Jump to content

Am 23.03.2019 ist das Forum aus Protest gegen Artikel 13 für einen Tag Offline.

Gast DerAndre

Vibrationen am Rückspiegel

Recommended Posts

Ich weiß jetzt nicht, ob mein Rat hilft bzw. habe jetzt den ganzen Thread nicht durchlesen :wink2:

aber 2010 hatte ich bei meinem damaligen Motorrad in beiden Spiegeln auch Vibrationen und zudem hat sich der linke Spiegel immer wieder gelöst.

 

-> habe dann jeweils linker Spiegel und rechter Spiegel zwei Kupfer-Unterlegscheiben montiert

-> die leichten Lenkergewichte gegen "schwere" (ich meine um die 250g ?? :wistle: ) Lenkerendgewichte ausgetauscht

-> und zudem hat mein :D festgestellt, dass das Spiel im Lenkkopflager zu groß war.

 

Was dann wirklich der Problemlöser für gut 3 Jahre war (habe dann Motorrad verkauft) kann ich nicht sagen. ;) .. aber nach diesen Aktionen war Ruhe bzgl. Spiegel-Vibration

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.11.2018 at 01:57 schrieb Silver Rider:

Die Spiegel der Sport ab 2016 sind übrigens die gleichen, wie bei anderen Tigermodellen aus neuerer Produktion. ich vermute, bzw. hatte ich immer den Eindruck, das der 800er und der 1200er von Grund auf, einfach etwas seidiger laufen als der etwas rauhere 1050er Motor.

 

 

Grüße Gerhard

 

Das stimmt nicht ganz. Die von der 12er Explorer sind wohl schwerer, und daher ruhiger. Ein anderer Händler hat hat hier seinem Kunden mal auf Kulanz diese montiert. Mein Händler wollte das nicht machen, aber meinen Händler gibt es auch nicht mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Reignman:

 

Das stimmt nicht ganz. Die von der 12er Explorer sind wohl schwerer, und daher ruhiger. Ein anderer Händler hat hat hier seinem Kunden mal auf Kulanz diese montiert. Mein Händler wollte das nicht machen, aber meinen Händler gibt es auch nicht mehr...

 

Ja gut, das mag dann so sein .... denn gewogen habe ich sie nicht. Sie sehen halt optisch gleich aus u. der FTH hat mir auch gesagt: es sind die gleichen. :innocent:

...... und " nein " , ich wechsle wegen dieser Falschinfo jetzt nicht den Freundlichen :totlach::cat-augenzukneifend_05:

 

Ich würde sie für 105 Euro das Stück eh nicht kaufen und mir lieber vom Louis aus dem reichhaltigen Sortiment einen Schönen der auch gut funktioniert für deutlich weniger Geld aussuchen. Umtausch inbegriffen. :)

 

grüße Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Reignman:

 

Das stimmt nicht ganz. Die von der 12er Explorer sind wohl schwerer, und daher ruhiger. Ein anderer Händler hat hat hier seinem Kunden mal auf Kulanz diese montiert. Mein Händler wollte das nicht machen, aber meinen Händler gibt es auch nicht mehr...

 

Hallo zusammen,

 

sowohl bei der Tiger 1200 als auch bei der Tiger 800 (beide dieses Jahr zugelassen) vibrieren die Spiegel so ungefähr ab 110 km/h. Ab 130 km/h wird es auf der Bahn schon nervig.

Mein Händler hat mir erzählt, er hätte schon mal Spiegel mit Silikon befüllt. Ob das die Lösung ist?

 

Gruss,

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.11.2018 at 00:16 schrieb Cloanto:

   ...   das mag ja bei deiner 1050er mit mechanischen Gaszug & Gestänge noch funktionieren , aber nicht mehr bei den Poti-Gas und da gibt es auch kein Gestänge.   ...  

 

Hallo Icke,

 

bist du dir da sicher!? Ich kann mir nicht vorstellen, das T drei teure Stellmotoren einbaut, wo das auch mit einem Stellmotor und einem Stück dicken Draht zu realisieren ist.   :oldguy2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den Vibrationen an den Spiegeln ist eigentlich eine Frechheit von Triumph.Die Verkehrssicherheit ist ja nicht mehr gewährleistet.

 

Gruß Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 12.11.2018 at 13:23 schrieb diggy:

 

Hallo zusammen,

 

sowohl bei der Tiger 1200 als auch bei der Tiger 800 (beide dieses Jahr zugelassen) vibrieren die Spiegel so ungefähr ab 110 km/h. Ab 130 km/h wird es auf der Bahn schon nervig.

Mein Händler hat mir erzählt, er hätte schon mal Spiegel mit Silikon befüllt. Ob das die Lösung ist?

 

Gruss,

Jörg

d.h. Du hast das gleiche Problem und noch keine Lösung? Wird ja immer besser....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.11.2018 at 21:56 schrieb Richard123:

allo zusammen,

 

sowohl bei der Tiger 1200 als auch bei der Tiger 800 (beide dieses Jahr zugelassen) vibrieren die Spiegel so ungefähr ab 110 km/h. Ab 130 km/h wird es auf der Bahn schon nervig.

Mein Händler hat mir erzählt, er hätte schon mal Spiegel mit Silikon befüllt. Ob das die Lösung ist?

 

Gruss,

Jörg

Und ? Was soll das befüllen mit den Silikon bringen . Ich habe noch 35g an jeden Spiegel (Auswuchtgewichte) angeklebt . So mit sind diese Schwerer , die Lenkergewichte werde ich mir mal bei gelegenheit auch ansehen, vielleicht geht da noch was.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Cloanto:

Ich habe noch 35g an jeden Spiegel (Auswuchtgewichte) angeklebt . So mit sind diese Schwerer , die Lenkergewichte werde ich mir mal bei gelegenheit auch ansehen, vielleicht geht da noch was.

 

 

Ich bin immer wieder fasziniert auf was für Ideen manche kommen :cat-augenzukneifend_10:

Was die Lenkergewichte betrifft, habe ich mit den schweren Edelstahlgewichten( Serie) gegenüber den leichten Alu Endkappen keinen Unterschied gemerkt. Weder am Lenker(Griffe) noch an den Spiegeln. Ok, bei den Spiegeln, mag es wohl Unterschiede geben. Die einen vibrieren mehr,  andere wieder weniger. Aber vibrieren tun sie alle.

Meine LSL Spiegel sind echt klasse und wahrscheinlich auch besser als die Serie ab 2016. Aber wenn ich so um 200 oder darüber fahre, sehe ich in ihnen auch nur wenig bis nix. Da dreht die Karre aber auch 9000Umin. Ich muss dann wenn ich gucken will tatsächlich die Hand kurz anlegen - geht aber nur links . Oder kurz die Drosselklappen schließen

Aber damit kann ich leben, war bei einem Motorrad noch nie anders .:rolleyes:

 

Grüße Gerhard

Bearbeitet: von Silver Rider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.12.2018 at 01:07 schrieb Silver Rider:

...

Meine LSL Spiegel sind echt klasse und wahrscheinlich auch besser als die Serie ab 2016. Aber wenn ich so um 200 oder darüber fahre, sehe ich in ihnen auch nur wenig bis nix.

...

 

Moin Gerhard,

 

ich rede von einer komfortablen Reisegeschwindigkeit auf der Bahn. Da sollte eigentlich nix vibrieren.

Vielleicht liegt's echt am Triple. Zumindest bei meinen/unseren Vorgängern Honda VRF 800, Honda Crosstourer und Yamaha FZS 600 Fazer gab es immer einen klaren Blick nach hinten ohne irgendwelche Vibrationen.

 

Gruss

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Jörg

Ich weiß es auch nicht. :innocent: Natürlich läuft ein Triple etwas rauer als ein seidiger Vierzylinder ..... und von mir gefühlt, der 1050er noch bisserle rauher als der 1200er . Aber genau das rauhe mag ich :rolleyes:

 

Vielleicht sollte Triumph doch mal den Hersteller der Serienspiegel wechseln. Das Problem scheint ja erst ab den neuen Spiegeln verstärkt aufzutreten,  die so ab 2016 bei den Tiger verbaut werden.

Die sehen ja schon optisch etwas windiger aus, als die Spiegel,  welche vorher an der Sport verbaut wurden - oder etwa nicht ?

....... und ich kann mir auch "nicht" vorstellen, der der Euro 4 Sporttiger rauher läuft als sein Vorgänger. Da hatte ich beim Fahren eher ein gegenteiliges Gefühl.:)

 

Ich würde mir einfach neue bessere Spiegel kaufen, wenn aus Gründen der Sicherheit da ein Mangel herrscht. Klaro, dass ist ärgerlich, :motz:Nur bevor ich mich damit dauernd rumärgere, denn Triumph selbst, gibt sich diesbezüglich ja sehr bedeckt bzw. sieht selbst keinen Mangel :unsure:

 

Grüße Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es sehr traurig die Kunden im regen stehen zu lassen.Man kauft ein neues Moped und an 5000 sieht man nichts mehr in den Spiegeln.Das ist ein echtes Sicherheits Risiko.Triumpf versteht es seine Kunden zu vergraulen.Auch die NL in Berlin,der blanke hohn.Jetzt hat ja endlich Bahros Bike Bude übernommen.Bloß ein vernünftiger Laden in Berlin ist schon traurig.Ich wäre evtl.auf Explorer oder 1200 Tiger umgestiegen,aber so,gehe ich zu den Japanern.

 

Gruß Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.11.2018 at 14:00 schrieb Gummikuhfan:

 

Hallo Icke,

 

bist du dir da sicher!? Ich kann mir nicht vorstellen, das T drei teure Stellmotoren einbaut, wo das auch mit einem Stellmotor und einem Stück dicken Draht zu realisieren ist.   :oldguy2:

Hier mal der Unterschied zwischen der 13er und der 17er Version bei den Drosselklappen . Bei der NH01 ist nichts mehr zum Schrauben ist der größere .

538836D3-B14F-4C6F-BB01-CF97EBC0EC0C.jpeg

4E176D4F-E5F1-44D0-B604-036A437B0BB8.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hallo Cloanto,

danke für deine Mühe.

Kannst Du mir noch bitte den Zusammenhang zwischen deinem Beitrag und der Spiegelvibration sagen, bzw. daraus resultierend eine Lösung ?

 

Gruß

Richard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Cloanto:

Hier mal der Unterschied zwischen der 13er und der 17er Version bei den Drosselklappen . Bei der NH01 ist nichts mehr zum Schrauben ist der größere .

4E176D4F-E5F1-44D0-B604-036A437B0BB8.jpeg

 

Hallo Icke,

 

hast sicherlich Recht, aber drei Stellmotoren kann ich beim besten Willen nicht erkennen! Demzufolge muss es eine mechanische Kopplung der Drosselklappen geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richard123 , es ging um die Einstellung der Laufruhe das Gummikuhfan angesprochen hatte.  Bei einer 13er mit mechanischen Gaszug kann man noch was drehen. Nicht mehr bei der 17er ,ob die drei oder ein Stellmotor hat , weiß ich nicht. Ich Tippe mal ganz grob das die Euro 4 Norm den Motor an der Sparkotzgrenze laufen lässt und die Verbrennung so hart ist das es zu höheren Schwingungen kommt.Da der Motor selbst schon in den Jahren gekommen ist und die Entwicklung eines neuen kostspielig ist , wurde die modifiziert Variante gewählt mit den Beigeschmack der Schwingungen in bestimmten Bereichen. Da wird sich auch nichts ändern, nur noch feintunen und entkoppeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Glaube mir Cloanto ... ich bin mehrmals von meiner auf die Euro 4 gestiegen und umgekehrt. Wie ich schon weiter oben geschrieben habe: eher läuft die Euro 4 bisserle weicher .

Die Euro 4 ab 2016 läuft übrigens insgesamt soooo schön, dass ich fast bissel neidisch war. Bei meiner Euro 3 stimmt die Syncro und das Ventilspiel perfekt.

 

Es sind schlicht und einfach " NUR " die luschigen Spiegel ab 2016 :D

 

Grüße gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nur,das es nicht nur an den Spiegeln liegt.Es sind einfach zu viele Vibrationen an dem Euro 4 Motor.Triumph äussert sich ja auch nicht dazu.Warum nicht,weil sie wissen woran es liegt.Schade das Triumph die Kunden im Regen stehen lässt.Bei meiner jetzigen Yamaha,vibriert nichts.Ich sehe bei jeder Drehzahl alles.

 

Gruß Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Jürgen:

Ich weiß nur,das es nicht nur an den Spiegeln liegt.Es sind einfach zu viele Vibrationen an dem Euro 4 Motor.Triumph äussert sich ja auch nicht dazu.Warum nicht,weil sie wissen woran es liegt.Schade das Triumph die Kunden im Regen stehen lässt.Bei meiner jetzigen Yamaha,vibriert nichts.Ich sehe bei jeder Drehzahl alles.

 

Gruß Jürgen

 

Meingott ! :cat-augenzukneifend_08:

Zum wievielten Male erzählst du uns jetzt diesen Unsinn. Eine Speedy hat den gleichen Motor - ob jetzt Euro 3 oder Euro 4 .....keiner jammert wegen Vibrationen - u. Spiegel hat sie wieder ganz andere.

 

Du fährst doch keine Triumph mehr ! Also ist doch alles Gut für dich wenn bei dir jetzt nichts mehr vibriert. Denn der 1050er war und ist schon immer ein etwas rauer Geselle, mit viel Emotionen - weichgespühlt und zum Hände einschlafen sind andere.

Bearbeitet: von Silver Rider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute nicht Streiten, alles gut . Kann damit Leben, wer E- Motor fahren will ,darf das auch. Ich will auch mal was merken untern Hintern.  

 

@Gummikuhfan  hast Recht , es ist nur ein Stellmotor( Bild roter Rahmen)  mit Kopplung der anderen Klappen, ohne Parameter würde ich dort nichts machen.

 

Es grüßt der Markus

198317_0.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur nochmal eine Anmerkung,bei der Euro4 sind über 100teile neu.Bei der Speedy,ist der selbe Motor?Nur der hat mehr Leistung.Wenn du das nicht mehr lesen möchtest,dann lasse es doch einfach.Ich bleibe bei meiner Meinung und schreibe keinen Bullshit.

 

Gruß Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus

 Ich fahre seid mai 18 das neue Modell von 2013 bis mai18 hab ich des alte Modell gefahren und ich kann euch gern mitteilen das es sich bei den Vibrationen der Spiegel überhaupt nix geändert hat.

Beide gleich schlecht ab einer bestimmten Geschwindigkeit.

Gruss aus dem verschneiten Süden 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.1.2019 at 21:37 schrieb packers:

Servus

 Ich fahre seid mai 18 das neue Modell von 2013 bis mai18 hab ich des alte Modell gefahren und ich kann euch gern mitteilen das es sich bei den Vibrationen der Spiegel überhaupt nix geändert hat.

Beide gleich schlecht ab einer bestimmten Geschwindigkeit.

Gruss aus dem verschneiten Süden 

Also heißt das Modell 2013-2016  und Modell 2016-     haben die gleichen Schwingungsmerkmale ? Ist ja echt interessant  da ist wohl nichts zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Stunden schrieb Cloanto:

Also heißt das Modell 2013-2016  und Modell 2016-     haben die gleichen Schwingungsmerkmale ? Ist ja echt interessant  da ist wohl nichts zu machen.

 

Servus Cloando

 

..... und ?  :o Bist du deswegen jetzt arg verzweifelt ? Oder sogar glücklich :D

 

und erfreust du dich nach wie vor deiner Tiger .... und kaufst dir bei Gelegenheit mal gute Spiegel aus dem Zubehör. :cat-augenzukneifend_09:

 

Oder !  Das sind noch gute Spiegel von Triumph

 

Bearbeitet: von Silver Rider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Silver Rider:

 

Servus Cloando

 

..... und ?  :o Bist du deswegen jetzt arg verzweifelt ? Oder sogar glücklich :D

 

und erfreust du dich nach wie vor deiner Tiger .... und kaufst dir bei Gelegenheit mal gute Spiegel aus dem Zubehör. :cat-augenzukneifend_09:

 

Oder !  Das sind noch gute Spiegel von Triumph

 

Moin, brauch leider keine. Danke der Nachfrage, hab jetzt auf E-Motor umgerüstet.:mainzelpartyani: Ist von der neuen E-Harley D. vollkommen Schwingungsfrei > einfach Geil:totlach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Heute ausgiebig mit allen Varianten (Stadt/Land/AB) getestet. Die Spiegel "Aprilia Tuono 1000 SL 750 RXV 450 NA 850 SMV", Preis pro Paar 51,90 Euro.

 

Keine Vibrationen, immer gute Sicht nach hinten, breit genug.

 

Klare Kaufempfehlung!

IMG_20190217_075813.jpg

IMG_20190217_075821.jpg

IMG_20190217_075829.jpg

Bearbeitet: von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Vorherige Inhalte wurden wieder hergestellt.   Verwerfen und Editor leeren.

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...