Jump to content

Neue Reifen


Recommended Posts

Ich habe heute auf meiner Rally pro neue Reifen aufziehen lassen, ich habe mich für denn Dunlop Trailmax Meridian entschieden, der A41 besonders der Vorderreifen war hinüber mit 10000km für mich ganz Okey der Hinterreifen hatte noch 3mm 4mm Restprofil da ich denn ersten Reifen bei 2000km wegen eines Nagels tauschen musste erscheint mir die Abnutzungen vorne und hinten identisch. 

Ich möchte denn A41 nicht schlecht reden und es war ein Top Reifen sehr stabil und guter geradeaus Lauf nur gegen Schluss war der Nässe Grip echt schlecht (Etliche Rutscher) und das ein Lenk Verhalten war nicht mehr so schön da der Vorderreifen doch hinüber war. 

 

Ich wollte als nächstes ein etwas Sportlichen Reifen haben und ich denke das ich in bei Dunlop gefunden habe

Zur Auswahl Stand Dunlop Meridian und Conti Trail Attack 3. 

Selbstverständlich konnte ich es nicht lassen die neuen Reifen auf meiner Hausstrecke zu testen. 

Die ersten Kurven waren sehr vielversprechend cooler Grip unglaublich Stabil in der Schräglage der bleibt genau in der Schräglage bis man denn gegen Impuls gibt, kaum Aufstell Momentum beim Sportlichen in die Kurve Bremsen, vieleicht negativ für viele eine Steifere Karkase und geringere Eigendämpfung als der A41. 

Nässe Grip kann ich noch nicht beurteilen da Wunderschöner Spät-Sommer Tag. 

 

 

Grüsse Christian 

 

Edited by Swiss82
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Am 3.9.2020 um 21:46 schrieb Swiss82:

..vieleicht negativ für viele eine Steifere Karkase und geringere Eigendämpfung als der A41. 

Grüsse Christian 

 

 

..und der A41 hat schon eine sehr steife Karkasse, wie ich finde.

Man 'bezahlt' das natürlich mit geringerer Eigendämpfung.  Negativ? Kommt drauf an was man will. Komfort oder Stabilität.

Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb Frankie_TEX:

 

..und der A41 hat schon eine sehr steife Karkasse, wie ich finde.

Man 'bezahlt' das natürlich mit geringerer Eigendämpfung.  Negativ? Kommt drauf an was man will. Komfort oder Stabilität.

Ich hatte das Gefühl das der A41 eine Grössere Eigendämpfung hat, das ist natürlich ganz subiktiv, auf dem Dunlop Meridian hab ich erst 1000km drauf, mal gucken wie der sich schlägt, die ersten km. sind für meine Fahrweise sehr vielversprechend, möchte da keine Werbung machen ganz und gar nicht, nur mein input in dem Forum etwas vergrössern. 

Grüsse 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Da ich jetzt so langsam ans wechseln der Reifen denken muss, habe ich eine Frage an die GT-Pro Fahrer, hat schon jemand von Euch neue Reifen auf die GT Pro aufgezogen?

Wenn ja, die originalen oder von einem anderem Hersteller.

 

Danke für Eure Antworten.

Link to post
Share on other sites

....da geht es ja grundsätzlich um alles was zu den 800er roadies schon bis zum Mond und zurück diskutiert worden ist  ;)

Vielleicht dort mal querlesen,....

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Servus, 

 

habe mir die Conti Trail Attack 3 drauf gezogen, hauptsächlich wegen der Laufleistung und da sie sonst auch gut bewertet sind.

 

Bis jetzt nur gute Erfarhungen gemacht, besonders das schnelle warm werden ist beeindruckend.

Wie sie sich jetzt im Winter fahren werden wird dann sehen.

 

Grüße

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

@Dirschi

Hast du eine 900 GT Pro oder Rally Pro? Wie sieht es mit der Reifenfreigabe aus. Würde auch gerne den Conti haben wollen, nur ist der für die GT Pro bei Conti nicht gelistet.

Link to post
Share on other sites

@Oko ....kauf den Conti, fahr zum TÜV, lass dir die alternative Reifengröße eintragen. Biste fertig.

So ewig wie das gedauert hat das Triumph den 110er für die 800er nachträglich freigegeben hat wirst du nicht warten wollen,....

Edited by greinsen
Link to post
Share on other sites

@Oko hab ihn mir vom Triumph Händler aufziehen lassen, somit nehme ich jetzt einfach mal das es passt. Hab die GT pro

Edited by Dirschi
Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Dirschi:

   ...    hab ihn mir vom Triumph Händler aufziehen lassen   ...  

 

Das will nichts heißen! Der Kunde ist König. Da macht der Händler eben, was der König wünscht.

Link to post
Share on other sites

Servus, klar wird mir der Händler montieren was ich will, aber mindestens  ein Hinweis sollte drinnen sein.

 

hab gerade nachgeschaut, den Conti Trail Attack gibt es in 100/90-19 u. 150/70-17 somit sollte sich nichts geändert haben und keine Eintragung nötig sein.

Link to post
Share on other sites

Der 100 für vorne von Conti hat 57W, das heißt er ist bis 210 km/h zugelassen. Der original 100 Metzeler hat 57V, ist bis 240 km/h. Und da liegt der Hase im Pfeffer. Laut Bestimmung muss ein Reifen von der eingetragenen Höchstgeschwindigkeit + 10% haben. Das heißt, wir kommen auf 212,3 km/h.

 

Sicher, es ist nur Peanuts, aber im Zweifel kann es ohne Eintragung und bei einem evtl. Unfall Probleme geben.

 

Ich werde beim TÜV nachfragen ob sie mir den Eintragen.

 

Das dein Händler dir den einfach so drauf gemacht hat ohne dir die Sachlage zu erläutern, sollte nicht sein.

Edited by Oko
Link to post
Share on other sites

Ich muss mich berichtigen. Der Conti Trail Attack 3 in 100/90/19 hat den Geschwindigkeitsindex von 57H, nicht 57W.

H=210

V=240

W=270

 

Wir auf der GT Pro brauchen laut Fahrzeugschein 57V

Link to post
Share on other sites

Servus, habe jetzt mit meinem Händler und mit dem TÜV telefoniert zwecks der CTA3.

 

Der eingetragene Geschwindigkeitsindex ist für die Reifen nicht interessant, nur die eingetragene Höchstgeschwindigkeit (T im Fahrzeugschein).

Bei neueren Modellen mit Elektronischer Geschwindigkeitsabriegelung gilt hier das der Reifenindex höher sein muss als die eingetragene Höchstgeschwindigkeit.

 

Bei älteren Modellen wird noch ein Sicherheitsfaktor mit eingerechnet (bbH+6,5)+(0,01xbbH)

 

Somit sind die CTA3 kein Problem für den Tiger

Link to post
Share on other sites

Hallo Dirschi

 

Danke für die Aufklärung. Das mit den 10% mehr, ist im Internet so zu lesen gewesen.

Also um nochmal für mich sicher zu gehen hast du den 100/90/19 57H drauf ziehen lassen?

Link to post
Share on other sites

Genau den hab ich aufziehen lassen (Vorne).

Hab auch extra den TÜV auf eine evtl. Eintragung angesprochen das ist nicht nötig.

Aber gerne nochmal selber zum Telefon greifen.

 

Grüße

Link to post
Share on other sites

Ich mache mal einen Versuch der Aufklärung :

Die zulässigen Reifengrößen sind zum Einen im COC-Paper- zum Anderen explizit im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil 1, Zeile 15.1 und 15.2) zu finden. Reifendimension, Reifenbauart, Tragfähigkeit und Geschwindigkeitsindex (heute grundsätzlich nicht mehr die Reifenmarke) sind einzuhalten - andernfalls erlischt die Betriebserlaubnis.

Ausnahme 1: Der Geschwindigkeitsindex oder/und die Traglast liegt über der Eintragung. z.B. lautet die Eintragung "H" ist ein Reifen der Kategorie V oder W zulässig.

Ausnahme 2: Der Fahrzeughersteller verlangt in der Zulassungbescheinigung einen deutlich höheren Geschwindigkeitsindex als die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges überhaupt ist.

Die Homologation der Tiger 900 pro (Lt. COC) weist z.B. 193 km/h aus und ist elektronisch abgeregelt. Triumph verlangt lt. COC trotzdem einen Geschwindigkeitsindex von "V", was 240 km/h entspricht. Diese Differenz ist überhöht- deshalb genügt ein Reifen der Kategorie "H" -210 km/h. Sicherheitshalber stets bei Prüforganisationen nachfragen. Als ehemaligem Dozenten für Verkehrs- und Zulassungsrecht darf man mir aber auch glauben. Hin- oder her- bei einer Verkehrskontrolle sollte man diese Informationen parat haben, möglicherweise eine Bestätigung der Fachwerkstatt.

Der Grund der von Triumph vorgenommenen "V"- Eintragung dürfte daran liegen, dass man die Tiger für andere Märkte entdrosseln könnte.

 

www.fredis-garage.de

 

 

Edited by fredis-garage
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für das Licht ins Dunkel bringen! :rolleyes: Jetzt habe sogar ich es kapiert! :maizelparty:

Eine Frage hätte ich aber noch: Gilt Ausnahme 2 auch, wenn (wie bei meiner Tiger) 210 km/h als Höchstgeschwindigkeit eingetragen ist? Der Geschwindigkeitsindex in meinem Fahrzeugschein ist "V". Müsste da ein "H" nicht auch noch erlaubt sein?

Link to post
Share on other sites

Das ist bestimmt ein Grenzfall, ruf besser beim TÜV an, dauert 3 min und du bist auf der sicheren Seite!

Link to post
Share on other sites

nein darf er rein rechtlich nicht, es ist ein V-Reifen erforderlich.

 

Macht auch keinen Sinn etwas anderes zu tun, da der H-Reifen unwesentlich weniger kosten dürfte.

 

Generell  kann ich aber folgendes sagen:

 

es macht keinen Sinn auf Pseudo-Geländereifen zu fahren wenn man so gut wie nie ins Gelände fährt (was auch auf 95 % der SUV zutrifft)

 

Ich habe meine auf CRA 3 umgerüstet, Ergebnis:

 

-- leichtere Kurvenwechsel, also flinker

-- viel zielgenaueres fahren in der Kurve

-- höhere Schräglagenfreiheit

-- bessere Haftung in der Kurve

-- besseres Bremsverhalten

 

Es dürfte klar sein dass ein "Stollenreifen" in diesen Punkten immer schlechter sein wird. Physik lässt sich eben nicht betrügen.

Edited by Edi
Link to post
Share on other sites

....es ist wie es ist - es gibt halt Leute die opfern Straßenperformance wegen der derben Optik - obwohl sie faktisch nie den Asphalt verlassen.

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich,......

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Das ist ja ganz schön, wie ihr (meine 2 Vorredner) darüber philosophiert wieviele Leute ins Gelände fahren und wieviele nicht. Aber das geht irgendwie am Thema vorbei. Ich jedendfalls benötige Geländereifen um (Überraschung!) ins Gelände zu fahren. Ich weiß ja nicht, ob ihr bei euren aus-dem-Bauch-heraus-Statistiken von euch selbst auf andere schließt, aber es trifft leider nicht auf mich zu. Und ja, ich fühle mich angesprochen, weil sich eure Kommentare auf meine Frage beziehen.

Aber um mal zurück zum Thema zu kommen, eine "H" Freigabe macht bei meinem Bike anscheinend keinen Unterschied, da es keine anständigen Geländereifen (mit denen ich dann ausschließlich auf Asphalt fahren will :wacko:) mit einer H-Kennzeichnung oder höher gibt. Also spiele ich mittlerweile mit dem Gedanken, meine Tiger gegen ein anderes Motorrad einzutauschen auf die ich dann mal grobe Reifen aufziehen darf (natürlich nur wegen der Optik und auf keinen Fall um ins Gelände zu fahren). Okay, genug mit dem Zynismus! :D

Habt einen schönen Tag und dLzG :2fingers:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Sorry, aber hier geht es generell am Thema vorbei. 

 

Zum Verständnis: 

Ich möchte den CRA3 gerne auf der Tiger haben.

Da Conti nur den 110 in 57V führt, müsste ich den Eintragen lassen weil ich ja die Größe ändere.

Daher war meine Überlegung den CRA3 in 100 zu nehmen, der aber nur 57H verfügbar wäre.

Hier war nur meine Frage ob ich den auch ohne Eintragung fahren darf.

Fredis-Garage hat uns dazu umfangreich aufgeklärt, wofür ich ihm auch herzlich Danke.

 

Gruß Oko

Link to post
Share on other sites

@Tom680Wenn du mit dem Tiger derbe hardcore offroaden möchtest kommst du an einer Art Bereifung nicht vorbei die so oder so nicht für die Straße auf dem Tiger zugelassen ist. Speedindex, das ist nun mal so in D. Wenn du nach Zulassungsbestimmungen korrekt bereift unterwegs sein möchtest läuft es bei dir auf einen schlechten Kompromiss hinaus. Ich frag mich auch wo du mit dem Tiger hinfahren willst. So richtig viel legal ins Gelände kannst du hier in Deutschland eh nicht. Da bist du dann auch mit der kleinen leichten Hardenduro mit groben Stollen "illegal unterwegs". Deswegen ist es deine Entscheidung (...des Menschen Wille...) in welche Gefahr du dich begibst. Entweder die Rennleitung hat was zu meckern oder dein lokaler Jagdpächter....

 

(Unser Förster sieht irgendwie keine Motorräder die auf den Waldwegen bleiben,... ;) )

Link to post
Share on other sites

Es gibt noch eine Ausnahme, die ich bewußt nicht genannt habe. Sie betrifft Winterreifen mit entsprechendem Symbol (M+S und die Schneeflocke) Sie gilt bis 2024. Wer ins Gelände will könnte auch Winterreifen benutzen, die einen niedrigeren Geschwindigkeitsindex haben. Dann müsste im Sichtbereich des Fahrers ein Aufkleber/Plakette mit dem tatsächlichen Index des Reifens angebracht sein. Dies gilt auch für Krafträder. (natürlich muss der Fahrer sich daran halten). Wir sind aber schon jetzt ziemlich extrem unterwegs, deshalb seit brav und bleibt auf der Straße.

fred

Link to post
Share on other sites

...unangenehm ist allerdings das die kontrollierenden Polizisten bisweilen nicht auf dem aktuellen Stand sind. Aber das ist ein anderes Thema,....

Link to post
Share on other sites
Am 20.1.2021 um 16:08 schrieb greinsen:

@Tom680Wenn du mit dem Tiger derbe hardcore offroaden möchtest kommst du an einer Art Bereifung nicht vorbei die so oder so nicht für die Straße auf dem Tiger zugelassen ist. Speedindex, das ist nun mal so in D. Wenn du nach Zulassungsbestimmungen korrekt bereift unterwegs sein möchtest läuft es bei dir auf einen schlechten Kompromiss hinaus. Ich frag mich auch wo du mit dem Tiger hinfahren willst. So richtig viel legal ins Gelände kannst du hier in Deutschland eh nicht. Da bist du dann auch mit der kleinen leichten Hardenduro mit groben Stollen "illegal unterwegs". Deswegen ist es deine Entscheidung (...des Menschen Wille...) in welche Gefahr du dich begibst. Entweder die Rennleitung hat was zu meckern oder dein lokaler Jagdpächter....

 

(Unser Förster sieht irgendwie keine Motorräder die auf den Waldwegen bleiben,... ;) )

Genau hier ist ja die Krux, hätte ich eine Offroadstrecke vor der Tür, würde ich mir eine Hardenduro zulegen und was schönes für die Straße zusätzlich. Da ich aber ein paar Kilometer zurücklegen muss um ins nächste Ausland zu reisen, wo man schon ziemlich geile Offroadstrecken findet, welche man legal befahren darf, brauche ich halt eine Reiseenduro mit entsprechenden Reifen. Das ist doch der einzige Sinn einer Reiseenduro/Adventurebike.

Link to post
Share on other sites
Am 20.1.2021 um 18:17 schrieb fredis-garage:

Es gibt noch eine Ausnahme, die ich bewußt nicht genannt habe. Sie betrifft Winterreifen mit entsprechendem Symbol (M+S und die Schneeflocke) Sie gilt bis 2024. Wer ins Gelände will könnte auch Winterreifen benutzen, die einen niedrigeren Geschwindigkeitsindex haben. Dann müsste im Sichtbereich des Fahrers ein Aufkleber/Plakette mit dem tatsächlichen Index des Reifens angebracht sein. Dies gilt auch für Krafträder. (natürlich muss der Fahrer sich daran halten). Wir sind aber schon jetzt ziemlich extrem unterwegs, deshalb seit brav und bleibt auf der Straße.

fred

Gut zu wissen, besten Dank! :bang:

Nachtrag: Kann es sein, dass diese Ausnahme nur für Reifen gilt, die vor 2018 produziert wurden? So steht es zumindest auf der Website von Michelin.

Edited by Tom680
Link to post
Share on other sites
Am 20.1.2021 um 20:28 schrieb greinsen:

...unangenehm ist allerdings das die kontrollierenden Polizisten bisweilen nicht auf dem aktuellen Stand sind. Aber das ist ein anderes Thema,....

Ich bezweifle stark, dass es auch nur einen Polizisten gibt, der durch den kompletten Schwachsinn der deutschen Gesetzgebung durchsteigen könnte. Diese unsinnigen und immer komplexer werdenden Regeln gibt es ja in jedem Bereich des Lebens, nicht nur beim Motorradfahren.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

...das jetzt nicht unbedingt. Ehr das die Änderungen einfach nicht durchkommuniziert werden.

Beispiel: Es gibt immer noch Beamte die wollen eine ABE sehen obwohl EG - Kennzeichnung am Bauteil (Bsp. Auspuff)

Das ist albern,.....

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Nicht unbedingt. Es kommt drauf an, ob das Mopped nach deutschem oder EU-Recht zugelassen wurde. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...