Jump to content

Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

Mattes

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    29
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0

Über Mattes

  • Rang
    Beteiligt sich
  • Geburtstag 19.07.1972

Kontaktmöglichkeiten

  • Webseite URL
    http://
  • ICQ
    0

Profilinformationen

  • Ich fahre
    T400 Bj. 98

Letzte Besucher des Profils

339 Profilaufrufe
  1. @Daytona (Jochen) Vielen Dank für das einstellen des Vergasers. Du hast mir sehr geholfen. Gruss Mattes
  2. Hallo, nein wegen der 9er Zündkerzen nicht. Die haben mal einen neuen LuFi eingebaut und dabei eine Gümmimanschette eingequetscht, und mir nachher erzählen wollen man könnte den Tiger nicht richtig einstellen. Die Kerzen haben sie angeblich auch erneuert. Seitdem mach ich lieber vieles selber, und an meinen Vergaser darf nur noch mein Vertrauensmann. Gruss Mattes
  3. Hallo zusammen, heute hab ich mir NGK DPR8EA-9 Zündkerzen besorgt( es waren von einer Wekstatt die mein Vertrauen verloren hat 9er eingebaut worden) ,eingebaut, und was soll ich sagen ? Ein paar Umdrehungen des Anlassers und der Bock brubbelte vor sich hin. Eine alte Kerze war schön sauber und die anderen beiden ziemlich schwarz. Ich denke der Vergaser kann eine Optimierung vertragen und das Kätzle kann wieder in den Ring. Den Tank werde ich vorsichtshalber noch von innen beschichten lassen, und bin dann auf der sicheren Seite. Vielen vielen Dank für eure Anteilnahme, Interesse und guten Tips Gruss Mattes
  4. @oliver 23 , welche Kerzen würdest du empfehlen ? Gruss Mattes
  5. Hallo zusammen, Vielen Dank für euer tolles Engagement und eure zahlreichen Ideen. - Zündspulen habe ich laut euren Angaben angeschlossen - Zündfunke hab ich mittels externer Zündkerze auf allen drei Zündsteckern geprüft - Sprit ist im Vergaser ( an der Ablassschraube der Schwimmerkammer geprüft ) - wenn der Killschalter auf Off steht, hat der Anlasser keinen STrom. sodass da gar nix passiert ( auf On geht natürlich der Anlasser und der Rest ) - der Pickup ist richtig eingebaut und nun mehrfach auf richtigen Sitz und Abstand geprüft - mit oder ohne gezogene Kupplung das selbe Ergebnis - die Cdi hab ich zwischendurch auch mal getauscht - seit der letzten Vergaserreinigung bin ich nicht einen Meter gefahren, und das alle drei Hauptdüsen auf einmal verstopfen kann ich mir schlecht vorstelln - den CO Wert kann ich nur bei laufendem Motor einstellen folgende Sachen sind noch unklar : - ob mit ausgeklappten oder eingeklappten Seitenständer habe ich einen Zündfunken. Unterbricht dieser nicht den Zündvorgang ? - die verbaute Schnellkupplung am Benzinschlauch ist vielleicht zu klein ? Müsste aber mit vollen Schwimmerkammern zumindest mal anspringen. Als nächstes werde ich die Zündkerzen tauschen, den alten orignal Benzinschlauch wieder anklemmen, die Sicherungen prüfen, und zu guter letzt den Vergaser noch mal ausbauen und auf Verunreinigungen prüfen und evtl den Tank von innen beschichten lassen. Spätestens dann bin ich mit meinem Latein am Ende. Falls ich irgendetwas übersehen habe freue ich mich auf eure Anregungen. Ich halte euch auf dem laufenden. Mattes
  6. Hallo Hubert ich bin kein Freund von Startpilot . Ist mir schon mal nen Rasenmäher mit abgefackelt. Ich komme aus Langenfeld und der Tiger steht in Solingen. Gruss Mattes
  7. Ich bin der Verzweiflung nahe ! Kurzer Ablauf des Winters : - Zündgeber neu - Kettenkit, Federbein hinten neu - Vergaser 2x gereingt ( Ultrschall ) , Schwimmernadelventile,Standgasdüsen neu - alle Verbindung vom Vergaser zum Motor und LuFi neu - Lufi neu - Dichtungen Tankdeckel neu - Batterie neu Die Kabel sind Jetzt laut Angaben von Hubert richtig, Zündfunke hab ich, Sprit hab ich, Luft hab ich ! Springt nicht an ! Cdi hab ich mal umgesteckt ( ne 2te hatte ich noch im Regal) . Springt nicht an ! Vorschlaghammer und Streitaxt hab ich daneben gestellt ! Springt nicht an ! Wer hat ne Idee, oder weiss nen Triumphschrauber (in der Nähe von Düsseldorf) der sowas hinbekommt. Für eure Hilfe wäre ich dankbar.
  8. Zündspulenverkabelung

    Ich glaub ich mach mal nen neuen Fred auf
  9. Zündspulenverkabelung

    Ich bin der Verzweiflung nahe ! Kurzer Ablauf des Winters : - Zündgeber neu - Kettenkit, Federbein hinten neu - Vergaser 2x gereingt ( Ultrschall ) , Schwimmernadelventile,Standgasdüsen neu - alle Verbindung vom Vergaser zum Motor und LuFi neu - Lufi neu - Dichtungen Tankdeckel neu - Batterie neu Die Kabel sind Jetzt laut Angaben von Hubert richtig, Zündfunke hab ich, Sprit hab ich, Luft hab ich ! Springt nicht an ! Cdi hab ich mal umgesteckt ( ne 2te hatte ich noch im Regal) . Springt nicht an ! Vorschlaghammer und Streitaxt hab ich daneben gestellt ! Springt nicht an ! Wer hat ne Idee, oder weiss nen Triumphschrauber (in der Nähe von Düsseldorf) der sowas hinbekommt. Für eure Hilfe wäre ich dankbar. Gruss Mattes
  10. Zündspulenverkabelung

    Doch, doch Hätte ja sein können. Jetzt fängt die Sucherei an
  11. Zündspulenverkabelung

    Hallo Hubert , der Tiger ist nicht angesprungen Ist bei dir rechts vorne für Zylinder 2, und rechts hinten für Zylinder 3 ? Gruss Mattes
  12. Zündspulenverkabelung

    Danke Hubert , ich berichte nachher. Gruss Mattes
  13. Zündspulenverkabelung

    Hab grad nachgesehen, und bemerkt, das immer ein Kabel rot ist und das zweite zweifarbig. Grün/Grau, Blau/ Gelb, und Braun/Gelb @oblinskie Du scheinst andere Farben zu haben
  14. Zündspulenverkabelung

    Ich hab mich selbst über so einen Anfängerfehler geärgert. Ich sag Bescheid ob es zur richtigen Zeit funkt. Danke
  15. Hallo zusammen, Ich habe meinem `98 Tiger eine Vergaserüberholung gegönnt, und mir beim Ausbau leider nicht gemerkt welche Kabel an welche Zündspule gehört. Die Kabel sind immer zu zweit zusammengetüdelt , aber welches gehört wohin ? Es reicht reicht ja nicht wenn ich nen Zündfunken habe, der aber leider zum falschen Zeitpunkt zündet. Wenn mir da jemand helfen könnte, wäre ich euch sehr dankbar. Gruss Mattes
×