Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Klaubieh:

Udo, wenn dich die 1200ADV schon angefixt hat dann lass es lieber mit der neuen, es sei denn du hast das Sparbuch offen da liegen

 

Haha, das Sparbuch ist offen wie ein Scheunentor, aber leider sehr leer. Habe im letzten Jahr viele Euros in wenig Rasen und Beton umgetauscht und davon muss ich mich erst mal erholen.....

 

Dann warte ich halt noch ein paar Jährchen bis die 1250 ausgereift ist und der erste Hype sich gelegt hat. Bis dahin kann ich mich vllt. mit ner 1200 ADV besser positionieren. ?

 

Ansonsten werde ich noch ne Menge Spass mit der TEX haben. Heute erst wieder! 150km durchs Alpenvorland gerauscht. Ein Traum dieser goldene Herbst! 

 

Zum Preisverfall: Es geht doch gar nicht ums Alter, sondern um die Kilometer. Sehr alt und viele Kilometer ist auch Schrott! 

 

Gruss,

Udo

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wild ist es auch nicht mit der 1250 gegen die 12er.

 

Es ist alles nur etwas besser - und als ich die 1250er nach zwei Tagen wieder beim :D abgestellt habe und mit der 12er heimgefahren bin kam ich mir doch merklich eingebremst vor :cry2:

 

Das Bessere ist eben der größte Feind des Guten!

 

vor 2 Stunden schrieb alu:

Ich vermute BMW hat es im Augenblick gar nicht nötig, sich mit alten Fremdtöffs rumzuschlagen. Die neue 1250er wird sich vermutlich gut verkaufen. 

 

 

  Man spricht schon bei einigen BMW :D von Liefertermin März/April - und das Fertigungsband der 1250er läuft schon ein paar Wochen. Wenn man natürlich auf "Lagerware" zugreifen will (also Vollausstattung ohne Frage nach dem Preis) geht es schneller, bzw. große Händler und die Niederlassungen machen üblicherweise eine dicke Vororder, die sind da flexibler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Ralph:

...

Das Bessere ist eben der größte Feind des Guten!

...

 

Das sehe ich gleich. Die 1200er GS ist ein sehr guter Töff, aber die 1250er ist halt nochmals eine Klasse besser. 

 

Der Händler meinte es so: Als das Digital Display eingeführt wurde, hätten viele GS Fahrer den Töff eingetauscht. Sie hatten einen grossen Abschreiber und haben eigentlich "nur" ein anderes Display erhalten. Aber sie hatten danach wieder die "neuste" GS. 

 

Nun bei der 1250er sei es aber anderes, da sind markant mehr Aenderungen eingeflossen. Das neue Mötörli kannst Du nicht mit dem alten vergleichen, das ist eine andere Ebene. 

 

vor 37 Minuten schrieb Ralph:

...

  Man spricht schon bei einigen BMW :D von Liefertermin März/April - und das Fertigungsband der 1250er läuft schon ein paar Wochen. Wenn man natürlich auf "Lagerware" zugreifen will (also Vollausstattung ohne Frage nach dem Preis) geht es schneller, bzw. große Händler und die Niederlassungen machen üblicherweise eine dicke Vororder, die sind da flexibler.

 

Der Händler in Winti hatte 6 Stück verfügbar, wobei schon Bedarf angemeldet wurde. Er meinte auch, dass nun "normale" GS'en anlaufen, also mit den üblichen Paketen. Wenn man die nicht will oder sonst was spezielles will, dann werde es späten Frühling. 

 

Gruss

 

Daniel 

 

PS. Ich bin immer noch erstaunt wie man bei einem Töff von 17k ruck zuck auf 25k (mit Zubehör) kommen kann. Das ist ja 50% Aufpreis. It's magic!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dabei hat das Basismodell den selben Motor und sonst auch vieles fährt auch nicht schlechter.... 8k gespart, soviel verliert man nicht bei einem VK in paar Jahren... außer es will sie keiner in der Grundausstattung. ist mittlerweile wie bei PKW, Aufpreisliste bis zum Himmel bei deutschen Fabrikaten. Aber immerhin kann man bei BMW noch wählen und hat nicht nur die Option auf 3 Varianten und bekommt bei jeder Zubehöroption das nicht benötigte Serienteil dazu, also doppelt bezahlt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine BMW ohne die üblichen 3 Pakete gebraucht zu verkaufen - sehr schwierig. Alle wollen Vollausstattung, okay, da bin ich dann bei rund 20K, wenn natürlich noch das Ego-Rohr und so Zeug dran muss wird es natürlich teurer.

Und selbst wenn 23 oder 25K bei BMW abgegeben werden, es scheint immer noch ausreichend Kohle übrig zu sein, damit TT oder Wunderlich auch reich werden kann.

 

Ich hatte meine RT ohne Radio bestellt, musste deswegen 7 Wochen warten bis sie gebaut war, und jetzt ist der Verkauf extrem zäh - weil eben Tourer muss Radio haben.

 

Und auf die neue muss ich wieder 7 Wochen warten, weil wieder ohne Radio :innocent:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ralph,

 

ich beneide Dich um die Möglichkeit Deinen ganzen Fuhrpark mit dem blau-weißen Propeller und das Gespann untergestellt zu bekommen...😀 Ganz zu schweigen von der vielen Zeit, diesen Fuhrpark auch zu bewegen 😯

 

VG Lars

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Batzen:

naja,  bei TT hat es ja nicht so ganz geklappt in der Vergangenheit 🙄

 

Wenn der Chef nur noch in der Welt unterwegs ist um seine Produkte zu testen kann es schon schief gehen - deswegen fehlt es mir eher an 

 

vor 2 Stunden schrieb larsausbernau:

...  der vielen Zeit, diesen Fuhrpark auch zu bewegen 😯

 

Aber letzte Woche durfte das Tigerchen mal wieder den Mont Blanc sehen

montblac.thumb.jpeg.365cce3798effe3f4cecd8924514ea2e.jpeg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

für mich war die spannende Frage was von der Kraft des BMW Marketings wirklich auf der Strasse ankommt, was ich nun seit letztem Wochenende ( danke an den FBMWH ) beurteilen kann:

 

- Fazit hätte meines Ex GS LC das Getriebe der 1250 verbaut würde ich sie heute noch fahren.

 

Das ist für mich der wesentliche Unterschied: in Summe.

 

Bösartigerweise könnte man umgekehrt fragen, warum BMW bei seinem Flaggschiff dem Kunden derartiges überhaupt antut, bezogen auf die Baujahre 2013-2016?

 

Ehrlich gesagt habe ich vom versprochenen  Leistungszuwachs nichts gemerkt. Andere sehen das anders, ich weiss.

 

Vom "Punch" hätte ich mir im unteren Drehzahlbereich doch wesentlich mehr erwartet.

 

In niederbayrischen Gefilden gibts ja genug Optionen mal Leistung abzurufen, von der reinen Erinnerung schiebt die 1250 genauso gut an wie die 1200. Vielleicht sieht die Sache anders aus, wenn Sozia und Gepäck an Bord ist?

 

Zum sonstigen: das TFT Display ist versus des 1200 GS LC Mäusekinos eine echte Wohltat, den ganzen Connectivitykram brauche ich eher nicht. 

 

Die vordere Bremse kommt nun von Hayes, die hintere ist weiter Brembo. Zu letzterer leider wieder der undefinierbare Druckpunkt und das länger werden des Bremspedals, wenn man bergab diese "single" betätigt.

 

Ansonsten ist die Bremse genauso gut wie bei der 1200 LC. Wenn aber wieder die Hinterradbremse nur durch permanentes Entlüften gangbar bleibt, wäre das eher eine schwache Leistung. 

 

Der Vorführer kam in der "HP" Variante daher. Die güldenen Felgen passen leider vom Farbton nicht zu den güldenen Bremssätteln. Da hätte man sich etwas mehr Mühe geben können.

 

Der Quickshifter mag es weiter lieber in höheren Drehzahlen, der der 1200 Tiger macht es besser und sanfter.

 

Ansonsten entspricht die Kiste exakt der 1200 LC was den ein oder anderen freuen wird, da man seine Köfferchen einfach an die neue dran dengeln kann.

 

Ansonsten, wie schon geschrieben, bekommt man eine verbesserte 1200 GS, die dann eben jetzt wegen des Hubraumzuwachses 1250 GS heisst.

 

Ein Quantensprung sieht für mich aber anders aus, daher bei mir kein zwingendes " haben wollen".

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Knackpunkt der 1250, so zumindest meine Erfahrung: Erst wenn Du direkt von der 1250 auf die 1200 "zurück" steigst merkst Du den Unterschied gravierend. Wo die 1250 im dritten Gang ab Standgas sauber schiebt will die 12er das gar nicht und schüttelt sich merklich. 

Die 1250 macht eben nichts spektakulär, kein harter Leistungseinsatz sondern eine herrlich lineare Kraftentfaltung ab niedersten Drehzahlen, so wie bei der Ur-EX. Alles andere ist weitgehend geblieben, okay, ich habe die RT probiert, aber der Antrieb ist ja identisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb enduro_drive:

...

Bösartigerweise könnte man umgekehrt fragen, warum BMW bei seinem Flaggschiff dem Kunden derartiges überhaupt antut, bezogen auf die Baujahre 2013-2016?

...

 

BWM federt das doch ab, indem das 1250erli fast gleich aussieht wie das 1200erli. Siehst kein Unterschied. 

 

vor 8 Stunden schrieb enduro_drive:

für mich war die spannende Frage was von der Kraft des BMW Marketings wirklich auf der Strasse ankommt, was ich nun seit letztem Wochenende ( danke an den FBMWH ) beurteilen kann:

 

- Fazit hätte meines Ex GS LC das Getriebe der 1250 verbaut würde ich sie heute noch fahren.

... 

 

Das Getriebe ist cool, erster Gang ohne Klong, ganz sanft und leise ... 

 

vor 8 Stunden schrieb enduro_drive:

...

Ehrlich gesagt habe ich vom versprochenen  Leistungszuwachs nichts gemerkt. Andere sehen das anders, ich weiss.

 

Vom "Punch" hätte ich mir im unteren Drehzahlbereich doch wesentlich mehr erwartet.

...

 

Im Vergleich zu einem Ur-Tigerli aber markant mehr Punch und anhaltender Druck. Ich bin die gleiche Strecke Winti - Frauenfeld mit dem 1250erli und meinem Ur-Tigerli gefahren. Ist eine andere Dimension. Das kann ich ohne Markenbrille einfach zugestehen. 

 

Meine Kollegin, welche fast jedes Jahr eine neue GS kauft und mit der aktuellen Wasser GS vergleicht,  sieht das ähnlich. 

 

vor 8 Stunden schrieb enduro_drive:

...

Ansonsten entspricht die Kiste exakt der 1200 LC was den ein oder anderen freuen wird, da man seine Köfferchen einfach an die neue dran dengeln kann.

...

 

Aufgepasst, wir haben bald ein halbes Dutzend Anbauteile erkannt, welche man nicht vom 1200erli zum 1250erli schrauben kann. 

 

vor 8 Stunden schrieb enduro_drive:

...

Ein Quantensprung sieht für mich aber anders aus, daher bei mir kein zwingendes " haben wollen".

...

 

Das sieht meine Kollegin wie auch der BMW Händler anders. Bei der Einführung des LFT Display hätten viele den Töff eingetauscht und 8-10k aufbezahlt, aber neben dem Display nicht wirklich was erhalten. Das ist nun anders. ist ein anderes Mötörli. 

 

Für mich ist die Kurzfassung:

  • Das Bessere ist des Guten Feind. 
  • Im Vergleich zu meinem Ur-Tigerli: Sagte nicht Joey Dunlop mal, er sei langsam müde, so schwere Töffs über die Man zu prügeln? Ich könnte mir gut ein 1250erli in meiner Garage vorstellen. 

Gruss

 

Daniel 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch teile auf die man nicht gleich achtet bzw. sieht... 

 

z. b. sind die ventile an den speichenrädern jetzt gewinkelt wie an der EX, die sensoren innen aber auch kleiner und lassen sich lt. händler aktuell noch nicht an die 1200er gs schrauben

 

Bearbeitet: von merkosh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Kollegin hat ca. den halben Tourateuer und den halben Wunderlich Katalog am Töff verbaut. So wie es aktuell aussieht, können ca. die Hälfte der Teile übernommen werden.

 

Der Teufel liegt hier im Detail.

 

Gruss

 

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

 

bevor ich mich  für die Tiger 800 XCA entschieden habe, hatte ich auch die GS 1200 Probe gefahren.

Sie ist sicher eines der besten Motorräder, die es auf dem Markt gibt. Und die Art und Weise wie sie

von BMW weiterentwickelt wird ist schon klasse. Sie ist immer noch die beste eierlegende Wollmilchsau!

Aber für mich hat Motorradfahren bzw. die Entscheidung für ein Motorrad auch viel mit Emotionen zu tun.

Und die werden zumindest in mir durch die GS nicht angesprochen. Eben zu perfekt. Das ist ungefähr so,

als wenn ich einen VW Golf mit einem Alfa Romeo Giulietta vergleiche. Der Golf ist unbestritten das

bessere Auto, aber Emotionen weckt der in mir keine. Und wie bei der GS gibt es zu viele davon.

 

Grüße aus Runkel,

Matthias

 

 

  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir stand die Frage im Raum:

 

Wie gross ist denn der Unterschied zur 1200 GS LC, welche ich von 2013-2015 gefahren bin?

 

Und: nachdem bereits 4 Boxer meine Motorradhistorie begleitet haben, bin ich ein "pro" Boxer.....Vertreter.

 

Das damalige Problem ( Getriebe ) hat BMW vollständig abgearbeitet, allerdings sind auch die 1200 GS ab BJ 2017 schon mit einem deutlich besseren Getriebe ausgeliefert worden, selber überzeugt auf einem Leihmopped des betreffenden Baujahres. 

 

Die Koffer der GS LC können definitiv mitgenommen werden, Aussage des FBMWH. Das sich ansonsten die Teile wesentlich unterscheiden ergibt sich bereits durch den Verbau des neuen Motors. Das Thema "Vorderradbremse" hatte ich erwähnt.

 

Ansonsten finde ich den beigefügten Testbericht ganz gut, da er ziemlich sachlich sich mit der neuen GS beschäftigt:

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb alu:

Meine Kollegin hat ca. den halben Tourateuer und den halben Wunderlich Katalog am Töff verbaut.

 

BMW gibt Millionen aus um die Moppeds etwas leichter zu machen  - W und TT verdienen Millionen am schwerer machen :totlach:

  • Danke 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Ralph:

 

BMW gibt Millionen aus um die Moppeds etwas leichter zu machen  - W und TT verdienen Millionen am schwerer machen :totlach:

 

An einem BMW gibt es vermutlich keine Fläche, Ecke, Ritze oder Kante an dem man nicht irgendwas hinschrauben kann, welches stolz eines oder mehrere Logos von BMW, TT oder W trägt. 😉

 

Damit der Töff am Schluss nicht allzu zu schwer wird, wird gerne Karbon verwendet (oder zumindest die Struktur). Das erklärt dann auch den Preis, wobei auch die Logos anscheinend  sehr teuer in der Herstellung sind. 😊

 

Gruss

 

Daniel 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb haubi62:

Hallo Zusammen,

 

bevor ich mich  für die Tiger 800 XCA entschieden habe, hatte ich auch die GS 1200 Probe gefahren.

Sie ist sicher eines der besten Motorräder, die es auf dem Markt gibt. Und die Art und Weise wie sie

von BMW weiterentwickelt wird ist schon klasse. Sie ist immer noch die beste eierlegende Wollmilchsau!

Aber für mich hat Motorradfahren bzw. die Entscheidung für ein Motorrad auch viel mit Emotionen zu tun.

Und die werden zumindest in mir durch die GS nicht angesprochen. Eben zu perfekt. Das ist ungefähr so,

als wenn ich einen VW Golf mit einem Alfa Romeo Giulietta vergleiche. Der Golf ist unbestritten das

bessere Auto, aber Emotionen weckt der in mir keine. Und wie bei der GS gibt es zu viele davon.

 

Grüße aus Runkel,

Matthias

 

 

Hallo Matthias, 

 

Mir ging/geht es absolut genau so. In der Diskussion um die GS Serie geht's eben oft "nur" um den besten Golf. 

Den willich aber gar nicht. 

 

Meine xcx ist ein Vollkasko Totalschaden, ich habe keine Sekunde daran gedacht sie durch die gs zu ersetzen 

 

Just my 2 Cents

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...... jetzt wo es die Steigerung vom Besten gibt. Wann wird endlich die Definition 100% um 10% erhöht.

 

Da warte ich lieber noch ein paar Zyklen.

Erst wenn sie alleine fährt, dort wo alle hinfahren  kommt sie für mich in Frage.

 

Soll sie sich auch selbst suchen am Parkplatz in 3 Reihen GS

 

Das Thema erinnert mich an Liebe und Vollkommenheit. Wenn man am Ziel ist wendet man sich wieder dem ungewissen spannendem zu.

 

Finde das auch gemein und ärgerlich dass man das alles nicht sieht, wie der Fachmann im Video bemerkt.

 

Doch,  man kann die Entwicklung daran erkennen dass welche etwas anderes fahren.

 

Bearbeitet: von silberlocke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das beste ist Temporär,

sonst würden wir heute noch mit Holzski ohne Stahlkanten den Berg runterwedeln 😀

usw.

 

Servus

da Peda

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb xabbus:

sonst würden wir heute noch mit Holzski ohne Stahlkanten den Berg runterwedeln 😀

 

Genau, und wenn man es kann liegts am Bediener und wenn nicht ist das Mopped ääähhh sind die Skier schuld :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Au man, 5 Seiten über eine BMW in einem Triumph-Forum, ich kann gar nicht verstehen, was es da so viel zu schreiben gib, wir haben uns alle aus irgend welchen Gründen für einen Tiger entschieden, bedarf es da wirklich 5!!!! Seiten um sich zu rechtfertigen und um Gründe zu finden, warum man keine BMW fährt?

  • Like 1
  • Danke 3
  • Traurig 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Recht haste...für mich, steht an jeder Ecke, dass war für mich einer der Gründe, warum ich die sehr gut gepflegte GS 1200 meines Schwagers nicht und die Tiger 800 gekauft habe 😀.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Klamo:

Au man, 5 Seiten über eine BMW in einem Triumph-Forum, ich kann gar nicht verstehen, was es da so viel zu schreiben gib, wir haben uns alle aus irgend welchen Gründen für einen Tiger entschieden, bedarf es da wirklich 5!!!! Seiten um sich zu rechtfertigen und um Gründe zu finden, warum man keine BMW fährt?

 

Das stimmt schon, daher bisher kein einziger Beitrag von mir. 

Auch wenn der Titel die 1250 GS betrifft, wenn man aufmerksam quer liest fällt auf, dass die Diskussion von einigen Usern in Richtung der Flügelradfraktion immer wieder angefacht wird.  Finde ich ehrlich gesagt nervig.  Ich brauche auch keine Beweihräucherungen der eigenen Marke, aber für den Rest gibts ein BMW-Forum.....

 

Bearbeitet: von olli72
  • Danke 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heißt es hier nicht "Benzingerede"? Und das verbrennen doch BMWs genauso wie Japaner, Italiener und natürlich Engländer. 

 

Nachdenkliche Grüße

Jürgen

Bearbeitet: von Einzylinder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Einzylinder:

Heißt es hier nicht "Benzingerede"? Und das verbrennen doch BMWs genauso wie Japaner, Italiener und natürlich Engländer. 

 

richtig, also markenübergreifend und für alle themen offen ... und wen's nicht interessiert der braucht's nicht lesen und darauf antworten ...

 

  • Like 1
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Klamo:

Au man, 5 Seiten über eine BMW in einem Triumph-Forum, ich kann gar nicht verstehen, was es da so viel zu schreiben gib, wir haben uns alle aus irgend welchen Gründen für einen Tiger entschieden, bedarf es da wirklich 5!!!! Seiten um sich zu rechtfertigen und um Gründe zu finden, warum man keine BMW fährt?

 

Man kann auch 50 Seiten über die GS schreiben in einem Triumph Forum.

 

Warum?

 

Ohne die GS würde es weder Tiger, Explorer, noch 1200 geben. 

 

BMW hat mit der GS das Reiseendurosegment begründet und verteidigt seine Marktposition ziemlich erfolgreich Jahr für Jahr.

 

Und genau wie geschrieben: wen es nicht interessiert drückt die "Überlesen" Funktion.

 

  • Danke 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb merkosh:

richtig, also markenübergreifend und für alle themen offen ... und wen's nicht interessiert der braucht's nicht lesen und darauf antworten ...

Sehe ich genauso.

Und wenn es 100 Seiten BMW sind ... das Thema lautet nun mal BMW R 1250 GS und wurde so von Daniel (alu) erstellt.

Obwohl ich bis dato noch nie BMW-Fan war, finde ich dieses Thema hier mehr als passend.

Klar kann ich noch viel mehr im BMW-Forum über die BMW R 1250 GS lesen - würde ich auch tun, wenn ich eine BMW-Brille auf hätte.

Da ich diese nicht habe, finde ich "mögliche Vergleiche GS 1250 <-> Tiger 1200" sehr interessant und lesenswert.

Vor allem, da diese Vergleiche von Foren-Mitgliedern kommen und nicht von Redakteuren gewisser Motorrad-Zeitschriften.

 

Es wäre jetzt wirklich schade, wenn in diesem Forum "für SOWAS" kein Platz mehr da ist.

Zudem ein über den Tellerrand schauen als nicht passend ausgelegt wird.

Sitzt die Triumph-Brille bei manchen schon so fest, das ANDERES nicht mehr akzeptiert wird??

Oder sogar vorgegeben wird, wie lange was im Triumph-Forum diskutiert wird oder zu stehen hat.

 

Auch nachdenkliche Grüße

Klaus (werde mich jetzt aber nicht abmelden, da ich ja keine Triumph mehr fahre) :wistle:

Bearbeitet: von Gsiberger
  • Danke 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Admin Modus An

Hi Jungs,

 

kaum ist das schöne Wetter zum Moped fahren rum, schon wirds wieder nachdenklich? So schlimm ;)

Solange keine Forderungen laut werden, dass ich hier im Tigerhome eigene Rubriken für die verschiedenen BMW, Yamha, KTM oder Harley Modelle einrichten soll ist alles gut.

 

Wäre dich schade wenn wir unseren geistigen Horizont beschränken indem wir alles was rechts und links vom Wegesrand liegt ignorieren oder noch schlimmer verbieten würden.

Also weiter im Thema.

Admin Modus Aus

  • Like 2
  • Danke 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wurde 35'000 Mal angeklickt, ob und wie man und falls ja in welcher Farbe, das richtige Tiger Abziehbildchen am Auto oder Töff anbringen kann. Finde ich cool, hat seine Berechtigung 😉

 

Da sind 8'600 Aufrufe zum neuen Töff des Markenführers vertretbar. Finde ich 😊

 

Speziell wenn nicht nur gelobt wird. 😉

 

Gruss

 

Daniel

 

PS. Das Thema "Fremdgehen" wird auch verdächtig oft angeklickt (26'000 Aufrufe). Nimmt mich wunder warum  ... 🔊

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Gsiberger:

Klar kann ich noch viel mehr im BMW-Forum über die BMW R 1250 GS lesen .....

 

Ne, denn dort ist es recht langweilig zu dem Thema, da wird hauptsächlich darüber diskutiert wer wann welche Farbe mit welchen Extras bestellt, im besten Fall 1200 mit 1250 verglichen.

 

Ich finde, das Thema wird hier recht offen diskutiert, Vor- und Nachteile offen gelegt, verglichen mit z.B. Tiger 1200 und EX, und dazu ist ein Forum doch da.

 

Zitat

 

Wikipedia:

Forum (Kultur), ein realer oder virtueller Ort, wo Meinungen untereinander ausgetauscht werden können, Fragen gestellt und beantwortet werden können

 

 

Wenn hier alle Fremdfabrikate weg sollen außer dem Thema "Tiger" muss man es umbenennen in

 

Tiger-Altar

 

:P

Bearbeitet: von Ralph
  • Danke 2
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb wernerz:

kaum ist das schöne Wetter zum Moped fahren rum,

 

......beginnt der alljährliche Winterblues 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb wernerz:

kaum ist das schöne Wetter zum Moped fahren rum

 

Schön ist ja relativ, es ist trocken, es sind 14°C - nicht toll, aber tauglich :thumbup: daher kein Grund für blues

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute ich glaub wir schweifen ein wenig vom Thema ab :o

 

Mal ganz ehrlich die GS war und wird auch immer der Platzhirsch unter den Reiseenduros bleiben und vom aussehen her sieht sie schon toll aus....ja und auch die Tiger sehen alle mega aus!!! Bevor ich meine Tiger gekooft habe stand sie bei mir auch ganz oben an der "will haben" Stelle....aber was da für Preise aufgerufen werden finde ich schon exorbitant unverschämt! Und da ja auch alle Motorradhersteller "nur" mit Wasser kochen legt man halt mal die "GS freundliche Brille" ab und siehe da andere Hersteller haben auch tolle Bikes. 

 

Fazit: Jeder muß für sich selbst entscheiden was er am oder im Motorrad alles braucht!

Ich persönlich lege nicht so viel Wert auf so Elektronik Schnickschnack. Aber ich bin halt ich und andere halt anders!!!

  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen

×