Jump to content

Recommended Posts

Hallo

Ich fahre seit 3 Jahren mit map 9 ,Ausgeräumter Airbox ,geöffneter Schnorchel , Mivv Auspuff.

Bin am überlegen wegen Lautstärke wieder Original Auspuff zu montieren.

Muss ich dann eine  Orginal Airbox einbauen ? 

Oder reicht ein Orginal Schnorchel?

Normales Triumph kommt auch wieder drauf.

:2fingers:

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Wenn du alles andere zurückrüstest, auch das Tune, muss die Airbox sinnvollerweise auch wieder in den Originalzustand zurück.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb xxltiger:

Hallo

Ich fahre seit 3 Jahren mit map 9 ,Ausgeräumter Airbox ,geöffneter Schnorchel , Mivv Auspuff.

Bin am überlegen wegen Lautstärke wieder Original Auspuff zu montieren.

Muss ich dann eine  Orginal Airbox einbauen ? 

Oder reicht ein Orginal Schnorchel?

Normales Triumph kommt auch wieder drauf.

:2fingers:

 

 

Moin,

 

das ist meiner Meinung nach der falsche Weg, den er geht zu lasten des Fahrspaß.

Entsorge doch einfach den Mivv.

 

Ich hatte das gleiche Problem mit meinem SC-Projekt.

Der ist einfach viel zu laut geworden im laufe der Zeit.

 

Jetzt habe ich ich ein Remus drauf, schöner Stvo konformer Sound, mit dem Nebeneffekt das der Tiger sogar noch besser am Gas hängt.

 

Den Remus gibt es gerade im Abverkauf.

 

 

:biken2:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Also der Remus ist für die 1050er schon ein hervorragender Topf, den hatte ich auch drauf und kann diesbezüglich die Aussage von Marco/Volcano nur bestätigen. Ich bezweifle, dass der Mivv da ganz drankommt, obwohl ich diesen noch nicht gefahren bin. Aber wenn es „nur“ um die Lautstärke geht: Man kann die Töpfe auch mit neuem Dämmmaterial versehen. Das hatte ich bei meinem Remus auch gemacht. Das Dämmmaterial bekommt man bei der Tante, wenn man auch die ganz innenliegende Stahlwolle auswechseln will (was eigentlich so gut wie nie erforderlich ist), da gibts Ersatz in Onlineshops. Dort gibts auch Edelstahldraht zum fixieren und die Edelstahlnieten zum neu vernieten. Zum Ausbohren der alten Nieten muss es mindestens ein HSS-G Bohrer sein, besser ein Kobaltbohrer. Aber der kostet auch nicht die Welt. Und zum neu vernieten holt man sich am besten auch eine Zweihandnietzange. Die gibts im Netz ab etwa 20 Euro.

Gruß

Wilfried

Link to post
Share on other sites

ok ,danke.

ich schau mal was ich mache,ist eh ein Wnterpojekt.

Ps 

welcher Remus ist das den ? irgendwie find ich den nicht.

dank

Edited by xxltiger
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb xxltiger:

Ps 

welcher Remus ist das den ? irgendwie find ich den nicht.

dank


Moin,

 

bei Teuertech z. B. 
 

https://shop.touratech.de/endschalldampfer-remus-hexacone-limited-edition-schwarz-mit-abe-triumph-tiger-1050i.html

 

 

:biken2:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

In der Bucht gibts gerade einen Remus 8 Topf für die Tiger Sport ab 2017 für 429 Euro. Ich weiß allerdings nicht, ob da für die Sport noch ein Verbindungsrohr notwendig ist. Und die Form ist natürlich Geschmackssache. 
Gruß

Wilfried

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb volcano:

   ...   das ist meiner Meinung nach der falsche Weg, den er geht zu lasten des Fahrspaß.   ...

 

Hi Marco, 

 

das musst du mir mal erklären, warum ein angenehm "leises" Mopped Fahrspaß kostet!  :wacko:

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Gummikuhfan:

 

Hi Marco, 

 

das musst du mir mal erklären, warum ein angenehm "leises" Mopped Fahrspaß kostet!  :wacko:

 

Moin Jürgen,

schön das Du gleich wieder zu Wort melden musst wenn ich hier mal was schreibe.

Immer wieder das gleiche mit Dir.

 

Wie letztens bei den 800er Tigern wo ich Dich dann erstmal aufklären musste das wir 

auch einen in der Garage haben. 

Wo ich im Gegensatz zu Dir, auch bei dem Thema mitreden kann.

Hauptsache Du hast dein Senf wieder dazu gegeben.

 

Zu deiner Frage.

Lese dir nochmal die Überschrift und die Frage durch, dann solltest Du von selber drauf kommen.

Ansonsten erklärt es Dir vielleicht jemand anders.

 

Ich bin raus hier.

Bleibt Gesund.

 

 

:biken2:

  • Thanks 2
  • Nein 1
Link to post
Share on other sites

Hallo Marco,

 

was soll das?

 

Du stellst eine Behauptung auf und ich bitte dich um eine Begründung. Statt einer Begründung greifst du mich persönlich an. Sehr schwaches Bild!

Link to post
Share on other sites

Alles weitere solltet ihr in den persönlichen Nachrichten klären, denn das gehört hier nicht hin... 😉

vor 10 Minuten schrieb Gummikuhfan:

Hallo Marco,

 

was soll das?

 

Du stellst eine Behauptung auf und ich bitte dich um eine Begründung. Statt einer Begründung greifst du mich persönlich an. Sehr schwaches Bild!

 

Link to post
Share on other sites

Also, wenn ich die betreffenden Beiträge läse, dann hat Jürgen m.M. nach den Kontext NICHT verstanden! Ansonsten würde sich seine Frage mit eigenem Anspruch auf Erklärung einer Behauptung nicht stellen (nein, den Apsruch hat man nicht!)

Vocanos Beitrag mit "zu Lasten des Fahrspasses" bezog sich doch ziemlich eindeutig auf die Rückrüstung der Umbauten, wenn man Airbox usw. wieder auf Original baut, wegen Serientopf, weil der andere zu laut wurde. Im selben Beitrag schreibt er auch, das sein ESD eher angenehm leise ist und keine Krawalltüte. 

 

Man kann das schon falsch interpretieren,  wenn man möchte und nicht alles gelesene im Zusammenhang erfasst.😉

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Genau so wie Batzen das schreibt, hat es Marco auch gemeint. Da bin ich mir sicher. 
Gruß

Wilfried

Link to post
Share on other sites

Hallo Leute, 

 

sorry, wenn ich etwas falsch verstanden habe. Die Aufgabenstellung war doch die, was noch zusätzlich gemacht werden muss, wenn der originale ESD wieder angebaut wird. Dann wird gesagt, dass durch den Rückbau der Fahrspaß leidet. Ich fahre mit einer gedrosselten Tiger rum und habe auch meinen Spaß. Da entsteht bei mir die Frage, warum soll der Fahrspaß gemindert werden und das würde ich gerne wissen. 

Link to post
Share on other sites

Jürgen,

dass man mit einem Moped mehr Fahrspaß hat, wenn es besser „geht“ steht doch außer Frage. Wenn es bei Dir anders sein sollte, dann bitte. Aber das besser „gehen“ hat doch nicht notwendigerweise etwas mit Lärmentwicklung zu tun. Auch ein guter Absorptionstopf, wie eben der Remus, verursacht in Verbindung mit den Airbox- und Tunemodifikationen keinen unzumutbaren Lärm. Dem Threadersteller wurde von Marco und mir vorgeschlagen, statt der vollständigen Rückrüstung entweder einen neuen, leiseren Topf, wie eben den Remus zu installieren oder den vorhandenen, offensichtlich ausgebrannten Mivv mit neuem Dämmmaterial zuversehen, damit er wieder leiser wird, was ja das Ziel des Threaderstellers ist. Wenn er wieder zurückrüsten und wieder den Originaltopf fahren will, kann er das doch tun. NIEMAND hat ihm geraten, das Moped laut zu lassen geschweige denn, es noch lauter zu machen. 
So, das war’s jetzt aber von meiner Seite.

Gruß

Wilfried

Link to post
Share on other sites
Am 19.10.2020 um 21:39 schrieb Gummikuhfan:

 

Hi Marco, 

 

das musst du mir mal erklären, warum ein angenehm "leises" Mopped Fahrspaß kostet!  :wacko:

Der Auslöser war ein anderer, du hattest explizit verstanden,  das Marco meinte,  lautes Mopped macht mehr Fahrspass als ein leises, und das war einfach nicht seine Aussage, sondern weniger Fahrspass nach dem Rückbau auf Serie! Und da hat er auch iwi recht.  Man kann natürlich für sich auch ebenso viel Fahrspass mit Serie haben,  spricht keiner ab, aber wenn man mal mehr geschmeckt hat auf selben Mopped, dann verliert es schon irgendwie etwas . Meine "gemachte" 1050er hatte mit 137PS auf der Rolle auch deutlich mehr Spass gemacht als mit den 116PS Serie😎

Link to post
Share on other sites

Es gibt auch nochmal nen anderen Remus, der war an meiner dran, bin damit im offenen Setup auch zufrieden nur im unteren Drehzahlbereich gibts irgendwo nen Resonanzbereich bei Teillast wo er etwas lauter wird als mir lieb ist.

Im Vergleich zu sonstigen Brülltüten meiner Meinung nach aber noch angenehm.

remus.jpg

Link to post
Share on other sites

Hi mormegil,

das ist der Remus Revolution, den hatte ich auch. Ein wirklich toller Auspuff. Den gibts aber meines Wissens nur noch gebraucht. Das aktuelle Modell ist der Hexacone, den Marco ins Spiel gebracht hat, oder der Remus 8, der aber nur für die Tiger 1050 Modelle ab 2017.

Gruß

Wilfried

Link to post
Share on other sites

Hallo Wilfried, hallo Batzen,

 

danke für die Erklärung. 

 

Jetzt kann ich den Einwand verstehen. Mehr wollte ich nicht. Hatte nicht mehr auf dem Plan, dass die Umrüstung bis 20 PS bringen kann. 

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Och Leute... Ihr sucht aber auch immer nach Gründen euch anzupflaumen...

 

Back 2 Topic: Auch ein Arrows ist ein gut geeigneter Puff. Klanglich&Lautstärke recht nah am Serientopf.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hey Jungs, 

ich hatte vor ca. 2 Jahren auch mal wieder zurück gerüstet. Original Luffi, Schnorchel und letztes Map. Original Pott nur ein mal probiert, besser gesagt an und direkt wieder abgeschraubt. Sieht ja grauslich aus........ 

3 Monate so rumgefahren, aber immer fehlte was, nämlich der punch der Tunes 6.1/8.

Sehr schnell wieder zurück darauf gerüstet (Schnorchel wieder bearbeitet, Pipercross, Remus Hexacone, Tune 8) und seit dem erfreue ich mich an dem sattem MEHR an Durchzug und möchte es nicht mehr missen. 

Zu laut ist mir eher der Fahrt Wind (leichten Tinnitus), also fahre ich vermehrt mit Stöpseln ;)

 

Jeder wie er mag, meint und sich wohl dabei fühlt. 

 

Ich bleibe dabei :biken2:

 

LG Frank 

Edited by FraBe
Link to post
Share on other sites

ok

Ich werde es mit dem Auspuff neu Dämmen ,probieren.

Dank für die Tipps,tolles Forum.

P.s

Wie sieht das eigentlichaus wenn ich den Tiger,

in Zahlung beim Händler geben möchte.

muss dann da alles zurück gebaut werden ?

:2fingers:

 

Link to post
Share on other sites

Moin Dänny,

 

in der Regel bekommst für zahlreiches Zubehör keinen Euro extra. Bei Privatverkauf sieht es schon anders aus. Da wird ein Fahrwerksupdate gerne genommen. Für interessantes Zubehör findes du hier sicherlich schneller einen Interessenten und ein schmaler Taler ist immerhin besser als nix.

Als ich meine alte 955er in Zahlung gegeben habe, durfte ich bis auf das Öhlinsfederbein alles rausnehmen. Vario Screen, Termignoni ESD, Sturzbügel, Corbinsitzbank usw., nur den K&N habe ich drinnen gelassen....

Bauteile ohne Zulassung oder "illegales" Tuning sollte man auf jeden Fall zurückbauen, damit die Betriebserlaubnis nicht erloschen ist.

 

Schöne Grüße

Jens

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...