Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Gast DerAndre

Vibrationen am Rückspiegel

Recommended Posts

Gast DerAndre

HAllo zusammen...

ich habe die Sport von 2017 und mir ist heute aufgefallen das ab einer

Geschwindigkeit von ca. 120km/h so gut wie nichts mehr durch die Vibrationen in den Rückspiegeln zu erkennen ist :o

Ist das NORMAL ???

Könnte sich das evtl. durch andere ( Schwerere Lenkergewichte ) ändern ?

 

Gruß

Andre Richter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andre!

Was bin ich froh,das jemand dieses Thema hier anspricht. 

Mir ist das gleiche auf Meier 2016 Tiger Sport auch schon aufgefallen und vermutete erstmal,dass ich hoffentlich ein Einzelfall bin. Denn das verzerrte Bild in den Rückspiegeln war so eklatant, dass ich mir fast nicht vorstellen könnte das dies Serie ist.

Im Detail:

Bei normaler Überlandfahrt (bis nur knapp über 100) fällt dies gar nicht so sehr auf. Als ich jedoch neulich Touren mit mehreren tausend km fuhr wurde es auf den Autobahnetappen ziemlich nervig nichts mehr im Rückspiegel erkennen zu können. Vom Sicherheitsaspekt mal ganz zu schweigen.

Zudem spielte ich "Roadcaptain" fuhr vorraus und konnte weder meine hinterherfahrenden Kumpels, noch andere Verkehrsteilnehmer identifizieren. Das vibriert derartig, dass ich nicht mehr wusste,ob hinter mir ein Ferrari oder ein vibrierendes Feuerwehrauto fährt:D.

Hab mir fest vorgenommen, dies bei meinem FTH mal anzubringen.

Wenn jemand hier jedoch einen Tipp hat, dieses Ärgernis zu minimieren oder gar abzustellen, wäre ich natürlich auch sehr dankbar.

 

Was ich noch sagen wollte, das ich als KTM- und Motoguzzi-Fahrer durchaus Vibrationen gewöhnt bin und damit umgehen kann.....:wistle:

 

Beste Grüße vom Hermann 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DerAndre
vor 6 Minuten schrieb HeRo:

Hallo Andre!

Was bin ich froh,das jemand dieses Thema hier anspricht. 

Mir ist das gleiche auf Meier 2016 Tiger Sport auch schon aufgefallen und vermutete erstmal,dass ich hoffentlich ein Einzelfall bin. Denn das verzerrte Bild in den Rückspiegeln war so eklatant, dass ich mir fast nicht vorstellen könnte das dies Serie ist.

Im Detail:

Bei normaler Überlandfahrt (bis nur knapp über 100) fällt dies gar nicht so sehr auf. Als ich jedoch neulich Touren mit mehreren tausend km fuhr wurde es auf den Autobahnetappen ziemlich nervig nichts mehr im Rückspiegel erkennen zu können. Vom Sicherheitsaspekt mal ganz zu schweigen.

Zudem spielte ich "Roadcaptain" fuhr vorraus und konnte weder meine hinterherfahrenden Kumpels, noch andere Verkehrsteilnehmer identifizieren. Das vibriert derartig, dass ich nicht mehr wusste,ob hinter mir ein Ferrari oder ein vibrierendes Feuerwehrauto fährt:D.

Hab mir fest vorgenommen, dies bei meinem FTH mal anzubringen.

Wenn jemand hier jedoch einen Tipp hat, dieses Ärgernis zu minimieren oder gar abzustellen, wäre ich natürlich auch sehr dankbar.

 

Beste Grüße vom Hermann 

 

genau so ist es ....

ich kann eigentlich nichts erkennen.

Ist echt Armselig was Triumph sich dabei gedacht hat . Sehen gut aus und Taugen nichts .

Testen die sowas nicht ?

Gruß

Andre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau deshalb zog ich bisher ja immer einen bedauerlichen Einzelfall in Betracht, da ich mir nicht vorstellen kann, dass man so etwas wissentlich in Produktion gibt....

Ansonsten bin ich aber zufrieden :biken2:

Nicht dass hier ein falscher Eindruck entsteht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry liebe Leute, aber üblich ist das nicht bei der Tiger Sport...... dass die Spiegel so sehr vibrieren.

...... und an der 2016er ist ja diesbezüglich auch nichts anders als an meiner 2014er . Ich hatte da nie ein Problem damit - von Vollgas und Tempi 230 auf der Bahn mal abgesehen.

 

Obwohl gerade jetzt fällt mir ein: ihr habt ja andere Spiegel :o und meines Wissens auch etwas längere Spiegelarme als die älteren Modelle .

Wenn das wirklich so ist, ist das halt der zweifelhafte Fortschritt. " längere Arme für mehr sehen und dafür mehr Vibrationen " ..... eine tolle Logik :innocent:

 

 

Grüße Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DerAndre

Ich habe heute auf der AB versucht den Spiegel fest zu halten...

dann wurde etwas besser . Aber der ganze Arm der Spiegel war dermaßen am Schwingen .... DAs ist echt der Hammer :o und habe ich noch bei keinem Moped so erlebt.

 

Gruß

Andre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön zu lesen,das alle dies Problem haben.Bei mir ist es genauso.Bei 140 kann man nicht erkennen ob ein Pkw oder ein Moped hinter einem ist.Das sollte man Mal bei T vorbringen.

 

Gruß Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DerAndre

Ich werde das am Dienstag meinem Händler sagen und mich darüber beschweren.  

Ist ja auch ein Sicherheits Aspekt. 

Aber bestimmt wird das als nichtig abgetan. Wetten ?

 

Gruss Andre 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also an meiner 2014er hab ich hiermit nicht die geringsten Probleme.

Weder am Anfang mit Serienspiegeln noch jetzt mit den längeren Armen der Speed Triple:thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre wohl die neue Explorer, aber auch hier das gleiche Problem...ab 3000 Umdrehungen ist nix mehr zu erkennen :unsure:. Ich hatte vorher die alte Explorer und damit keine Probleme. Mit Sicherheit wird das wieder mit Euro 4 erklärt...wurde schon bei dem blöden Pfeifton (Motor) im kalten Zustand damit erklärt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DerAndre

Fragt sich nur , was man dagegen Unternehmen kann ? 

Ich glaube nicht das es mit dem Austausch der Spiegel getan ist . Das vibrieren kommt woanders her . Und ich sehe nicht ein irgend welche vibrationsvernichter zu kaufen. 

Ich finde das es ein Sicherheits Risiko ist wenn man nichts im Rückspiegel sieht .

Gruss 

Andre 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb DerAndre:

Ich habe heute auf der AB versucht den Spiegel fest zu halten...

dann wurde etwas besser . Aber der ganze Arm der Spiegel war dermaßen am Schwingen .... DAs ist echt der Hammer :o und habe ich noch bei keinem Moped so erlebt.

 

Gruß

Andre

Servus 

Also das des an anderen Mopeds nicht so ist halte ich für ein Gerücht!

Hab vor der Tiger eine CB 1000r von Honda und da war ab ca 130kmh im Rückspiegel auch nix mehr zu sehen,aber immer noch um Welten besser als bei der Buell davor ?

Gruß Adrian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb tourerthomas:

Ich fahre wohl die neue Explorer, aber auch hier das gleiche Problem...ab 3000 Umdrehungen ist nix mehr zu erkennen :unsure:. Ich hatte vorher die alte Explorer und damit keine Probleme. Mit Sicherheit wird das wieder mit Euro 4 erklärt...wurde schon bei dem blöden Pfeifton (Motor) im kalten Zustand damit erklärt.

 

Servus .... logisch.

ine

Die Ex hat ja genau wie die Sport016 auf die neuen Spiegel gewechselt. Mit den vorherigen etwas kürzeren Spiegeln hatten beide keine Probleme .

 

Ich würde um den ein Ende zu bereiten .... mir im Zubehör einfach Zwei gute Spiegel kaufen.  Auch wenn sie zwei/drei cm weniger nach außen ragen. Die sind bestimmt zbs. beim Louis billiger, als wenn man auf die  alten Spiegel von Triumph zurück wechseln würde.

 

Bissel teuer aber saugut und ich möchte sie nicht mehr missen ..... die LSL Spiegel.

 

Grüße Gerhard

Bearbeitet: von Silver Rider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DerAndre
vor 8 Minuten schrieb Silver Rider:

 

Servus .... logisch.

ine

Die Ex hat ja genau wie die Sport016 auf die neuen Spiegel gewechselt. Mit den vorherigen etwas kürzeren Spiegeln hatten beide keine Probleme .

 

Ich würde um den ein Ende zu bereiten .... mir im Zubehör einfach Zwei gute Spiegel kaufen.  Auch wenn sie zwei/drei cm weniger nach außen ragen. Die sind bestimmt zbs. beim Louis billiger, als wenn man auf die  alten Spiegel von Triumph zurück wechseln würde.

 

Bissel teuer aber saugut und ich möchte sie nicht mehr missen ..... die LSL Spiegel.

 

Grüße Gerhard

Hallo Gerhard 

Ich denke das es nicht unbedingt an den spiegeln liegt . Die Vibrationen ziehen dich vom Lenker in die Spiegelarme. Diese vibrieren dann so heftig das man selbst mit festem zupacken sie nicht ruhig bekommt . 

Von daher glaube ich das es mit spiegeln aus dem Zubehör genauso ist . Zim8ndest bei dem Model ab 16 

Gruss Andre 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb DerAndre:

Hallo Gerhard 

Ich denke das es nicht unbedingt an den spiegeln liegt . Die Vibrationen ziehen dich vom Lenker in die Spiegelarme. Diese vibrieren dann so heftig das man selbst mit festem zupacken sie nicht ruhig bekommt . 

Von daher glaube ich das es mit spiegeln aus dem Zubehör genauso ist . Zim8ndest bei dem Model ab 16 

Gruss Andre 

 

Tja Andre ...... das kann natürlich auch sein, aber es fällt mir schwer daran zu glauben. Warum sollte der Triple wegen Euro 4  plötzlich ein Vibrator geworden sein. Der lenker, die Riser, die Lenker Gewichte .... da hat sich nichts geändert.

 

Wenns nicht so umständlich wäre könnte ich dir die orginalen Spiegel der 2014er leihweise zum probieren überlassen. Vielleicht stellt dir  dein Triump Händler wenigstens einen Spiegel  mal für ne Probefahrt zur Verfügung ..... dann weißt du es sicher :D

 

 

Grüße gerhard

Edit .... ich habs mir mal in der Galerie angeschaut bzw. verglichen. Die alten Spiegel wirken auf  mich wesentlich stabiler

http://www.tigerhome.de/index.php?/gallery/category/16-tiger-1050-sport/

Bearbeitet: von Silver Rider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Silver Rider:

Wenns nicht so umständlich wäre könnte ich dir die orginalen Spiegel der 2014er leihweise zum probieren überlassen. Vielleicht stellt dir  dein Triump Händler wenigstens einen Spiegel  mal für ne Probefahrt zur Verfügung ..... dann weißt du es sicher :D

 

Servus Gerhard!

Das ist ein interessanter Ansatz, dieses Problem im Ausschlussverfahren einzugrenzen (furchtbarer Satz:unsure:).

Ich bin öfters mal bei in Nbg. Da sollte sich doch was machen lassen....

Steht Dein Angebot noch?

Grüßla vom Hermann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Hermann

 

Aber ja doch, ist kein problem wenn du sie mal ein zwei Wochen behältst. . Die liegen eh seit drei Jahren in der Kiste .... nur hergeben möchte ich sie nicht. (ich meine jetzt verkaufen)

 

Ich sende dir per PN meine Tel. Nr. und dann kannst du anrufen wann du kommst.

Oder ich gebe sie für dich beim Braun Eschenbacher zur Abholung ab bzw. man trifft sich dort.

 

 

Grüße gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

 

ich kenne  dieses Problem sehr gut von meiner Q und anfangs auch von meiner Tiger. Wenn das bei der Q auftritt, weiß ich, ich muss mal wieder die Vergaser synchronisieren. Als ich das bei meiner Tiger feststellte, dachte ich mir, warum kann das nicht die gleiche Ursache haben. Mit Tune ECU die Drosselklappenstellung überprüft. Ich weiß nicht, ob es einen Toleranzbereich von den Werten her gibt/gab. Die Werte derDrosselklappen wichen, wenn auch nicht viel, voneinander ab. Mit Geduld habe ich die drei Drosselklappen auf denselben Wert gebracht. Jetzt vibriert nichts mehr.

 

Wenn ihr also die Möglichkeit habt, überprüft mal eure Drosselklappeneinstellung.

 

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die neue Sport hat noch Garantie.Ich weiß nicht wie sich das verhält wenn man selbst Hand anlegt? Es ist ja auch nicht nur ein Moped,es sind ja wohl alle die von dem Problem betroffen sind.Also müßte sich T drum kümmern.

 

Gruß Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da klinke ich mich auch mal ein. Habe das gleiche Problem Tiger Sport Modell 2017. Ab ca. 120 km/h kann man nix mehr in den Spiegeln erkennen.

Wenn andere Spiegel die Lösung sind würde ich auch sofort umrüsten. Ich halte das auch für gefährlich, wenn man nachhinten nix erkennen kann.

 

LG

 

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade mal bei der 1050er Tiger im WHB nachgesehen. Dort steht geschrieben, dass das Programm zwar die Werte in mm/Hg anzeigt (original T-Tool), aber sobald das Wort "SYNCHRO" auf dem Display erscheint, braucht nichts, bzw. soll sogar nicht weiter synchronisiert zu werden. Also gibt es einen Toleranzbereich. Bei Tune ECU sind das Werte um die 700. Ob das der Luftdruck ist, weiß ich nicht. Jedenfall hatte ich am Ende überall den selben Wert stehen und der Motor lief deutlich ruhiger. Diese Einstellung hat sich seit dem nicht mehr verändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eieijeijei Jürgen.

Meinst du nicht, dass das mit der Syncro jetzt bissel weit hergeholt ist. :innocent:

Es sind fast neue Motorräder mit wahrscheinlich weniger als 35 T km. Was soll sich denn da überhaupt verstellen .

 

Meine Syncro wurde beim 20 Tausender überprüft und mal so zwischendrinn bei 35 T ...... alle drei Klappen sind perfekt gleich.

Das einzige was ich mir noch denken könnte, wäre dass die neue Sport in mittleren Bereichen wegen Euro vier magerer läuft und deswegen eventuell bissel rauher.

Aber auch das glaube ich eher nicht. Ich habe sie ja schon öfters gefahren.

Es sind einfach die luschigen neuen Spiegel der jetztigen Triumph Modelle.

 

Mit dieses These machst du nur die Pferde scheu. Lese doch mal die Beiträge, es sind ja mehrere die klagen und sogar eine Explorer. Meinst du wirklich sie haben alle eine schlechte Klappen Syncro als Ursache ?  Aber bei den  früheren Modelle mit den alten Spiegel,  gab es diese Problematik eben überhaupt nicht.

 

 

Grüße gerhard

Bearbeitet: von Silver Rider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Gerhard,

 

vielleicht höre ich ja wirklich die Flöhe husten. Aber die Klappenstellung zu überprüfen dauert mit Tune ECU keine 2 Minuten. Meiner Meinung nach ein vertretbarer Zeitaufwand. Und ich gebe dir Recht, einmal richtig eingestellt, werden die sich nicht wieder verstellen, da sie mit einem Gestänge verbunden sind. Ich weiß nur, dass ich lange gebraucht habe, um sie korrekt einzustellen, denn drehst du zu kräftig an einer Schraube, verstellen sich die anderen beiden Klappen wieder. Und ich weiß nicht, ob die im Werk oder Werkstatt die Geduld oder Zeit aufbringen, sie 100%ig zu justieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jürgen...meine EX war gerade zur Inspektion und danach gings direkt nach Norwegen. Von meiner Frau mit der 800er Tiger war nicht viel zuerkennen...hätte auch ein PKW sein können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DerAndre
vor 2 Stunden schrieb Gummikuhfan:

Hi Gerhard,

 

vielleicht höre ich ja wirklich die Flöhe husten. Aber die Klappenstellung zu überprüfen dauert mit Tune ECU keine 2 Minuten. Meiner Meinung nach ein vertretbarer Zeitaufwand. Und ich gebe dir Recht, einmal richtig eingestellt, werden die sich nicht wieder verstellen, da sie mit einem Gestänge verbunden sind. Ich weiß nur, dass ich lange gebraucht habe, um sie korrekt einzustellen, denn drehst du zu kräftig an einer Schraube, verstellen sich die anderen beiden Klappen wieder. Und ich weiß nicht, ob die im Werk oder Werkstatt die Geduld oder Zeit aufbringen, sie 100%ig zu justieren.

Denke aber das es bei mir nicht zutrifft . Mein Moped ist gerade erst 3 Wochen alt ?Gruss Andre 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Tune ECU ist es schnell überprüft,aber wer soll es einstellen?Und wenn so viele dieses Problem haben,wird es wohl doch der Neue verlängerte Spiegel sein?

 

Gruß Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meiner 2017 ist das gleiche Problem mit den Spiegel.

Der Linke vibriert jedoch deutlich stärker als der Rechte !!!!

Gut zu wissen, dass ich nicht der Einzige mit diesem Problem bin.

Vielleicht findet jemand eine Lösung.

Zubehör würde ich auch akzeptieren, Hauptsache ich sehe was nach hinten.

Ich drücke mal alle Daumen und dann schau ma mal.....

 

Cu Bossi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DerAndre

Ich habe heute mit meinem Händler telefoniert, da meine Else morgen eh zur Inspektion muss.

Habe ihm von dem Problem der Rückspiegeln berichtet.

Seine Aussage : 

DAs darf ja nicht sein , ist ja ein Risiko und er wird sich bei Triumph informieren wie man da Abhilfe schaffen kann.

Ich hatte ihm auch erzählt das ich kein Einzelfall bin.

Also , ich denke je mehr und schneller ihr euch bei Eurem freundlichen meldet oder gar direkt bei Triumph Reklamiert , umso mehr besteht die Aussicht auf Nachbesserung .

Ich werde aber noch genau Berichten was dann dabei herausgekommen ist 

 

Gruß

Andre 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.7.2017 at 18:24 schrieb DerAndre:

Denke aber das es bei mir nicht zutrifft . Mein Moped ist gerade erst 3 Wochen alt ?Gruss Andre 

 

Hi Andre,

 

du glaubst doch nicht, dass die sich im Werk zum Drosselklappen einstellen ein Stunde Zeit nehmen (können).

 

vor 22 Stunden schrieb Jürgen:

  ...   Mit Tune ECU ist es schnell überprüft,aber wer soll es einstellen?   ...  

 

Hi Namensvetter,

 

jeder, der Tune ECU hat und einen Schraubendreher bedienen und lesen kann, kann die Drosselklappen einstellen. 

 

Bin mal gespannt, was bei der Spiegelaktion rauskomt!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute Mal eine E-Mail an meinen ?geschickt,ist ja Triumph Berlin,kein normaler Händler.Bin Mal gespannt was Triumph antwortet?

 

Gruß Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 23.7.2017 at 11:25 AM, DerAndre said:

Hallo Gerhard 

Ich denke das es nicht unbedingt an den spiegeln liegt . Die Vibrationen ziehen dich vom Lenker in die Spiegelarme. Diese vibrieren dann so heftig das man selbst mit festem zupacken sie nicht ruhig bekommt . 

Von daher glaube ich das es mit spiegeln aus dem Zubehör genauso ist . Zim8ndest bei dem Model ab 16 

Gruss Andre 


Hi Andre,

hatte Dir ja schon über die HTOC-Seite angeboten, dass Du meine kurzen Spiegel mal ausprobieren kannst...
Sag einfach Bescheid, wenn Du mal vorbeikommen möchtest..
Oder wir treffen uns am MIttwoch Abend im Cafe Hubraum  ..

Grüße aus Sprockhövel
Johannes (aka Jonas)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast DerAndre
vor 6 Stunden schrieb JohannesM:


Hi Andre,

hatte Dir ja schon über die HTOC-Seite angeboten, dass Du meine kurzen Spiegel mal ausprobieren kannst...
Sag einfach Bescheid, wenn Du mal vorbeikommen möchtest..
Oder wir treffen uns am MIttwoch Abend im Cafe Hubraum  ..

Grüße aus Sprockhövel
Johannes (aka Jonas)

Moin ...

Danke für das Angebot. 

Ich warte erstmal ab wie sich Triumph dazu äussert . Komme dann evtl. Auf dich zurück. 

LG 

Andre 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×