Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

hat sich schon mal jemand um die Zug- und Druckstrebe unten am Stoßdämpfer gekümmert, sie evtl. gereinigt und neu gefettet? Im Handbuch steht geschrieben, dass man die Lager mit neuem Fett (Mobilgrease XHP 222) füllen soll. Sind das Gleitlager, sprich Hülsen, oder Nadellager?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jürgen, 

das sind Nadel Lager, siehe 

http://www.triumphworld.de/product_info.php?products_id=133770

 

LG Frank 

PS: Und ich behaupte mal frech, dass hier (wie auch bei den Schwingen Lagern) kein wirtschaftlich tätiger Betrieb Hand anlegt :wistle:

Bearbeitet: von FraBe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Frank,

 

stimmt! Habe gerade die drei Nadellager mit Fett befüllt. Du weißt ja, learning bei doing. In die Ersatzteilliste hatte ich natürlich nicht reingesehen. Deiner Behauptung stimme ich zu. Die Lager waren aber auch noch nicht trocken. Lediglich eine der Schrauben (vordere, die mit dem Innensechskant) war schon recht stark angerostet. Werde ich bei Gelegenheit mal erneuern. Ist allerdings eine mit der Festigkeit 12.9   :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du da neue Muttern verbaut? Ich habe sie noch einmal genommen.  :wistle:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.11.2017 at 17:40 schrieb Gummikuhfan:

Hast du da neue Muttern verbaut? Ich habe sie noch einmal genommen.  :wistle:

Ich auch. Waren doch noch gut :P.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

sicherlich eine stets lohnende Arbeit. Habe ich dieses Jahr bei einer XT1200 und soeben bei einer XRV750 gemacht. Wichtig ist neben dem ordentlichen Nachfetten - bei Yamaha heißt das dann auch NEU-Fetten (!) - auch das Anziehen der Schraubverbindungen mit dem korrekten Drehmoment. An den Umlenkhebeln sind es bei beiden Modellen 50 beziehungsweise 59 Nm. Erst, wenn diese Anzugswerte stimmen, ist auch kein Spiel mehr vorhanden. Bei der Dicken (1200er) wurden die Schraubverbindungen trotz Inspektionen nicht nachgeprüft. Für mich ein Grund, auf die horrenden Inspektionspreise zu verzichten :wacko: Ob die Fahrstabilität dadurch positiv beeinflusst wird, bleibt Theorie. Entscheidend ist für mich, dass diese Arbeiten gemacht sind. Also ganz klar Empfehlung, hier mal einen Abend Zeit und Fett zu investieren :oldguy2:

Beste Grüße

Franki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.11.2017 at 19:06 schrieb franki:

wurden die Schraubverbindungen trotz Inspektionen nicht nachgeprüft.

Leider hört man sowas immer wieder.

Am 27.11.2017 at 19:06 schrieb franki:

Für mich ein Grund, auf die horrenden Inspektionspreise zu verzichten

Deshalb auch für mich genauso.

 

Gruß Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎27‎.‎11‎.‎2017 at 19:06 schrieb franki:

heißt das dann auch NEU-Fetten...

hierzu noch ein Nachtrag: das bezog sich auf die Schraubverbindungen, nicht die Nadellager. Selbst die Radachsen werden trocken montiert...:unsure: Kann ja nich' sein :angry: Der Fahrwerk-Schrauber meines Vertrauens werkelt übrigens in Wegberg; hab' ich an anderer Stelle aber schon geschrieben, und ist ja auch Geheimtipp :wistle:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.11.2017 at 19:06 schrieb franki:

   ...    heißt das dann auch NEU-Fetten (!)    ...  

 

  ...   hierzu noch ein Nachtrag: das bezog sich auf die Schraubverbindungen, nicht die Nadellager.    ... 

 

Wie jetzt? Du fettest die Schrauben und nicht die Lager? Macht für mich keinen Sinn!!!  :nono1:

Bearbeitet: von Gummikuhfan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.12.2017 at 15:07 schrieb franki:

Selbst die Radachsen werden trocken montiert.

Bei mir nicht.

Meine Achsen haben immer einen Fettfilm. So können sie nicht rosten und gleiten geschmeidig in die Lager.

 

Gruß Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×