Jump to content
Hello World!
Sign in to follow this  
Düse

T709- obere Motorbefestigung

Recommended Posts

Hallo, ihr Lieben,

 

könnte jemand an der 885 mal ein paar Bilder machen der oberen Motorbefestigung vorn am Wasserkühler?

Es geht um die Tx55 Schrauben, an denen die Halterungen für den Kühler mitverbaut werden.

Ich möchte morgen meinen AT-Motor einsetzen und habe ausgerechnet davon keine Bilder.

Und beim Ausbau mit Helfern hatte ich darauf nicht geachtet, war so schon schwer genug.

Scheinbar wird der Motor auf einer Seite ausserhalb der Befestigung angebracht, auf der anderen Seite aber innerhalb.

Wäre blöd, wenn ich das erst im nachhinein feststellen würde.

Zudem ist noch eine 60mm lange Aluhülse mit 25mm D und 12er Loch aus der unteren Motorbefestigung rausgefallen.

Könnte zu der Verlängerung des unteren Kettenschleifers gehören.

Wenn jermand einen Tipp htte. . . .

 

Düse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es scheint, als wenn die Kühlerhalterung jeweils von der Innenseite der Motorhalterungen befestigt wird. Musst dir halt die Halterungen der Motorschutzbügel wegdenken. 

Gruß, Hinrik 

C2542CEA-14F4-43A7-ACEC-B4D4BADCA69E.jpeg

01D44CD0-99B1-4558-9E87-65E1B30E7B97.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Aluhülse könnte vom unteren Kettenschleifer stammen - aber dann müsste noch der Kunststoffschleifer oder Reste davon darum gewesen sein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin zusammen, ihr habt mir sehr geholfen.

 

Dann kommt der Motor auf der linken Seite tatsächlich "innen" hin, rechts dann ausserhalb der Schweinehaken.

Das hatte ich gestern auch so ausgemessen, aber ich war mir nicht sicher.

Der Kettenschleifer ist am Stück mit der Aluhülse rausgekommen, die andere Hülse ist separat (und auch etwas größer).

Finde schon einen Platz, wo sie sich wohlfühlt, so viele Möglichkeiten dürfte es da nicht geben.

Nochmals vielen Dasnk für eure schnelle Hilfe.

 

So, es geht los!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

So, Motor ist drin.

 

War etwas schwierig, den frontseitig so hoch anzuheben, dass die oberen Schrauben reinpassten.

Danach ging es aber relativ gut, hat alles gepasst.

Es wäre aber einfacher gewesen, die Schrauben zu kennzeichnen, einige sehen fast gleich aus, sind es aber nicht.

Das war aber der Situation beim Ausbau geschuldet.

Ein (hoffentlich) kleines Problem habe ich aber doch noch:

Den Kabelbaum der LiMa habe ich gekennzeichnet, eine runde Kabelöse mit Gummikappe und ein 2-Poliger T-Stecker.

Da ist aber noch eine große Kabelöse mit einem dicken schwarzen Kabel und einem kleinen grün-schwarzen (*),

zudem noch ein weiterer T-Stecker.

Da habe ich im Moment keine Ahnung, wo ich die hin tun soll.

Und unter der Frontverkleidung kommt ein Schlauch, KEIN Kabel, hervor, den ich noch nie gesehen habe.

Ziemlich dickwandig mit 3er Loch, evtl. irgendeine Belüftung, nur für was?

Jetzt habe ich die Kiste ziemlich genau 19 Jahre, und dann sowas.

Nee, nee.

 

EDIT:

Den Stecker (*) habe ich auf einem Bild wieder erkannt, Gehört zum Massenanschluss der LiMa.

Und die weiter oben erwähnte Aluhülse gehört auf die rechte Seite zur Motorbefestigung als Distanzhülse.

Edited by Düse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am besten ein paar Rätselbilder einstellen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der T-Stecker gehört wahrscheinlich zur 12V-DIN-Stromdose an der linken Seite am Rahmen oberhalb der Lichtmaschine. Wird von hinten aufgesteckt.

Der dünne 3mm Schlauch könnte vom Benzindruckregler an der Platte am Tank kommen. Geht rechts an einen Anschluss am Luftfiltergehäuse. Kann man auch entfernen, dann sollte aber der Anschluss am Luftfiltergehäuse verschlossen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin zusammen,

 

richtig, der T-Stecker gehört zur 12V Buchse.

Der Schlauch war der Entlüftungsschlauch vom Ausgleichsbehälter, geht irgendwo zum Schalthebel, dann ins Freie.

Der Benzinschlauch war ja noch separat vorhanden und ist auch wesentlich dünner.

 

Jedenfalls läuft die Kiste jetzt, aber die Probefahrt steht noch aus.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...