Jump to content
Hello World!
wernerz

Neue 900er - erste Fragen

Recommended Posts

Aufgrund der vielfältigen Änderungen bei der 900er gegenüber der 800er ist glaube ich eine eigene Rubrik für Technikthemen sinnvoll.

  • Like 1
  • Thanks 8

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und ich bin jetzt gespannt, ob die 900. auch so beliebt wird wie die 800., die ja leider nicht mehr produziert werden sollte.

Dafür wird man massenhaft günstige Gebrauchte bekommen.

Mein Händler des Vertrauens hat mir auch ein tolles Angebot gemacht, die letzte 800 XCa zum Schnäppchenpreis von € 10.500,- inkl. Kofferset, nagelneu mit 0 km

Tut leid, wenn ich switche dann auf die Tiger 900 Rally Pro, ansonsten behalte ich mir die Meinige jetzige 

LsK Manfredo

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe heute mittag meine 900 GT Pro in empfang genommen, und jetzt hab ich schon 2 Probleme: 1) das Handy krieg ich nicht via Bluetooth gekoppelt

                                                                                                                                                                                      2) da ist so ein ständiges Surr Geräusch wenn man nur die Zündung anstellt ohne zu starten.

D.h. morgen früh sofort wieder zur Werkstatt.

 

Jean-Paul

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

War am Montag mit meiner 800 XCx beim Service. Mein Händler hatte keine 900 RP zum Testen zur Verfügung. Schade. Ohne ausgiebigen Test kein Kauf. Ich werde so oder so bis 2021 abwarten, dann sind hoffentlich alle Kinderkrankheiten beseitigt

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Voirie

Das surren ist normal. Das ist die Benzinpumpe oder irgendwelche Ventile. Macht meine Street Triple RS auch.

Mit dem Connecten des Handys kann es mehrere Ursachen haben. Welches Handy hast du?

 

Es könnte sein, dass das Bluetooth Profil nicht zu der Triumph passt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 11 Stunden schrieb Voirie:

So, habe heute mittag meine 900 GT Pro in empfang genommen, und jetzt hab ich schon 2 Probleme: 1) das Handy krieg ich nicht via Bluetooth gekoppelt

                                                                                                                                                                                      2) da ist so ein ständiges Surr Geräusch wenn man nur die Zündung anstellt ohne zu starten.

D.h. morgen früh sofort wieder zur Werkstatt.

 

Jean-Paul

 

 

Zu 2: Das ist vermutlich der Stellmotor für die Drosselklappen. Ist bei meiner 800er XRX genauso und normal.

 

Edit: Dreh mal im Stand, bei eingeschalteter Zündung und nicht laufendem Motor am Gasdrehgriff. Dann sollte sich die Frequenz des surrens verändern.

Edited by DrSchmitz
Inhalt hinzugefügt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort, die Werkstatt hat auch gesagt daß das Surren normal ist, das Problem mit der Bluetooth Verbindung wurde auch gelöst.

 

Jean-Paul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab heute auch meine neue 900er in Empfang genommen. Die Handykopplung per Bluetooth habe ich in 10 Versuchen nicht geschafft. Hab’s dann meinem 18 jährigen Sohn übergeben. Hat ca. 20 Sekunden gedauert und das Ding war gekoppelt. Ich glaub, ich werd alt. Ach nee, bin ich ja.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb taxidriver:

Hab heute auch meine neue 900er in Empfang genommen. Die Handykopplung per Bluetooth habe ich in 10 Versuchen nicht geschafft. Hab’s dann meinem 18 jährigen Sohn übergeben. Hat ca. 20 Sekunden gedauert und das Ding war gekoppelt. Ich glaub, ich werd alt. Ach nee, bin ich ja.

 

Man muss auch mal Themen einfach an die jüngere Generation abgeben. Auch wenn man es irgendwie selber hinbekommen würde. Dafür hat man doch Kinder, oder ? 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist der falsche Ansatz. Man muss sehen, dass man die Dinge selber ans Laufen bringt. Wenn die Kinder nicht "greifbar" sind, steht man auf dem Schlauch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab keine Kinder, bin deshalb auf mich selbst gestellt. Wenn wie in meinem Fall ein Softwarefehler bei der Maschine war, kann man Stundenlang probieren ohne Resultat.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.4.2020 um 22:04 schrieb Voirie:

Ich hab keine Kinder, bin deshalb auf mich selbst gestellt. Wenn wie in meinem Fall ein Softwarefehler bei der Maschine war, kann man Stundenlang probieren ohne Resultat.

 

Jo war bei meiner Rally pro das selbe, sie mussten denn Laptop anschliessen und das irgendwie Freischalten danach ging es ohne Probleme mit dem Handy verbinden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern meine neue abgeholt. Zuhause das Handy gekoppelt. Funktionierte sofort. So soll es sein.

 

Eine Frage...gibt es eine Tastenkombination damit das Tragfahrlicht und Nebelscheinwerfer zusammen leuchten ohne das das Abblendlicht an ist. 

 

Sowie man das Abblendlicht ausschaltet, sind auch die Nebelscheinwerfer aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Oko:

Eine Frage...gibt es eine Tastenkombination damit das Tragfahrlicht und Nebelscheinwerfer zusammen leuchten ohne das das Abblendlicht an ist. 

 

Sowie man das Abblendlicht ausschaltet, sind auch die Nebelscheinwerfer aus.

 

Gemäß StVZO dürfen Nebelscheinwerfer nur in Verbindung mit Standlicht oder Abblendlicht an sein.

Daher dürfte eine andere Schaltung nicht zulässig und damit nicht vorgesehen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist auch bei meiner so, und wurde von meinem Verkaufer so bestätigt. 

Somit muss das Abblend Licht eingeschaltet sein um die Nebellampen ein zu schalten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit der STVO kenne ich ja. Dieses Einäugige Abblendlicht sieht irgendwie komisch aus. 

War der Meinung hier im Forum was gelesen zu haben, dass man bei irgendeiner Schalterfolge sowas fabrizieren kann.

 

Wenn nicht dann ist das halt so.

Trotzdem Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Es ist bei näherem Hinsehen weniger schlimm wie gedacht. Das Abblendlicht wird eingeschaltet und das Tagfahrlicht (ist sehr hell) bleibt im anderen Scheinwerfer an. Das mildert den seltsamen Anblick. Bei den Tagfahrscheinwerfern ergibt sich das Leuchtbild eines Raubvogels- ähnlich wie bei den Guzzis.

Zulässig und optisch besser wäre natürlich eine Zwangsschaltung für das Abblendlicht in beiden Scheinwerfern.

fredis-garage

Edited by fredis-garage

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die ersten 300 km sind drauf (die Tiger 900 ist abolut top :-) ) und ich habe leider ein Problem:

bei der ersten Fahrt ist es mir noch nicht aufgefallen, aber bei der zweiten Fahrt hat sich eine Art Stockern/Wummern/leichtes Schlagen eingestellt. Es fühlt sich ähnlich an wie bei einem Achter im Fahrrad. Es tritt fast ständig und bei allen Geschwindkeiten/Gängen/Umdrehungen auf, auch bei gezogener Kupplung. Auch mein Mann hat es festgestellt, als er mit der Tiger gefahren ist. Man kann zwar problemlos mit der Tiger fahren, aber ich muss manchmal die Griffe doch etwas fester halten, damit der Lenker nicht unruhig wird.

Unsere Vermutungen sind ein Problem bei der Gabeleinstellung, ein "schlechter" Reifen (Metzler Tourance) oder eine Unwucht in der Felge.

Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht oder Ideen, um was es sich handeln könnte?

 

Spätestens bei der ersten Inspektion werde ich das Problem ansprechen.

 

Ich bin auf eure Ideen/Meinungen gespannt.

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mmmhhh.

 

Fahr mal lieber direkt zum nächsten Reifenhändler/Triumphhändler und lass das prüfen. Du hast doch Gussfelgen? Das sollte absolut smooth laufen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist eines der Auswuchtgewichte verloren gegangen?

 

Gruß Andreas.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das so extrem ist, liegt es nicht an einem verlorenen Auswuchtgewicht. Sofern der Luftdruck richtig eingestellt ist, liegt es eher am Reifen, der nicht richtig auf der Felge sitzt- oder daran, dass ein Höhenschlag auftritt. Bei Metzeler Tourance hatte ich das schon.

 

fredis-garage

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure Antworten. Das Problem mit der Vibration steht jetzt erst einmal hinten an, da ich momentan leider ein  noch ein viel größeres Problem habe:

die Tiger springt nicht mehr an!! Alle klassischen Fehlerquellen (Seitenständer, Gang, Batterie, Schlüssel...)sind ausgeschlossen - es tut sich einfach nichts, wenn der Schalter gedrückt wird - nicht das kleinste Geräusch.

Morgen wird sie abgeholt. Ich bin gespannt, was da "los" ist. Das Thema mit Stuckern.. habe ich gleich angesprochen, das dürfte dann auch geprüft werden.

 

Bis bald.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich kann mir gut vorstellen wie einen so was ärgert, da bekommt man ein hoch gelobtes neu auf den Markt gekommenes Motorrad und hat es mehr in der Werkstätte als damit zu Fahren.

Das bestätigt mein Ansinnen, erst Mal ein Jahr mit dem Kauf zuzuwarten, bis die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind.

LsK McRobi

Edited by mfrobi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das hatte ich bei der 900er Testfahrt auch. Kurze Pause auf dem einsamen Parkplatz , weiter fahren wollen und ... NIX ...

Zündung aus, an, Seitenständer, Kupplungshebel, Leerlauf, Gang rein .... alles probiert ...NIX....

 

Da es etwas abschüssig war habe ich versucht anzuschieben - ohne Erfolg. Dann zum gefühlten 37 mal Zündung aus - an - und sie sprang wieder an.

 

Da bin ich mal gespannt, was da gefunden wird. Wenn sich mal irgendwas verhakt hat oder ich zu doof war  - kann ja passieren, wenn ich nun aber lese, das ist nicht nur mir passiert ....:huh:

Edited by Ralph

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir ist bisher bei keiner der beiden 900er etwas derartiges vorgekommen. Es ist, weil ich in 2 Tagen auf Tour gehe, durchaus beängstigend. Vor allem habe ich erste Verbesserungen vorgenommen und weiß, wie gut alles unter Plastik versteckt ist. Warten wir es ab.

fred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das "beruhigt" mich, dass ich nicht die einzige bin, der das passiert ist.

Besser wäre es natürlich, wenn alles funktionieren würde.

Ich glaube aber nicht, dass das mit dem neuen Modell zu tun hat. So etwas kann (sollte aber nicht) vorkommen. Solange es schnell und unbürokratisch behoben wird, ist es für mich in Ordnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ich auf großer Fahrt und abseits jeglicher Zivilisation, dann muss ich mich auf mein Gefährt 100% verlassen können, auf meine 800 XCx BJ 2017 kann ich das, hat bereits annähernd 10.000 km am Buckel, und bis dato nicht das kleinste Problem, hoffentlich bleibt das weiterhin so. 😃

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, mfrobi said:

Bin ich auf großer Fahrt und abseits jeglicher Zivilisation, dann muss ich mich auf mein Gefährt 100% verlassen können

Das wird man wohl nie 100%-ig können. Da ist es sicherer mit einer alten Kiste loszuziehen, die man aufgrund von jahrelangem Besitz und Herumschrauberei mal schnell am Straßenrand auseinander pflücken und wieder zusammen frickeln kann. Ich würde mich mit einem schachtelneuen Moppet nicht auf die große Reise begeben... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solch merkwürdige Startverweigerungen hatte ich gelegentlich auch an 955ern und 1050ern.

Paarmal Zündung an/aus und es ging weiter, als wär nix gewesen. ICH vermute, dass einfach die ECU nicht ganz hochgefahren war. Die Sache ließ sich auch nicht reproduzieren.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit soeben weiß ich, dass eher der im Zündschlüssel integrierte Tansponder, der die Wegfahrsperre löst, die Ursache sein könnte. Es gibt hier einen Spezialisten, der über die Möglichkeit verfügt, den Transponder zu erkennen. Er konnte mit dem Messgerät auch feststellen, dass der Schlüssel noch nicht am Fachmarkt als Rohling zu haben ist. Abhilfe ist eventuell der Zweitschlüssel, den man zum Einschalten der Zündung versuchen sollte.

 

Fredis-garage

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe von meinem Händler einen Anruf erhalten, das Triumph ein Rundschreiben geschickt hat, die besagt dass es auch Probleme mit der Tankanzeige gibt, man sollte die Reserve nicht zu sehr ausmerzen, dieses als Info für diejenige die jetzt auf grosse Tour gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Maschine verfügt über eine Restweitenanzeige (nicht genau, weil abhängig vom jeweil momentanen Verbrauch) aber auch über ein Balkendiagramm des Füllstandes. Letzteres ist zuverlässiger- wie bei den Vorgängern auch. Auf meinen Reisen begleitet mich auch ein kleiner 2-L-Spritkanister.

fred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, das geht ja schon gut los.

Bin jetzt seit Mittwoch 750 KM gefahren. Bis jetzt alles einwandfrei. 

Die Tankanzeige scheint auch zu funktionieren, bei Start von Reserve im Display ( Rest 93 ) konnte ich 15,5 Liter nach tanken. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Voirie:

Ich habe von meinem Händler einen Anruf erhalten, das Triumph ein Rundschreiben geschickt hat, die besagt dass es auch Probleme mit der Tankanzeige gibt, man sollte die Reserve nicht zu sehr ausmerzen, dieses als Info für diejenige die jetzt auf grosse Tour gehen.


Wie sind denn bei so Dingen die Erfahrungen mit Triumph? Werden Kinderkrankheiten zeitnah und kulant gelöst? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte bis jetzt auch noch keine Probleme, ist nur die Information von Triumph daß die Software falsche Daten liefern könnten, und man deshalb nach einer Lösung suchen würde.

Hallo DoppelR, ist auch meine erste Triumph, und ich hoffe daß Triumph diese Kinderkrankheiten kulant und schnell lösen werden. Ich bekomme auf im Juni einen neuen Tank, da bei der Auslieferung eine sehr kleine Beule in dem jetzigen ist, und mein Händler hofft auch daß bis dahin das Softwareproblem von Triumph gelöst ist.

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 12 Stunden schrieb fredis-garage:

Vor allem habe ich erste Verbesserungen vorgenommen und weiß, wie gut alles unter Plastik versteckt ist.

 

Ja, da haben sich die Ingenieure richtig Mühe gegeben, jede Menge Deckelchen mit noch mehr Schrauben aus den verschiedensten Richtungen - und selbstverständlich verschiedene Schlüsselgrößen :huh: Gebt mir mal einen dieser CAD-Videospiel-Akrobaten in die Finger :innocent:

Edited by Ralph

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...