Jump to content

Recommended Posts

....ich habe aktuell im näheren Bekanntenkreis bei einem guten Motorradkollegen so einen menschelnden Fall:

Jahrelang Garmin benutzt., nun das neue 550er TomTom geholt. Viel Laber Rhabarber spar ich mal aus. (Was ist bitte Unterschied zwischen gpx und int ??? 😂 )

Ergebnis: Er trennt sich wieder vom TomTom weil er nicht (mehr) bereit ist auf eine andere Bedienung Planung etc umzusatteln.

 

Uns Menschen ist es halt schwer Recht zumachen :-)

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎15‎.‎09‎.‎2018 at 21:06 schrieb Tida9:

Können beim TT OSM-Karten installiert werden?

 

nein, TT hat seine navis fast komplett dicht gemacht. es geht nur routen (gpx, itn) und poi (umständlich) import, exportieren kann man nur am gerät aufgezeichnete tracks.

 

vor 22 Stunden schrieb TomBlue:

TomTom hat die tolle Funktion, dass rechts ein Balken permanent die Entfernung zu den nächsten Tankstellen entlang der Route in Kilometern und grafisch zeigt. Das kann in dünn besiedelten Gegend (Schottland etc.) sehr hilfreich sein.

 

ich würde dir trotzdem empfehlen schon bei der tourplanung diverse tankstellen nach der entfernung und deinem verbrauch mit auf die route zu setzen. es kann schonmal passieren das eine tankstelle seit jahzehnten dich ist, sehr vesteckt liegt, nicht dort wo sie dir das navi anzeigt oder einfach geschlossen ist.

 

kannst ja gerne mal schauen ob dir diese tankstelle by byrness an der A68 auf dem weg zur scottish border auf dem navi angezeigt wird, dir wäre mir letztes jahr beinahe zum verhängnis (mit TT) geworden :nono1:

 

1394832585_byrnesstankstelle.PNG.3c9efad8565433be9d2ada45097ecdef.PNG

 

Bearbeitet: von merkosh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Btw, was auch passieren kann ... Dieses Jahr auf der Isle of Skye, hoch oben im Norden. Man fährt an die Tanke und bekommt ein "Sorry no more petrol available at the moment. It's ordered but I don't know the date of delivery ...." (den entsprechenden Slang mal weggelassen) zu hören. Nächste Tanke dann 35km weiter unten in Portree ...

Da nützt dann die ganze Tankenplannung nix wenn man auf Reserve läuft ....😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha....gut zu wissen....!! 🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Merkosh,

Schottland ist schon ein paar Wochen her. In der Tat gibt es einzelne Tankstellen nicht mehr. Die Tankstellendichte auf den kleinen (wunderbaren) Landstraßen und Singletracks ist sicher grenzwertig. Allerdings hätten wir z.B. die kleine kommunale Tanksäule in Applecross glatt übersehen, wenn das Navi den genauen Standort/Entfernung nicht permanent angezeigt hätte. Im Großen und Ganzen konnten wir uns aber in der Regel auf die Tankstellen-Entfernungsanzeige verlassen. Im Zweifel aber lieber früher tanken und die wenigen Tanken auch nutzen!!!

Nach vielen Jahren und diversen Garmin-Geräten plus einmal Blaupunkt Motopilot hatte ich übrigens keine Probleme mit der intuitiven TomTom-Nutzung, obwohl ich die 50 auch schon einige Jahre überschritten habe...

Das TT 420 für unter 250,- Euro (immer noch eine Stange Geld im Vergleich zu Auto-Navis) ist für mich eine klare Kaufempfehlung, wenn man die Updates noch über den Rechner macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@prami

 

deswegen lieber mehrere einplanen und frühzeitig tanken auch wenn noch was drin ist bis zur nächsten tanke ... auf die letzte rille fahren wie es viele hier praktizieren kann do oben schnell schief gehen

 

beispiel:

meine EX fährt im durchschnitt 330km mit einem tank ohne reserve (ca. 40km), ich plane dann trotzdem in basecamp ab 250-280km schon mehrere tanken auf der strecke ein um sicher zu sein. die reserve bleibt reserve und wird nicht berücksichtigt, das hat mich letztes jahr an obigem beispiel dann gerettet und es hat noch bis jedburgh gelangt

 

@TomBlue

 

na das klingt ja als hättet ihr eine karte dabei gehabt die die säule auch akzeptiert ... die säule in applecross ist nämlich durchaus sehr wählerisch und das kann auch in einer großen gruppe schon eng werden wenn die leute nur ihre sparkassen karte dabei haben ... dann muss einer für alle herhalten :wistle:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo "Berno"

 

Ich möchte dir meine Erfahrungen mit Garmin und Tomtom kund tun. Ich besitze durch einen günstigen Zufall ein Garmin 395 und ein Tomtom Rider 450. Beide und sicher auch deren Nachfolger funtionieren excellent. Ich bin der Meinung bei Hersteller geben sich in Punkto Performance und Bedienung nicht viel. Ich hatte mit beiden auf den unterschiedlichsten Fahrten ( Schottland, Norwegen .....) nie Probleme. Die Entscheidung fällt beim "was liegt mir mehr". Das einzige wo ich Tomtom ein wenig besser finde ist das Display.

 

LG Spessarträuber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello Folks

 

Mein Schwager und ich sind am WE unsere (wahrscheinlich) letzte längere Tour für dies Jahr gefahren.

Er hat auch ein Tom Tom (ich glaub ein recht altes Gerät) und hat die Tour mit Tyre auf seinem Rechner erstellt und mir die per mail zukommen lassen.

Die Tour hatte dies trf Format und wir mussten dann feststellen, das das neue 500 diese wohl nicht lesen/verarbeiten konnte, wir mussten die Tour in itn umwandeln und per Rechner auf mein TomTom überspielen.

Dann erst war es im Ordner "meine Roten" zu sehen.

Ich hätte mich gefreut, wenn ich das vom Handy per Blutooth überspielen hätte können, ging aber nicht. Auf meinem Handy ist my Drive. Dort fand ich nirgendswo die Touren in meinem Handy, weder itn noch trf.

Wahrscheinlich geht das bestimmt irgendwie, ich hab ja nu bis nächstes Jahr Zeit mich mehr damit zu beschäftigen.

Auf jeden Fall hat das nachher fantastisch funktioniert, wenn beide die gleichen Routen auf dem "Schirm" haben. Man konnte fliegend wechseld mal vorfahren und sich dann wieder überholen lassen.

 

Verbunden mit so einem Knopf im linken Ohr per Blutooth verbunden, konnte ich alles wirklich glasklar verstehen. Selbst der Akku von dem kleinen Ohrstöpsel hielt locker durch.

 

Das war vom Wetter her, von der Tour ansich und auch mit meinem Schwager (flammneue Tiger 800 - messerscharf) die beste Tour bisher.

 

Ich freu mich auf die Tour nach Schottland im Mai nächstes Jahr.

 

 

 

DU-Limburg.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war eine coole Tour und ein Klasse Wochenende, Berno!

Mein Navi ist übrigens ein TomTom Rider von 2013! Solange das funktioniert, wird es nicht getauscht, da ich mich damit auskenne!

Die Beiträge zu den Tankstellen in Schottland sind hilfreich, ich baue mal ein paar Tankstopps in die Routen ein!

Gruß

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Zwei,

 

Ist das Foto in Nümbrecht bzw. im Oberbergischen Kreis entstanden ??

 

Gruß, Rudi

Bearbeitet: von Tiger-Rudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Tiger-Rudi:

Hallo Ihr Zwei,

 

Ist das Foto in Nümbrecht bzw. im Oberbergischen Kreis entstanden ??

 

Gruß, Rudi

 

Hallo Rudi - Jepp das war in Nümbrecht. Die Großeltern meines Schwagers lebten dort, also quasi eine Pflichtpause inkl. Kaffe und Kuchen.......das machen wir dort öfter....!!

Bearbeitet: von Berno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×