Jump to content
Hello World!
Sign in to follow this  
atzenheimer

Bremsscheiben

Recommended Posts

Hab ne Tiger 955i. Brauche Bremsscheibe. Möchte eigentlich keine Originale kaufen, da die alten so quietschen. Welche Zubehörscheiben tun das nicht und haben eine gute Bremswirkung? Gibt es da im Forum aktuelle Erfahrungswerte? 

 

Gruß Markus aus Tübingen 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb atzenheimer:

Hab ne Tiger 955i. Brauche Bremsscheibe. Möchte eigentlich keine Originale kaufen, da die alten so quietschen.

 

Ich gehe mal davon aus, dass du die vorderen Bremsscheiben benötigst?

Quietschen kommt nicht zwangsläufig nur von der Scheibe, hast du auch mal andere Beläge ausprobiert?

Edited by TMA

Share this post


Link to post
Share on other sites
Just now schrieb TMA:

 

Ich gehe mal davon aus, dass du die vorderen Bremsscheiben benötigst?

Quietschen kommt nicht zwangsläufig nur von der Scheibe, hast du auch mal andere Beläge ausprobiert? 

Nein hab ich nicht. Vordere Bremsscheiben sind unter 4mm!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

ich hab den zweiten Satz original Bremsscheiben mit Lucas oder Brembo organischen Bremsbelägen  und quitschen tut da nix .

 

Einige benutzen EBC Bremsscheiben , die meisten sind mit den original Triumph Bremsscheiben soweit ich weiß gut zufrieden  , sind im Vergleich zu früher

ca 30 € günstiger geworden

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb RollyT709:

 

Richte dich mal nicht nach dem Link von Rolly, der ist für die Tiger 885i, du hast aber die 955i.

 

Hast du mit Speichen-  oder Gußfelgen?

So sehr viel Auswahl gibt´s da leider nicht und die Originalscheiben, egal ob für Speichen- oder Gußräder sind eigentlich nicht schlecht und relativ günstig noch dazu, sogar günstiger als Scheiben von EBC:

Original ca. EUR 120,00 pro Scheibe

EBC ca. EUR 170,00 pro Scheibe (Speiche) oder ca. EUR 250,00 pro Scheibe (Guß)

Lucas hat leider keine passenden Scheiben, ebenso Brembo, Probrake, Spiegler......

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war ja auch nur als Link gedacht, nach dem richtigen Modell suchen kannst Du sicher selbst, da gibt es so ziemlich alles für alle Tiger-Modelle :)

Gruss Rolly

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr,

 

hat jemand Erfahrung mit Bremsscheiben von Tarazon? Würdet ihr die kaufen? https://www.ebay.de/itm/Vorne-Bremsscheiben-Belage-fur-Triumph-Tiger-955-i-955i-Spoke-Wheel-2001-2004/142830776094?hash=item214160af1e:g:Xs0AAOSwU4hbH3js:rk:2:pf:1&frcectupt=true

Gruß

atzenheimer aus Tübingen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Markus,

 

hast du bei denen schon mal nach einer ABE oder der KBA-Nummer gefragt?   :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und Zoll kommt auch noch drauf...

 

Gruß 

Sandra 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb atzenheimer:

Bremsscheiben von Tarazon? Würdet ihr die kaufen?

 

Ehrliche Antwort? Nie im Leben, nichtmal für 50 EUR

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Bei Bremsen experimente machen? :unsure:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

Tarazon ist nur der Vertreiber, der Hersteller ist irgendwer aus Chinaland.

Da die Stahlqualität dort eher fragwürdig ist, kann man nur davon abraten, gerade bei Bremsen.

Du darfst nicht vergessen welche Temperaturen beim Bremsen entstehen und bei minderer Stahlqualität verziehen sich die Scheiben sehr schnell.

Und belangen kannst du auch niemanden.

Um dem Quietschen auf die Spur zu kommen, solltest du evtl. mal die Bremssättel überholen, das wirkt oft Wunder, je nachdem in welchem Zustand die sich befinden. Kolbendichtungen und Abstreifer, Gleitstifte überprüfen usw. Da gibt es einige mögliche Problemstellen.

 

Gruß Emma

 

Edited by Emma
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

von den Scheiben würde ich die Finger lassen.... Bremsen können ist manchmal ganz praktisch. Ich habe immer die Originalen von T verwendet und dafür die passenden Brembo-Beläge vom Prolo verwendet. Da hat dann nix gequitscht. Gut die Schwimmsättel sollten noch auf Ihren Stiften schwimmen können.

 

Schöne Grüße

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

bei mir auch. Die originalen haben am Gußradtiger > 60.000 gehalten.
Dann aber auch passend beim letzten TÜV gerade noch akzeptiert und anschließend auf 4,5 runtergerödelt (wie wohl bei Speichentiger mal Usus).

Ganz ernst genommen halten die die Vorgaben wohl gute 40. bis eher knappe 50.000 beim Gussradtiger wohl ausreichend - für 127,-/Stück = ~ 260 Vorderrad für mich akzeptabel.

Das Säubern der gesamten Bremssättel und Austausch der Dichtungen ist bei mir jährliches Programm.

Die Beläge (Brembo oder Lukas) halten beim mir 8.000 mit dem 1mm Reserve, dann ist irgendwas eh immer fällig. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...