Jump to content

ACHTUNG!!  Domain, Daten und Datenbank ziehen zu einem neuen Provider um. Das Tigerhome wird daher  irgendwann kurzzeitig nicht mehr per Domain aufrufbar sein. 
Sobald dies geschieht, überspielen wir im Hintergrund die Datenbank, routen die Domain neu und schalten das Board dann wieder frei. ;)

 

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

 

man hört soviel gutes von dem neuen Conti Road Attack 3, dass ich mir den Reifen aufgezogen habe am letzten Freitag. Nun stelle ich mit entsetzen fest, dass es keine Freigabe von Continental gibt. Fahre vorn den 110/80 R 19 und hinten den 150/70 R 17. Wird es Probleme geben?

Bei der Bestellung beim Reifendealer wurde nicht mal angedeutet das es die Freigabe nicht gibt. Habe ich jetzt erst festgestellt weil ich die Reifenkarte bei Continental bestellen wollte.

 

Bin verwirrt. 

 

LG Marion 

 

PS: Reifen fährt sich soweit gut, bis auf ein leichtes hoppeln vorn, welches vorher beim Conti Road Attack Evo 2 nicht da war.... *kopfkratz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den CRA2Evo gabs auch keine Freigabe ... warum stört es dich beim CRA3? Mein Tipp: lass dir die Dimension 110/80 in die Papiere eintragen (einmalige Kosten runde 50,-€), ist bei Kontrollen u.ä. hilfreich und macht das Ganze stressfrei.

 

Wenn es "hoppelt", stimmt was nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den CRA2Evo gab es doch eine Freigabe, schau mal den Anhang, deshalb macht es mich ja so stutzig und mit dem Evo 2 war ich saugut zufrieden. Einfach Bombe der Reifen für die Tiger 800. 

 

Werde mich morgen mal bei meinem Reifendealer melden, vielleicht ist der Reifen falsch gewuchtet oder ähnliches. Das gehoppel habe ich ab Tempo 70... bissi unangenehm das Ganze.

freigabe reifen conti.jpg

Bearbeitet: von Marion1610

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt habe ich es schriftlich... keine Freigabe für die A08

Habe direkt im Technikbereich bei Continental angefragt. hier die Antwort:

 

Zitat
Zitat

Sehr geehrte Frau Dam, 
vielen Dank für Ihre Anfrage. 

Für das von ihnen benannte Fahrzeugmodell ist für das Produkt Road Attack 3 derzeit keine Freigabe/Empfehlung erhältlich. 

Mit EU-Beschluss 97/24/EU entfällt die Reifenbindung für Motorräder in der EU (Außer bei einer Reifenmarkenbindung). 
Dies bedeutet, dass grundsätzlich jede Reifenkombination,  die den Größen, Tragfähigkeits und Lastindex erfüllt, auf dem Fahrzeug montiert werden kann. 

Jedoch wissen wir, dass nicht unbedingt jeder Reifen der diesen Mindestanforderungen entspricht, auch mit jedem Motorrad harmoniert. 

Um etwaige kritische Fahrzustände bei Höchstgeschwindigkeit oder Nutzung der maximalen Zuladung 
zu vermeiden, prüfen die Hersteller mittels eigener Reifenfahrversuche ihre Produkte auf den 
jeweiligen Motorradmodellen. 

Wenn die Fahrversuche unter allen Fahr- und  Belastungszuständen keine kritischen  Parameter 
aufweisen, erstellen sie dann für diese Produkte die jeweiligen Reifenfreigaben für das Motorrad. 

Dies ist ein aus unserer Sicht verkehrstechnisch wichtiger Bestandteil zur Sicherheit unserer Kunden 
im Straßenverkehr, besonders in Deutschland, wo keine prinzipielle Geschwindigkeitsbegrenzung existiert. 

In Bezug auf die Halterhaftung, ist die jeweilige Reifenfreigabe das entscheidende Dokument, um den 
Nachweis zu erbringen, dass die montierte und  durch Freigabe dokumentierte Bereifung unter  allen 
Fahrzuständen mit dem jeweiligen Motorrad harmoniert. 

Werden Motorradreifen auf ein Motorrad montiert, die zwar gemäß Richtline 97/24/EU zugelassen 
sind, jedoch nicht mittels Freigabedokument für das Motorrad freigegeben sind, können wir nicht 
ausschließen, dass unter bestimmten Fahrzuständen und Belastungen kritische fahrdynamische 
Zustände auftreten können. 

Wir empfehlen grundsätzlich die Montage von Reifen entsprechend der Freigaben für das jeweilige Motorrad. 

Mit freundlichen Grüßen, 
Hans-Jürgen Breves 

Technischer Produkt Service 
Technischer Kundendienst 

Besucheranschrift: 
Continental, Jädekamp 30, 30419 Hannover 

Rechnungsanschrift: 
Continental Reifen Deutschland GmbH 
Kundendienst Reifen, Postfach 1 69, 30001 Hannover 

Telefon:        0800 2000 744 
Telefax:         +49 511 976-3598 
E-Mail:         technikmoto@conti.de 
Web:         http://www.continental-reifen.de 


http://www.continental-corporation.com

bXVmZl9wYWxsYXNfMDAwXzBAYXV0b2Zvb3Rlci5wYWxsYXMuY29t;jsessionid=660811EFF846181A80946891DE507A32-n3.bs17b

 

 

Habe schon mit meinem Reifendealer telefoniert. Habe am Freitag dort wieder einen Termin. Am Telefon wurde schon zugegeben, dass dort gepennt wurde. Warscheinlich kommt der Road Attack Evo 2 wieder drauf, falls die Jungs dort keine Freigabe auftreiben können, was nach der o.a. Email eher unwahrscheinlich ist. Schade um den Satz Reifen der jetzt 350 km runter hat. Ich werde berichten. 

 

MFG

Marion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich denke, dass wir bei anderen Reifen auch hier nur die Dimension entscheidend ist.

Den Conti TKC 70 hat Conti auch nicht offiziell freigegeben - ist jedoch gesetzlich und versicherungstechnisch i.O. .

 

Siehe hier z.B.:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja...im Schein steht ein 100er Vorderrad. Da es eine Freigabe beim Conti evo2 für das 110er gab würde auch jetzt ein 110er verbaut. Also nicht im Schein und keine Freigabe. Schon doof. Bin gespannt auf Freitag. Keine Ahnung ob es den Road Attack 3 als 100er Vorderreifen gibt. Wird sich Freitag klären denke ich.

 

LG Marion 

Bearbeitet: von Marion1610

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Marion1610:

Tja...im Schein steht ein 100er Vorderrad.

 

Dann lass Dir doch ein 110'er eintragen, dieser Fetzen Papier gilt doch auch für dein Moped, oder irre ich mich?

 

Freigabe Reifen 110-80 Tiger_VR_v2.pdf

 

Und nö, den CRA 3 gibt es (derzeit) nicht als 100/90

Bearbeitet: von TecCreator
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du fährst mit diesem Schreiben und dem Motorrad zum TÜV, DEKRA, GTÜ,... und lässt sie Dir abnehmen.

Mit der Bescheinigung gehst Du zur Zulassungsstelle und lässt sie dir eintragen.

 

Alternativ führst Du das Schreiben mit Dir mit.

Bearbeitet: von mstaf
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb mstaf:

Alternativ führst Du das Schreiben mit Dir mit.

 

Halte ich für 'ne weniger gute Alternative, weil es ja nur diese Kopie gibt (keiner von uns hat ein Original), ist die Rennleitung mal schlecht drauf, muss dieser Wisch nicht unbedingt akzeptiert werden. Zudem ist das Zettelchen in deutsch verfasst ... ob das jeder italienische Dorfpolizist akzeptiert? Was in den Papieren steht, gilt immer, ein bisschen Aufwand, ja, lohnt sich aber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles eine Frage der persönlichen Risikoeinschätzung. Wie oft kommt es im Leben vor, dass ein Polizist bei einer "normalen" Maschine (also kein erkennbar getuntes Motorrad) die Reifengröße mit den Papieren vergleicht?

 

Ich bin bislang überhaupt nur einmal je im Leben angehalten worden (etwas zu schnell gefahren in Österreich) und das Motorrad hat den die Bohne interessiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meiner Maschine ist im nächsten Frühjahr ein neuer Satz fällig.

Bis jetzt hatte ich den  Conti Road Attack 2 EVO auf der Maschine und bin sehr zufrieden damit.

Vorgesehen ist ein Conti Road Attack 3

Wie verhält sich der Reifen auf Bitumen?

Was sind seine Schwächen? 

Wie verhält er sich auf nasser Fahrban?

Hat er welche?

 

 

Bearbeitet: von Manderinli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alle zusammen

Der Conti Road Attack 3 interessiert mich auch sehr und bezüglich Reifenfreigabe (110 Vorderreifen) sind wir in der Schweiz offenbar kulanter als in Deutschland. Bevor ich mich jedoch für diesen Reifen entscheiden will, würden mich die selben Fragen wie bereits Manderinli gestellt hat, sehr interessieren.

Also wenn jemand, trotz der noch vorherrschenden Winterzeit, mit dem CRA 3 bereits Erfahrungen mit Bitumen und Nässe etc. gemacht hat, wäre ich für ein entsprechendes Feedback sehr dankbar.

 

Viele Grüsse

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin @Brc

 

wir haben den CRA3 zur Zeit sogar auf unseren beiden Tigern.

Auf dem 800er Tiger sind wir aber bis jetzt nur ne kleine Runde durch das Bergische Land gefahren.

Der erste Eindruck ist aber sehr positive.

Sehr leichtes neutrales Einlenk verhalten und tolles Feedback.

Am Freitag geht zum ersten Tiger Treffen dem SET in die Villa Löwenherz.

Danach können wir bestimmt mehr sagen.

 

:biken2: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo volcano, vielen Dank für deine Antwort. Wäre schön wenn Du nach eurem Tiger Treffen nochmals berichten könntest. Ich wünsche euch eine gute Fahrt und viel Vergnügen. 

Gruss Christoph    :thx1:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.3.2018 at 20:16 schrieb Brc:

Also wenn jemand, trotz der noch vorherrschenden Winterzeit, mit dem CRA 3 bereits Erfahrungen mit Bitumen und Nässe etc. gemacht hat, wäre ich für ein entsprechendes Feedback sehr dankbar

 

Hallo Christoph,

 

welche neuen Erkenntnisse sind es genau, die dich interessieren?

 

Dass der CRA3 in der Oberliga spielt und sicher mehr kann, als die meisten Fahrer ihm abverlangen können (wie übrigens alle aktuellen Tourensportreifen), dürfte kein Geheimnis sind. Dass alle Reifen bei einstelligen Temperaturen, in Verbindung mit Nässe auf Bitumenstreifen die Physik nicht außer Kraft setzen können, wird wohl auch bekannt sein.

 

Also was genau möchtest Du wissen?

 

Greets

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dieter 

Danke für dein Interesse an meinen Fragen.

Ich gehe auch davon aus, dass sich der CRA3 in der Oberklasse der aktuellen Sporttourenreifen befindet. Habe aber noch keinen wirklichen Erfahrungsbericht gelesen, wo dieser Reifen auch tatsächlich auf einer Tiger 800 aufgezogen ist. 

Meine kleine Tiger habe ich erst letztes Jahr gebraucht erstanden und ist noch mit den Pirelli Scorpion Trail der ersten Generation ausgerüstet ist. Mit diesen Reifen habe ich letztes Jahr im Sommer ein paar Rutscher auf Bitumenstreifen und auch auf bei Regen erlebt. Die Rutscher waren nicht wirklich dramatisch aber doch so stark, dass ich zu diesen Reifen kein Vertrauen aufbauen kann. 

 

Dieser Reifen muss also runter und wird wahrscheinlich durch einen CRA3 ersetzt. Wie bereits am Anfang geschrieben, würde  ich einfach vorgängig noch einen entsprechenden Erfahrungsbericht lesen und sei es nur darum, um meine Vorfreude auf diesen Reifen zu vergrössern. 😉

 

Viele Grüsse

Christoph 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was das Nässeverhalten, sowie Komfort und Trockengrip angeht, liegen zwischen dem Scorpion Trail I und dem CRA3 Welten. Aber nochmal: kalt, nass + Bitumen, da ist immer Vorsicht geboten, egal welchen Reifen du fährst.

 

Nachtrag: es stimmt aber nicht, dass es keine Berichte für den CRA3 auf 'nem Tigerchen gibt. Ich selbst habe hier schon von dem Gummi geschwärmt, fahre ihn aktuell auch wieder und bin nach wie vor begeistert von dem Teil

Bearbeitet: von TecCreator
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

zur INFO, jetzt gibt es auch eine Freigabe für die Tiger 800 A08 ab Modelljahr 2011,

für den RoadAttack3

Habe sie gerade von Continental nach Anfrage per Mail bekommen.

Hat die Service-Information Nr.0357.5

 

Grüße Uwe 

Bearbeitet: von tigerle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb tigerle:

Habe sie gerade von Continental nach Anfrage per Mail bekommen.

 

Super, dann häng Sie doch deinem Post an und die Kolleginnen und Kollegen mit 'ner A08 haben was davon ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

hier die Link zu den Freigaben bei Conti.

Ist aber bis jetzt noch aktualisiert worden.

 

http://www.reifen-freigaben.de/tireapprovals.html?lang=de#

Bearbeitet: von volcano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke @tigerle,

 

sogar mal mit einer Reifendruckangabe für den Solo Betrieb.

Vorne 2,3

Hinten 2,5

 

 

:biken2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin auch am überlegen ob ich den Road Attacke 3 hinten montiere lasse.

Aber vorn hab ich noch den Trail Attacke 2 Z drauf und möchte noch nicht wechseln, kann ich beide fahren bis der vorder Reifen auch fällig ist?

gruß Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach meinem Kenntnisstand kann man, wenn nichts anderes in den Fahrzeugpapieren steht, auch verschiedene Fabrikate und/oder Typen aufziehen, solange die Dimension passt.

 

Gestatte mir aber die Frage, wie man den Wunsch verspüren kann, vorn einen s.g. Enduroreifen weiter fahren zu wollen, während man hinten einen Tourensportreifen drauf zieht?

Bearbeitet: von TecCreator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1000km mit CRA3!

Die ersten Erfahrungen mit dem Reifen sind da, allerdings nur auf trockenem Geläuf.

Grip ohne Ende! Fährt sich ähnlich dem CTA2, etwas leichter abzukippen, über die gesamten Kontur neutral bis zum Ende.

Conti gibt durchaus eine Freigabe CTA und CRA zu mischen, somit also machbar.

 

Gruß Gerald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb TG800:

1000km mit CRA3!

Die ersten Erfahrungen mit dem Reifen sind da, allerdings nur auf trockenem Geläuf.

Grip ohne Ende! Fährt sich ähnlich dem CTA2, etwas leichter abzukippen, über die gesamten Kontur neutral bis zum Ende.

Conti gibt durchaus eine Freigabe CTA und CRA zu mischen, somit also machbar.

 

Gruß Gerald

Da hab ich aber eine andere Mitteilung von Conti bekommen:

 

Hallo Herr Baur

Nein, die Kombination Trial Attack 2 Z und Road Attack 3 ist nicht frei gegeben.



Technischer Produkt Service
Technischer Kundendienst

Continental Reifen Deutschland GmbH
Kundendienst Reifen, Postfach 1 69, 30001 Hannover

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@xtiger,

Hier der link zur Freigabe von Conti, da sind die möglichen Profilkombinationen gelistet.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×