Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

arbeitet an einem neuen 12er Boxerli:

 

BMW-R1200-RT-2.jpg?mode=max&quality=90&s

 

BMW-R1200-RT-1.jpg?mode=max&quality=90&s

 

Die Jungs von der Insel denken an 1250cc und VTT.

 

Gruss

 

Daniel

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus ..... ich weiß nicht, aber irgendwie sieht das alles komisch aus mit dem Fahrer auf dieser zierlichen RT :innocent: .... schon der Kniewinkel sollte doch bei einem Tourer offener sein. Oder ist der Fahrer ein " über 2 meter Mann " ..... dann nehme ich alles zurück :D

 

Auch die ehemals optisch schönen Zylinder vom Boxer nebst der ganze Motor, werden/wird  immer unansehnlicher. Ist wie bei Ducatis Testastretta, der ist vor lauter Plastikdeckel/Blenden auch fast nicht mehr als V 2 erkennbar. Ich sage mal bei beiden würde nur eine Vollverkleidung helfen, die das alles gnädig zudeckt.

 

Wo soll das noch hinführen, ein Motor muss mir bei einem Motorrad doch auch optisch bisserle gefallen und noch wie ein Motor aussehen. Auch Honda hat diesbezüglich einige grausliche Sachen gezaubert.  Triumph finde ich da noch richtig gut und wenn das so weiter geht, haben sie am Markt bald ein Alleinstellungsmerkmal.

 

Ja ich weiß, ein Motor muss primär gut funktionieren - trotzdem !  Für tolle Sprüche im Prospekt haben sie doch auch alle eine Art Hofpoeten, dann werden sie doch noch einen Designer hervorzaubern können, der noch was davon versteht. Man könnte fast meinen: der Motor schämt sich seiner.

 

 

grüße gerhard

 

 

Bearbeitet: von Silver Rider
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4 hours ago, Silver Rider said:

...

Wo soll das noch hinführen, ein Motor muss mir bei einem Motorrad doch auch optisch bisserle gefallen und noch wie ein Motor aussehen.

...

 

Vermutlich gibt es einen Markt für verschalte Töffs, wie es auch Liebhaber von unverschalten Töffs gibt.

 

Kilometer-Fresser mögen ganz gerne grosse verschalte Töffs. Die wollen drauf sitzen und entspannt 500 km abspulen.

 

Gruss

 

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb alu:

Kilometer-Fresser mögen ganz gerne grosse verschalte Töffs. Die wollen drauf sitzen und entspannt 500 km abspulen.

 

Stimmt. Habe auch schon solche kennengelernt. Große Tour irgendwo in der Verkleidung verbracht und bei der Ankunft einen Roller gemietet. An sich gar nicht mal so eine schlechte Idee, wenn man ein Zielort hat und dort Kurzstrecken fahren will. Zumindest so lange bis die Hersteller für die Tourer noch keinen Roller im Zubehörpaket anbieten. Ähnlich wie LKWs mit Gabelstaplern..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Variable Ventilsteuerung wäre dann die nächste Eskalationsstufe im Wettrüsten der Motorenbauer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja schön ist aber wirklich anders... Dabei gefallen mir eine BMWs - so ist es ja nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

der oben gezeigt Motor soll schon die nächste Eskalationsstufe mit der variablen Ventilsteuerung sein. Daher sind die Zylinderköpfe auch so dick geworden. Die Kaffeesatzleser rechnen mit 140 PS.... Die wollen dem Rappelmotor allen Ernstes Beine machen, da ja bislang im Großenduro/Reisetourer-Bereich alle total untermotorisiert unterwegs sind :cry2:.

 

Schöne Grüße

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb alu:

 

Vermutlich gibt es einen Markt für verschalte Töffs, wie es auch Liebhaber von unverschalten Töffs gibt.

 

 

 

Servus ....... ja wenn sie denn nur den ganzen Motor dann gleich mitverschalt hätten.  So wie bei vielen anderen Groß Tourern :D

Beim Boxer würden dann , so wie  früher schon, bei der RT RS , nur die Köpfe links/rechts rausschauen. Wenn sie dann noch schön gefräste Ventildeckel spentieren würden .... wäre doch alles gut und ansehnlich - aber so :o

 

Geht doch und sieht aus wie aus einem Guß

mk3235jpg.jpg.1cbc030b01123bc188ebc87ae9085b37.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...sie werden auch so viel verkaufen, ausserdem ist das im Bild eine Testmaschine und kein Serienbike.. und ein komplett verkleideter Motor ist nicht gerade wartungsfreundlich/Kosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Silver Rider:

.... schon der Kniewinkel sollte doch bei einem Tourer offener sein.

 

Der liebe Testfahrer steht mit den Fußspitzen auf den Rasten, daher der optisch enge Kniewinkel.

 

Hat ja nichts mit Eskalationsstufe zu tun, wenn der "Schaltnockenmotor" kommt, 140 PS ist immer noch weit hinter der KTM und ein Pferd hinter der 1200er Tiger (Lästermodus aus)

Mit dieser Technik bekommt der Boxer eine gleichmäßigere Drehmomentkurve und es ist sicher auch ein Schritt zur Erfüllung der nächsten EU-Abgasgrenzwerte.

 

Wenn das aber zuerst in einer RT kommt - würde mich wundern, alles neu macht sonst immer die GS, wobei 1993 kam die neue Generation auch mit der RS

 

Die Ventildeckel mit etwas polierter Alufläche und schon ist das optisch ansehnlicher - ich bin nur über das Tablet erschrocken, denn ich mag meine schönen Instrumente an der RT :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Ralph,

das Tablet als Instrument ist schon die Vorbereitung zum nächsten Schritt der Conctivity. Im autonomen Fahrmodus kann es dann waagerecht geschwenk werden, damit der Fahrer unterwegs eine Jause einnehmen kann. Und ist er entsprechend gestärkt, werden dann in Cinema-Scope die neuesten Hollywood-Blockbuster von Amazon-Prime gestreamt.... Ggf. noch notwendige Informationen über den Fahrzustand werden dann über HUD in den Helm eingespiegelt. :wacko::D:totlach:

 

Schöne Grüße

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja so ein Tablet ist die Zukunft!!

Da kann meine 24 Stunden Alten-Pflegerin, den automatischen Tropf programmieren und wenn die Altersschwäche einsetzt bringt mich das Teil sicher nach Hause!

 

Fraunz

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ralph:

Der liebe Testfahrer steht mit den Fußspitzen auf den Rasten, daher der optisch enge Kniewinkel.

 

Tut er nicht, außer er hat sich die Stiefel um fünf Nummern zu groß gekauft.  ;)

Er steht auf dem Fußballen, und ja, der Kniewinkel ist auf der RT für einen Tourer wirklich nicht toll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wegen des Displays:

Ich habe in einer Zeit das Autofahren gelernt als es ausser Rundinstrumenten kaum was anderes gab (ausser ein paar Exoten).

Das war auch bei den Motorrädern so. Und das hat auch bei den meisten sogar super schön ausgesehen. So chromummantelte Rundinstrumente.

Dann aber kam eine Zeit, und das muss ich ehrlicherweise zugeben, da war man super stolz auf jedes erdenkliche zusätzliche Lichtlein oder jede noch so unnütze Anzeige im Auto.

Aber so richtig cool warst Du, wenn Du ne Digitalanzeige in der Karre hattest. Dann warst der "Held vom Feld"! Vieleicht erinnern sich noch einige.

Die Displays hielten daraufhin naherzu überall Einzug. Autos, Maschinen, Haushaltsgeräte usw. Auch in unsere Motorräder. War ja auch gut. Weil meistens Nützlich, Informativ, Leichter etc.

Letzlich sind Sie (IMHO) aber aus momentaner Sicht auch nur ein Übergangsschritt zu den immer öfter verbauten TFT-Displays.

Und nun zum eigentlichen Punkt: Ich finde diese TFT-Dinger gar nicht mal so schlecht!

Sind extrem gut abzulesen, bieten jede Menge an Informationen, Ich kann Sie oft sogar nach meinem Gusto konfigurieren, sind leicht, einfach zu tauschen usw.

Und beim Thema "Connectivity", das uns irgendwann erreichen wird (ob wir wollen oder nicht) sind diese Display sowieso super.

Abstriche würde ich natürlich bei Fahrzeugen machn, bei denen dies der Fahrzeugtyp schon aus ästhetischen oder sicherheitsrelevanten Gründen nicht zulässt.

 

Gruß

Hermann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fußballen - Fußspitzen ...:P ... auf jeden Fall steht der Stiefel nicht da, wo er hingehört, das macht hier einige cm aus.

 

BMW-R1200-RT-2.jpg.dc0da4d171fe73ff738e02edc4e85581.jpg

 

Und ja, der Kniewinkel auf der RT ist für meine 182 cm genau passend, alternativ könnte ich ja Chopper fahren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Boxer soll nun also "VTEC" bekommen, hat Honda selbst bei den Moppeds schon jahrelang in Verwendung.

Ich hatte bei der Tiger 1200 schon gehofft, daß die Engländer mal ne variable Ventilsteuerung verbauen, das würde den Triple echt beflügeln.

Bei Ducati sieht man ja gut, was man damit anstellen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Honda , BMW und Duc, haben halt auch einiges mehr an technologischen als auch finanziellen Background als T. muss auch nicht immer die Spitze von Eisberg sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, dann ist es aber wohl vorbei mit den günstigen Werkstattkosten bei BMW, oder? Wenn man da Ducati als vergleich ran zieht, dann wirds teuer mit der VVT.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Ralph:

Fußballen - Fußspitzen ...:P ... auf jeden Fall steht der Stiefel nicht da, wo er hingehört, das macht hier einige cm aus.

 

BMW-R1200-RT-2.jpg.dc0da4d171fe73ff738e02edc4e85581.jpg

 

Und ja, der Kniewinkel auf der RT ist für meine 182 cm genau passend, alternativ könnte ich ja Chopper fahren.

 

 

Wo er hingehört ist Ansichtssache, ich habe den Fuß auch meistens auf dem Fußballen wie der Testfahrer.

Ich habe mir die Kniewinkel auf Cycle-ergo mal angesehen:

 

Meine 955i: 80°

Explorer:      89°

Tiger Sport: 78°

R1200RT:    81°

 

Also so toll ist das nicht, denn ich spüre auf meiner 955 manchmal die Knie.

Darum überlege ich auch einen Wechsel auf die Tiger 1200.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ralph:

auf jeden Fall steht der Stiefel nicht da, wo er hingehört, das macht hier einige cm aus.

 

Aber ein an der Raste eingehängter Stiefelabsatz ist in kurvigem Geläuf auch nicht korrekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb JLine:

Wo er hingehört ist Ansichtssache

 

Da hast Du recht, mein Stiefel steht normalerweise eben so, dass es mit dem Schalthebel passt. 

 

vor 4 Minuten schrieb joe3l:

Aber ein an der Raste eingehängter Stiefelabsatz ist in kurvigem Geläuf auch nicht korrekt.

 

High Heels  auf dem Mopped :totlach:

 

"Echte" Motorradstiefel haben kaum einen Absatz.

In Kehren oder engen Ecken setze ich den Fuß auf der Innenseite zurück, seltsame Angewohnheit zur Lebensverlängerung der Stiefel, ansonsten ist der Fuß da, wo ich an die Hebel komme. Das ist doch das A und O des bequemen Sitzens, alles passt für die Bedienung ohne groß umsetzen zu müssen, oder bei ner Notbremsung erst mal das Bremspedal suchen :innocent:

 

 

vor 47 Minuten schrieb JLine:

Ich habe mir die Kniewinkel auf Cycle-ergo mal angesehen:

 

Woher nimmt Cycle-Ergo dazu die Daten?  Die Daten in "Null-Lage", wie im System vorgegeben

 

Sitzhöhe BMW RT 800 mm  - BMW gibt an 805/825 mm

Sitzhöhe Triumph EX 887 mm - Triumph gibt an 837/857 mm

Sitzhöhe BMW GS 875 mm - BMW gibt an 850/870 mm

 

Wenn ich bei der EX nun auf die obere Werksangabe  857 mm reduziere bleiben beim Kniewinkel 84° übrig, wenn ich bei der RT die Sitzbank hoch setze (825 geht nicht, nur 830 mm) kommen 86° Kniewinkel raus :huh:

 

 

Alles nette Zahlen, mir muss es einfach passen, und das auch noch nach 10 Stunden am Stück :biken2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Ralph:

Fußballen - Fußspitzen ...:P ... auf jeden Fall steht der Stiefel nicht da, wo er hingehört, das macht hier einige c

 

 

Eieijei Ralph ;) ja wo soll er den sonst stehen der Fuß. Bei mir steht er immer da und zum Schalten/Bremsen sagt mein Kleinhirn zum Fuß  " Bitte nach vorne rutschen "  und nach diesen Vorgang rutscht der Fuß ganz automatisch und hocherfreut wieder nach hinden - da hin wo er gehört auf den Ballen . Ok, im dichten Stadtverkehr bleibt der Fuß bei mir auch oft vorne, wegen den vielen Vorgängen mit dem Fuß :P

 

Er steht beim BMW Fahrer auch sicherlich deswegen da, weil der Winkel der am ehesten zwickt - also Oberkörper Unterschenkel - dadurch bisserle offener wird. Nicht viel aber bemerkbar.  Oft werden Rasten deswegen auch um zweidrei cm nach hinten verlegt.

 

Grüße gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 13 Minuten schrieb Silver Rider:

Bei mir steht er immer da und zum Schalten/Bremsen sagt mein Kleinhirn zum Fuß  " Bitte nach vorne rutschen "  und nach diesen Vorgang rutscht der Fuß ganz automatisch und hocherfreut wieder nach hinden - da hin wo er gehört auf den Ballen .

 

Da hätte ich nach jeder Alpentour den Rastengummi durchgeschruppt, Pordoi oder andere kleine Pässe hoch, da schalte ich alle paar Sekunden hoch oder runter und seit es den Schaltassi gibt noch ein paar mal mehr ;)

 

Nur eben ist der Kniewinkel des Testers auf dem Bild nicht der RT geschuldet sondern seiner persönlichen Fußhaltung.

 

So hat eben jeder seine Vorlieben und die eigene Sitzposition :rolleyes:

 

Aber das ist doch alles OT, es geht doch um den BMW-Motor ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Silver Rider:

auf dieser zierlichen RT

Also Gerhard, also wo bitte ist diese Kiste zierlich ? Vielleicht am Kupplungshebel, aber bestimmt nicht an dieser monströsen "Windjammer" - Verkleidung. Auch ich warte schon voller Spannung auf diese "2Raddose" !

Also ehrlich wir haben doch so ein schönes Forum mit so vielen schönen Mopeds und trotzdem sehen es manche für nötig uns mit derartigen 2Spurfahrzeugen zu belästigen ! ;)

Griaßle, Frank :bang:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will jetzt hier nichts falsches schreiben ..... vor allem, wenn ich den Ralf im Genick habe :lol: Es geht doch hier um das ganze Motorrad und nicht bloß um den Motor :innocent: - oder ???

 

Ich beziehe mich dann mal auf das Erstere :D

 

Servus Frank ...... sie hat halt auf mich zierlich gewirkt mit diesem Fahrer - völlig egal wo er seine Flossen ablegt hat :wistle:

.... und wenn ich das noch hier sagen darf ;)

bei dieser hatte ich ein " wow " Erlebnis. Ich für meinen Teil, würde sie sogar einer großen Reiseenduro vorziehen. Schöner als die BMW finde ich sie allemal - halt harmonischer in ihren Linien in der Gesamtansicht. Der Motor nebst ihrem Fahrwerk ist einfach eine Wucht und ich fühlte mich nicht entkoppelt, sondern eher wie in Abrahams Schoß.

 

Ok, keine alte Sau will sie kaufen. Ich hätte sie damals als Schnäppchen für die große Reise gekauft u. meine Tiger in Zahlung gegeben wenn mich Petra nur bisserle dazu geschupst hätte. Bin extra mit ihr nochmals zum Dealer gefahren. Sie wäre auch ein toller Kontrast zu meiner Hyper gewesen.

5aa800ca250a9_Throphi-Kopie.thumb.JPG.bb5b8887e8af45fbd3cd22e80e0f18b4.JPG

 

Ach ja, ich weiß wie sich die 1200er BMW RT fährt ..... auch toll - aber die Triumph fährt , fahrwerkt, kardant toller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
8 minutes ago, Silver Rider said:

...

5aa800ca250a9_Throphi-Kopie.thumb.JPG.bb5b8887e8af45fbd3cd22e80e0f18b4.JPG

 

...

 

Hätte ich auch fast mal gekauft. Auf der grossen Reise cool. Musst Dich ja fast beim Händler wehren, wenn du es nicht kaufen willst. In der Stadt ist es aber ein Trumm.

 

Gruss

 

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Silver Rider:

Ach ja, ich weiß wie sich die 1200er BMW RT fährt ..... auch toll - aber die Triumph fährt , fahrwerkt, kardant toller.

 

Die 1200RT und/oder die 1200RT LC?

In der MOTORRAD gab es, 2013 glaube ich, einen Vergleichstest Trophy - R1200RT, da gewann, wenn man es genau gelesen hat, die Trophy. Die LC ist aber eine ganze Genartion neuer, ein riesiger Unterschied zur alten RT, immerhin in der MOTORRAD 1000 Punkte-Wertung das aktuell zweitbeste Motorrad.... okay, K1600 ist Nummer eins und eine eigene Welt.

 

vor 2 Stunden schrieb growaebbl:

wir haben doch so ein schönes Forum mit so vielen schönen Mopeds und trotzdem sehen es manche für nötig uns mit derartigen 2Spurfahrzeugen zu belästigen !

 

6051_0.jpg.6734800b35eb22f286cd9f3e2856d2d8.jpg

 

:totlach::totlach::totlach::totlach::totlach: Sorry, aber das konnte ich mir nicht verkneifen :P Dampfer bleibt Dampfer, egal von welcher Reederei

 

Bearbeitet: von Ralph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Ralph:

 

:totlach: Sorry, aber das konnte ich mir nicht verkneifen :P Dampfer bleibt Dampfer, egal von welcher Reederei

 

Warum malst du so ein hässliches Bild der Explorer inkl. Zubehör und

bringst die K 1600 ins Spiel mit der Motorradlesermeinung.

Was soll das "Sorry" wenn Du es Dir doch nicht verkneifen willst.:wacko:

 

Wäre ich Unternehmer, würde ich mich auch mehr an der Masse orientieren.

 

Das Motorrad mit voller Verkleidung das alu meint hat doch mit der Zubehör Explorer nichts am Hut. Das Bild mit dem XXXL Fahrer sieht entsprechend aus. Für den Durchschnitt und die Masse der Welt bestimmt.

PS. das schönste daran ist das mir bekannte Peli Schminkköfferchen hinten. 

Das will aber gar nicht so in die vollendete Harmonie des BMW Tourers passen.

Soll ich mal den Hocker bei der Explorer auf die BMW setzen?

So richtig ernsthaft sehen die Eisdielenseitenköfferchen ja nicht aus.

 

Bearbeitet: von silberlocke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber 1200RT LC oder K1600 sind für mich keine Mopds mehr. Da kannst Du Dir ein schönes Cabrio kaufen und hast sogar noch Kleingeld über - oder gleich ein komplettes ?, denn bei der Verkleidungsorgie kann dann auch noch ein Dach drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein "Nicht-verkneifen-Beitrag" auf Basis "hässlicher" Moppeds bezog sich auf den Thread von growaebbl - nur zur Klarstellung

Es geht hier auch nicht um die Lesermeinung, sondern um den 1000-Punkte-Test. Wer lesen kann .........

 

Alles Geschmacksache - aber so ein Tourer, egal ob Trophy oder BMW drauf steht, hat wenigstens noch eine "Linie" im Gegensatz zu den Zweirad-SUVs im Fernreisetrimm, die sehen doch aus wie ein Muli mit aufgehängten Obst-Kisten.

 

@Thomaschek  Was hast Du eigentlich für ein Problem mit BMW? 

Eine EX mit vollem Reisegedöns, oder wie man das so nennt, ist mehr Masse als eine R1200RT,  und ein "schönes" Cabrio kostet 3-4 RTs :P ... wobei eine Tiger1200 XCA ausstattungsbereinigt ungefähr so viel kostet wie eine BMW RT ohne Radio  :innocent:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...also es geht ja nicht um die Neuentwicklung von Fußrastenanlagen, 2-Rad Cabrios usw. sondern um Motorenevolution beim Boxer....

Wenn der Testmotor jetzt in einer Erlkönig GS abgelichtet wäre, wären die letzten 30 Beiträge hinfällig :P

ich finde es jedenfalls interessant, was aus dem Boxer wird, ebenso wie eventuell mal aus dem großen Triple.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:D  es ist doch herrlich wie sich der Fahrtwind so dreht wie es passt.

Wenn es um das ginge  "Wer Lesen kann"....was immer am Beginn steht,  könnte sich und anderen viel mehr ersparen.

Sorry, :totlach: das hätte ich jetzt fast vergessen.

 

Übrigens schätze ich es sehr wenn jemand Ahnung hat und das finde ich auch hilfreich und lobenswert.  Nur die Sichtweise ist so unterschiedlich und ändern wird sich weder durch Ernsthaftigkeit noch durch diversen Humor etwas.

 

Wenn es also um den "neuen" Boxer geht, dann muss ich passen. Das interessiert mich nicht. Mehr die Verpackung, die sich Verkleidung nennt und zeitgemäß so daherkommen möchte. Perfekt verpackt und die Anzeige erst. wow... das hat mir auch ein BMW Spezialist erklärt. Man kann z B. die Navigation mit einem speziellem  App natürlich  von dem Handy auf das Display übertragen. Das ist dann quasi der Bildschirm des Telefons.

Aber das ist erst mal nur eine sehr vereinfachte Version und man bräuchte unbedingt nach wie vor ein extra Navi.

Das schraubt man dann irgendwo in Sichtweite wieder hin und schon ist die Harmonie erst richtig perfekt, oder auch nicht.

Ab einer gewissen Preisklasse ist das aber schon ohne Handyfunktion  eingebaut.

 

Es geht doch nicht um das mögliche gute und schnelle Fahren an sich, es geht um den schnellstmöglichen nachhaltigen Umsatz der Hersteller.

1000 Punkte für den, der es sich leisten möchte, immer ganz vorne zu sein.

2000 Punkte für den, der auf 1000 Punkte verzichten kann und sich nicht treiben lässt von dem Wind den die Hersteller so machen. :gn8:

 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Batzen:

...also es geht ja nicht um die Neuentwicklung von Fußrastenanlagen, 2-Rad Cabrios usw. sondern um Motorenevolution beim Boxer....

Wenn der Testmotor jetzt in einer Erlkönig GS abgelichtet wäre, wären die letzten 30 Beiträge hinfällig :P

ich finde es jedenfalls interessant, was aus dem Boxer wird, ebenso wie eventuell mal aus dem großen Triple.

 

Servus

Es ist immer wieder erfrischend zu lesen, wenn du uns durch die Blume zu verstehen gibst, was wir zu schreiben haben bzw. nicht schreiben sollen

 

Dann schreib halt in dreiteufelsnamen über den neuen Boxer .... wenn du mehr darüber weißt. Und viele werden dir dann mit Beiträgen folgen

 

 

Grüße gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alles eine Frage der Interpretation und wenn dir nicht passt was ich schreibe, ok, auch gut :). lies mal was du schreibst und dreh es um, oh! Du wirfst mir vor, das ich "vorschreibe" was andere zu schreiben haben und willst mir vorschreiben was ich zu schreiben habe. Da fällt mir nix mehr ein, sorry?. ? 

und damit belasse ich es auch dabei, bevor wieder ein Mod. berechtigterweise zur Sachlichkeit mahnen muss, wir sind doch durch, akzeptiere es oder nicht, deine Sache und ich hab da auch keinerlei Gesprächsbedarf mehr, weder im Forum noch sonst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb silberlocke:

Warum malst du so ein hässliches Bild der Explorer inkl. Zubehör und.............

 

............weil diese Art von Motorrad, egal von welchem Hersteller und egal mit welchem Zubehör, einfach hässlich ist  :evil:  :evil:  :evil:

 

.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe, das Forum lebt noch lange weiter, es ist so toll, den Beiträgen zu folgen, das Steigen der Emotionstemperaturen zu bestaunen und im manchmal tristen Alltag schmunzeln zu können.

Erinnert mich manchmal wieder an den Ablauf von Wandertagsplanungen in der Grundschule, vor vielen vielen Jahren.

 

Weiter so, ich schmunzle unheimlich gerne.

Danke

Roland

  • Danke 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×