Jump to content
Hello World!
Sign in to follow this  
Scooter69

Hinterradabdeckung mit längerem kettenschutz

Recommended Posts

Guest gunta

ALSO ! - es ist vollbracht ...  :judge: photo gibt es ja schon, spar ich mir also ...  ;) wenn man kein perfektionist ist, dann schraubt man die alte abdeckung und den kettenschutz ab und das neue teil an den gleichen 6 stellen wieder an UND FERTIG ... (10 min)    :dance1: IST man aber einer, dann würde diesen stören, daß die abdeckung relativ zum hinterrad, wenn man von hinten draufschaut, nicht genau mittig sitzt, um ca. 2 mm ist der abstand: abdeckung - reifen links kleiner als der abstand abdeckung - reifen rechts ...  :wistle: (abstand bei genau montierter abdeckung ist nur je ca. 5 mm li und re)DAHER habe ich 5 von 6 bohrungen etwas vergrößert bzw. langlöcher reingemacht, was bei so einem polyesterteil ja ganz einfach ist ... (akkuschrauber mit bohrer) - ca. 30 minbezüglich weiter oben in diesem fred erwähnter auflagefläche und ev. scheuern - das ist IMHO komplett unbegründet, da das teil nur an den originalauflagepunkten aufliegt, überall sonst ist ein abstand ...noch fragen ?lggunta

Hi Gunta,eine Frage habe ich noch.Wie ist das mit dem Skunkstreifen auf der Regenkombi?Hilft die verlängerten Radabdeckung auch bei der Reinerhaltung der Rückenpartie?keiner will im Regen mehr hinter mir her fahren :(und vor mir kann keiner ;)GrußOkmonik
wie es bei regen ist ??? --- KEINE AHNUNG ........... :wistle: bin gerade von 2 wochen lago di garda zurück und es war sonnenschein bei 20 ° bis 25 ° ........... :wink2: lgguntap.s.: 1 tag regen, aber da bin ich nicht gefahren ......... :nono1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo an alle,hatte zwecks kettenschutz kontakt mit der firma romatech in augsburg - diese produzieren solche teile in alu und ich hatte einen an meiner at - tolle verarbeitung und gute wirkung - sie würden gerne einen schutz für die tiger machen, hatten aber noch kein kätzchen zur anprobe zur verfügung !also vielleicht wohnt jemand in oder bei augsburg und fährt mal vorbei???ich wohne leider nicht nahe genug dran, sonst hätt ich es schon gemachtda könnte man ja direkt ein paar anregungen geben zwecks länge u. farbe!!!www.romatech.devielleicht wird's ja wasgruß steve

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest JoGa0512

Hallo Leutz,ich wollte einfach mal Fragen wie das jetzt mit Sammelbestellung oder auch mit der Aluabdeckung gedien ist, gibts was neues ?GrußJörg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest boldi

moin,wenn ich die heutigen "kettenschutzvorrichtungen" sehe, frage ich mich was da schützen soll? :( für mich ist das nur ein optischer gag und sont nix. das spitzwasser des hinterreifens wäscht weiterhin die kette aus. es gibt keinerlei schutz zum reifen hin :angry: das konnte mz vor 40 jahren besser :P grüßlewerner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest JoGa0512

Nabend @ All,auch auf die Gefahr hin das ich nerve, wer hat denn jetzt alles bei skidmarx bestellt und wer will noch ??Viele GrüßeJörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tigertreiber,seid Ihr sicher das die Verschmutzung der Heckverkleidung durch den zukurzen Kettenschutz entsteht? Könnte es auch sein, das der Schutz einfachzu schmal ist? Ist ein neues Teil breiter und länger? Wer weiß genaues?Mit Gruß aus der Eifelder Wander-Tiger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Zwei Dinge sind klar:Alles Kettenfett, das vom Kettenschutz aufgefangen wird, kann nicht auf das Heck fliegen.Nach einer Regenfahrt liegt der Dreck auf der Hinterradabdeckung und dem Federbein. Eine längere Abdeckung kann da nur helfen.Sicher wäre ein breiteres Schutzblech hinten eine weitere Verbesserung, vor allem auf der linken Seite. Was sich Triumph bei der Gestaltung gedacht hat, wird ihr Geheimnis bleiben.Aber frage mal einen Heckumbau mit breiterem und längerem Schutzblech an, Du wirst sofort in die Klapse eingewiesen....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Tiger-Treiber,kann mich an dieser Stelle auch nochmal an das, was Tiger-Ente mal früher hier geschrieben hat, anschließen:Ich benutze schon seit ein paar tausend Kilometern auch das Profi Dry Lube (Teflon-Spray) für die Kette. Seitdem sind Fettspritzer absolute Mangelware. Da muss man schon genau suchen am Heck und dann ist es vielleicht ein Pünktchen!Einsprühen ist alle 300 km angedacht. Mache es aber immer nach Augenschein und Wetterabhängig.GrüßeBurckhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich schwöre da ja auf einen Kettenöler.... Alle paar 1000 km mal nach dem Ölvorrat geguckt... un jut is....Reinigung des Hecks und Hinterrads ist mit heißem Wasser, Spüli und einem Lappen ein Kinderspiel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

So Kameraden der dreckigen Hecks,Sidmarx hat einen deutschen Vertriebspartner.Es ist die Firma Powerparts Hinz in Düsseldorf.Preis für die Kunststoffversion ist jetzt 159 €, dafür ist ab 2 Stück der Versand inkludiert.Telefon 0211 938 52 70.Ach ja: Skidmarx UK hat seit 2 Wochen Probleme mit der Email, falls noch jemand auf Antwort wartet.Damit sollte die Problematik wohl erledigt sein.GrußSteffen@SkottyIch habe sie Dir mitbestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@SkottyIch habe sie Dir mitbestellt.

und heute habe ich ihn angebaut.wenn doch schon Frühling wär :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin zusammen,gibt´s eigentlich hier neue Erfahrungswerte ?Taugt die Hinterradabdeckung ?Kann man ja auch nur bei Sch...wetter ausprobieren.Grußfreebiker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

... hier mal mein Lösungsansatz ... mit einem angepassten Fahrradkotschützer :D Kostet nur ein paar Euros und sieht akzeptabel aus ... wehe es behauptet wer etwas anderes :pirate:Ev. werde ich noch ein bischen optimieren und die selbstsichernden Schrauben gegen Nieten tauschen ...Und an der sauber geputzten Kette könnt Ihr Euch schon mal ein Beispiel nehmen :P

post-4-1202376073_thumb.jpg

Edited by Ablederer

Share this post


Link to post
Share on other sites

... hier mal mein Lösungsansatz ... mit einem angepassten Fahrradkotschützer :D Kostet nur ein paar Euros und sieht akzeptabel aus ... wehe es behauptet wer etwas anderes :pirate:Ev. werde ich noch ein bischen optimieren und die selbstsichernden Schrauben gegen Nieten tauschen ...Und an der sauber geputzten Kette könnt Ihr Euch schon mal ein Beispiel nehmen :P

hallo Werner,bei so einer Kette könntest Du ja den Kettenschutzeigentlich weglassen ;) oder schützt Du die Kette vor Dreck?Schmarrn..., die Idee ist gut Servusda Peda

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Sach mal, wie bekommst du die Kette so sauber? Muskelkraft oder chemische Keule? ;) Ich könnte ja jetzt lästern, dass eine so saubere Kette zwar gut aussieht aber mit Chemie von innen austrocknet.... :rolleyes: Gibts aber bestimmt schon einen Fred zu, oder?GrußDaz

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bruce

Moin zusammen,gibt´s eigentlich hier neue Erfahrungswerte ?Taugt die Hinterradabdeckung ?Kann man ja auch nur bei Sch...wetter ausprobieren.Grußfreebiker

Hallo freebikerDiese Variante habe ich selber hergestellt. Bestimmt nicht schön aber sehr praktisch. jemand der gut in der Metallbearbeitung ist, kann das sicher viel besser. Gruß von Bruce

post-4-1202389316_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest anju

... hier mal mein Lösungsansatz ... mit einem angepassten Fahrradkotschützer :D

Ist doch gut geworden - sowas hatte ich hier mal vorgeschlagen, da wurde mir aber gesagt, dass man viel Geld für das Mopped ausgibt und dann gehört sich sowas billiges einfach nicht - nach dem Motto: Was nix kostet taugt auch nix ;-))Andreas...führt viele - für andere unnütze - Dinge einem neuen Leben zu

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Diese Variante habe ich selber hergestellt. Bestimmt nicht schön aber sehr praktisch. jemand der gut in der Metallbearbeitung ist, kann das sicher viel besser. Gruß von Bruce

Hallo Bruce !Hast Du Deine Lösung schon im Praxisbetrieb getestet oder war es eine Winterarbeit die auf die erste Erprobung wartet ?Ich hatte auch diese Lösung mit einer Verlängerung aus Stahlblech. Bei der ersten Bodenwelle - genau genommen war es bei mir ein Bahnübergang - ist mir das Ding um die Ohren geflogen weil die Verlängerung zu "schwer" für den Plastikschützer war. Teste das mal bei Dir ! Bei einer Bodenwelle streift es an der Kette bzw. durch das laufende Pendeln im Fahrbetrieb bricht der Plastikschützer wegen des Zusatzgewichtes und fliegt Dir um die Ohren ... Soll keine Kritik sein nur ein Hinweis, da sich das Teil auch unschön verkeilen könnte und dann ... :wackout:Kann Dir abends mal Fotos von meinem Versuch posten ... mit vorher und nacher :( Edited by Ablederer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Bruce

Hallo Ablederer,das ganze ist intensiv getestet worden. Es handelt sich hierbei um ein Aluminiumblech. Dadurch ist es sehr leicht und gut zu bearbeiten. Das Blech reicht gut 3cm unter den bestehenden Kettenschutz und hat dadurch ausreichend steifigkeit.Funktioniert prima und ist in 1 Std. gefertigt (ohne lackieren).Aber schick mir bitte ein Bild von deiner Kettenschutzverlängerung, vielleicht ergeben beide Varianten zusammen ein optimaleres Ergebniss.Gruß vom Bruce

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Bruce, meiner sah vorher so aus ... Material war Stahlblech :wacko: ja, ich weiß ... sagt nichts ...... und der war definitiv zu schwer ... und hat nur ein paar Kilometer überlebt ... kam nicht mal bis zum lackieren :( Foto mit nachher finde ich gerade nicht. Der originale Plastikkettenschutz ist im Bereich der Schrauben durch das zusätzliche Gewicht bei der flotten Hatz über einen Bahnübergang abgerissen. Aber wenn Du es getestet hast, passt das schon. Ich bleibe bei meinem Fahrradkotschützer.Gruß an den Bruce

post-4-1202408014_thumb.jpg

Edited by Ablederer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus WernerDie meisten bauen unnötigen Balast ab (Gewichtsreduktion) B) Du beschwerst den Tiger :wacko: Iss er zu schnell :evil::wackout: Hans :wink3:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Sach mal, wie bekommst du die Kette so sauber? Muskelkraft oder chemische Keule? ;) GrußDaz

Hi Daz,ca. 1 Stunde überschüßige Zeit, eine ganze Küchenrolle und S100 Kettenreiniger ... that´s it ... :thumbup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutz den Kettenmax, ist in ein paar Minuten erledigt und die Kette sieht aus wie neu. Kann ich nur empfehlen. Und bei 3 Mopeds ist das ne enorme Zeitersparnis.Grüßle Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Wer zusätzlich was gegen den Dreck am Heck tun möchte, kann auch noch zur Mudguard Extension greifen.Das ist eine Heckkotflügel Verlängerung und Verbreiterung.Gibt es bei Brabant Motors, hat aber eine Triumph Teilenummer (T2300677) und ist witzigerweise sogar im WHB auf Seite 16.7 zu sehen. Vielleicht kann man ihn ja sogar über den FTH bestellen.To be fitted by a trained mechanic.Achtung: Mit einem SW Motec Kofferhalter läßt er sich nicht montieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Aus zuverlässiger Quelle weiss ich, dass Touratech an einem besseren Kettenschutz dran ist. Es ist aber noch nicht klar, ob dies in Alu oder Kunststoff erfolgt. Liefertermin soll frühestens im Spätsommer/Herbst sein. Damit ich nicht noch eine Saison ein fettverschmiertes Heck und einen ebensolchen Handgriff habe, griff ich in diesen Regentagen zu einem Stück Karbon und bastelte mir mal diese Notlösung. Das Ding ist so federleicht und hinten ca. ein Viertel breiter als das Original. Tigergrüsse :biken2:

post-4-1206386173_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Habe heute die erste längere Ausfahrt mit dem Eigenbauteil gemacht. Vorher die Kette als Test extra noch gesprayt und dann auf die Autobahn. Bis am Abend hatte kein einziges Fettpünktchen den Weg nach oben ans Heck gefunden. Wenn Triumph will, können sie bei mir die Masse nehmen....Tigergrüsse :pirate:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gunta

Skidmarx scheint auch zu funktionieren.

hi,besser als original, aber nicht ganz ohne "schwarze punkte" .......habe ihn drauf ... ;) lggunta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Triumphfreund(e)innen, habe den Vorschlag von @Ablederer aufgegriffen und zwar kein Fahrradschutzblech, sondern das Endstück eines Japaners (VTR 1000) drübergestülpt. Zwar ein bisschen geschnitzt, sieht aber gar nicht übel aus und funzt prima. Hinterrad und Unterseite Seitenverkleidung erheblich sauberer und vorallem spottbillig. Einfach auf dem Gebrauchtmarkt schauen.GrüßeRoland :biken2:

Edited by GasHahnRolli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...