Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

stevew

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    21
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

5 "Gefällt mir" erhalten

Über stevew

  • Rang
    Einsteiger

Profilinformationen

  • Ich fahre
    Tiger 800
  • und
    Pedelec
  • Fahrweise
    lange & moderat
  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnbereich
    49080
  • Interessen
    Zweirad, Karate
  • Hier zum:
    Technik lernen
  1. Biete Original Triumph Topcase

    Hallo zusammen, ich habe hier noch ein Original Triumph Topcase mit Rückenpolster einschließlich der dynamischen Grundplatte zu verkaufen. Das Topcase ist in einwandfreien nahezu neuwertigen Zustand. War auf einer Tiger 800 montiert. Bilder gibts hier: https://sso.kabelmail.de/portal/public/cloud/share.aspx?sid=71a314cd-9ebb-4cfd-9ff4-63cf26d7ac22-200F02-08 Ich dachte an 450,- Teuronen, gerne Abholung, alle weiteren Fragen PN Gruß Steve
  2. Frankreich

    Es wäre ja schon viel gewonnen, wenn alle (!) die auch Motorrad fahren, zu solch selbstlosen Handeln animiert werden. Als Mopedfahrer hast du gegenüber allen anderen Motorisierten (Wieviel Autos es mittlerweile gibt, die ähnlich beschleunigen wie meine Tiger ?!?) sonst eigentlich immer die Arschkarte. Vielleicht hilft es ja auch den armen Menschen ohne Moped klarzumachen, was das das "rechte Bein raus" heißt: DANKE ! Früher wollte ich schneller sein, heute will ich überleben !
  3. Frankreich

    Was mir ja vor ein paar Jahren in Frankreich aufgefallen ist: Auf den ewig langen Landstrassen lassen dich die Autofahrer (auf der Mittelspur ?) überholen, indem sie ganz rechts fahren. Danach strecken die Mopedfahrer immer (!) den rechten Fuß aus, um sich zu bedanken ! Dass sollten wir in D auch beherzigen ! Es gibt sie nämlich die rechtsfahrenden Autofahrer (so auch ich !) Das Bedanken mit "rechter Fuß raus" finde ich eine schöne Geste. Gruß Steve
  4. Schraube am Motorgehäuse

    THX a lot. Der Hinweis, dass drinnen kein Bild von der Wand fällt war sehr beruhigend Kiste schön schräg gestellt, rausgeschraubt, gesäubert und mit minimal Dichtpaste wieder eingeschraubt... Beobachten... (Wegen solcher kleinen aber hilfreichen Tips liebe ich dieses Forum!) Gruß Steve
  5. Hallo, kann mir jemand sagen, wofür diese Schraube gut ist ? Bei mir schwitzt die etwas und es wäre schön, wenn ich dort eine Dichtung ohne großen Aufwand erneuern könnte. Aber bevor ich da dran drehe möchte ich natürlich sichergehen, dass es beim rausdrehen nicht innen "plönk" macht () und irgendein wichtiges Teil abgefallen ist. Gruß Steve
  6. Tachosignal

    Die Testfahrt heute war ein voller Erfolg ! Es funktioniert alles ! Sogar der Regensensor (getestet mit Hochdruckreiniger, weil immer noch ziemlich viel alter Rotz von der Kette fliegt) Danke an alle die mich unterstützt haben !!! Der McCoi läuft & meine Kette betrachte ich bis zum Ender der Saison als gepflegt (gut, noch n bißchen Einstellungssache...& die Kabelverlegung noch n bißchen aufräumen) So sieht es jetzt unter meinem Heckbürzel aus: Arretiert hab ich den Tank mit dem Schaumstoff (rechts oberhalb Tank) auf dem die Elektronikbauteeíle des McCoi eingesteckt waren und dem Blinkrelais (?), dass ich einfach einen weiter links wieder aufgesteckt habe. Den Schaumstoff hab ich einfach mit Silikon angeklebt. Unter der Pumpe hab ich auch ein bißchen Schaumstoff angeklebt. Und ja, für die Verlegung ins Heck ist der gelbe Schlauch etwas knapp bemessen, für ne Schlaufe an der Entlüftung hat es nicht mehr gereicht
  7. Tachosignal

    So, habe jetzt das hellblau vom Sensor (geht auf blau/rot im Kabelbaum) genommen, das ganze Geraffel im Heck verstaut, ähnlich wie der Kollege TheoRetiker hier. Morgen wird die ganze Verdrahtung angeschlossen, Öl aufgefüllt, und am lebenden Objekt getestet. Die Kette hab ich heute schon mit Öl gesäubert, in Handarbeit Der Schlauch ist durch die Schwinge verlegt und die Befestigung für die Nadel verschwindet hinter dem schwarzen Plastikteil am Kettenrad @siebergd: Adi hatte auch einen anderen Öler, keinen McCoi. Ich versuchs mit dem McCoi und den beiden Dioden, die dankenswerter Weise TheoRetiker erwähnt hat. In der Hoffnung, das mir morgen nicht irgendwas abraucht.
  8. Tachosignal

    So, habe jetzt mal alles was im Weg war rausgeschmissen und auch den Stecker gefunden, der das Signal vom Hinterrad ABS erzeugt. Allerdings kommt hier weiß und hellblau an. Das weiße Kabel wechslet bei mir auf Schwarz grün. Hellblau wechselt auf blau/rot. Ist das für das Signal egal, welchen Stecker ich jetzt aufdrösel ? Kann ich einfach das weiße nehmen ? oder besser das hellblaue, denn das wechselt auf blaurot ? Und ja, auch im V-Strom Forum haben mir die Leute vom Stromdieb abgeraten, aber die Scotchlok sind mit Fett/Gel ? gefüllt, da läuft nix rein & korrodiert. Wie gesagt hat 2 Jahre (bis Verkauf) gut funktioniert... Aber gut, hier kommt man an den Stecker/Kabel gut dran, da fällt die Entscheidung für anlöten oder auf&zudröseln einfacher Die Idee die Dioden mit ins Kästchen zu packen lächelt mich auch an. Sehr gut. Auch der Hinweis mit Anode/Katode ist für mich sehr hilfreich. Gruß Steve
  9. THX ! Damit steht es zwei zu eins und der Entschluss fest, den Zug auch "nach oben" bzw. links zu verlegen. Bei Gelegenheit Gruß Steve
  10. Tachosignal

    Sooo, Batterie ist draußen, aber auf Anhieb kann ich kein blau/rotes Kabel erkennen Soweit ich das verfolgen kann geht eins von den unteren rechten schwarzen Kabeln zum ABS Hinterrad... Wo finde ich das besagte blau/rote ? Wäre nett wenn ihr mir da noch mal eine Hinweis geben könntet (Ich stehe rechts vom Moped mit Blick in Batteriekasten) Pfeil oder so wäre super ! BTW: An der V-Strom hatte ich das Tachosignal einfach mit 3MScotchlok abgegriffen. Das hat zumindestens 2 Jahre lang super funktioniert und noch hab ich welche Gruß Steve
  11. Hallo, und gleich noch eine Frage: ist bei euch auch der Kupplungsbowdenzug auf der linken Seite des Lampenhalters verlegt ? Erstens scheuert er dort beständig am Halter und zweitens mach das ein spürbares ziehen (bei gezogener Kupplung) bei Rechtseinschlag des Lenkers. Muss das so ? Ist das die Oiginalverlegung ? Gruß Steve
  12. Tachosignal

    Vielen Dank 4 hints. werde mich also die Tage mal an den Ausbau der Batterie machen und auf die Suche nach dem blauroten Kabel machen... Die Dioden (zwei Si.Dioden z.B. 1N4007 oder andere in reihe) hab ich schon in Reihe gelötet. Kann ich die eigentlich in Schrumpfschlauch einschweißen ? Ich habe übrigens das graue Kabel für die LED/Crossschalter gegen ein 2 m langes Netzwerkkabel ausgetauscht. Das ist flexibler bei der Verlegung und hat auch 8 Adern, die man prima voneinder unterscheiden kann. @ Berryll: kein reed, weil ich an der V-Strom mit dem Tachosignal total glücklich war. Hat bestens funktioniert. So etwas sollte an der Tiger auch möglich sein. Gruß Steve
  13. Tachosignal

    Hallo, nachdem ich an meiner V-Strom erfolgreich & sehr zufriedenstellend einen McCoi-Öler hatte, wollte ich den nun auch an meiner 800er Tiger verbauen. Der McCoi ist zusammengebraten, getestet und wartet auf den Einbau (an meiner frischerworbenen 800er Tiger :-)). Was mir noch nicht so ganz klar ist: Wo greife ich das Tachosignal ab (Reed ist keine Option) ??? Ich habe diesen Thread gelesen, der sehr hilfreiche Tips für den Einbau gibt. Aber auch verwirrende (bin Elektrik-Legastheniker!) für den Einbau von zwei SI-Elektroden... Leider fehlt eine Angabe/Foto , wo das Tachosignal abgegriffen wird. ABS fürs Hinterrad ? Welches Kabel ? Welche zusätzlichen Dioden ? Wäre schön, wenn mir das nochmal jemand für Dummies erklären könnte... Any hints welcome... Gruß Stefan
  14. Neu au OS

    Hi, nach 30.000 km auf meiner kleinen 650er V-Strom wollte ich was mit mehr Drehmoment/mehr Dampf... Aber im Prinzip die V-Strom ! Habe mich lange & intensiv mit einer 900er Tracer (nein, ich bin überhaupt nicht markentreu beschäftigt & jetzt bei einer 800er Tiger gelandet. Draufgesetzt, zu Hause gefühlt, gekauft ! EZ 2014, gerade mal 3500 km auf dem Tacho & passend zu meinem Budget. Nächstes Wochenende hol ich sie ab. Ich glaube das ist der Beginn einer langen Freundschaft... Werde hier viel lesen & ab & zu mal Neulingsfragen stellen. Das Forum der V-Strom hat mich dahingehend immer mit guten Beiträgen unterstützt. So scheint das hier auch zu sein. Viele Grüße Steve
×