Jump to content

Falt-/ klappbarer Anhänger für 2 Motorräder gesucht


Recommended Posts

Moin.... :wink3:

Suche falt- oder zusammenklappbaren Anhänger mit 100 km/h-Zulassung für 2 Motorräder. Er sollte 750 kg transportieren dürfen. Angebote gerne per WhatsApp mit Bildern.

Telefon 0170 1896960

..... ach ja, wir wohnen in Schleswig- Holstein. ;)

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Mee:

Moin.... :wink3:

Suche falt- oder zusammenklappbaren Anhänger mit 100 km/h-Zulassung für 2 Motorräder. Er sollte 750 kg transportieren dürfen. Angebote gerne per WhatsApp mit Bildern.

Telefon 0170 1896960

..... ach ja, wir wohnen in Schleswig- Holstein. ;)

ich vermute mal dass dir hier ein kleiner Fehler unterlaufen ist - du meinst sicher:  zulässiges Gesamtgewicht 750 kg -

 

 

oder willst du wirklich 2 Maschinen mit 750 kg schleppen??

 

was sind das für Übergewichte? Amazonas??

 

https://www.motor-talk.de/blogs/motorrad-exoten/serienmotorraeder-mit-pkw-motoren-teil-1-die-ame-amazonas-t2509235.html

 

mfg

Manne

Link to post
Share on other sites

Ich bin mit dem Single von Marathon-Trailers sehr zufrieden. Habe den jetzt 3 Jahre ohne jegliche Probleme genutzt. 
 

Für Deine Zwecke wäre der Double D ein Vorschlag. Die 100km/h bekommt das Teil wenn dein Zugfahrzeug ausreichend Masse auf die Waage bringt.

 

Gruß Andreas

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Am 3.2.2021 um 20:12 schrieb manne:

ich vermute mal dass dir hier ein kleiner Fehler unterlaufen ist - du meinst sicher:  zulässiges Gesamtgewicht 750 kg -

 

 

oder willst du wirklich 2 Maschinen mit 750 kg schleppen??

 

was sind das für Übergewichte? Amazonas??

 

https://www.motor-talk.de/blogs/motorrad-exoten/serienmotorraeder-mit-pkw-motoren-teil-1-die-ame-amazonas-t2509235.html

 

mfg

Manne

Moin....

Nein, es ist kein Fehler.

Tiger Leergewicht 260 kg

BMW R1200 GS leergewicht 250 Kg

plus Tankinhalt

plus Koffer

plus Kofferinhalt

Da reichst Du mit 550 Kg nicht.

Zudem würden wir noch eine Alukiste für Klöterkram motieren wollen.

Link to post
Share on other sites

Ähm. Tank natürlich leer. Koffer und Zubehör INS Auto. Zwei Moppeds MIT Koffer passen sowieso auf keinen Hänger. Überleg mal, wie breit der sei müsste.

 

Ich habe den Marathon seit zwei Jahren im Einsatz. Mit 100er Zulassung. Der lässt sich komplett zerlegen und auch in den Kofferraum packen und im Winter verschwindet er unterm Regal in der Garage. Für zwei so schwere Maschinen würde ich vielleicht was anderes nehmen. Aber da biste leicht bei 3500 Euro nur für den Hänger. Gebraucht so gut wie nicht zu bekommen. Davon gibts zu wenige und die sind noch zu neu.

Edited by srk
Link to post
Share on other sites

Hmm, 2 Mopeds mit Koffern gehen aber eigentlich bei vielen Anhängern ohne Probleme.

Ich habe einen 1300kg-Koch-Anhänger der dieses auch kann.

Gebremst und mit 100 km/h-Zulassung. Durch seine Spurbreite läuft er überhaupt keiner Spurrille nach und liegt wie das "wortwörtliche" Brett auf der Straße.

Leider habe ich auf die schnelle kein Bild mit 2 Tigern, aber auch mit einer Maschine wird eigentlich deutlich, wie viel Platz noch für ein 2. Motorrad ist.

Geführt werden beide mit jeweils einer Vorderradwippe links und rechts.

Bei einem Motorrad natürlich nur mit einer, und diese dann mittig. ;)

 

Gruss Alpenschleicher

 

P.S.: Ja, ich weiss, etwas OT, aber evtl. hilft es dem "Suchenden".

 

DSCN4629-1.thumb.jpg.a48dc0cdd0dcdfbc980c6e5e4b25f999.jpg

 

 

Edited by alpenschleicher
Link to post
Share on other sites

Ich habe auch einen Anhänger auf den zwei Mopeds mit Koffer passen.

Den benutze ich aber auch genau so für Grünabfall, Schotter, etc. 

 

Da muss man halt darauf achten, dass der Hänger nicht der schmalste ist und dass die Seitenwände abgehen.

Ich bin extrem zufrieden mit meinem:

https://www.stema.de/de/systema/st-o2-13-25-151.189.html

 

Mein Kumpel hat sich inzwischen auch so einen gekauft. Ab und an haben die Sonderangebote, ich habe vor ein paar Jahren nur 1.400,-- für den bezahlt.

Noch ein paar zusätzliche Haltpunkte und fertig. Und ohne Koffer können auch die seitlichen Bordwände dran bleiben.

Das Nummernschild ist klappbar, da habe ich mir eine Schiene hinten dran gebaut auf der meine Auffahrrame befestigt ist. Gibt es für Nichtbastler auch als original Zubehör.

Link to post
Share on other sites

OK. Vielleicht sollte ich deutlicher schreiben. ;-))

 

Zwei Moppeds mit Koffern auf einem klappbaren/faltbaren Anhänder dürfte schwer werden. Klar gibt es andere Hänger, wo das geht. Spätestens in einem Trailer von nem 40to kein Problem. 

 

Du musst die Moppeds ja irgendwie aufladen und abladen. Dann dürfen die teilweise bei den klappbaren Anhängern, die ich da so kenne, nur in Fahrtrichtung drauf stehen. Wenn se drauf sind, dürfen sich die Koffer nicht berühren, sonst Delle, d.h. die Moppeds müssen schon so zwanzig Zentimeter auseinander stehen. Jeweils sagen wir mal 110cm Breite inkl. Koffer, mal zwei plus zwanzig Zentimeter, naja, breit halt.

 

Der Hänger bei Dir aufm Bild wiegt doch sicher schon so um die 300 Kilo? Selbst wenn es den klappbar gäbe, dann würdest Du die 300 Kilo hochkant an die Garagenwand wuchten? Die Hänger, um die es hier geht, sind kleiner und leichter. Mein Marathon wiegt mit für ein Mopped vorbereitet 77 Kilogramm, mit zweien 105 Kilogramm. D.h. auch, diese Hänger sind nicht soooo breit. Und soooo groß. Das ist ne andere Baustelle.

 

Der Duo von Cochet könnte gehen. Liegt halt bei saftigen 3700,- Euro.

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

evtl. etwas OT aber:

Wir hier im Tigerforum fahren doch alle super bequeme Reiseenduros, aber dennoch packen einige ihre Mopeds auf Hänger. Bei mir beginnt der Urlaub bereits mit der Anreise und endet mit der Ankunft zu Hause und das mit (wenn überhaupt) nur wenigen Autobahnkilometern.

 

Ich werde es nie verstehen...

 

Link to post
Share on other sites

Ja, wenn man nur einmal im Jahr in den kleinen Urlaub in die Alpen düst, dann braucht man keinen Anhänger. Und dann kann man das auch nicht verstehen.

 

Aber, es gibt auch immer ein Leben außerhalb des eigenen Kosmos. Ich fahre mit dem Anhänger so knapp 5 Tausend Kilometer im Jahr. Die müsste ich sonst weitestgehend auf der AB auf meinen Moppeds verbringen. Rechne alleine mal aus, was es kostet, moderne Moppeds pro Jahr 5000 Kilometer zu bewegen. Und wie viele Tage das auf der Autobahn wären.

 

Ich werde auch 2021 auf ähnliche Hängerkilometer kommen.

 

Es kommt halt drauf an, was man so mit seinen Moppeds macht. Wie hoch die Jahresfahrleistung ist. Ob man professionell Motorrad fährt, oder nur zum eigenen Vergnügen etc. Ich bin etwa 80 Tage im Jahr auf dem Motorrad unterwegs, zusätzlich zu zehn Tagen mit dem Hänger.

 

Also ich darf das. ;-))

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb tiger800xcx:

evtl. etwas OT aber:

Wir hier im Tigerforum fahren doch alle super bequeme Reiseenduros, aber dennoch packen einige ihre Mopeds auf Hänger. Bei mir beginnt der Urlaub bereits mit der Anreise und endet mit der Ankunft zu Hause und das mit (wenn überhaupt) nur wenigen Autobahnkilometern.

 

Ich werde es nie verstehen...

 

 

 

Glückwunsch

....dass du tagelang auf der Anfahrt den Hinterreifen plattfahren kannst :rolleyes:

 

Ich hab das Glück, dass ich nur ne Tagesreise von den Alpen weg bin......und für weitere Anfahrten bisher auch mehrtägig einplanen konnte.

 

Aber da der Treadstarter in Schleswig-Holstein wohnt....hmm...da liegen die Alpen nicht vor der Tür und auch ne Reise nach Spanien oder Südfrankreich ist da ein guter Grund für nen Hängerkauf !

Hinzu kommt, dass es auch Leute gibt die ein Wohnmobil ihr Eigen nennen und dahinter dann gerne das Moped herziehen.

 

Also......ist dein Beitrag hier nicht nur OT sondern absolut "up" (=unpassend) ;)

 

 

 

Gruß

Tom....bisher ohne Anhänger unterwegs, aber für die Zukunft am überlegen

Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb tiger800xcx:

evtl. etwas OT aber:

Wir hier im Tigerforum fahren doch alle super bequeme Reiseenduros, aber dennoch packen einige ihre Mopeds auf Hänger. Bei mir beginnt der Urlaub bereits mit der Anreise und endet mit der Ankunft zu Hause und das mit (wenn überhaupt) nur wenigen Autobahnkilometern.

 

Ich werde es nie verstehen...

 

Tja, das kommt davon wenn man einen begrenzten Horizont hat. Sorry für die harschen Worte, aber ich werde es nie verstehen, wie man solche Postings machen kann.

Ich habe noch einen alten Einzylinder aus den 80ern. Wenn ich den 500km über die Autobahn scheuche, brauch ich hinterher einen Zahnarzt für neue Plomben und einen Baumarkt für einen Satz schrauben.

Von anderen Themen  in denen ein Transport mit Hänger ganz sinnvoll ist mal ganz abgesehen.

 

  • Like 3
  • Thanks 1
  • Nein 1
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb wernerz:

Tja, das kommt davon wenn man einen begrenzten Horizont hat. Sorry für die harschen Worte, aber ich werde es nie verstehen, wie man solche Postings machen kann.

Ich habe noch einen alten Einzylinder aus den 80ern. Wenn ich den 500km über die Autobahn scheuche, brauch ich hinterher einen Zahnarzt für neue Plomben und einen Baumarkt für einen Satz schrauben.

...

 

Hallo Werner,

 

lies meinen Beitrag bitte nochmals durch, dann hätte Deine Antwort/Meinung durchaus anders ausfallen müssen, auch im Hinblick Deiner eigenen Forumsregeln...

Edited by tiger800xcx
Link to post
Share on other sites

Sorry, Tiger800xcx, Werners ersten Satz hätte ich zwar auch nicht geschrieben, aber Dein Beitrag ist ganz einfach off topic. Der Themenstarter wollte Infos über ein bestimmtes Produkt und keine Grundsatzdiskussion, ob Hänger nun sinnvoll/angebracht/opportun sind oder nicht. Das gehört nicht hierher, ggf. in einen anderen thread, etwa mit dem Thema: Fahrt ihr mit Hänger oder auf zwei Reifen in den Mopedurlaub. 
Gruß

Wilfried

Edited by waxman
  • Thanks 4
Link to post
Share on other sites

Hallo waxman,

 

dass mein Beitrag OT ist habe ich klar gekennzeichnet und solche OT's gibt es doch zuhauf in diesem Forum, "so what"...

  • Nein 2
Link to post
Share on other sites

Ich will das hier nicht ausufern lassen, aber wenn Du schon weißt, dass der Beitrag nicht angebracht ist, dann lass es doch ganz einfach. Und unangebrachte Beispiele muss man ja nicht unbedingt nachmachen.

Gruß

Wilfried

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Moin,

ich hab da einen von Wenner Technologies, als komplett bodenabsenkbaren Anhänger, für 2 Mopeds, entweder mit Handkurbel, oder mit Akkuschrauber.

Nennt sich Tante Berta:D Nicht ganz günstig, aber saugut. Egal, wie schwer das Moped, allein verladen kein Problem.:oldguy2:

Soweit ich mich erinnere, bauen die auch klappbare Anhänger für Motorräder, auch absenkbar.

Rel. kleine Firma irgendwo in BW.

 

Gruß

Chris

Link to post
Share on other sites
Am 3.2.2021 um 20:23 schrieb FASchmidt:

Ich bin mit dem Single von Marathon-Trailers sehr zufrieden. Habe den jetzt 3 Jahre ohne jegliche Probleme genutzt. 
 

Für Deine Zwecke wäre der Double D ein Vorschlag. Die 100km/h bekommt das Teil wenn dein Zugfahrzeug ausreichend Masse auf die Waage bringt.

 

Gruß Andreas

 

Cool, sowas in der Art suche ich ein wenig.

Wenn ich ihn nicht brauche, kann der bequem im Keller verschwinden.

Aber nicht für die Explorer, sondern für die KTM, wenn es auf die Rennstrecke geht.

Das beste, wenn ich ihn in Polen mir hole, kostet der einfache anstatt knapp 1100€ nur umgerechnet 800€.

Meine Frau ist ja Polin. :innocent:

 

Link to post
Share on other sites

Hab den wie gesagt auch im Einsatz. Nur zwei große Moppeds nebeneinander wird schwer. Mit Koffern schon dreimal nicht. Ich habe eine 1290er SAR und eine 690er Duke gradeso nebeneinander bekommen. Da verhaken sich schon die Lenker.

 

Meist nutze ich ihn mit einem Mopped und 100er Zulassung. Dafür ist er super.

 

P.S. Kleine Korrektur: Ich habe den Double ohne D. Könnte doch sein, dass der Double D passt.

Edited by srk
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb cdtiger:

ch hab da einen von Wenner Technologies, als komplett bodenabsenkbaren Anhänger, für 2 Mopeds, entweder mit Handkurbel, oder mit Akkuschrauber.

Nennt sich Tante Berta:D Nicht ganz günstig, aber saugut. Egal, wie schwer das Moped, allein verladen kein Problem.:oldguy2:

Soweit ich mich erinnere, bauen die auch klappbare Anhänger für Motorräder, auch absenkbar.

Rel. kleine Firma irgendwo in BW.

 

Die bauen leider keine klappbaren Moppedanhänger mehr.

Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb srk:

P.S. Kleine Korrektur: Ich habe den Double ohne D. Könnte doch sein, dass der Double D passt.

 

Die Breite ist identisch, der D darf nur mehr zuladen und hat größere Räder.

Da sie alle ungebremst sind, muss man natürlich beim Zugfahrzeug aufpassen.

Mein Volvo darf zum Beispiel nur 500kg ungebremst anhängen...

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb kleener:

Cool, sowas in der Art suche ich ein wenig.

 

Wenn Corona das wieder zulässt kannst Du Dir den gerne bei mir anschauen. 130km vom Berliner Zentrum ist ja nicht weit. Weiteres ggf. per PM.

 

Gruß Andreas 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...