Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Hallo, 

wenn ich wie auf dem Bild am Reifen drücke habe ich spürbar spiel. Geschätzt 1-3 mm. 

In Längsrichtung null. 

Zudem gibts ein klackern, manchmal bei niedrigen Geschwindigkeiten. Nur hörbar wenn Motor aus. Fühlbar ist das klackern nur in der Felge! Nicht am Arm, nicht an der Kette. 

Alles fest. Heute geprüft. Nabe demontiert. Alles scheint i. O.

 Kette läuft auch sauber. 

 

28.000 km gelaufen. 

 

Bin für jeden Tipp dankbar! 

 

Liebe Grüße! 

Robert

 

801ADAA5-2AD5-487F-88B6-A1AD166A86CB.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus

Bei meiner mit über 40 T ist diesbezüglich nicht das geringste Spiel.

 

Aber und das ist jetzt sehr vage, aber möglich :cat-augenzukneifend_10:

Noch ziemlich im Neuzustand habe ich durch Zufall gesehen, dass die gewölbte Scheibe links unter der Mutter gebrochen war und so völlig ihrer Spannung beraubt wurde.

Dadurch ist das vorgeschriebene Drehmoment nicht mehr gegeben ...... und es könnte ja sein, dass es daran liegt. Auch rechts ist so eine gewölbte Scheibe unter der Mutter.

 

Ich würde auf jedem Fall mal beidseitig nachsehen. Das die Hinterachse selber Spiel im großen Nadel Lagerkäfig / Excenter hat, kann ich mir nur schwer vorstellen.

 

 

Grüße gerhard

P.S. sorry sehe gerade du hast die Achse ja demontiert. Also wäre dir das ja aufgefallen und meine Vermutung ist hinfällig.

 

 

Bearbeitet: von Silver Rider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gerhard! 

Scheiben sind i.o. Wichtige Erkenntniss für mich: Spiel ist wohl nicht in Ordnung! 

LG-Rob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

hatte ich auch mal, lt 🙂 unmöglich und nicht normal bei der Größe des Lagers...

Letzendlich lag es am nicht korrekt mit 55 Nm angezogenen Excenter durch 🙂

War damals noch an der Sprint.

 

ST-Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rob,

 

was hast du jetzt unternommen?

 

Hat der :D sich das mal angesehen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, 

zum 😁 fahre ich nur wenn nix mehr geht. Der Experte erklärt mir im Detail warum es die Kette ist obwohl ich ihm erklärte, dass ich die Kette ab hatte und dennoch das Geräusch da ist! 

Das sind Gespräche nach denen ich mich immer Frage wer von beiden Gesprächspartnern die falschen Drogen konsumiert. 😤

 

Die nächsten Schritte: 

da ich mir sicher bin, dass nichts spontan auseinander fliegt fahre ich in 3 Wochen ein paar Tage zur Villa. Entweder ist es dann so kaputt, dass ich es orten kann oder ich tausche danach das Rollenlager. 

Vorher noch einmal alles lösen und mit perfektem Drehmoment anziehen. 

Wenn möglich mal an einer anderen Sport am Hinterrad rütteln zum Vergleich. 

 

Für weitere Ideen und Vorschläge immer offen! 

 

LG-Rob 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb DonRoberto:

zum 😁 fahre ich nur wenn nix mehr geht. Der Experte erklärt mir im Detail warum es die Kette ist obwohl ich ihm erklärte, dass ich die Kette ab hatte und dennoch das Geräusch da ist! 

Das sind Gespräche nach denen ich mich immer Frage wer von beiden Gesprächspartnern die falschen Drogen konsumiert. 😤

 

 

Langsam Don Roberto.:cat-augenzukneifend_10:

Bei meiner knackte auch mal die Kette bzw. war es letztendlich das vordere Ritzel auf seiner Welle - obwohl die Mutter fest war.  Hörbar auch nur beim langsamen ausrollen.

....... und ich hätte schwören können, dass es von der Hinterachse kommt. Egal wo ich hinfasste, gespürt habe ich das Knacken überall.

 

So etwas ist aus der Ferne eh immer schwierig zu beurteilen.

 

 

Grüße gerhard

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gerhard, 

das kann ich nachvollziehen! 

Aber wenn die Kette nicht montiert ist steht das Ritzel und kann keine Geräusche machen. 

LG-Rob 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 12 Stunden schrieb DonRoberto:

 

Wenn möglich mal an einer anderen Sport am Hinterrad rütteln zum Vergleich. 

 

LG-Rob 

 

Moin, hab ich gemacht. Da wackelt nix. Null Spiel!

 

20180711_082432.thumb.jpg.a9f9892c36b5b3e5748323fa4d258cfe.jpg

 

Gruß Oliver

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb olli72:

 

 

Moin, hab ich gemacht. Da wackelt nix. Null Spiel!

 

20180711_082432.thumb.jpg.a9f9892c36b5b3e5748323fa4d258cfe.jpg

 

Gruß Oliver

 

Danke!!!

LG - Rob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Rob.

Also das einzige was am Hinterrad  Spiel / bzw. wackeln darf ...... wäre die Bremsankerplatte in den Führungsbolzen an der Schwinge

Wenn du nur leicht gegen den Bremssattel klopfst klackert es schon deutlich.

 

Wichtig wäre noch zu wissen: Hat nur dein Rad Spiel auf dem Mitnehmer nebst seiner fünf Zapfen ? Oder hat die Achse Spiel in ihren zylindrischen Rollenlagern.

Letzteres kann ich mir bei 28 T km kaum vorstellen. Bei ersterem gehe ich von absoluter Sauberkeit aus und das Rad liegt völlig plan und sauber  auf dem Mitnehmer . Ich würde auch den Konus nebst seiner Lagerschale in der Felge, peinlichst säubern und hauchzart fetten. Dergleichen das Achsgewinde für die Radmutter - auch wenn Triumph das nicht vorschreibt.

 

ist ein Bild meiner Ducati aber bei der Sport sieht es genauso aus. Übrigens bedarf die Hinterachse der Sport genau wie die der Ducati alle 20 T eine Wartung.

Meine Achse / Lager der Sport wurde bei 20 T frisch gefettet und ist jetzt die nächsten Tage wieder mal fällig - freu mich schon drauf, ist ne schöne Arbeit ohne Mausfallen

906358828_Hinterachse002.thumb.jpg.d151783fe3864e20c793e06fb19a7f5e.jpg

 

Sodele .... lasse von dir hören, denn mich interessiert das brennend was letztendlich rausgekommen ist.

 

 

Grüße gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ein Bericht zum Stand der Dinge:

 

Alles noch einmal zerlegt. gereinigt und mit genauem Drehmoment montiert. Ergebnis: keine Geräusche mehr!

Das Spiel ist noch da. wichtiges Detail: Nur Vertikal - nicht Horizontal. Das Lager läuft einwandfrei, kein Verschleiß. Es bewegt dich die Achse im Lager. Auch bei demontierten Rad spürbar. Für mich nicht nachvollziehbar.

 

LG - Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Robert.

Ich habe ja inzwischen auch meine Achse ausgebaut und gefettet. Was aber wie ich inzwischen weiß, Triumph garnicht vorschreibt.

Gerade wegen dir habe ich untersucht,  ob auch nur ein geringes Spiel der Achse in den Lagern vorhanden ist ..... nicht das geringste, die Achse lässt sich schmatzend durch den Exzenter schieben .

 

 

Allerdings habe ich inzwischen festgestellt, dass meine Ducati am Seitenst. stehend ganz geringes Spiel am Hinterrad besitzt. Ich spüre es minimal wenn ich kräftig am Reifen hin und her zerre, zu sehen ist nichts. Deswegen weil es ja minimalst ist, mache ich mir jetzt bei 60 T km keinen Kopf 

 

 

Grüße gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×