Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Hi zusammen!

 

Die eher Schrauber-unfreundlichen Temperaturen in einer immer noch Schrauber-unfreundlich ungeheizten Garage sowie der morgige TÜV-Termin für mein Zweitmopped verhinderten bislang, dass ich dem Kranke-Katze-Problem aus dem Nachbar-Thread zuleibe rücken konnte.

 

Zwischenzeitlich habe ich aber angefangen, dafür aufzurüsten: unter anderem hab ich Ventildeckeldichtung und Ventil-Niederhalter-Werkzeug besorgt.

 

Der bevostehende Dichtungstausch bzw. die Ventileinstellung lenken nun meine Aufmerksamkeit auf die Schraubverbindungen am Ventildeckel.

Da gibt es Imbus-Schrauben. Aha!

Ich hab Drehmo-Schlüsses von Proxxon, einen 1/4- und einen 1/2-Zoll. Für nen Imbus braucht man ja schon wieder ein Zwischenstück! - Was habt Ihr Euch da besorgt und passt das so überhupt noch unter den Rahmen?

 

2. Frage:

Was für einen Sternbit-Kasten habt Ihr, um alle verwendeten Schraubverbindungen an der T400 abzudecken?

 

3. Frage:

Welches Spezial-Werkzeug für die T400 wäre noch sinnvoll?

 

Danke und Gruß, Stefan.

Bearbeitet: von Stefan62

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Stefan,

unsere Tiger ist ein genügsames Wesen.

Du brauchst einen Satz Inbus. Die kleinen bis zu den Großen um Bremszangen oder das Hinterrad zu lösen.

Torx, es sind eher die 3 kleinen ( Maße kenne ich jetzt nicht genau. ) und ein großer für die Bremszangen.

Gut ist ein Satz Vergaser Schraubenzieher, das sind diese Super langen ( 25cm ? )

Was ich bes. schätze sind auch Steckschlüssel mit Griff,  8, 10 und 13er, die gut in der Hand liegen.

Der Rest ist das übliche an Maul und Ringschlüssel. Ratsche mit Nüssen.

Ganz. Spez. ist die große, glaube 36 Nuss für die Kettenritzel Mutter, wenn man mit einem Luftschrauber arbeitet.

Schraubenzieher Satz mit gehärteten Spitzen. Der Rest ist Werkzeugkasten Standard. Hammer, Wasserpumpenzange, Dorn, Kombi und Spitzzangen.

 

Damit kann man schon fast alles machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok danke erstmal!

 

Aber nochmal: Ich muss ja ein Inbus-Bit auf einen 1/4-Zoll- oder 1/2-Zoll-Vierkant bekommen ...also nochmal ein Zwischenstück. Oder habt Ihr dafür eine Inbusnuss :ph34r: ... fällt mir gerade ein ...und siehe da, google findet's. - Die ist wahrscheinlich kruz genug, um sie unterm Rahmen anzuwenden? - Jemand Erfahrung?

 

Danke und Gruß, Stefan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade bei einer T309 gemacht, müsste ja weitgehend baugleich sein: eine 1/4" Ratsche mit Inbus-Bit funktioniert knapp unter dem Rahmenrohr. Aber nur zum Lösen oder Befestigen, zum reinen reindrehen ist die Geschichte schon zu lang, das macht man besser per Hand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, BärTiger - Danke für die Antwort!

 

Und schöne Grüße in die Runde,

Stefan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update:

Hab mir jetzt den schönen Louis-Werkzeugkasten mit 1/4"- und 1/2"-Ratsche zugelegt. Gab's grad für nur nen Fuffi. Sehr schönes Zeug!

Außerdem mit diversen Inbus- und Torx-Nüssen.

 

Warte jetzt nur noch auf mildere Temperaturen. Den "Frühling" um die Jahreswende hab ich verpasst und nu schlepp ich mich mit nem Infekt rum :wacko:.

Naja - letzter Winter ohne beheizte Garage! :D

 

Gruß, Stefan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×