Jump to content

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
sockentiger

T400 Winterschlaf - was ist zu beachten?

Recommended Posts

Hallo T400 Community,

momentan nutze ich noch jede Minute Trockenheit und bei den Temperaturen gönne ich mir noch den ein oder anderen moderaten Ausritt. So langsam freunden wir uns an.

Was ist denn für das bevorstehende Einmotten neben der Batterieentnahme zu beachten - Tank leer oder voll bzw. sind noch weitere Arbeiten sinnvoll und wie gehe ich das als absoluter Laie an? Jeder Tipp (mit Anleitung) ist herzlich willkommen!

Schönen Abend

Herrbaert

P.S. Tiger-Bilder sind in Arbeit und folgen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wichtigste ist das entleeren der Schwimmerkammern an den Vergasern!

Du kannst das Mopped dafür mit geschlossenem Benzinhahn ein paar Minuten laufen lassen, wenn sie ausgeht, sind die Kammern fast leer - dann nochmal die Schwimmerkammern einzeln entleeren(kleine Kreuzschlitzschrauben unter jedem einzelnen Vergaser), dann kommt meist noch was raus!

Der Tank kann auch leer sein, ist aus Kunststoff - daher keine Gefahr von Rost!

Falls Du im Winter evtl. mal was am Mopped machen willst, kann ein leerer Tank ganz dankbar sein, so volle 25 Liter machen den Tank schon wesentlich unhandlicher ;) Außerdem springt das Mopped nach dem Winter mit ganz frischem Sprit viel williger an!

Ich vergesse den Kram meist, fahre allerdings auch im Winter immer mal wieder...

So, bestimmt meldet sich noch jmd. zu wort.

Greetz

der Hai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tiger-Hai,

besten Dank erst einmal für die erste Rückmeldung - wenn ich die Vergaser gefunden habe, finde ich bestimmt auch die Kreuzschlitzschrauben! :unsure:

Freue mich auf weitere Postings, ggf. auch mit Bild?

Gruß

Herrbaert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

Jonas hat eigentlich alles wesentliche schon gesagt. Zwei kleine Anmerkungen vielleicht:

1.

Im T300er Forum wurde nicht zu unrecht darauf hingewiesen, dass das Gemisch beim leerlaufen lassen mit geschlossenem Benzinhahn abmagert und die Verbennung in einen kritischen Temperaturbereich gerät. Besser also gleich die Kammern manuell entleeren, z.B. mittels einem hälftig aufgeschnittenen Leerrohr (aus dem Elektrikerbereich) um das Benzin abrinnen zu lassen.

2.

Mechanik und Elektrik mit Silikonspray konservieren.

3.

Ich kipp immer ein Döschen Kraftstoffstabilisator in den Tank. Jonas hat allerdings recht, dass ein leerer Tank praktischer zum wuchten ist.

Grtz

Rob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ob das kurze laufen lassen mit geschlossenem Benzinhahn da Probleme machen kann... ;) Also dann müsste mein Mopped schon Kaputt sein...so oft wie ich mit geschlossenem Benzinhahn losfahre und dann ein paar hundert Meter weiter fluchend stehen bleibe :wistle:

Nun denn...ich weiss es nicht!

Hier ein Bild meiner Mikunis mit der Ansicht von rechts mit der Ablassschraube!

der mittlere Vergaser ist mit einem ausreichend langen Schraubendreher gut zu erreichen - die siffe lässt sich nur so gut wie garnicht auffangen <_<

Viel Spass beim Ablasshandel :innocent:

Greetz der Hai!

post-9-1258896959_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tiger-Hai,

vielen Dank für das angehängte Bild - hat mir Mut für den Selbstversuch gemacht.

Ähnlich qualitativ hochwertige Fragestellungen werden sicherlich folgen - Danke für die spontanen Hilfestellungen.

:thx1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar hinterlassen zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein eigenes Benutzerkonto im Tigerhome. Es ist ganz einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Hier einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto erstellt? Dann logge dich einfach ein.

Jetzt einloggen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×