Jump to content
Hello World!

Recommended Posts

Ich habe meiner Tiger mal wieder etwas gegönnt :D

Heute ist das Federbein vom Fahrwerkservice zurückgekommen :thumbup:

Hierbei habe ich auch gleich die Feder rot pulvern lassen.

Die blaue Feder hat mich an der weißen Sport schon immer gestört, die hat einfach nicht dazu gepasst:kotz:

Das hat irgendwer bei  Triumph dann auch gemerkt, und die Feder beim 2016er Modell in rot geändert.

Der hat nur leider nicht mit den anderen Designern gesprochen, und so hat dann das rote Federbein wieder nicht zur neuen Lackierung gepasst :respect:

Bei dem Service wurde ein Ventil für die Stickstoff-Füllung gesetzt, die Kolbenstange nachpoliert, die Dichtungen und das Öl gewechselt.

Am Samstag wird das Bein wieder eingesetzt.

Sieht schon mal klasse aus.

 

Federbein Tiger.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Hubi ...... ich sehe schon, du hast Oben unterhalb des Befestigungsauge auch schon schwarz nachgepinselt - ich auch schon mehrmals ist eine empfindliche Stelle.

 

Sieht gut aus mit der roten feder, aber komischerweise stört mich das blau an meiner roten Sport jetzt nicht. Vielleicht liegt es daran, dass ich eine wahnsinnstolle Triumph jacke ..... in blau habe :lol:

 

 

Grüße gerhard

P.S ich merke übrigens nach 40 T noch kein Nachlassen vom Federbein. Dieses Gefühl kann aber auch trügerisch sein, denn es geht ja nicht von heute auf morgen, sondern sehr langsam von Statten und so gewöhnt man sich daran.  Kann bei dir aber auch daran liegen, dass du viel mit deiner Frau fährst - was ich ja nicht tue .

Anderer Seits wirkt meine Zugstufe immer noch wie am ersten Tag. Eine dreiviertel Umdr. offen, langsames ausfedern für die sportliche Fahrt Eineinhalb Umdr. offen,  für die komfortable Fahrt .

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.2.2018 at 21:55 schrieb Hubi:

   ...   Bei dem Service wurde ein Ventil für die Stickstoff-Füllung gesetzt, die Kolbenstange nachpoliert, die Dichtungen und das Öl gewechselt.   ...  

 

Hai,

 

bei wem hast du den Service machen lassen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

den Service habe ich bei Fejfar in Bad Soden-Salmünster machen lassen.

Ist eine kleine Werkstatt und  bei mir fast vor der Haustür.

Dort lassen unter anderem viele Crosser ihr Fahrwerk warten/abstimmen/tunen.

 http://www.fejfar.de/

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.2.2018 at 00:36 schrieb Silver Rider:

   ...    ich merke übrigens nach 40 T noch kein Nachlassen vom Federbein. Dieses Gefühl kann aber auch trügerisch sein, denn es geht ja nicht von heute auf morgen, sondern sehr langsam von Statten und so gewöhnt man sich daran.    ...  

 

Hallo Gerhard,

 

ich denke, dass Öhlins sich etwas dabei denkt, wenn sie angeben, man sollte alle 24 Monate oder 25.000 km eine Wartung des Federbeins durchführen lassen. Hast du schon mal die Brühe gesehen, die aus so einem Dämpfer rauskommt? Motorölwechsel machst du ja auch regelmäßig, und warum nicht beim Stoßdämpfer, der sicher auch einiges zu tun hat!

 

 

vor 3 Stunden schrieb Hubi:

Hi,

den Service habe ich bei Fejfar in Bad Soden-Salmünster machen lassen.

Ist eine kleine Werkstatt und  bei mir fast vor der Haustür.

Dort lassen unter anderem viele Crosser ihr Fahrwerk warten/abstimmen/tunen.

 http://www.fejfar.de/

 

 

Hallo,

 

die Homepage sieht ja, bis auf einige Bilder, die nicht geladen werden, recht gut aus. Und der Preis ist auch in Ordnung. Dann viel Spaß mit dem "neuen" Federbein!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Allerseits,

ich bräuchte mal einen Rat.

Ich hatte schon immer die gleichen Probleme des Verstellmechanismus des Federbeins. Allerdings scheint der jetzt komplett hin zu sein.

Die Aufnahme des Pins mit dem Sechskant zeigt eine Beule. Ich vermute, dass sich hier die Feder mit der Kugel, die für das Klicken zuständig ist nach aussen drückt. Es klickt also nix mehr beim drehen des Sechskant.

Allerdings läßt der sich auch sehr leicht drehen und es tut sich nix am Federbein. Ich denke, die Verstellung ist hin.

Hier nun die Fragen:

- Kann man den Verstellmechanismus abschrauben, ohne Öl oder Druckverlust im Federbein?

- Wo gibt es Ersatzteile für den Mechanismus. Der Triumph Ersatzteilkatalog und auch das englische Werkstatthandbuch schweigen sich hier aus, betrachten das Federbein nur als Gesamtheit.

 

Vielleicht kann jemand helfen, wäre toll.

Vielen Dank schon mal und bleibt gesund,

Armin

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 20.5.2020 um 18:16 schrieb Umsteiger60:

Hallo Allerseits,

ich bräuchte mal einen Rat.

Ich hatte schon immer die gleichen Probleme des Verstellmechanismus des Federbeins. Allerdings scheint der jetzt komplett hin zu sein.

Die Aufnahme des Pins mit dem Sechskant zeigt eine Beule. Ich vermute, dass sich hier die Feder mit der Kugel, die für das Klicken zuständig ist nach aussen drückt. Es klickt also nix mehr beim drehen des Sechskant.

Allerdings läßt der sich auch sehr leicht drehen und es tut sich nix am Federbein. Ich denke, die Verstellung ist hin.

Hier nun die Fragen:

- Kann man den Verstellmechanismus abschrauben, ohne Öl oder Druckverlust im Federbein?

- Wo gibt es Ersatzteile für den Mechanismus. Der Triumph Ersatzteilkatalog und auch das englische Werkstatthandbuch schweigen sich hier aus, betrachten das Federbein nur als Gesamtheit.

 

Vielleicht kann jemand helfen, wäre toll.

Vielen Dank schon mal und bleibt gesund,

Armin

 


Ich würde an Deiner stell mal bei Franz Racing nachfragen,

die überarbeiten Federbeine aller Art.

http://franzracing.eu/index.html

Edited by Zerby
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Vielen Dank Zerby,

ich werde die mal kontaktieren.

Ich meine aber irgendwo gelesen zu haben:".....ganz rausdrehen und mit Ballistol schmieren" oder war damit nur gemeint, den Sechskant so weit wie möglcih herausdrehen, ohne etwas abzuschrauben?

Gruß,

Armin

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 10 Minuten schrieb Umsteiger60:

 

Vielen Dank Zerby,

ich werde die mal kontaktieren.

Ich meine aber irgendwo gelesen zu haben:".....ganz rausdrehen und mit Ballistol schmieren" oder war damit nur gemeint, den Sechskant so weit wie möglcih herausdrehen, ohne etwas abzuschrauben?

Gruß,

Armin

 

 

Das kann ich Dir nicht sagen.

Auch habe ich das Federbein meiner Tiger Sport noch nicht 

überholen lassen, hatte aber Die meiner Zephyr bei Franz Racing

und zufrieden mit der Arbeit.

Ich habe aber gerade gesehen das Hubi seine schon mal hier hatte:

http://www.fejfar.de/

da kannst ja auch mal anfragen.

Edited by Zerby

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 20 Minuten schrieb Umsteiger60:

Ich meine aber irgendwo gelesen zu haben:".....ganz rausdrehen und mit Ballistol schmieren" oder war damit nur gemeint, den Sechskant so weit wie möglcih herausdrehen, ohne etwas abzuschrauben?

 

Servus .... ich habe das mal gemacht, weil der Sechskant sich nur sperrig / knarrend bewegen lies.

Aber die Verstellung der Vorspannung hat trotzdem funktioniert - ich habe Sie einige Male ganz zugedreht und auch wieder geöffnet.

 

Grüße gerhard

Edited by Silver Rider

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah, vielen Dank. Ich denke, bei der Verstellung meines Federbeins ist irgendwas abgebrochen. Ich werde das mal mit FranzRacing diskutieren, wenn ich von der Fahrt zurück bin. Ansonsten funktioniert das Federbein ja noch gut.

Ich berichte mal, was dran war.

 

Gruß,

Armin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Armin,

 

der Simmerring der Verstellung segnet schon mal das Zeitige. Dann kannst du so viel drehen wie du willst, der muss erneuert werden. War bei meiner Tiger bereits nach der ersten Saison auch und Franz hat ihn mit der Überholung des Federbeins erneuert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info Jürgen,

wer ist eigentlich der Zulieferer dieses Federbeins? Qualität nenne ich das nicht. Aber egal, bin jetzt erst mal 14 Tage weg. Dann rede ich mal mit Franz über Möglichkeiten und Preise. Vielleicht sattle ich auch direkt um auf Wilbers.

Gruß,

Armin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Armin,

 

soweit ich weiß, sind das Showa-Federbeine. Preise stehen bei Franz auf der Homepage. Er meinte, dass die recht gut wären, so, dass sich eine Überholung lohnt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...