Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Hello!  ich weiss schon wie mann ein Lenkkopflager einstellt und ein Drehmoment ist bei einem Schrägrollenlager auch nicht möglich,aber bei einem Kugellager?

 

der eigentlich fähige Mensch im Video zieht das wenn ich mich nicht verhöre mit 15mn an!?   werde mir so eine Kronennuss basteln und dann ist es easy das LKL immer zu schmieren..!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch doch, ist schon richtig.

Das Stichwort ist hier nicht Kugellager sondern "Konuslager". Konuslager bekommen praktisch kein Drehmoment, sondern werden nur gerade so spielfrei eingestellt.

Bei der 12'er Explorer ist das "Drehmoment" für die Einstellmutter (also die unterste im Paket) sogar nur mit 10Nm angegeben.

 

Gruß Rheinweiss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meiner Tiger 800 (Bj. 2014) gab es erhebliche Probleme mit den Lenkkopflagern und ihrer Einstellung nach "Vorgabe". Am Ende brachte nur die gefühlvolle Methode der spielfreien Einstellung Erfolg. Das heißt, die Lager werden handfest gezogen, damit sie sich setzen. Anschließend wird so eingestellt, dass der Lenker nach rechts und links ohne Kraftaufwand fällt und mit 2 Fingern bei freiem Vorderrad eingeschlagen werden kann. Der letzte Handgriff gilt der Telegabel- oberer Teil/Standrohr. Diese wird bei freiem Vorderrad mit beiden Händen in Geradeausstellung nach vorn und hinten bewegt und darf dabei kein Spiel im Lager aufweisen....Gerade bei der Tiger empfiehlt es sich, beim Anziehen der unteren Mutter zwischendurch zu kontern, weil sich durch das Kontern  das Spiel wieder ändern kann. So habe ich es vor langer Zeit in der Ausbildung gelernt und würde es niemals so machen, wie es im Handbuch steht.

Für die Einstellung an den Nutmuttern (keine Kronenmutter) benötigst du einen Hakenschlüssel.

fredis-garage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fredi,

wenn man Schrauber-Vlogs im Netz trauen kann,  soll die 2. Mutter (Kontermutter) nur mit der Kraft von zwei Fingern - also kaum handfest - auf die Einstellmutter aufgesetzt werden, mehr nicht. T will hier aber 40 Nm sehen. Die 40Nm erscheinen aus 2 Gründen fraglich. 

Erstens gelingt das ja nur, wenn die untere Einstellmutter auch sicher festgehalten werden könnte und

zweitens, findet die eigentliche Konterung zwischen der zweiten und der dritten Mutter und zwar mit fetten 90Nm statt. 

Die Kontermutter (2.) auch noch vorher mit 40 Nm auf die Einstellmutter (1.) zu knallen, ist also sinnfrei und verstellt nur die sensible Einstellung der Konuslager.

 

Gruß Rheinweiss  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Rheinweiss:

Die Kontermutter (2.) auch noch vorher mit 40 Nm auf die Einstellmutter (1.) zu knallen, ist also sinnfrei und verstellt nur die sensible Einstellung der Konuslager.

 

 

 

Das sehe ich nicht anders- 2 Finger reichen mir aber nicht ganz. Es sei denn, ich wähle einen Hakenschlüssel mit längerem Hebelarm außerhalb der DIN-Norm. Ich vermute schon einmal, dass hin- und wieder der selbsternannte Experte (du bist nicht gemeint) Lenkkopflager mit den noch "spilligeren" Pedallagern  eines Fahrrades gleichsetzt. Weil auch Konuslager mit Kugeln bestückt sind, übertragen sie die Kräfte über ihre Kugeln  nur punktuell auf die Lagerschalen- erziehlen damit einen sehr leichten Lauf- leben aber bei falscher Einstellung nicht lange und sind häufiger Ursache für Lenkerpendeln. Deshalb rate ich dem Bastler, beim ersten Versuch jemanden der es kann, um Hilfe zu bitten oder sich Kegelrollenlager einbauen zu lassen.

 

fred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist die Theorie.

fred

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×