Jump to content
Hello World!
Elliot

Meine T400 geht während der Fahrt einfach aus

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich bin Tommes (53) und nach über 20 Jahren Moppedabstinenz ein Wiedereinsteiger.

Ich bin seit letztem Jahr im Sommer stolzer Besitzer einer T400 Bj.95 mit 32200 und habe mit der Tiger seitdem knapp 2 1/2tausend Kilometer gefahren.

 

Seit längerem habe ich das Problem, das mir die Lady nach unterschiedlichen Kilometern unterm Allerwertesten verreckt. Mal passiert es nach 60-70 Kilometern und in letzter Zeit auch schon mal nach 20 Kilometern. Sie geht dann einfach während der Fahrt ohne Vorankündigung aus. Es läuft dann kein Sprit nach. Der eingebaute Zwischenfilter ist dann leer. Bis jetzt ist sie nach einiger Zeit immer wieder angesprungen. Dann heißt es für mich immer Heimreise. Bei der letzten Fahrt ruckelte der Motor in den unteren Drehzahlen.

Hier eine Auflistung der von mir schon gemachten Behebungsversuche.

Tank geleert (Der Sprit lief durch den Benzinhahn in beiden Stellungen wie aus nem Wasserhahn)👍🏻

Tankbelüftung überprüft 👍🏻

Benzinhahn gereinigt und einen neuen Oring eingesetzt 👍🏻

Benzinfilter erneuert 👍🏻

Ich habe beim letzten tanken Vergaserreiniger hinzugefügt.

Falls ich die Vergaser reinigen lassen muss, kann mir einer sagen was das so ungefähr kosten darf?

 

Das Mopped hatte laut Vorbesitzer sehr lange gestanden.

Er hatte kurz vor dem Verkauf eine Inspektion mit Tank- und Benzinhahnreinigung (Kostenpunkt laut Rechnung 650€) machen lassen

 

Vielleicht hilft das alles bei eurer Analyse und mir kann geholfen werden.

Würde mich über ein paar Tips freuen.

 

Wünsche euch eine tolle Saison

Tommes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hi Thommes. Tut mir leid das zu lesen.

Läuft Sprit durch den Filter hinter dem Benzinhahn wenn Du den Tankdeckel öffnest ?

Im Tankdecken selbst befindet sich noch ein "Atem Filter oder Ventil" der könnte Probleme machen wenn seine Entlüftung verstopft ist.

Sonst bleiben noch die Filter am Benzinhahn.

 

Passiert das eher nachdem Du voll getankt hast oder eher kurz vor Reserve oder wenn Du auf Reserve umgestellt hast ?

Edited by Maley
Schreibfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Marley,

 

das ist ja mal ne schnelle Antwort.

Ich habe den Tankdeckel auch schon geöffnet und trotzdem läuft kein Sprit.

Beim entleeren des Tanks kam der Sprit sehr gut in beiden Stellungen aus dem Benzinhahn.

Als der Tank leer war habe ich vorsichtig etwas Druck durch den Benzinschlauch auf den Tank gegeben und es zischte am Deckel und and Be- oder Entlüftungsschlauch.

So würde ich die Belüftung und Benzinhahnfilter ausschließen. Aber ich bin kein richtiger Schrauber.

Sollte ich den Benzinhahn wirklich einmal ausbauen?

 

Das hat mit dem Tanken wohl auch nichts zu tun. Es passiert auch bei Farten ohne das ich vorher getankt habe.

Das erste mal als es passiert ist war ich ca. bei Kilometer 220 oder 230.

Da habe ich dann auf Reserve umgeschaltet und es dauerte ziemlich lange (ca. 5 Min.) bis sie wieder ansprang.

Das muss da schon das Problem gewesen sein.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK. Wenn Sprit aus dem Tank läuft, dann kann es nicht dort sein. Noch einen kleinen Filter gibt es im Benzinschlauch Vergaserseite. Steckt in dem Kunststoffröhrchen.

An den kommt man nur schwer dran. Der ganze Tank müßte angehoben werden.

Dann wars das mit Filtern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Tank anheben ist kein Problem. Ich habe den Tank schon diverse Male abgebaut um an den Filter (siehe Bild) zu kommen. :-)

Sitzt hinter diesem Zwischenfilter noch ein Filter? Da müsste ich ziemlich viel abschrauben um an den zu gelangen.

Der Zwischenfilter war gestern Abend nach einer 20 Kilometer Fahrt leer und ist jetzt wieder halb voll.

Benzinfilter Tiger.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Direkt da wo der Benzinschlauch in den Vergaser angeschlossen ist, da steckt so ein Mini Filterelement. Du muß den Schlauch abziehen und aus dem Kunststoffanschluss, diesen´Filter herausziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tommes,

 

klingt für mich eher nach einem Problem mit der Verlegung des Benzinschlauchs...

 

Wenn der Zwischenfilter leergesaugt wird, st der kleine Filter ja noch durchlässig.

 

Der Benzinhahn lässt Sprit durch.

Der Tankdeckel sorgt für Druckausgleich.

Der Zwischenfilter ist auf einmal leer ... Ist der Benzinschlauch vom Hahn zum Zwischenfilter irgendwo zu eng verlegt so dass er nichts mehr durchlässt?

Oder es schwimmt Dreck im Benzintank, der sich ab und zu mal am Benzinhahn sammelt und weniger durchlässt?

 

Viel Erfolg beim Suchen!

 

Der Hai

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau dieses "Problem" hat meine ebenfalls 95er Tiger seit immer, und ich habe sie seit immer (also seit 95).

Das passiert eher, wenn es warm ist und eher, wenn man gemütlich unterwegs ist. Bei kühlem Wetter oder bei engagierter Fahrweise ist das noch nie passiert.

Habe auch schon alles durch, auch neuer Benzinhahn, Vergaserreinigung, neue Schläuche....alles und noch mehr (und Jochen ! war auch schon dran). Nix hat geholfen. Ich habe mich damit abgefunden, ist halt so. Abgebucht unter Charakter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tommes, diesen Papierfilter den Du da hast, den würde ich nicht empfehlen. Die sind eher für Anlagen mit Pumpen geeignet.

Wenn, dann ein s.g. Dieselfilter. Ein Metallfilter, wo das Filterelemetn aus gepressten Messingkügelchen besteht.

Überbrücke den Filter und versuche nochmal, wenn alles andere sauber ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe keinen zusätzlichen Filter drin und dennoch passiert es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend miteinander,

 

@ Marley

Ich habe gestern den Tank abgehabt, habe an den Vergasern die Ablassschrauben rausgeschraubt und als der Sprit aus den Vergasern war durch den Benzinschlauch gepustet.

Es kam Luft aus den Ablassschraubenlöchern. Ich schätze das sagt aus das der Röhrchenfilter auch den Sprit durchlässt.

Man kann auch zusehen wie der Sprit aus dem Zwischenfilter rausgesaugt wird und es kommt nichts nach. :-(

 

Ich war auch schon immer drauf und dran den Zwischenfilter einfach rauszunehmen.

Das werde ich mal in dieser Woche ausprobieren. Jetzt wo ich weiss das es noch einen Filter gibt.

 

@ Tiger-Hai

Der  Benzinschlauch liegt frei und ungeknickt bis zum Vergaser.

In den Tank habe ich mit der Taschenlampe reingeleuchtet und sehr klaren Sprit gesehen (auch wenn ich die Lady nach links und rechts bewegt habe).

Den Tank hat der Vorbesitzer auch letztes Jahr reinigen lassen.

 

@TMA

Das heißt du hast dich damit abgefunden und fährst immer Etappenweise.

Ich werde es herausfinden.

 

@Alle

und das es am Vergaser liegen kann iss nich?

 

Danke für die rege Teilnahme

Tommes

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier wird der Benzinhahn beschrieben... für mich hört sich das danach an... und vorher mal schön den Zusatzfilter weg und überprüfen obs daran lag.

 

Viel Erfolg beim suchen!

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Elliot:

@TMA

Das heißt du hast dich damit abgefunden und fährst immer Etappenweise.

 

Nö, ich fahre einfach ein bischen engagierter, dann passiert das nicht. Und wenn doch, dann hilft oft auch das Umstellen auf Reserve und noch im Ausrollen geht´s dann weiter. Legt natürlich den Verdacht nahe, dass das Problem am Benzinhahn zu suchen ist - aber der ist nagelneu und das "Ausgehsyndrom" hat sich im Vergleich zum alten Benzinhahn in keiner Weise verändert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin zusammen,

 

@ Tiger-Hai

den Hahn habe ich letzte Woche auseinander gehabt. Bis auf den Oring sah alles gut aus.

Das mit dem Filter werde ich gleich ausprbieren.

 

@TMA

Wenn das mit dem "Umstellen auf Reserve und noch im Ausrollen geht´s dann weiter" bei meiner Lady gehen würde,

wäre es ja nicht ganz so schlimm(Trotzdem würde ich Wissen wollen, was der Grund dafür ist.). Aber meine Tiger geht dann aus, ganz aus, da bringt das umstellen auf Reserve garnichts.

 

 

Na ja, auf ein nächstes! Tank runter, Zwischenfilter raus, Tank wieder drauf, Klotten an und ne Runde drehen und schauen ob das rausbauen was gebracht hat. :-)

 

Bin gespannt und werde berichten

Tommes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um nicht zuviel Durcheinander zu wirbeln, wäre der nächste Schrift zu Prüfen wie der Benzinstand in der Vergaser Schwimmerkammer ist.

Der Fehler könnte aus dieser Ecke kommen.

 

Steht Deine Maschine viel draußen auch im Regen ?

Eine Vermutung wäre auch Wasser im Tank.

Hier kann man nach einer ruhigen Nacht, so 1,5 Liter Sprit über die Reserve in eine klare Plastikflasche füllen und sehen ob sich Wasser unten angesammelt hat.

Wenn Ja, fot damit und regelmäßig nach dem Tanken erst 200 Km mit Reserve Fahren. Dann fährt sich Wasser selbst weg.

 

Das letzte aus meinem Erfahrungskästchen, der Pickup geht langsam kaputt. Wird warn und es kommt zum Kurzschluss zwischen den feinen Drähten ( Litze ) der Spule.

Das tritt anfangs selten ein, dann mehr, dann ab 3000 -5000 Upm, darüber setzt der Pickup ganz aus, funktioniert aber bis 3000 Ump.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.4.2019 at 13:48 schrieb Elliot:

Sollte ich den Benzinhahn wirklich einmal ausbauen?

 

Meine Vermutung bezog sich auf diese Frage von dir ;)

 

Die gezeigten Verunreinigungen siehst Du erst wenn du den Hahn wirklich ausbaust!

 

Viel Erfolg.

 

Grüße der Hai

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin nochmal,

 

Ich habe den Zwischenfilter heute Nachmittag ausgebaut und durch ein 8mm V4A Röhrchen mit 6mm Durchlass ersetzt.

Dann die Moppedklotten an und Abfahrt.

Was soll ich sagen, 100 Km ohne zu mucken. Sollte es der Zwischenfilter gewesen sein?

Vielleicht doch ein bisschen zu viel Gefilter an der Lady.

 

Ich werde sehen was die Zukunft bringt und halte euch auf dem Laufenden.

 

Erstmal vielen Dank für die Tips , ihr habt mir sehr geholfen.

Ich wünsche euch eine super Saison!!!

Tommes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin zusammen,

 

da bin ich mal wieder. Habe heute nach fast 2 Wochen mal wieder die Zeit gehabt und wollte ein bisschen Mopped fahren.

Das hieß dann die Lady aus der Garage, volltanken und ab dafür. Klappte gut, auf jeden Fall 17 Kilometer weit.

Zack, aus war se.:cry2:  Diese 17 Kilometer bin ich dann in mindestens 10 Etappen wieder nach Hause gefahren. Mal 500 Meter, mal 1 Kilometer usw. das höchste waren 3 Kilometer am Stück.

Diesesmal war es etwas anders. Auf dem Rückweg, während der Fahrphase hatte sie ab und zu mal kurze Aussetzer. Sprang dann wieder ohne mein dazutun an und fuhr noch ein paar Meter weiter. Dann Zack, ganz aus.

Ich schätze da kamen dann wieder ei paar Tropfen Sprit durch.

Dann hieß es warten, warten, warten und weiter die nächsten ?Meter.

 

Das heißt also, der Filter war es nicht. :no:

 

Habe jetzt nen Liter Sprit über Reserve abgezapft und werde morgen sehen ob vielleicht Wasser im Tank ist.

Ich schätze aber das die Lady dann nicht so weit gefahren wäre.

Der Sprit kam wieder wie aus nem Wasserhahn aus dem Benzinhahn.

Es kann ja alles möglich sein, auch wenn es ein Garagenmopped ist.

 

@ Marley

Du hattest etwas von einen Pickup geschrieben. Was genau ist das und wo finde ich das Teil?

 

Ich wünsche euch super Ostertage und top Moppedwetter!!!!

Tommes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tommes.

Ein s.g. Pickup ist der Zündgeber für die Zündelektronik. Es ist eine kleiner Teil mit einem Kabelanschluss. Befindet sich rechts im Motor hinter dem Runden Deckel mit 8 Schrauben.

Der Pickup hat eine feste Position und beim Aus-Einbauen sollte zwischen dem Pickup und der Nase der sich neben dem Pickup drehenden Scheibe ein Abstand von 0,6 mm sein.

 

Wenn Pickup oder Zündspule defekt spinnt auch der Drehzahlmesser. Die Anzeige springt dann plötzlich hoch. Einen vorhandenen Fehler kann man nicht messen, da der Ohm Wert OK ist.  Der Fehler wird durch einen Kurzschluss zwischen den Wicklungen verursacht.

Gut ist wenn man Testersatz hat und vergleichen kann.  Nur, - wenn Zündspule oder Pickup defekt sind, hast Du Zündaussetzer und der Motor spinnt, weil die Zündkurve verschoben wird. Aber der Motor läuft, manchmal wie ein Sack Kartoffel, aber er läuft.

 

Konntest Du das einfache testen ? Nach Motor Ausfall. Benzinhahn sofort zu machen und eine Vergsaer Benzin-Ablassschraube öffnen um zu sehen ob Sprit im Vergaser ist. ( Muß nicht alles raus. Lappen drunter und eine Esslöffel Menge ablassen ).

 

Wenn Sprit drin und der Motor geht aus      -     Nicht das Du die CDI Kaputtt hast.     Passiert zwar selten, aber möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 8.4.2019 at 08:33 schrieb TMA:

ich fahre einfach ein bischen engagierter, dann passiert das nicht

Hast du das mal ausprobiert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

schön das es so Schrauber wie euch gibt. Ich habe da mehr so !!!keine Ahnung!!!.

 

@ Maley

Die Drehzahlen bleiben ganz normal.

Der Druck, wenn ich am Kabel ziehe, ist auch da(wenn dann Sprit kommt).

Also, die Lady schiebt sich dann nicht so voran wie ein Sack Kartoffeln.

 

Kann du mir diese CDI mal beschreiben?

 

@TMA

Das mit dem engagierten Fahren habe ich gemacht. Wie du lesen kannst, leider ohne Erfolg.

Ich bin mit Höheren Drehzahlen als ich normal fahre durchs Land gefahren. Das meintest du doch bestimmt, oder?

 

Gestern war schon ziemlich Krass, wenn man da so bei 22 Grad in voller Montur in der Sonne steht und darauf wartet das das Mopped wieder anspringt.

Und das so gefühlte 1000mal:oldguy2:

Schöne Ostern noch

Tommes

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Elliot:

Das mit dem engagierten Fahren habe ich gemacht. Wie du lesen kannst, leider ohne Erfolg.

Ich bin mit Höheren Drehzahlen als ich normal fahre durchs Land gefahren. Das meintest du doch bestimmt, oder?

Nein, meine ich nicht. Nur die Drehzahl zu erhöhen bringt gar nix. Vollgas, drehen bis zum Begrenzer, nix mit Konstantgas, kein dahinrollen, auf Attacke fahren, das meine ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

" Kann du mir diese CDI mal beschreiben? "

 

Das ist der Grüne o. Schwarze Kasten links ober unter der Verkleidung, höhe Scheinwerfer.

Da laufen alle Kabel zusammen die mit Zündung zu tun haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Elliot,

 

Nach deinem ersten Post und der Beschreibung deines Problems hatte ich eigentlich sofort an den Pickup gedacht.

Allerdings las sich die Geschicht dann so, als hättest du den Urheber mit dem Benzinmangel schon gefunden.

 

Um zu testen ob das Absterben des Motors tatsächlich mit dem Spritmangel zu tun hat finde ich die Idee vom Darius ganz gut :

Motor geht aus - sofort Benzinhahn zu und über die Ablassschrauben testen ob noch Benzin in den Schwimmerkammern ist.

 

Ich lasse zum Saisonende und Einwintern des Tigers immer die Vergaser leerlaufen. Also den Benzinhahn zu und den Motor laufen lassen

bis er wegen Spritmangel ausgeht.

Dabei geht der Motor aber nie schlagartig aus, sondern fängt an zu spotzen und läuft unrund, nimmt das Gas kaum noch an...

 

Deshalb denke ich eher an einen defekten Pickup.

Hier im Forum wurde zu dem Thema ja auch schon öfters geschrieben, dass die Motoren ganz normal gelaufen sind und dann plötzlich ausgehen.

Und nach einer kurzen Pause, in der der Motor etwas abkühlen kann, wieder angesprungen sind. Wird der Motor (bzw der Pickup) dann wieder heiss - Motor

wieder aus....

 

Versuch mal hier in der Suchefunktion "Pickup" einzugeben und du wirst mit "viel zu lesen" belohnt.

 

....selber habe ich mit defektem Pickup allerdings keine Erfahrung (zum Glück :D), habe aber dieses Forum hier von hinten bis vorne, mit allen Posts und

Kommentaren, durchgelesen...

 

viel Glück bei der weiteren Fehlersuche wünscht

derLupo

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich würde auch erst mal den Pickup wechseln.Am 8April war es bestimmt noch kälter.

Sprittechnisch hast Du ja alles durch.

Gruss!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Moin zusammen,

 

haben der Pickup(Zündgeber) oder Die CDI(Steuerung) auch was mit der Spritzufuhr zu tun?

Weil kein Sprit mehr nachläuft müsste ja irgendetwas zu sein, wenn das Mopped ausgeht.

 

Ich kann das Ausgehen der Tiger so beschreiben.

 

Erstmal so wie es sein müsste, wenn mann den Benzinhahn auf ON stehen hat und bis zum letzten Tropfen fährt.

Es kommt kein Sprit mehr nach.

Zack sie geht aus. Dann auf Reserve geschaltet und im Ausrollen springt sie dann wieder an.

 

Bei mir ist das so:

Sprit ist genug im Tank.

das Mopped geht aus, wie wenn man auf Reserve schalten muss,

aber nicht wieder an wenn man das macht.:cry2:

Der vor 2 Wochen ausgebaute Zwischenfilter ist dann total trocken.

Nach etwas warten tropft wieder Sprit nach und ich kann weiter.

 

Wenn ich die Lady in eine Werstatt schieben müsste, würde es wahrscheinlich TEUER.

Ich habe hier mal einen Ausschnitt von der Rechnung der letzten Wartung des Vorbesitzers.(siehe Bild)

Da wurde wahrscheinlich auch schon an dem Problem gearbeitet.

 

Schönen Ostermontag noch

Tommes

 

 

Auflistung Rep. Vorbesitzer.jpg

Edited by Elliot
Schreibfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tommes,

 

Es gibt Tanks, bei denen löst sich die Innenbeschichtung. Dabei entstehen feine, weiße Flitter. Diese setzen während der Fahrt die Filter des Benzinhahns zu. Sobald das Motorrad steht und ruht, setzen sich die Flitter wieder am Boden des Tanks ab.

Lass mal Sprit aus dem Tank über den Benzinhahn. Aber nicht nur ein bisschen sonder alles. Großen Benzinkanister und rein damit. Wenn der Tank über den Benzinhahn komplett mit sattem Strahl leer läuft, ist alles gut.

 

Wenn Tigerchen während der Fahrt ausgeht, was macht denn dann Tigers Drehzahlmesser? Und ich meine, solange noch der Gang drin ist und die Kupplung nicht gezogen wurde, also der Motor durch den Schwung durchgedreht wird?

Zeigt der Drehzahlmesser was an -> Pickup gut.

Zeigt der Drehzahlmesser nix an -> Pickup schlecht.

 

Viel Erfolg

    Andreas

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Andreas,

 

das mit den Flocken der Innenbeschichtung werde ich gleich nachschauen

und den Sprit mal wieder ablassen. 

Da habe ich noch garnicht dran gedacht.

Gute Idee!!!

 

Der Drehzahlmesser geht ganz nocrmal runter solange noch der Gang drin ist und die Kupplung nicht gezogen wurde. Also nicht abrupt.

 

Danke erstmal

Tommes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin alle miteinander,

 

@Andreas

Leider war es das nicht. Ich habe den Sprit abgelassen und das Mopped dabei bewegt.

Der Sprit lief und lief ohne unterbrechungen. Hätte ja sein können.

 

Ich habe die Lady dann im Stand warmlaufen lassen.

Und siehe da, die Tiger ging aus als sie warm war und sprang erst nach knapp 10 Min. wieder an.

Jetzt glaube ich auch so langsam an ein Elektrotechnisches Problem.

 

@ Darius, Lupo und niedercb

Ich werde mir jetzt einen neuen Pickup bestellen

und ich hoffe ihr könnt mir genau beschreiben unter welchem Deckel der sitzt und wie man den aus und wieder einbaut.

 

Schönen Dank erstmal für alles

und einen schönen Restdienstag

Tommes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hi Tommes,

 

dein zweiter Test war auch gut. Der Pickup hat im Alter gerne ein thermisches Problem. Bei mir war im Winter bei der täglichen Zurarbeitfahrt alles ok. Und es ward Frühling und die möglichen Strecken wurden kürzer. Je wärmer es wurde, desto kürzer die Strecke und desto länger die Pause. Und es ist nicht mein erstes Motorrad, das so ein Problem hatte. In Jungen Jahren hatte mich mal eine Yamaha XT250 in den Wahnsinn getrieben.......

 

   Viele Grüße

 

       Andreas

 

P.S.: Sei froh, dass es das mit der Innenbeschichtung nicht ist. Heißt nämlich ganz viel Auffwand oder ein neuer Tank.........

Edited by kerides
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Tommes,

 

Ich verlinke mal das hier :

 

 

 

Hier war es am Ende wohl ein Benzin-Wasser-Schmodder Problem.

Aber zum Thema Pickup gibt's auch einiges zu lesen. Und Bildchen, wo das Teil sitzt, gibbet auch :D...

 

Gruss Ralf

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb kerides:

In Jungen Jahren hatte mich mal eine Yamaha XT250 in den Wahnsinn getrieben

 

Genau. Und damals gab's kein Forum aus dem man sich wertvolle Tips holen konnte !!

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Ralf,

 

schönen Dank. :thumbup:

 

Gruß

Tommes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin zusammen,

 

ich habe am Montag den neuen Pickup eingebaut. Hätte nicht gedacht das es so einfach ist. :rolleyes:

Dienstag ne kleine Tour mit der Lady. Meine obligatorischen 100 Kilometer.:biken1:

Und siehe da, ohne Unterbrechung, so wie als ich den Zwischenfilter ausgebaut habe.

Die nächsten Touren werden es zeigen, ob das Problem jetzt gelöst ist. "I hope so"

 

Einen großen "Dank" an alle die mich mit ihren "Komentaren" und "Guten Tipps" unterstützt haben.

Es war mir eine große Hilfe.

 

Ihr werdet von mir lesen ob meine Tiger weiter durchhält.

 

Vielen Dank, einen schönen Gruß und eine super Saison

Tommes

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Benzinprobleme sind meistens Zündprobleme, hatte das bei meiner T300 auch. Neuer Pickup und neue Zündspulen, Problem war weg...

 

Weiterhin viel Spass mit deiner Tiger

 

Gruss, Dani

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...