Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Hallo zusammen,

seid einiger Zeit tropft meine Tiger. Sie verliert Öl, allerdings habe ich noch keine richtige Idee wo es her kommt.

Erst dachte ich es kommt von dem angesammelten Schmadder vom Scotoiler. Als Abdeckung ab, alles sauber gemacht, war es aber nicht.

Dann der Verdacht es liegt an der Dichtung hinter dem Ritzel ( an der Welle ). Neue Kettensatz musste eh drauf, aber auch da war alles dicht.

Es sieht aus, als würde es aus dem oberen Loch der Ritzelverschraubung laufen und sich dann nach unten verteilen.

Kennt jemand das Phänomen, oder hat jemand eine Idee ??

Danke und Gruß

Micha

image.thumb.jpeg.e20828f2790c0e9246118e7840f591f9.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Rantamplan:

Es sieht aus, als würde es aus dem oberen Loch der Ritzelverschraubung laufen und sich dann nach unten verteilen.

 

Hallo

 

noch nie gesehen ...

 

Wie ist das denn wenn man ohne Ritzelabdeckung den Motor laufen lässt ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

könnte Öl vom Scotty sein was sich im  lauf der Zeit in der Bohrung angesammelt hat .

 

Schraube war nur leicht angezogen  ? und / oder hat sich losgerappelt und das Öl hat sich durch einen kleinen Spalt seinen Weg gesucht ...??

 

Ich würde das reinigen vor allem auch die Ritzelabdeckung gründlich , so das die Plan anliegt und dann gleichmäßig anziehen , aber nicht  zu fest

 

Und dann beobachten ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch erst gedacht der Oiler aber der müsste dann ja mal irgendwann leer sein. Füllung bleibt aber gleich und es sind schon so 5 Tropfen die sie unter sich macht.

Die Schrauben waren handfest angezogen also ok nach meiner Meinung. Sauber gemacht habe ich alles und die * Verdachtsschraube * mit Hylomar versehen. Mal schauen obs was nutzt 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Micha,

 

den Fehler hatte ich auch an meiner 955er. Das Öl kommt aus dem Getriebe. Die Gewindebohrung braucht nur etwas zu tief gebohrt worden zu sein und schon trielt es, weil das Gehäuse im Inneren zu dünn gegossen ist. Zum Abdichten habe ich mir einen passenden Gewindestift besorgt und in das Loch eingeklebt. Die Ritzelabdeckung habe ich dann mit einer Mutter festgeschraubt.

 

Schöne Grüße

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin heute Morgen mal gefahren und sieheda....sie tropft immernoch. Hylomar hats also nicht gebracht. Ich habe jetzt PU-Kleber genommen.

Mals schauen obs jetzt dicht wird. Ansonsten werde ich auch auf einen Gewindestift zurückgreifen.

Gruß aus Kirchhain

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde da eher nicht auf ein Gewinde tippen: Ich hab es jetzt zweimal gehabt, dass da undefiniert was undicht wurde, einmal bei der Thunderbird, einmal bei der Tiger 1050, aber das Prinzip ist gleich. Ich hab in beiden Fällen den Abtriebssimmering gewechselt und zusätzlich noch den O-Ring der Schaltwelle, danach war dann Ruhe.

Vorsicht beim O-Ring: Die kleine Gabel unter dem Ritzel abschrauben und die Welle vorsichtig nur soweit rausziehen, bis man den alten Ring in seiner Nut sieht, nicht weiter, sonst liegt die erste Schaltgabel in der Ölwanne. Dann den Ring mit einem Schraubenzieher hochhebeln und mit einem Seitenschneider durchschneiden. Bloß nicht an der Welle ziehen!!!! Den neuen O-Ring auf rollen bis in die Nut und Welle vorsichtig wieder reinklopfen. Vorsicht, geht stramm. Nicht zu weit reinklopfen, sonst ist die weg. Gabel wieder anschrauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

ich hab ja einen neuen Kettensatz draufgemacht. Wenn der Dichtring defekt wäre müßte nach meinen Verständniss doch auch dort das Leck sein. War aber alles Pulvertrocken.

Gestern habe ich alle Schrauben nit nem Industriesilikon reingeklebt...heute ist leider keine Zeit zum fahren, aber Morgen...dann bin ich mal gespannt 😉

Grüße und schönen Sonntag

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.8.2018 at 09:57 schrieb Rantamplan:

Gestern habe ich alle Schrauben nit nem Industriesilikon reingeklebt...heute ist leider keine Zeit zum fahren, aber Morgen...dann bin ich mal gespannt 😉

Grüße und schönen Sonntag

Michael

 

Hallo

 

und wie sieht´s aus ,  Fehler behoben ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×