Jump to content
Hello World!
Sign in to follow this  
icediver

Gabel überarbeitet 800 XC BJ.2014 mit Andreani Cartridge

Recommended Posts

Hallo an alle,

wollte einfach mal berichten, nachdem ich von meiner 1050 auf meine 800XC gewechselt habe, war ich immer wieder von den Fahrleistungen enttäuscht, speziell die Kurvenstabilität der 800 XC hat mich massiv gestört.

Ich habe lange überlegt und mich nun entschieden eine Andreani Cartridge einzubauen, gesagt getan, vor 14 Tagen Cartridge bestellt, sowie SKF Simmeringe und Staubkappen, sowie neue Gleitlager und Öhlins 1309 Gabelöl. Jetzt über Osten war es soweit alles schön eingebaut und Heute getestet, was soll ich sagen ???? Ich fahre plötzlich ein anderes Motorrad, Der Tiger klebt regelrecht auf der Strasse und zieht am Faden gezogen durch Kurven ohne Unsicherheit zu verbreiten wie vorher. Allerdings spürt man jetzt die ungenügende Performance des Federbeins umso stärker, möchte mir Morgen ein 641 bestellen, hat jemand Erfahrung hierzu ist das auch so ein gigantischer Unterschied wie bei der Gabel ???

 

VG

Ralph

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welches Baujahr ist denn deine 800XC?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es steht so groß da, und dennoch nicht gesehen,... Eieiei,.. Tomaten auf den Augen.

Für das vorletzte Modell gibt es sicher am Zubehörmarkt ordentliche Überarbeitungen für die Gabel.

Andreani hab ich noch nie gehört.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin mit dem 641 super zufrieden. Zum einen die größeren Reserven bei Zuladung (vorher bei Beladung sehr früh aufgesetzt) und zum anderen die Einstellmöglichkeiten wenn es flotter zur Sache geht. Vor allem das volle durchladen bei großer Schräglage hat mit dem originalen Federbein oft zum aufschaukeln des Hecks geführt. Das 641eingebaut, das Gleiche Problem noch immer. Fahr jetzt das 641er mit 3 Klicks mehr lowspeed Druckstufe und 2 Klicks mehr Zugstufe und die Kiste liegt wunderbar. Hab den Kauf nicht bereut.

bin jetzt auch am überlegen, was in die Gabel rein kommt...

 

Gruß, Michael

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werde Morgen das 641 bestellen, lässt sich der Druckbehälter an der Stelle des Originals befestigen ??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen!  freut mich wenns noch Tüftler gibt die den Tiger verbessern!

 

ich hab nur auf dünneres hochwertiges Gabelöl gewechselt und bin auch mit den Orig.Federn zufrieden!

 

das orig. Bein hingegen ist feinster Schrott! habe dann Touratech Level 2 verbaut und bin sehr zufrieden!  jetzt schluckt der Tiger alles weg!

 

jetzt brauche ich nur noch eine Bremse..........wenn du alternative kostengünstige, bessere ,grössere Sättel findest die plug and play draufpassen gib bescheid!

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So habe jetzt das wilbers 641 bestellt, mal sehen ob die Schläge ins Kreuz, aufhören :D

Edited by icediver

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.4.2018 at 00:07 schrieb icediver:

Werde Morgen das 641 bestellen, lässt sich der Druckbehälter an der Stelle des Originals befestigen ??

Ich habe es auf die Schnelle nicht an die gleiche Stelle bekommen, weil der Durchmesser größer ist und das Teil nicht ohne weiteres zwischen dem Rahmen und dem Kunststoffteil des Batteriekasten.

Mit etwas Aufwand geht das bestimmt...

 

gruß, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2.4.2018 at 20:28 schrieb icediver:

Ich habe lange überlegt und mich nun entschieden eine Andreani Cartridge einzubauen

VG

Ralph

Da ich auch sehr interessiert bin die Andreani in das Tigerchen meiner Frau einzubauen.. wo hast du die geordert und gab es da eine ABE oder Gutachten dazu?

 

vg

 

Oliver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Oliver, habe sie in Italien bei Sestamarcia in San Remo bestellt dafür gibt es leider keine abe , es scheiden sich die Geister ob eine benötigt wird .... im Zweifelsfall einzelabnahme beim TÜV 

VG

Ralph 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist voll einstellbar und hat 520 € gekostet 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, wie hast du das FW eingestellt ?

Ich habe die Standard hergenommen und bei einem tritt Öl oben heraus?

 

LG Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

:obei Einbau KonterMutter ganz runter gedreht...

Dämpfer Einstellschraube von komplett auf 4 umdrehungen zu gedreht, dann Gabelkappe bis Anschlag auf geschraubt und von unten gekontert, Gabelkappe auf geschraubt. Fahre aktuell die Standardeinstellung  Federvorspannung 4 Umdrehungen von auf nach zu ,     2 Umdrehungen Zug und druckstufe von auf nach zu. Alles super dicht. Befürchte fast du hast die  Gabelkappe nicht korrekt auf geschraubt .... die Kontermutter muss wirklich bis auf Anschlag ganz runter..... geht irgendwann etwas schwerer weil die  Anschlags O Ringe mit runter geschoben werden.

GRUSS RALPH 

Edited by icediver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mir den Dämpfer nochmals angeschaut, dass Öl kommt aus der Compressions Schraube sobald ich diese zwei Umdrehungen hineinschraube ?

Schaut nach einer Dichtung aus ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.4.2018 at 07:50 schrieb wernerz:

 

Hallo Leute,

 

mag ja sein, dass diese Kartuschen gut sind, aber wenn ich dann so lese, was es für Probleme sowohl mit der Dichtigkeit als auch mit dem Einstellen der Kartuschen gibt, finde ich die Lösung, die ich für meine Gabel gewählt habe, deutlich besser. Handelt sich zwar um eine 1050er Tiger, aber ich denke, die Gabeln sind ähnlich. Habe meine Gabel zu Franz-Racing gebracht, mit ihm besprochen, was ich haben will und er hat mir die Gabel entsprechend umgebaut. Alle Verschleißteile sind gewechselt worden, Öhlins Federn (mit ABE) sind eingebaut und die Shims geändert worden. So habe ich dann meine "neue" Gabel zurückbekommen und musste sie nur noch einbauen, und das für einen Betrag, der deutlich unter den Kosten der Kartusche liegt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jürgen,

das hätte ich wahrscheinlich auch gemacht, wenn ich direkt nebenan wäre, nur bin ich halt mal ca. 500 km entfernt muss die Gabelholme ausbauen, hinschicken, warten warten warten, kann solange die Garage nicht nutzen und das Auto auch nirgendwo anders abstellen....... tja da ist ein Gabelumbau über die Feiertage, doch deutlich schneller und einstellbar ist sie auch noch.......

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb pilot006:

Hab mir den Dämpfer nochmals angeschaut, dass Öl kommt aus der Compressions Schraube sobald ich diese zwei Umdrehungen hineinschraube ?

Schaut nach einer Dichtung aus ?

Hallo Jörg hast du die cartridge selbst eingebaut oder war sie schon drin ??

Denn eigentlich sollte beim reinen einschrauben der Compressions Schraube gar nichts passieren, denn die  oberen 85 mm sind Luftkammer .....?

Schraube mal die Compressionschraube ganz ein bis Anschlag (sollten eigentlich 4 volle Umdrehungen von auf nach zu sein) , wische das Öl komplett ab, (nicht dass der Vorgänger die  Schraube mit wd 40 gut geölt um sie leichtgängiger zu machen).

Dann löst du die 2 Schrauben der Gabelbrücke und öffnest mit einem ich glaube 32 Schlüssel die Gabelkappe, hier bitte lauschen ob es zischt. Dann Gabelkappe verschliessen und fest ziehen.

Obere Schrauben der Brücke fest ziehen. Compressionsschraube ganz ausdrehen bis Anschlag dann 2 volle Umdrehungen eindrehen (Standard Einstellung).

Jetzt ein paar mal einfedern und checken ob immernoch öl kommt.... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, habe sie selber eingebaut und bin nach Anleitung vorgegangen. Interessant ist nur das es bei der Compression Schraube heraus kommt, bei dem anderen nicht? Könnte ein O-Ring fehlen oder defekt sein? Habe die Catridge vor kurzen neu gekauft.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sollte eigentlich nicht heraus kommen sondern den darunter liegenden Schieber bewegen der die Ventilstange bewegt um das Ventil zu öffnen oder zu schliessen ???

Share this post


Link to post
Share on other sites

:bang: Super so sollte der Service sein, schreib doch mal deine Erfahrungen....

VG

Ralph

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, gestern habe ich die neue Kappe bekommen, bei dieser sind nun zwei O-Ringe drinnen. Jetzt sollte nichts mehr heraus kommen! LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jörg,

Dann viel Spaß und Berichte mal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

hab mir die Andreani jetzt auch mal bestellt (das Gehoppel auf manchen Straßen nervt mich) und bei Ebay gibt's grad 50€ Gutscheincode. Gibt's ein paar Tipps zum Einbau, die man beachten sollte (Spezialwerkzeug nötig?).

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe die Andriani ja auch drin, brauchst eigentlich nur das normale Werkzeug wie bei jeder Gabel Überholung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles klar, Danke.

Werd ich mich im Winter mal dranmachen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...