Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Servus

 

Bin drauf und dran meine Daytona Clubman  Stiefel in Rente zu schicken.

 

Auf der suche nach neuen Stiefeln treffe ich oft auf die Material angabe Microfiber, find aber nirgens eine beurteilung ob das Microfiber zeugs besser oder schlechter ist wie Leder.

 

Kennt sich jemand aus mit den Zeug? Gut das die teile teilweisse Wasserdicht sind hab ich schon rausgefunden. Aber wie ist mit der sicherheit, schleifschutz und so?

 

Gruß Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bezieht sich das wirklich auf das Außenmaterial?

Ich glaube das es dabei eher um das Innenfutter geht.

 

Servus

da Peda

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wieder was gelernt :rolleyes:

Soll ähnliche Eigenschaften haben wie Leder,

Atmungsaktiv, geschmeidig und reissfest.

Obs dann wirklich so ist, kann vermutlich

nur ein Langzeittest beweisen.

 

Der Angebotspreis ist natürlich eine Ansage,

passen muss er aber gut, sonst machts keinen Sinn.

 

Servus

da Peda

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seruvs

Man lernt nie aus. Bei mir und Eck ist ein Händler der hat Büse zeugs,vielleicht hat er die Stiefel da.

 

Danke Gruß Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich...Das Wort Kunstleder beinhaltet auch Kunst...d.h. Plastik...Ich schwitze bei wärmeren Temperaturen schon genug in den Stiefeln...:huh:

 

Wenn ich mir alle zwei Jahre oder früher neue Stiefel kaufen möchte, weil diese dann u.a. abgeschliffen sind...Ansonsten kann ich Kunstleder...Sorry Microdings...nichts abgewinnen aber das ist nur meine Meinung...:innocent:

Ich habe auch schon ein paar Stiefel durch und kann vor allem auch betreffend der Wasserdichtigkeit nur Sympatex- oder Goretex- beinhaltende Stiefel empfehlen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich Leder grundsätzlich ablehne (u.a. aus ethischen Gründen), trage ich schon viele Jahre Stiefel von Alpinestars (S-MX 5 und S-MX 6 WP). War lange Zeit der einzige Anbieter von Stiefeln ohne tierische Bestandteile (also das s.g. Micro Fibre).

 

Im Sommer einen ohne, im Winter einen mit Goretex Membran. Es sind mit die angenehmsten und pflegeleichtesten, die ich je hatte. Die Schutzwirkung steht den Pendanten aus Leder in nichts nach.

 

Wenn du was ohne Leder, aber mit Zulassung für die Renne suchst, wirst du u.a. bei Alienmoto in Schweden fündig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab die sidi Adventure 2. absolut top. habe ich nach kaufempfehlungen einiger motorradfreunde erworben. sind alle sehr zufrieden. musste mir was festeres kaufen, da ich mir 2 bänder im fuss gerissen habe und seitdem einige Probleme hatte. schützen den fuss richtig gut und sind dafür dass sie sehr robust sind doch gar nicht so unbequem. sollen absolut wasserdicht sein.

allerdings ist der günstigste preis welchen ich dafür gesehen habe 279 euro. sollen aber sehr , sehr lange halten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

den gibt es wie gesagt auch schon unter 300 euro. in der bucht werden die auch gegen Preisvorschlag angeboten. einfach mal schauen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den neuen habe ich zwar selbst nicht, aber ich habe schon seit Jahren die 1. Generation des Sidi Adv GTX und bin begeistert von dem Stiefel! ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×