Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

bei mir sind demnächst neue Bremsbeläge fällig. Da mir die Originalen zu teuer sind, werde ich auf den Zubehörhandel ausweichen. Bei den einschlägigen Lieferanten für die Originalen gibt es Beläge, die offenbar nur für hinten geeignet sind. Davon ist im einschlägigen Zubehörhandel nichts zu finden. Also mal meine Frage: Sind die Beläge für vorne und hinten unterschiedlichen in den Maßen oder nur im Belag? und gibt es eine Empfehlung?

Grüße

Dietmar

Link to post
Share on other sites

Moin Dietmar,

leider geht es bei den berüchtigten Tante Louise und Prolo in den Datenbanken mitunter munter durcheinander. Die Speichenmodelle der 709er (885er und 955er) haben 3 gleiche Bremssättel. nur das Gussradmodell der 955er hat hinten einen anderen Sattel und braucht einen Belag mit einer c-förmigen Klaue - für dich ungeeignet.

Ich habe immer die von Brembo verwendet. Sind in der Funktion gut und fressen nicht zu viel von der Scheibe. Derzeit sogar bei Prolo im Angebot ( klick ).

 

Schöne Grüße

Jens

Link to post
Share on other sites

Es gibt z. B. von TRW Lucas Beläge für die HA mit geringerem Reibwert, die bremsen trotzdem klasse.

Form und Dicke sind vorn und hinten gleich, da kannst also 3x den gleichen Satz kaufen.

Allerdings bin ich der Meinung, dass die TRW Beläge im Laufe der Zeit immer weniger Belag hatten im Neuzustand.

Deswegen würde ich für mich evtl. die Marke wechseln.

Die originalen sind schon sehr teuer, haben aber min 3mm mehr Belag.

Die TRW gibts schon für ca. 20€ pro Satz, muss man halt rechnen:

Weniger Belag fürs weniger Geld, dafür öfter wechseln.

 

Düse

Nachtrag:

Die 885er haben, wie die meisten Tiger, NISSIN- Bremssättel.

Die gibts auch bei den meisten Japanern, so kannst du u. a.  auch bei Honda und Kawa Beläge besorgen.

Hier gibts die normalen TRWs für 18€, die für die HA mit weniger Reibwert haben die Bezeichnung 599 LF.

Sehen genauso aus.

 

Edited by Düse
Link to post
Share on other sites

Die Bremssättel der t709 sind nicht alle drei gleich. 

Nur der hintere und der rechte sind gleich. Die beiden sind auch bei Neuanschaffung teurer wie der linke.

Die Belege vorn und hinten sind auch verschieden da die Scheiben unterschiedlich stark sind.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Dettti:

Die Bremssättel der t709 sind nicht alle drei gleich. 

Nur der hintere und der rechte sind gleich. Die beiden sind auch bei Neuanschaffung teurer wie der linke.

Die Belege vorn und hinten sind auch verschieden da die Scheiben unterschiedlich stark sind.

dann wären ja alle drei unterschiedlich?

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Dettti:

Die Bremssättel der t709 sind nicht alle drei gleich. 

Nur der hintere und der rechte sind gleich. Die beiden sind auch bei Neuanschaffung teurer wie der linke.

Die Belege vorn und hinten sind auch verschieden da die Scheiben unterschiedlich stark sind.

 

JA die Bremssättel sind nicht gleich - aber die darin verbauten Beläge bei allen dreien gleich... bei den Speichenradtigern...

siehe 2. Beitrag hier von Jens

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb manne:

 

JA die Bremssättel sind nicht gleich - aber die darin verbauten Beläge bei allen dreien gleich... bei den Speichenradtigern...

siehe 2. Beitrag hier von Jens

 

Link to post
Share on other sites

Jens hat geschrieben das alle drei Sättel gleich sind. 

Dem ist aber nicht so. 

Nur der rechte und der hintere sind gleich. 

Die Beläge vorn und hinten sind auch nicht gleich. 

Da die hintere Scheibe dicker ist (ich meine 5mm) sind die Beläge etwas dünner.

Also würden dir vorne die 5mm(2×2,5mm) fehlen was über die Kolben auszugleichen wäre.Hinten sind die dickeren Beläge von vorn schon schlechter einzubauen. 

Wenn Düse jetzt drei gleiche Sätze kauft und diese zufällig von hinten wären würde dies seinen Eindruck der dünner werdenden Beläge erklären. 

Bei der 955i ist es etwas anders. Da ist gibt es wieder zwei verschiedene Sättel aber drei gleiche Belagssätze. Und zwar sind es die hinteren Beläge der 885i aufgrund der dickeren Scheiben. 

Gruß 

Peter

Edited by Dettti
Link to post
Share on other sites

Moin Peter,

es ist richtig, daß es 2 unterschiedliche Bremszangen gibt, aber lediglich die Zange vorne links ist spiegelbildlich zu den beiden anderen. Die Scheibenstärke Minimum (vorne 4,5mm, hinten 5mm) weicht je Belag nur um 0,25mm (Rechenfehler oben) ab und wird durch die Kolben sehr leicht ausgeglichen. Also kein Problem.

Also bei den Speichentigern (885 und 955 Speiche) sind die Belagsätze in allen Zangen identisch. Beim 955-Gussrad sind die Beläge vorne identisch zu den Speichentigern. Lediglich hinten haben die Tragplatten eine andere Form.

Lucas unterscheidet noch durch die Belagzusammensetzung und hat hinten sog. "low friction"-Beläge. Bei Brembo gibt es dieses nicht. Somit sind bei Brembobelägen bei den Speichentigern alle 3 Belagsätze identisch (siehe oben).

 

Schöne Grüße

Jens

Link to post
Share on other sites

Fähre auf der 2001 955i EBC FA196HH vorne. Hinten gerne organische, weil die nicht so giftig sind.

Die EBC Double H fressen auch nicht die Scheiben.

Link to post
Share on other sites

Moin...😃

eigentlich wollte ich zu dem Thema ja nichts mehr schreiben, aber irgendwie juckt es mir ja doch in den Fingern....

Den Einwand mit den 2,5mm bzw. 0,25mm lass ich gelten, wobei ich das allerdings als Flüchtigkeitsfehler abhake....

Was die Beläge angeht da widerspreche ich weiterhin. 

Ich hab da mal ein paar Bilder runtergeladen und hoffe das ich sie hier wieder hoch geladen bekomme. Das sind die Maße der vorderen bzw. hinteren Beläge einer t709 und hier sieht man ganz klar den Unterschied in der Stärke der Beläge.Somit sind es für mich nicht die gleichen Beläge.

So jetzt ist dieses Thema aber für mich durch und ich wünsche euch allen noch ein schönes Osterfest....

Gruß 

Peter 

Screenshot_20210404-164531_Chrome.thumb.jpg.a22d0e8f321c958801bee33c34dd42f8.jpg

Screenshot_20210404-164602_Chrome.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Dettti:

Moin...😃

eigentlich wollte ich zu dem Thema ja nichts mehr schreiben, aber irgendwie juckt es mir ja doch in den Fingern....

 

 

Die Frage am Anfang bezog sich auf die Bremsbeläge.

Die 885 hat diesselben Bremszangen wie die 955 Speichenradversion.

Bei beiden werden in allen 3 Zangen diesselbe Form Bremsbeläge verwendet. Ja die Belagmischung kann noch variiert werden.... aber was sagt denn Triumph dazu?!

 

:bang:

 

tiger Bremsbeläge.jpg

 

und genau wie das bei Triumph vorgesehen ist - bei der 955 Speiche.. vorn UND hinten identische Beläge.. passt das auch bei der 885..

:thumbup::mainzelpartyani::oldguy2:

 

beste Grüsse Manne

 

PS auch mein Tiger hat vorne und hinten die organischen Brembo Beläge drin... schont die Scheiben und die Bremswirkung ist ausreichend..

 

vor langer Zeit mal bei einem Stammtisch festgestellt.. mit den originalen Sinterbelägen waren die Serienscheiben - bei im Mittel ca 30Tkm - am Verschleissmass...

Edited by manne
dreckfuhler rausgewischt
Link to post
Share on other sites

Ja was sagt triumph denn dazu

?

Die hinteren Beläge der 885i passen rundherum auf die 955i Speiche!

Da steht bei der 885 extra (HINTEN)

Hab ich etwas anderes gesagt? Nö....

Trotzdem sind in der 885i zwei verschiedene Typen von Belägen. Egal ob organisch oder Sinter.....

Link to post
Share on other sites

ich bin sicher.. DIESE Frage

 

Frage: Sind die Beläge für vorne und hinten unterschiedlichen in den Maßen oder nur im Belag? und gibt es eine Empfehlung?

 

ist beantwortet....

Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb Dettti:

Schön das du das entschieden hast......

Frohe Ostern...😁

 

bist Du nicht auch der Meinung?

Link to post
Share on other sites

Falls der TE noch Beläge braucht, ich hab noch welche zu verkaufen. Sind in der Rubrik "Biete Teile"

Das sind die organischen EBC Beläge. Ich hatte die immer auf beiden Tigern sowohl vorne als auch hinten montiert und gute Erfahrungen gemacht. Bei beiden Tigern haben die vorderen Bremsscheiben ca. 80000km gehalten. Die Bremleistung war gut.

Viele Grüße Thorsten

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...