Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

Hallo,

Ich habe seit kurzem das Problem, das wenn ich die Zündung einschalten und der Drehzahlmesser in diesen Selfcheck geht, also nach 12.000 u/min ausschlägt und wieder auf 0 Springt.

ab und zu bei der Mitte stehen bleibt.

dann muss ich die Zündung noch ca . 3-6 mal ein ausschalten, bis er wieder bei 0 steht. das ich starten kann.

 

das passiert aber nicht immer...

kennt ihr das Problem?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich auch schon gehabt, kurz danach war dann die Batterie fertig. Ob´s im Zusammenhang steht, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, aber mit neuer Batterie ist es nicht mehr passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lies mal mit Tunecu den Fehlerspeicher aus. Ich schätze, das Steuergerät möchte dir etwas mitteilen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

das hatte ich öfters, wenn die Batterie mal wieder ziemlich entladen war. Einfach aufladen und alles funzt wie üblich. Also kein tieferer Grund zur Sorge...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Also Batterie ist fast neu und macht keine Mucken,

Ich glaube ja das die Nadel irgendwie ansteht oder steckt... mal sehen habe mal aufs glas gedrückt... werds weiter beobachten

Hab mal ein video gemacht das ihr das seht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, bei mir hakt nur das Video... zu blöd.

Ist aber auch kein Wunder, daß der DZM hakt, wenn das Mopped auf der Seite liegt:totlach:

 

Im Ernst: Du wärst nicht der erste Tigerfahrer, der mit einer "nagelneuen" Batterie Schiffbruch erleidet. Großkatzen sind da sehr empfindlich.

Überbrück mal mit einer möglichst frischen Autobatterie und schau mal, ob das immer noch vorkommt.

Am besten misst du auch mal die Batteriespannung direkt an den Batteriepolen im ausgeschalteten Zustand und dann, wenn der Selbsttest läuft.

 

Edit:

Ich hab das Video mal runtergeladen, dann kann man das besser abspielen: Ja, ich würde in erster Linie auf ein Batterieproblem tippen. Lies dich hier mal ein, es gibt ne Menge Beiträge zum Thema.

Ich hab die bisher besten Erfahrungen mit den Varta M6 AGM Batterie gemacht, diese ganze LiFePo und andere SChnickschnack ist einfach nur teuer. Musst ggf. halt nur darauf achten, dass die Batterie möglichst frisch produziert ist und nicht schon monatelang beim Händler lag.

Zur Zeit verwende ich diese Batterie:

https://www.bosch24.net/epages/61930899.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61930899/Products/0092M60170BO

Hat einen höheren Startstrom als die originale und dementsprechend etwas mehr Reserven im Moment des Starts.

Bearbeitet: von Bär-Tiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Batterie gecheckt, die ist OK, wie erwartet...

ich fürchte ja, so wie es sich ab und zu darstellt, dass die Welle sich in der Nadel durchdreht..

kann man das teil zerlegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, kann man. Verkleidung abnehmen, von hinten ist am Instrumentenhalter eine Sechskantschraube 7mm, die und den Kabelstecker lösen und Instrumenteneinheit abnehmen. Auf der Rrückseite findest du dann, ich glaube 7, Kreuzschlitzschrauben, die lösen, dann kannst du das Gehäuse trennen. Aufpassen, dass es beim Zusammenbau ordentlich wieder einrastet, sonst ist es undicht.

Achte mal auf den Bereich der Tasten auf der Platine, wenn da Wasserränder sind, war´s schon, wie so viele Cockpits, undicht. Das könnte auch schon für das Verhalten Ursache sein. Meißt funktioniert dann auch die Bedienung per Tasten nicht mehr richtig.

Auf jeden Fall kannst du nach dem Gehäuse trennen, die Platine rausnehmen, die DZM-Scheibe ist an der Platine befestigt, du solltest gut an alles heran kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×