Jump to content
Hello World!
Sign in to follow this  
surmi

Scottoiler

Recommended Posts

Hallo,

kann man an den Tiger 900 GT Pro einen Scottoiler der mit Unterdruck arbeitet betreiben?

Gruß Nicole

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird bei elektronischem Gasdrehgriff generell nicht empfohlen. Also für die neuer 900er nein.

 

Gruß Andreas.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb FASchmidt:

Wird bei elektronischem Gasdrehgriff generell nicht empfohlen.

 

Woher kommt diese Erkenntnis?

Es ist doch nur wichtig, ob an den Ansaugstutzen Unterdruckanschlüsse vorhanden sind, die man anzapfen kann.

Ob ich selbst direkt vom Gasgriff oder ein Stellmotor für mich die Drosselklappen betätigt, ist dabei doch irrelevant.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehe ich auch so.

Wenn das System dicht ist, sollte es funktionieren.

Wobei der Scottoiler, den ich selbst lange Zeit hatte, für mich überholt ist.

Allerdings hatte ich einen der ersten Generation (2000).

Würde ich heute wahrscheinlich nicht mehr montieren.

 

Düse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

gibt auf der Seite von Scottoiler die Möglichkeit nach seinem Modell zu suchen , Tiger 900 Rally Pro noch nicht dabei , aber sicher bald 

 

für die Tiger 800 Modell 16 / 17  sieht das so aus 

 

http://kbvps.scottoiler.com/article/tiger-800-late-2016-2017-usa-euro4.html

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb kleener:

Woher kommt diese Erkenntnis?

Technisch ist das egal, da hast Du vollkommen recht. Als ich meine Maschine neu hatte, war das V-System auch meine Wahl. Der Händler durfte das jedoch nicht montieren weil Triumph danach sämtliche Garantieverpflichtungen abgelehnt hätte. Ich hab mir dann halt meinen Kettenöler auf elektronischer Basis des Rehoilers selbst gebaut und bin damit bisher sehr zufrieden. Mit Stand heute würde ich auch kein V-System mehr haben wollen.

 

Gruß Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 2.6.2020 um 20:17 schrieb FASchmidt:

Technisch ist das egal, da hast Du vollkommen recht. Als ich meine Maschine neu hatte, war das V-System auch meine Wahl. Der Händler durfte das jedoch nicht montieren weil Triumph danach sämtliche Garantieverpflichtungen abgelehnt hätte. Ich hab mir dann halt meinen Kettenöler auf elektronischer Basis des Rehoilers selbst gebaut und bin damit bisher sehr zufrieden. Mit Stand heute würde ich auch kein V-System mehr haben wollen.

 

Gruß Andreas

Das war einer der Gründe warum ich mir damals den Mofessor eingebaut habe. Nicht das die Karre zufällig in der Garantie nen Problem hat und dann sträubt sich Triumph die Kosten zu tragen.

Kabel an eine Batterie anschließen fand ich auch einfacher als den Tank zu demontieren und den Unterdruckschlauch irgendwo anzuschließen. Die V-Strom meiner Freundin hatte beim kauf schon nen Scottoiler V-System verbaut. Klar macht der auch seine Arbeit, die Düse vom Mofessor finde ich aber nach wie vor besser und einfacher einzustellen ist er auch. Dazu noch der Regenschalter, den ich auch vor längeren Pausen im Winter gerne benutze. Dann ist die Kette schön stark geölt und ich habe null  Rostbefall bisher! Rehoiler und McCoi sind auch super Öler. Nur nicht jeder kann oder will einen Bausatz zusammenbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verwende Nemo 2

 

Bin bei einigen Maschinen an denen er montiert war sehr zufrieden.

Mechanisch von Hand.

Kein Unterdruckschlauch der abrutschen kann bei falscher Montage

Sehr guter Preis

Montage denkbar einfach

 

Da mir die Nken geschrottet wurde bevor ich den montieren konnte habe ich noch einen liegen.

Plus Ersatz O-Rindsatz mit Anschlusstück und einem Lenker/Rahmenhalter für 22mm Lenker.

 

FFBDF709-D888-461-E-9-A03-E12-BCE1-F73-A

 

0-C5-EC676-2597-4586-9390-A6475005822-E.

 

Hier montiert an einer Honda X-ADV

 

5885681-C-C375-43-B4-BDCF-D7-DD71-FA28-B

ADC6-B195-620-A-4-E0-C-9-B5-D-4-CF06-CA2

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Habe heute den Scottoiler esystem 3.1 erhalten. Leider ist die 900er noch nicht da:wacko:. Werde es aber sofort an die jungfräuliche Maschine anbauen. Dann werden die Finger nicht so speckig:D

hatte früher an der Varadero bereits das vsystem dran und war über Jahre sehr zufrieden. Daher die Entscheidung für den Scotti. Außerdem steh ich auf Spielkram...

 

Noch gibt’s keine Beispiel-Montage-Bilder  auf der Scottoiler-Seite. Hat schon jemand gebastelt? 
Und hat schon mal einer das Plastik-Spenderrohr gegen Kupfer oder so ausgetauscht? 

Edited by Spencer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lt. Auskunft von Triumph kann und darf das mit Unterdruck gesteuerte Scottoiler-System bei der GT 900 nicht verwendet werden. Auskunft von Gestern. Habe mir deshalb den Nemo geholt, weil die andere Variante von Scott mir zu teuer war. Dazwischen läge noch der Moffessor von Berotec.

fred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mir deshalb ja auch das esystem geholt.

Wollte kein passives System und möglichst wenig Bastelkram.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit gestern habe ich den Nemo 2 in der Erprobung- mit Getriebeöl gefüllt. Davon wurde ohne Betätigung bei ca. 26 grad einfach 1 Tropfen beim Parken in die Freiheit entlassen. Jetzt stelle ich auf Sägekettenöl um- ist billiger und zäher. Außerdem habe ich den Aufnahmebehälter nicht am Lenker montiert, sondern links am Rahmen -direkt unter meinem Knie. Sehr gut erreichbar- auch während der Fahrt. In nächster Zeit gebe ich meine Erfahrung damit in meinem Blog zur Kenntnis (natürlich verkürzt auch hier).

fred

  • Thanks 1
  • Cool 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe den baugleichen NemoÖler aus der Bucht.

Ich hab mir angewöhnt nach dem ölen (meist 90Grad Drehung)

den Öler ein wenig zurück zu drehen, dann tröpfelt nach dem 

abstellen nichts mehr nach.

Beim befüllen darauf achten das der Behälter wirklich Randvoll

ist und keine Luft zwischen Öl und Deckel ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Wie versprochen- hier ein Vorschlag zur Verwendung des Nemo 2. Details mit weiteren Fotos und schriftlicher Anleitung hier:

http://www.fredis-garage.de/2020-06-09/427-Tips-und-Tricks-Tiger-900-pro.html

Der kurze Weg des Schlauchs zur Kette ist nur ein Vorteil- spart viel Fummelei und ist während der Fahrt und zum Befüllen und erreichbar.

 

 

 

1.1Druckbehälter.JPG

1 K.öler.JPG

Edited by fredis-garage

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hatte ich den Nemo an meiner 800'er damals auch montiert. Stört nicht während der Fahrt, man kommt gut dran und die Montage ist (relativ) schnell gemacht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...