Jump to content
Hello World!
Pat65

Zustand nach großer Inspektion (32.000km)

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich habe am Dienstag Abend kurz vor Geschäftsschluss meine Dicke vom freundlichen Vertragshändler von der 32.000km Inspektion abgeholt.

Preislich alles im Rahmen, muss noch mal nachsehen aber ca. 730,- € hat es gekostet.

Als erstes ist mir aufgefallen, dass die Dicke bei der Abholung recht dreckig und verschmutzt war, davor war sie sauber. Gut okay, nicht so schlimm, ich putze ja gerne 😝😜

Da anschließend beim Waschen ist mir folgendes aufgefallen, die Ventildeckeldichtung und der Ventildeckel sind massiv mit Dichtmasse verschmiert! Auxh sieht es so aus als wenn die Ventildeckeldichtung nicht passt, sie steht teilweise bis zu 3 mm aus der Dichtfläche herraus!

Auch haben Sie mal wieder das abschaltbare ABS aus dem Menü entfernt, wie eigentlich jedes mal.

Muss Morgen früh mal hin und reklamieren, was haltet ihr von der Arbeit?

Bin auf die Ausreden gespannt.

 

 

 

IMG_20180801_070002913.jpg

IMG_20180801_070030505.jpg

Edited by Pat65
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Pat65:

sind massiv mit Dichtmasse verschmiert!

Das ist ja wohl ein Witz. Was für ein dilletantischer Monteur macht den so was?

Edited by tigertobo

Share this post


Link to post
Share on other sites

kurz und knapp - geht gar nicht !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist Dilettantismus, gepaart mit Schludrigkeit oder Lustlosigkeit. :cry2: :nono1:   Da könnte ich Ko****, wenn ich sowas sehe.

Wenn einer keine Lust auf seinen Job hat, soll er halt was anderes machen.  Aber niemand verarschen, indem er sowas abliefert.

 

Da würde ich aber mal richtig Alarm in der Bude machen. Zudem wäre das, wenn die Werkstatt nicht sonst immer wirklich richtig gut gearbeitet hat, der letzte Besuch dort gewesen. 

 

Hast du Alternativen in der Nähe?

 

Edited by olli72

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin eh gerade am Umziehen und muss zukünftig wo anders hin.

Komisch ist auch, dass die Dichtung stellenweise so weit aus der Dichtfläche herausragt, wie auf dem 2 Bild zu sehen ist, da passt was nicht.

Wenn es innen drin genau so aussieht, will ich nicht wissen, wie viel Dichtmasse da im Motoröl schwimmt. 😧

 

Mein Vertrauen in die restliche Arbeit ist jetzt zumindest stark erschüttert.

Edited by Pat65

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Service-Kit für die 32'er gehört ua. eine neue Deckeldichtung die ohne zusätzliche Dichtmasse verbaut wird.

Wenn hier überhaupt Dichtmasse genommen wurde, hat wohl der Meister irgendwelche schlechte Erfahrungen, irgendwelche schlechte Angewohnheiten oder aber die neue Deckeldichtung steht nur auf dem Papier. :unsure:

 

Gruß Rheinweiss

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alter das geht ja mal überhaupt nicht 👿👿👿 

Da würde ich aber mächtig Alarm machen!! Mein Vertrauen wäre da brutal erschüttert und ich würde mich mal na h Alternativen umschauen! Wer weiß was beim nächsten mal ist! 😤

 

Gruß Björn 

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmmm das die dichtung etwas (!!!) aus dem gehäuse heraus steht kenne ich so auch, war bei mir nie anders auch bei neuer EX 2012, nach kopf umbau und 32000er mit ventile einstellen (also schon min. 3 dichtungen).

 

allerdings ist die dichtungsmasse wirklich stümperhaft ... der dichtung nach siehts nicht schon fast so aus als hätten sie diese mit zu viel "schmackes" angezogen (= treibt die dichtung raus), sich dann die neue dichtung gespart und mit dichtungsmasse nachgeholfen ?

 

Edited by merkosh

Share this post


Link to post
Share on other sites

730 Euro...preislich alles im Rahmen und dann so eine Arbeit???

Ich denke so etwas geht garnicht.

Die Maschine hätte ich so nicht mitgenommen!!!

 

Zum Glück fahre ich mit meiner 2017er nur ca. 4.000 km pro Jahr.

Den 16.000 km Kundendienst mache ich nach der Garantiezeit dann wieder bei (freien) Werkstätten meines Vertrauens oder gleich selber.

Das ist ein Wahnsinn wie man hier oftmals verarscht und abgezogen wird.

 

Gruß Thomas

Edited by Haager

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pat65,

welche Werkstatt war das denn?

Cu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ich war damals sauer, daß ich Dichtungsreste am Rahmen hatte die nicht weggewischt wurden.... 😂

Also bei mir würde das Ding direkt zurückgehen mit der Auflage, daß der Deckel nochmal runter, die Dichtungsnut im Kopf gereinigt und eine neue Dichtung ohne zusätzliche Dichtmasse im Überfluss verbaut wird.

Und wenn ich daneben stehen muss....

Da ist teils so viel Mumpe in der Nut, dass die Dichtung garnicht mehr richtig sitzt.

Zur Sicherheit macht man an engen Kanten, wie die Übergänge an den Halbkreisen der Nockenaussparungen, einen kleinen Kleckser Dichtmasse, aber man schmiert nicht den ganzen Motor ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

weiß einer von euch wo der Thermostat für den Kühlerventilator sitzt? Ich habe die Vermutung, dass meine Werkstatt bei der 32ter vergessen hat den Stecker wieder drauf zu setzen. Und das bei der Hitze und mitten im Urlaub......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Lüfter wird von der ECU selbst geschaltet anhand der Kühlmitteltemperatur.

Wenn der Stecker vom Lüftermotor dran ist und alle Sicherungen ok, wird wohl der Lüftermotor selbst fritte sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und der Stecker des Lüfters? Der soll angeblich oben auf dem Ventildeckel gesteckt sein. Kommt man da so ran?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja nicht zu fassen...:blink::angry:

 

Dass diese Dichtung über die Gehäusekanten übersteht, ist grundsätzlich normal.

 

Dichtmasse ist in diesem Bereich nicht vorgesehen und hat da nix zu suchen.

 

Ich würde nicht nur der Werkstatt direkt auf die Füße treten und wiederholte, fachlich saubere und korrekte Ausführung der Montage fordern (würde auch einen Tag Urlaub opfern und dabei zusehen, da mein Vertrauen nicht mehr vorhanden wäre), sondern mich in dieser Sache parallel an Triumph Deutschland wenden!! -_- Die machen doch nach Reparatur bzw. Service immer eine Kundenzufriedenheitsumfrage....da kann man den Dienstleister zusätzlich "bewerten".

 

 

Edited by Mobed

Share this post


Link to post
Share on other sites

das ist ja übelst!!!!

wenn nach innen genauso viel Dichtmasse sitz dann kann sich auch mal ein Ölkanal zusetzen, da wäre zu einer neuen sauber eingesetzten Dichtung meiner Meinung nach auch mind, noch ein Öl- und Filterwechsel angesagt!!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moinsen,

 

wenn soviel Dichtmasse aufgebracht wurde, besteht die Gefahr, dass diese auch auf der Innenseite "herausgeqollen ist". Im blöden Fall löst sich dann so ein Dichtungsklumpen, kommt in den Ölkreislauf und macht diesen dann auch "dicht". Ich würde in diesem Zustand sofort zurück zum Händler und mir per Bild oder durch persönliche Anwesenheit belegen lassen, das die gesamte Dichtmasse restlos entfernt wurde und auch den Händler schriftlich daraufhinweisen, dass er für eventuelle Folgeschäden haftbar gemacht wird.

 

Dichtmasse hat an dieser Stelle nichts verloren, es sei denn es ist ein Oldtimer, für den es keine passenden Dichtungen mehr gibt oder der Vertildeckel altersbedingt leicht verzogen ist. In so einem Fall nimmt man aus den genannten Gründen  nur homöopathische Dosen von der Dichtmasse und nicht das "volle Pfund".

 

Viel Erfolg.

 

Gruß

Martin

 

 

Edited by triumphmartin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man muß auch mal das positive an der Schmiererei sehen: Die Werkstatt hat tatsächlich den Ventildeckel abgeschraubt und mal darunter gesehen. Ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich; berechnet wir viel, gemacht wird so gut wie nichts! Aber davon abgesehen geht das garnicht!

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

tolles Verständnis für Pfuscherei 🙄

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb puhbert:

berechnet wir viel, gemacht wird so gut wie nichts!

 

Vernichtendes Urteil. :(

Aber wohl möglich richtig! :thumbup:

 

Gruß Rheinweiss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Patric,

warst du denn nun schon beim :D ?   

Mich würde interessieren, was er so gesagt bzw. zur Rechtfertigung (die es so eig. nicht gibt) vorgebracht hat.....

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahnsinn.... Da krieg ich eine dicke Halsschlagader nur beim Lesen. Das ist wirklich eine absolute Sauerrei. Da würde ich mal ein gründliches Gespräch mit dem Freundlichen führen. Je nach dem wie das ausgeht würde ich Triumph Deutschland involvieren.

 

Sowas sieht man nicht alle Tage.

 

Bin mal auf dein Feedback gespannt was dabei noch herum kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Pat65

 

Hallo Patric,

 

gibts schon neue Erkenntnisse?

 

Gruß

Christian

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

die Kosten der 32.000er für die dicke Eule können sehr unterschiedlich ausfallen. Das liegt an der Prüfung des Ventilspiels. Meine kommt auch gerade aus der Inspektion ( ebenfalls 32.000er ) es mussten 3 Ventile nachgestellt werden.

 

Nicht weiter schlimm, kostet aber Arbeitszeit. In Summe veranschlagt Triumph für diesen Intervall 9 Stunden. Das ist auch real, da quasi die halbe Kiste gestrippt werden muss.

 

Ich gehe mal davon aus, dass die Werkstatt ein Triumph Händler ist oder wenigstens für den Service zertifiziert ist.

 

Wenn ja sofort reklamieren und diese Dichtmasse entfernen lassen. Die hat dort nämlich gar nichts zu suchen.

 

Ansonsten wird man ohnehin von Triumph kontaktiert und wird um eine Händlerbeurteilung gebeten.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist denn das für ein Pfusch, so etwas ist das allerletzte und dann das Motorrad noch dreckig abgeben obwohl es vorher sauber war, geht mal überhaupt nicht. :motz:

Lass uns wissen was daraus wurde.

 

Gruß Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist hier denn draus geworden? Würde mich mal interessieren. 

 

Gruß, Heinz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, würde mich auch interessieren

 

Gruss Bruno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht, was ihr immer mit Triumph Deutschland wollt? Der Fisch stinkt bekanntlich am Kopf zu erst. 

Ich hatte schon oft Zusagen der Werkstätten welche ersthafte Probleme erkannt haben und beseitigen wollten. 

Nach Rücksprache mit T-Deutschland und der Technik, wurde alles von den Werkstätten widerrufen. 

Es sei alles in bester Ordnung und sie hätten sich niemals dazu geäußert. 

 

Fazit, die Werkstätten stehen mächtig unter Druck von Triumph, sogar so sehr, dass Sie die Kundschaft belügen müssen. 

Meine jetzige ist definitiv die Letzte Triumph. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo,

diese Werkstattarbeit bezeichene ich als unterirdisch. Der von dir genannte Preis ist Wucherei. Bei der Leistung wäre ich bereits beim Anwalt. Habe  erst vor zwei Wochen für eine 16000km Inspktion, mit Ventilspielkontrolle und zwei neuen Reifen  (Metzeler Tourance Next ) bei Triumph Frankfurt komplett 760€ bezahlt. Das nenne ich korrekt. Von den Schmierereien an Motor und sonstigen Bauteilen ist da mal gar nichts zu sehen. 

Diesen deinen Händler würde ich nicht mehr aufsuchen!!!

Mein Beileid

 

K.W.

 

Edited by Bluesman59

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 6 Stunden schrieb Bluesman59:

Habe erst vor zwei Wochen für eine 16000km Inspktion, mit Ventilspielkontrolle und zwei neuen Reifen  (Metzeler Tourance Next ) bei Triumph Frankfurt komplett 760€ bezahlt.

 

Ventilspielkontrolle ist bei der Explorer erst bei 32000 km fällig. Prüf mal nach was die gemacht/ berechnet haben.

 

Holger

 

Edited by holger02

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb holger02:

 

Ventilspielkontrolle ist bei der Explorer erst bei 32000 km fällig. Prüf mal nach was die gemacht/ berechnet haben.

 

Holger

 

Auszug aus dem T Werkstatthandbuch der Explorer 2012-2016...eventuell hatte diese Variante auch diese Werkstatt

20190418_201921.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

gab es da mal Änderungen, meine ist auch eine 2012 - 2015, aber eine der letzten mit EZ 04.2016. War letztes Jahr zur 16000 er ohne Ventilspielkontrolle. Ist in meinem Handbuch auch nicht vorgesehen.

 

image.thumb.jpeg.78388c1c4c71378e839178b3e4cd1e28.jpeg

 

 

 

Edited by holger02

Share this post


Link to post
Share on other sites

das meinte ich ja, in einer ersten Variante stand das anders mit 16/48000 km. eventuell hatte die Werkstatt ja einen alten Wartungsplan... bei T ist da alles "möglich" oder sie war auffällig vom Geräusch Motor und sie haben deshalb Ventilspiel gecheckt, kann man nicht so pauschal sagen warum es gemacht wurde 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Batzen:

... und sie haben deshalb Ventilspiel gecheck

 

Für 760,-€? Ach, Reifen waren auch noch mit dabei! 

Der Quatsch wird ja immer quätscher bis er quietscht.

Ob 16 oder 32 ist doch egal, dafür können sich schon mal Erfahrungen ansammeln.

Aber das hier irgend jemand glaubt, dass diese Leistung für dieses Geld tatsächlich stattgefunden hat ...

 

@Bluesman59

Mach uns doch mal ein Foto von deiner Superrechnung.

 

Gruß Rheinweiss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, das ist doch Blödsinn!  findest du es zu teuer oder zu billig für 760 EUR mit Satz neuen Reifen?... es gibt Händler die berechnen da mal 300 Euro je Satz und 100 Euro für deren Montage inkl Wuchten und Räder aus-Einbau.  dann bleiben noch ca. 360 für den Kundendienst übrig, was nicht überzogen wäre.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Sorry, der Fehler liegt eindeutig bei mir. Bin dauernd davon ausgangen, dass bei 16000 auch das Ventilspiel eingestellt wird. War aber falsch. Ansonsten sind die vorgesehenen Arbeitspunkte in der Leistung enthalten. Nebst neuer o.g. Reifen icl Montage etc.

Könnt euch also wieder beruhigen. 

Frohe Ostern

Edited by Bluesman59
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...