42 ist der interne speicher 8gb fast voll (ca. 7gb), auch hier würde ICH mir (auch aus erfahrung mit anderen navis viel früher und garmin express aus der vergangenheit) überlegen nicht doch lieber eines mit gleich 16gb internem speicher zu nehmen und mir das ganze gerödels mit speicher voll bei neuester karte, karten auswahl, verschieben auf sd-karte etc. später sparen.

 

TT400 = TT420 = 16gb intern = europa inklusive und auf gerät installiert

TT410 "great rides" = TT450 = 16gb intern = weltweite karten inklusive, europa auf gerät installiert, andere region über my drive zusätzlich / alternativ aufspielbar, 100 tourenvorschläge europa vorinstalliert
 

- weltweite karten = ca. 7gb für europa belegt, andere region kann zusätzlich / alternativ installiert werden und "frisst" normal keinen speicher da TT4x0 min. 16gb intern und ich muss mir über eine sd-karte auch bei neuesten karten erst mal keine gedanken machen ... außer ich will abseits von TT mydrive .GPX aufs TT kopieren ...

 

- den bisherigen beschreibungen nach ist bis auf die karten TT40/42 der einzige weitere unterschied ein anderes display ODER bei gleichem display einfach nur die option die empfindlichkeit umzuschalten (was über den display controller evtl. auch bei den bisherigen möglich sein sollte) ... vielleicht kommt ja für die "alten" TTs noch ein update ...

 

übrigens gibts jetzt die infos offiziell auch in deutsch:

https://www.tomtom.com/de_de/drive/motorcycle/

 

am vor 7 Stunden schrieb Ralph:

Ich schleppe also Karten der ganzen Welt mit mir rum, rein für den Fall, dass ich in der "Lebenszeit" des Navis einmal nach Down under kommen könnte, und das noch mit eigenem Mopped, weil das dortige Mietmopped ja sicher keinen Halter fürs TT hat - okay, kann ich auch noch mit einpacken :vogel:

 

ICH habe für MICH die entscheidung getroffen über das louis angebot von einem TT400 auf ein TT410 zu wechseln, und ICH könnte auch an miet mopeds mit hilfe des ram mount bzw. sonstigem halter oder in dosen nicht nur in down under das navi nutzen. das ist MEINE entscheidung ...

 

 

 

als beispiel kostet der nachträglicher kauf der GÜNSTIGSTEN regions karte abseits von europa bei TT bereits min. 30€ was den unterschied für mich von TT400 bei den amazonen 2016 (269€) und TT410 bei tante louise 2017 (299€) schon wett macht ... wenns das TT410 2016 bei den amazonen im angebot gegeben hätte hätte ICH das gleich damals genommen ...

 

ich habe NICHT geschrieben dass ich mir eines der neuen navis holen würde !

 

am vor 6 Stunden schrieb Batzen:

Was ihr nur immer mit den Karten habt? Ist doch gut das es verschiedene Varianten ...

 

:bang:

 

am vor 3 Stunden schrieb volcano:

Mich beschäftigt viel mir die Frage ob sie die neue Software für alle Rider der 4er Serie gleich halten werden.

 

was ich den beschrebungen und bildern bisher entnehmen konnte ist bis auf die display umschaltung die software gleich ...

 

deswegen macht es im moment für mich auch keinen sinn von einem TT4x / TT4x0 auf eines der neuen zu wechseln, eher sollte man sich überlegen wenn man noch was ganz altes hat ob man nicht im ausverkauf noch ein schnäppchen bei den bisherigen schießen möchte ...

 

Bearbeitet: von merkosh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
am vor 41 Minuten schrieb merkosh:

- allein schon das bei zentral europa, z.b. auch spanien, fehlt wäre ein grund für MICH gewesen das TT40 nicht zu kaufen sondern mindestens ein TT400

 

Genau deswegen, weil damit die halben Pyrenäen fehlen würden, habe ich beim 2013 auch das "große" Paket genommen. Mal schauen, was die Zukunft noch so bringt in Bezug Navis, aktuell finde ich das Gesuchte immer noch mit dem alten Teil :bang:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

den braten mit dem "geringen" update der neuen rider haben sie auch im TT forum gerochen, es wird schon fleissig geflamet :rolleyes:

 

https://de.discussions.tomtom.com/neuigkeiten-und-ankundigungen-111/neue-tomtom-rider-42420450-985792/index1.html

 

ABER es gibt doch noch etwas neues, zusätzlich zu den great rides touren werden jetzt auch biker POIs angezeigt:

 

  • Biker Betten 200 Hotels in Europa
  • MOHO Motorrad Hotels 60 Hotels in Europa
  • Touren-Fahrer 484 Treffpunkte, 482 Bergpässe, 482 Hotels in Europa und 120 Biker Museen

 

jetzt weis ich auch warum mir die bilder der neuen TTs so komisch vorkamen ... die obigen POIs haben eigene (!) symbole erhalten ... aber NUR diese, eigene POI's können nur mit standard symbolen angezeigt werden

 

http://www.tigerhome.de/index.php?/topic/33356-tomtom-software-updates/

 

tt_poi.PNG.7341282eda61f0de0b522e0f023709e9.PNG  eigene_poi.PNG.b101ae6c03f3ae8bf81dc3e8bf376559.PNG

 

na ja immerhin ... aber noch kein grund eines der neuen statt eines der "alten" im ausverkauf zu erstehen falls einer den kauf plant ...

 

 

Bearbeitet: von merkosh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hol den Thread noch einmal hoch, weil bei mir aktuell der Kauf von einem Motorradnavi ansteht. Ich hatte bisher noch keins und deswegen überlege ich, welches mehr Sinn macht. Das TomTom Rider 40 CE ist im Moment bei Louis für 279 im Angebot und das neueste 450 kostet 399. Dagegen kostet das Rider 400 bei Amazon nur 299.

Bearbeitet: von TigerXC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

s. meinen beitrag oben mit den unterschieden

 

aber bei einem TT40 mit nur 8GB intern und zentral europa (z.b. auch kein spanien !) und TT400 mit gesamt europa und 16GB intern für 20€ mehr dürfte die wahl doch nicht sooo schwer fallen ?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry ich hatte beim Scrollen irgendwie total deinen Beitrag übersprungen. Damit hätte sich nämlich auch gleich mein Thread bezüglich der Halterung erledigt gehabt :blush:

 

Du hast durch den Rabatt vom 400 auf das 410 gewechselt. Bei einer Neuanschaffung wäre es aber vermutlich sinnvoller gleich auf das 420 oder sogar 450 zu gehen. Die preislichen Unterschiede sind ja sehr gering. Aber in diesem verlinkten Forum lassen die ja kein gutes Haar an den Navis.

Bearbeitet: von TigerXC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe das TT Rider 400 und bin auch im TomTom Discussion Forum unterwegs. 

Ja, es gibt noch einige Baustellen, aber ich komme mit meinem ziemlich gut klar und genieße vor allem die Live Dienste mit Staumeldungen und Streckensperrungen. Sowie online in MyDrive Touren planen zu können und diese werden bei der nächsten Internetverbindung des Gerätes automatisch importiert. 

 

TomTom selbst ist auch recht nahe am Forum dran und bringt regelmäßig Updates. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb TigerXC:

Aber in diesem verlinkten Forum lassen die ja kein gutes Haar an den Navis.

 

die mit problemen bzw. welche sich nicht mit dem navi beschäftigen meckern doch immer am meisten. ich würde mir auch noch einige verbesserungen / funktionen wünschen ... aber ich bin einfach mehr für die moderne oberfläche, die schnelligkeit prozessor & display und fahre immer hochkant damit weil man einfach mehr von der karte / seitenleiste sieht.

 

ich habe die letzte woche unsere 2-mann-schottland-tour angeführt und bin so wie auch schon letztes jahr für mich sehr gut damit gefahren. wenn ich mal falsch abgebogen bin dann lag es normalerweise an mir und nicht dem navi :rolleyes:

 

und ich habe leider kein garmin zum vergleich, wenn es aber stimmt was ich von dem begleiter und seinem bmw navigator gehört habe dann hat garmin für mich keinerlei vorteile mehr ...

 

Bearbeitet: von merkosh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×