Jump to content

Conti Road Attack 3


Recommended Posts

  • Replies 99
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Moinsen, wenn jemand im öffentlichen Strassenverkehr mit Sozia einen Reifen bis aus den Karkassendraht runterfährt, andere ihre halbe Maschine in Kurven abraspeln und von hanging-off philosophier

schreib doch einfach "Boah, als Fahrer bist du ja die reinste Wucht! Echt toll!!" ...wer solche Reifenbildchen vom Fahren auf öffentlichen Straßen (Land egal) einstellt, der möchte dann doch

Na ja, du hast ihn ja drauf  

Posted Images

Hi Holger,

 

genau, du sagst es. Und weil es im Regenmode immer so glitscht, werden, trotz Öhlins-Fahrwerk, meine Angstnippel sehr stark beansprucht!  :totlach:

 

Angstnippel_D.thumb.jpg.02cf3a6a5ac1fa2da5f40bd2ebd0669d.jpg

Link to post
Share on other sites

Der CRA ist ein geiler Reifen.

Hat bei mir gute 6tkm auf der Speedy gehalten. Und ich bin mehr so der digitale Fahrtyp.

Klebt wie sau und hält ewig. Einzig wenn der Reifen gegen Ende geht muss man das Moped schon bissl mehr in die Kurve drücken.

Das war anfangs doch klar besser :)

Link to post
Share on other sites
Am 17.9.2019 um 21:35 schrieb Gummikuhfan:

Hi Holger,

 

genau, du sagst es. Und weil es im Regenmode immer so glitscht, werden, trotz Öhlins-Fahrwerk, meine Angstnippel sehr stark beansprucht!  :totlach:

 

Angstnippel_D.thumb.jpg.02cf3a6a5ac1fa2da5f40bd2ebd0669d.jpg

 

Ich wüsste halte nicht, wo ich die Nippel noch reinschrauben sollte......(kein Sturzschaden)

20190527_174942.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Raphael:

Ich wüsste halte nicht, wo ich die Nippel noch reinschrauben sollte......(kein Sturzschaden)

Wenn die nicht tiefer gelegt ist (egal ob technisch oder durch Fahrergewicht) könntest du mal über hanging of nachdenken :prosttogether:.

Link to post
Share on other sites

Ist die alte 1050er höher als der Sport Tiger? Am Sport Tiger hatte ich diese Nippel gleich entfernt und wenn der Punkt kam wo die Raste aufsetzte, dann musste man halt aufhören :D 

 

Gruss 

 

Heiko

Link to post
Share on other sites
Am 20.9.2019 um 08:48 schrieb Raphael:

 

Ich wüsste halte nicht, wo ich die Nippel noch reinschrauben sollte......(kein Sturzschaden)

20190527_174942.jpg

 

 

Oha.

 

Das ist aber von der Renne, nicht im normalen Straßenverkehr, oder?

 

Link to post
Share on other sites
Am 20.9.2019 um 14:31 schrieb Raphael:

Ja, der Tiger hat noch keine Rennstrecke gesehen. Wollte nur andeuten, dass weiß, was Hang-off ist.

 

Meine Tiger Sport sieht fast genauso verschürft aus.....:wistle:. Ich glaube Triumph hat mit einem anderen Fahrergattung gerechnet.

 

Der CRA3 ist einfach Klasse, der Funktion wie ein Sportreifen. Selbst bei Hohen Temperaturen, was ich in meinem Urlaub vor einer Woche auf Sardinien feststellen konnte. Allerdings komme ich mit dem Reifen keine 6000km weit....

Auf Sardinen hat der neu montierte Satz CSA2 1600km gehalten mit Sozia. Danach sah er so aus....

Untitled-001.jpg

 

Untitled-002.jpg

 

Untitled-003.jpg

  • Nein 1
Link to post
Share on other sites

Gut, der CRA3 sieht so aus wie immer, wenn man diesen ran nimmt. Der andere war echt der CSA2 nach 1600 km auf Sardinien? Leck mich fett :o Ich muss unbedingt mal nach Sardinien :wistle:

 

Gruß 

 

Heiko

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Raphael:

 

Ich wüsste halt nicht, wo ich die Nippel noch reinschrauben sollte......(kein Sturzschaden)

20190527_174942.jpg

 

Wow, alle Achtung! Wie schaffst du das? Ich fahre den CRA3 schon auf Kante. Wenn ich so weit runter wollte, müsste ich auf der Flanke fahren.  :totlach:  Aber vielleicht kommt das auch daher, dass meine Tiger durch das Öhlins-Fahrwerk recht hoch ist?

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Gummikuhfan:

 

Wow, alle Achtung! Wie schaffst du das? Ich fahre den CRA3 schon auf Kante. Wenn ich so weit runter wollte, müsste ich auf der Flanke fahren.  :totlach:  Aber vielleicht kommt das auch daher, dass meine Tiger durch das Öhlins-Fahrwerk recht hoch ist?

Hat das Öhlins -Fahrwerk mehr Federweg als das Originale oder hast du das Höhr bauen lassen? Ich habe bei mir das Wilbers 640 Federbein eingebaut, und auf die gleich Bauhöhe anfertigen lassen + Gabelfedern.

 

Sardinien ist sehr Empfehlenswert! Es gibt nix vergleichbar geileres zu Moped fahren was mir bekannt ist :)!!

Heiko es ist wirklich der CSA2.... der Grip auf der Insel ist der Wahnsinn! 

 

Lg Marvin

Link to post
Share on other sites
Am 21.9.2019 at 08:39 schrieb Moeller:

Hat das Öhlins -Fahrwerk mehr Federweg als das Originale oder hast du das Höhr bauen lassen? Ich habe bei mir das Wilbers 640 Federbein eingebaut, und auf die gleich Bauhöhe anfertigen lassen + Gabelfedern.

 

Sardinien ist sehr Empfehlenswert! Es gibt nix vergleichbar geileres zu Moped fahren was mir bekannt ist :)!!

Heiko es ist wirklich der CSA2.... der Grip auf der Insel ist der Wahnsinn! 

 

Lg Marvin

 

Moin,

wird sind auch seit Jahren regelmässig auf Sardinien, so einen misshandelten Reifen nach 1600km habe ich dort noch nicht gesehen. Das Geschwindigkeitsniveau ist auf der Insel aufgrund der vielen Kurven nicht besonders hoch, somit musst Du eine ziemlich digitale Fahrweise haben. Der sardische Asphalt ist rau und verbraucht Reifen, aber nicht in dem Masse wie von Dir geschildert. Ich kenne ein paar Jungs, die dort jedes Jahr einfallen und wirklich kein Limit kennen, verwechseln das Ganze mit der Renne. Die fahren allerdings keine Tiger, sondern mit wesentlich mehr Leistung, selbst die bekommen keinen Reifen nach 1600km runter bis auf die Karkasse.

 

Ich fahre auch ein nicht höher gelegtes Wilbersfahrwerk auf meiner Tiger allerdings mit Metzeler-Bereifung. Meine Reifen fahre ich problemlos bis zur Kante, darüber hinaus schleift bei mir dann nur noch der Spiegel, aber kein Kat, Auspuffrohr oder Fussraste.

 

@Raphael: Ich würde behaupten, dass Dein Fahrwerk nicht korrekt eingestellt ist, speziell die Vorspannung. Der Kahn liegt zu tief.

 

Wenn noch mehr Leute die Insel auf die Art unsicher machen, dann wird das Kurvenparadies dort wohl auch bald zu Ende sein.

 

Gruss

Martin

Edited by triumphmartin
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb triumphmartin:

Wenn noch mehr Leute die Insel auf die Art unsicher machen, dann wird das Kurvenparadies dort wohl auch bald zu Ende sein.

 

Gruss

Martin

 

schreib doch einfach "Boah, als Fahrer bist du ja die reinste Wucht! Echt toll!!"

...wer solche Reifenbildchen vom Fahren auf öffentlichen Straßen (Land egal) einstellt,

der möchte dann doch auch genau so etwas lesen. Sozusagen als die Applaus(kurven)ecke des Tigerhome.

 

Leider wachsen trotz aller besserer Einsichten immer noch genügend Leute nach,

die durch im Grenzbereich fremdgefährdenden Fahrstil auf öffentlichen Straßen

anderen die Freiheit des Motorradfahrens zunehmend einschränken *Schiet auch*

 

Meine[!], hier vielleicht völlig unmaßgebliche Meinung dazu

Edited by rosenzausel
  • Like 1
  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb rosenzausel:

 

schreib doch einfach "Boah, als Fahrer bist du ja die reinste Wucht! Echt toll!!"

...wer solche Reifenbildchen vom Fahren auf öffentlichen Straßen (Land egal) einstellt,

der möchte dann doch auch genau so etwas lesen. Sozusagen als die Applaus(kurven)ecke des Tigerhome.

 

Leider wachsen trotz aller besserer Einsichten immer noch genügend Leute nach,

die durch im Grenzbereich fremdgefährdenden Fahrstil auf öffentlichen Straßen

anderen die Freiheit des Motorradfahrens zunehmend einschränken *Schiet auch*

 

Meine[!], hier vielleicht völlig unmaßgebliche Meinung dazu

 

Moin,

.... das ist wohl gemeint, aber leider hoffnungslos, passt nicht mehr in den Zeitgeist. 

 

Gruss

Martin

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe die Bilder hochgeladen um ein Produktiven Beitrag zu leisten und meine Erfahrungen mit den Contis zuteilen wofür nach meinen Ansicht ein Forum da ist, und wofür der Liebe Holger diesen Thema eröffnet hat.

Die Bilder sind zu Anschauungszwecken von mir Hochgeladen worden, Bilder sagen mehr als....... und dienen nicht Irgendwelchen Provokationen!

Schade das es so Negativ angenommen wird oder sich Leute angegriffen fühlen. Das passt wohl auch nicht mehr in den Zeitgeist.

 

Der Verscheiß bei dem CSA2 war wie schon erwähnt mit Sozia! Das darf man nicht unterschätzen.

In meinem Heimatgebiet hat der CSA2 3000km geschafft, mehr aber leider auch nicht.

Ich werde dem CRA3 nicht mehr untreu :)

Lg Marvin

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

was hab ich da nur angefangen :debate:......  Jedem, wie es ihm gefällt, solange es sonst keinen nervt.  Ich mag Diskussionen über Angststreifen, Rastensschleifen ...muss ja keiner lesen. 

 

Wenn wir uns dem Zeitgeist anpassen, lasst uns über den Conti Mountain King debattieren, den fahr ich sonst noch  :_ironic:

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Raphael:

was hab ich da nur angefangen :debate:......    Ich mag Diskussionen über Angststreifen, Rastensschleifen ...muss ja keiner lesen. 

Im Grunde etwas, was so nicht anders zu erwarten gewesen ist ;)

---> unterschiedliche Meinungen. Und dazu ist - unter anderem - solch ein Forum ja wohl auch da.

 

vor einer Stunde schrieb Raphael:

Jedem, wie es ihm gefällt, solange es sonst keinen nervt.

....und man durch sein Eigenverhalten keinen Dritten potenziell mit gefährdet.

 

Sicherlich ist es ÄUSSERST SINNVOLL, das Fahren auf der Flankenkante wenigstens mehrfach (immer wieder mal) probiert zu haben. Sonst fährt man, wenn sich dies situativ als einziger Ausweg anböte, gegen die eigene "innere Wand", weil man sich dazu nicht traut *crash*

Oder man schreckt/zuckt zusammen (das so in etwa Gefährlichste in einer Engpasssituation), wenn die Raste dann "auf einmal" erstmals kratzt.

 

Doch für all das gibt es - ebenso ÄUSSERST SINNVOLL - Motorradtrainings aller Arten wie auch Rennstreckentrainings und dann, wer's mag, auch das Fahren auf der Rennstrecke selbst. Da sind dann i.A. auch Auslaufzonen gegeben und keine "Eierschneider" unter hoch gesetzten Leitplanken. Dort gibt es dann weder Gegenverkehr, Schlafmützen noch unvorhersehbare Änderungen in der Fahrbahnoberfläche.

Dort ist dann auch hanging off angesagt (also DAS hanging-off, wo einem der eigene Außenspiegel die Sicht in die Kurve hinein zwingt, weil dieser sonst störte). Und dies nicht, weil man - wie hier geschrieben ohne Rennstreckenerfahrung - zufälliger Weise mal aus der Gegend "vom Kringel" kommt, was über die eigenen Fahrfertigkeiten so alleinstehend erstmal gar nix aussagt :P

 

 

Auf öffentlicher Straße, wo wir uns selbst schon genügend über Unaufmerksamkeiten Dritter aufregen könnten (beginnt mit "Handy-am-Steuer", sieht man soffott am dann eher "schlafwandlerischen" Fahrstil), sind mir 100% nicht angesagt, weil ich damit dann keinen Reaktionsfreiraum für unvorhersehbare Situationen mehr habe ;)

Mir ist so schonmal ein Mopedler voll AUF MEINER SPURSEITE entgegen gekommen, hatte dann sogar noch den Nerv zur Grußhand gehabt.

Ich hingegen schlug mit dem kurveninneren Arm da schon am Blattwerk der Randbegrünung. Brauche ich so nicht.

 

Sodele, Meinung gegen Meinung und damit noch keine "Schulmeisterei". Und eben

vor 1 Stunde schrieb Raphael:

Jedem, wie es ihm gefällt, solange es sonst keinen nervt.

 

:) alles guuut :)

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Moinsen,

wenn jemand im öffentlichen Strassenverkehr mit Sozia einen Reifen bis aus den Karkassendraht runterfährt, andere ihre halbe Maschine in Kurven abraspeln und von hanging-off philosophieren, die Bilder davon dann in ein Forum stellen und dazu aufrufen den tollen Grip auf Sardinien zu testen, der muss auch mit der Kritik leben.

Das Ganze hat auch nichts mehr mit einer produktiven Diskussion über Angststreifen oder Rastenschleifen zu tun, das sind pubertäre Helden-Themen! Ich jedenfalls möchte nicht von Euch abgeschossen werden und auch keine weiteren Fahrverbote euretwegen. Geht auf die Renne und tobt euch dort aus und kommt wieder auf Strasse, wenn ihr wieder ruhiger geworden seid!

Gruss

Martin

 

 

 

 

  • Like 2
  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites
Am 20.9.2019 at 21:04 schrieb Gummikuhfan:

Aber vielleicht kommt das auch daher, dass meine Tiger durch das Öhlins-Fahrwerk recht hoch ist?

Könnte ich mir durchaus vorstellen, bei mir sieht es so aus als würde noch ein Hauch zur Kante fehlen wenn die Raste schon schleift. Gabel vorne ist bei mir maximal durchgesteckt.

Da könnte ein klein wenig Höherlegung den Unterschied machen.

 

Link to post
Share on other sites
Am 21.9.2019 at 08:39 schrieb Moeller:

   ...   Hat das Öhlins -Fahrwerk mehr Federweg als das Originale oder hast du das Höhr bauen lassen? Ich habe bei mir das Wilbers 640 Federbein eingebaut, und auf die gleich Bauhöhe anfertigen lassen + Gabelfedern.   ...  

 

vor 21 Stunden schrieb mormegil:

   ...   Da könnte ein klein wenig Höherlegung den Unterschied machen.   ...  

 

Das Öhlins-Fahrwerk ist nicht wirklich höher, nur richtig eingestellt, sprich, wenn ich das Mopped vom Haupständer hole, federt es hinten lediglich knapp 20 mm ein. Das ist beim originalen Dämpfer schon deutlich mehr. Wenn ich mich dann drauf setze, geht die Dämpfung nochmals knapp 50 mm in die Knie, genau wie es sein sollte. Auch das ist mit dem originalen Dämpfer mehr und so ist mein Fahrwerk nur durch die Einstellung höher. Die Gabel ist entsprechend bearbeitet und eingestellt.

Link to post
Share on other sites

Hi Jürgen, was du beschreibst bezieht sich aber nicht auf den Dämpfer, sondern auf die Feder und ihre Vorspannung. Das geht mit dem originalen Federbein genauso gut. Bei mir ist es nämlich so. 

Gruß Holger 

Link to post
Share on other sites

Hi Holger,

 

hast Recht. Mit meinem originalen Dämpfer habe ich die Einstellung so nicht hin bekommen.

Link to post
Share on other sites

Da für mich im Oktober noch Sardinienurlaub ansteht musste mein Satz CRA3 jetzt bei ziemlich genau 9500 km runter, hinten war er bei 1,6 mm angekommen vorne noch min 3 mm.

Scheint in Norwegen mit den geringeren Geschwindigkeiten und den kühlen Temperaturen sehr gut ausgekommen zu sein :o

Link to post
Share on other sites
Am 26.9.2019 at 15:38 schrieb mormegil:

   ...    hinten war er bei 1,6 mm angekommen   ...  

 

Hi,

 

dann war er ja sowieso fällig!  :oldguy2:

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

bin mit dem cra3 auch mehr als zufrieden...;-))..wenn ich ein resumee ziehen sollte, ggü z.b. dem metzeler sportec m1...mein erster supersportreifen damals...ja, laaaang ist es her;-)....da muß ich schon sagen, das sich auf dem sektor reifen sehr viel getan hat!

sicherlich fahre ich keine 15.000km mehr im jahr, wo ich zum saisonende dann den 4. hecksocken hab aufziehen lassen aber was die performance der sporttourenreifen angeht ist schon der hammer mittlerweile. da macht man sich was grip angeht gar keine gedanken mehr....die paar rutscher hinten und vorne dieses jahr auf der dubrovnik-tour, waren nur dem leichtem schotter auf der fahrbahn geschuldet gewesen....feedback .....fahre ne 1050er tiger...vllt nicht ganz so große rückmeldung wie ein supersportler aber immer noch mehr als ausreichend für meine mittlerweile etwas ruhigere fahrweise..(bis zur kante gehts immer noch;-))...aufstellmoment so gut wie gar nicht mehr und ich bremse in die kurve rein....und was das warmfahren angeht ggü den früheren reifen...da gehts ratzfatz nach dem morgendlichen start an den spaßfaktor dran;-)

zu regen kann ich nix sagen, da eiere ich mehr rum und staune nur was andere zu regenfahrten schreiben;-)))

für mich im moment allererste wahl für meine tiger , auch, weil ich mittlerweile nicht mehr auf der suche bin nach DEM reifen...;-))

lg

timmi

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Dem gibt's nichts hinzuzufügen …. :bang:

Ich bin von meinem zweiten Satz CRA3 genauso begeistert wie vom ersten. Und es wird dann nicht der letzte gewesen sein ….

Auch die letzte Tour in die Cevennen mit insgesamt (leider unumgänglichen) 1200 km Autobahnfahrt haben ihm nicht wirklich geschadet.

PASST also !

Gruß an alle und eine erfolgreiche neue Saison 2020

Rainer

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

.....nun reihe ich mich auch ein in die CRA3 user Fraktion. 

Schluppen sind druf und am kommenden Samstag wird alles wieder montiert. 

 

Bin mal sehr und freudig gespannt auf den Reifen :)

 

LG Frank 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hey Leute, 

die ersten knapp 400km mit dem CRA3 sind gefahren. 

Hier mal ein kurzer Ausschnitt aus unserer WhatsApp Gruppe, welcher das schön beschreibt:

 

[5.4., 20:01] Frank: So, heute die große Dhünn Runde (2,25h) gefahren. Der CRA3 ist schon wirklich top. Hinterrad nochmals besser als der Michelin Road 5. Vorderrad? Da fand ich den Michelin eigentlich besser. Noch noch mehr Stabilität, egal was für eine Verwerfunge, Schaden etc in den Kurven ist. Vorallem bei tieferen Schräglagen.

Der CRA3 zuckt da eher ein wenig, aber, denke, ich gewöhne mich dran.
Zumal dessen Laufleistung deutlich höher ist.....
[5.4., 20:09] Wilhelm: Wie, der zuckt?
[5.4., 20:10] Frank: Na im Vergleich zum Michelin ist der ein wenig nervöser. Aber absolut im Rahmen. Nicht wie der CRA2 evo
[5.4., 20:11] Frank: Könnte man natürlich auch als bessere/feinere Rückmeldung werten ......
[5.4., 20:13] Wilhelm: Ah, ok.
[5.4., 20:13] Frank: Ok, schwer zu beschreiben, der Michelin bügelt da einfach drüber, der Conti zeigt dir schon, dass da eine Verwerfung ist..... Hm, schwierig zu beschreiben
[5.4., 20:16] Wilhelm: Glaub ich weiss was du meinst. Wenn man an der Kante von einer Spurrille fährt dann spürt man das ganz gut im Lenker. Der Pirelli Angel ist da auch was weicher düber gegangen. Gewohnheitssache. Bin den CRA schon ein paar Tausend km auf meiner alten CB 1300 gefahren.

 

Muss mich noch was dran gewöhnen, fühlt sich auf jeden Fall top an :)

 

LG Frank 

Edited by FraBe
Link to post
Share on other sites

Bei mir kommt nächste Woche der zweite Satz drauf. Gebe dann Mal durch, wie lange der erste Satz gehalten hat. Für mich der beste Reifen, den ich bis jetzt auf der Tiger hatte. 

Link to post
Share on other sites

Den Grenzbereich teste ich fast immer auf der Tiger wenns die Strecke erlaubt  :wistle:

Der Erste Satz CRA3 hat 8100 km gehalten mit dann Restprofiltiefe von 1,6-2 mm, der Zweite Satz des CRA3 hat jetzt 6000 km drauf und ist bestimmt noch für weitere 1500-2000 km gut.

Da die Laufleistung ja immer von den Strecken, Teer, Fahrweise abhängt hier meine Laufleistung der anderen gefahrenen Reifen (jeweils mind. 2 Sätze) 

PilotPower 2CT: ca. 3000 km (1 Satz)

PAST: 5300-5700 km

PAGT: 5100-5500 km

M7RR: 4700-5300 km

 

Von daher scheint sich zu bestätigen, daß der CRA3 für die Tiger 1050 ein klasse Reifen ist mit der bis dato höchsten Laufleistung (im Vergleich zu den von mir gefahrenen Reifen). Werde auch nichts anderes mehr testen - der Reifen stimmt für mich. Waren gerade erst wieder 320 km im Schwarzwald unterwegs … und ich bin voll zufrieden.

Gruß

Rainer

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Hi,

 

mein Satz CRA3 hat jetzt 8000 km gehalten. Hätte wahrscheinlich noch ein paar km mehr gemacht, aber man muss ja nicht unbedingt für abgefahrene Reifen von den Trachtenträgern abkassiert werden.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...