Willkommen in der Triumph Tiger Community.

Tigerhome - ein Heim für Tiger (est.1998 by sp)

TheoRetiker

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    88
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    1

TheoRetiker gewann am 29.Oktober 2015

TheoRetiker hatte die beliebtesten Inhalte.

Ansehen in der Community

6 "Gefällt mir" erhalten

Über TheoRetiker

  • Rang
    Beteiligt sich
  • Geburtstag 21.02.1962

Profile Information

  • Ich fahre
    Tiger 800xcx
  • und
    MZ ETZ 250
  • Fahrweise
    nach Tagesform
  • Geschlecht
    Jede Menge!
  • Wohnbereich
    08412
  • Interessen
    Alles was Spass macht u. Räder hat...

Letzte Besucher des Profils

407 Profilaufrufe
  1. Hey, vielen Dank für die Infos. @Triple-One, das mit den Speedys ist ja schon mal beruhigend.. Deinen Blog hatte ich schon gelesen, Koriska scheint ja ne geile Gegend zu sein!! Hatte die Gegend bisher nie so richtig auf dem Schirm. Schönes WE! Bei hoffentlich angenehmen Temperaturen und weniger Schneefall Gruß Theo
  2. Hallo Freddi, der "Fred" hier ist zwar schon etwas älter aber... ich habe Deinen Blog über Korsika gelesen. (Steckt viel Arbeit drin!) Auch wir wollen zu zweit mit 2 Tiger im Juni diesen Jahres nach Korsika und wir haben uns aus Deinem Blog viele Anregungen geholt. Wie sieht es eigentlich mit Diebstahl aus? Ich habe einiges über aufgebrochene Motorradkoffer auf den Fähren, Moppeds die einfach auf Korsika in Transporter geladen werden (selbst auf Campingplätzen)und ähnliche Sachen gelesen. Du schreibst, dass Du auch viel wandern gehst. D.h. deine Tex ist auch viel "allein"? Ist das nur Panikmache oder ist da was dran? Danke schon mal. Gruß Theo
  3. Verkaufe 1 Stück gebr. NOLAN X-Lite Integral- Jethelme X-402 GT ELEGANCE N-COM mattschwarz (Größe S) (mit den üblichen Gebrauchsspuren - Siehe Bilder) Komplette Ausstattung wie bei Neukauf incl. allen Zubehörs (u.a. Pinlock-Visier, Helmbeutel, Bedienungsanleitung und diverse Anbauteile). Guter Zustand, 1 1/2 Saison genutzt, Helme und Innenfutter wurden gereinigt!! Mit seinem abnehmbaren Kinnbügel und dem Sonnenvisier ist der X-402 GT dabei ein Alleskönner, der wahlweise als vollwertiger Integralhelm oder als luftiger Jethelm gefahren werden kann und in beiden Varianten die ECE-Norm 22-05 erfüllt. Ergänzt wird die Vollausstattung des X-Lite X-402 GT durch ein leicht zu bedienendes, innenliegendes Sonnenvisier, ein umfangreiches Belüftungssystem mit insgesamt fünf einzeln schaltbaren Lufteinlässen sowie die herausnehmbare Unitherm Light Racing Innenausstattung. Der X402 profitiert von den Vorteilen der Herstellung in 3 Schalengrößen. So sind Gewicht und Volumen und damit auch der aerodynamische Widerstand auf ein Minimum. Zusätzlich begeistert er mit einem Quick Release Visier aus Lexan® OQ und der Vorbereitung für das neue N-Com X-System • Helm aus Fiberglas • Innenfutter ist atmungsaktiv und herausnehmbar • Innenliegendes VPS Sonnenvisier • Ventilations System • so leise wie ein Integralhelm • ECE 22.05 geprüft als Jet- und Integralhelm • N-Com X-Series Kommunikationssystem vorbereitet • 5 Jahre Hersteller Garantie Preis: 99 € VB (incl. Versand oder Selbstabholung) mehr Infos und Bilder: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/motorradhelm-nolan-x-lite-integralhelm-jethelm-x-402-gt/514930299-306-4164
  4. Hallo, zur Zeit ist der Markt mit Gebrauchten noch relativ überschaubar. Das geht erfahrungsgemäß jetzt erst so richtig los. Ich persönlich würde mir keine Neue mehr kaufen. Es sind ja nicht nur die Anschaffungskosten, sondern was mich absolut aufgegt die Abzocke bei den Durchsichten(Egal welches Fabrikat). Die Durchsichten solltest Du machen lassen, wenn Du Garantie haben möchtest. Bei unter 10000km im Jahr mag das noch gehen, aber wenn es mehr sein sollte, dann klingelts in der Kasse. (Aber nicht in Deiner!) Je nach Durchsicht zwischen 200-600 €. Gruß Theo.
  5. Hallo Gerhard, nein, ich hätte natürlich kein Grinsen im Gesicht, wenn ich an das Putzen danach denke Allerdings gebe ich zu, dass ich schon etwas neidich bin, wenn ich Dein Bild sehe. (Ich habe Saisonkennzeichen und muss noch bis zum 01.03 warten. ) Und dann soll das Wetter ja schon wieder schlechter werden! Gruß Theo
  6. So nun will ich nun auch mal meinen Senf dazugeben. Ich bin 200cm und wiege 95 kg. Nach einigen Umbauten (mit 2m braucht man auf jeder Maschine eine Modifikation) bin ich mit der 800xcx sehr glücklich. (Was die Langstrecke 500-700km und das Handling zum "Eisessen fahren" betrifft) bei der Qualität gibt es meiner Meinung nach noch eine ganze Menge Nachholebedarf bei den Engländern! (Ja, jetzt könnt Ihr mich Alle steinigen) Was hab ich für meine Körpergröße gemacht: Bremspedal 2cm und Fussrasten 5cm tiefer gelegt Lenker 2cm erhöht Sitzbank ordentlich Polstern lassen (Ja, ich bin eine Mutti und möchte bequem sitzen) Auf was sollte man beim Kauf achten: Speichen alle noch schön blank? (werden vorallem am Vorderrad gern schwarz) Hauptständer klappert gern (Büchsen haben zu viel Spiel) bei mir war dann noch der Reflektor der Hauptscheinwerfer tlw. weggebrannt Lenkopflagerspiel Gangschaltung Die Explorer ist ein schönes Motorrad, die 800er auch. Probefahren und den Bauch (und das Konto) entscheiden lassen. Die Explorer ist ein "Reisedampfer" und die 800er eher ein "Kurvenräuber" mit ihrem 21 Zoll Vorderrad. Denke bitte auch an die Zuladung! 2 Personen und Gepäck.... Grüße Theo P.S. Geile African Twin, drum hat der Sozius so ein breites Grinsen aufgelegt
  7. Hallo Trialtiger, tolles Motorrad (...ich meine die Honda ), hat meine Frau auch! Ein richtiges Frauenmotorrad (breiter weicher Sattel, geräumiges Helmfach, niedriger Schwerpunkt, da Tank unter dem Sitz) Das geilste, es klingt auch wie ein Motorrad (trotz 54 PS) und nicht wie ein Mixer . Auch die Speichen können nicht schwarz werden, wie bei den Engländern. Also dann, allzeit gute Fahrt! P.S. Wo ist das breite Grinzen Deiner Tochter?
  8. Hallo Alle zusammen, vielen Dank für die vielen Anregungen zur Strecke... Habt Ihr die Fähren gebucht, oder Last Minute am Reisetag vor Ort? So, jetzt noch ein ganz dämliche Frage. Habt Ihr auf den Fähren eure Taschen vom Mopped mitgenommen oder sämtliches Gepäck einfach auf der Maschine im Autodeck gelassen? Gruß Theo
  9. Hallo Alle zusammen, erst einmal Alles Gute im neuen Jahr und natürlich allzeit knitterfreie Fahrt. Vielen Dank auch für die vielen interessanten Infos zu Norwegen. Hat mir sehr geholfen!! Unsere Route steht noch nicht 100% fest. Unser grober Plan ist Südnorwegen anschauen und dann durch Telemark an die Westküste. Ob wir direkt von Kiel nach Oslo die Fähre nehmen, oder über Dänemark nach Kristiansand "fähren" wissen wir noch nicht. Dänemark soll ja nicht so motorradmäßig das Highlight sein? Gruß Theo
  10. Hallo Norwegenerfahrene, ich plane für Sommer 2017 unsere Norwegentour. Nun habe ich schon Einiges gelesen aber dennoch sind noch ein paar Fragen offen. Vielleicht könnt Ihr mir helfen... Gaststätten sollen ja relativ teuer sein, Biergärten (wahrscheinlich dem Wetter geschuldet) soll es fast gar nicht geben, wo habt Ihr gegessen? (Imbiss, Selbstversorgung mit dem Campingkocher??) Wie ist so die Versorgung mit Lebensmitteln? Läden in jedem Dorf, oder doch nur an den Fähren? (frischer Fisch, o.ä.) Sollten wir die Hütten an den Campingplätzen reservieren oder einfach auf gut Glück? Wird einem Bettwäsche u. Handtücher zur Verfügung gestellt? Ja, ich weiß nichts! Macht mich bitte schlau! Danke schon mal. Gruß Theo
  11. Hallo Onkel Trude, ich war ja im September 2016 in Kroatien u. es war sehr schön. Einfach einmal von mir stichpunktartig ein paar Anmerkungen, die aber nur meine Eindrücke widerspiegeln. (Hat natürlich auch immer mit seinen Erwartungen zu tun! Wir kamen aus Sachsen und sind über die Landstraßen (Der Weg ist das Ziel) über Tschechien, Salzburg Nockalm (Bei schönem Wetter einfach ein Muss!!) Villach, Wurzenpass, Karawanken-Gebirge nach Kroatien gefahren. Das Karawankengebirge über die E206 zu überqueren sollte man bei Regenwetter nur als geübter Moppedfahrer machen. (über 50 Kehren mit ausgefahrenem schmierigem Kopfsteinpflaster!) Bei schönem Wetter ist das Karawankengeb. natürlich landschaftlich und fahrtechnisch eine Schau! Bei Regen dann eher über Italien (Abzweig Kranjska Gora). In Slowenien daran denken, daß auch einige Kreisverkehre Mautpflichtig sind. (Die einzige Stelle, wo man während der Hinreise eine Motorrad Vignette für Slowenien bekommt ist der ÖTVC in Villach) Wir haben auf unserer Route keine Vignette für SLO gebraucht. Übernachtet haben wir bei Ljubo in Selce. (www.kroatien-aktiv) Selbst Biker, gibt es gute Tipps für Strecken (incl. Karten) u. Gaststätten auf der Route. Meine Eindrücke von Kroatien: Küstenstrasse von Rijeka bis Zadar Top! Danach Richtung Split u. Dubrovnik -> Na, ja..... Achtung, sobald etwas Wind geht, wird die Küstenstrasse für Moppeds gesperrt. (Wird durch gelb Blinkende Ampel irgendwo im Dorf angezeigt! gelb Blinken tuts auch an Fußgängerüberwegen, Schulen u. andere Gefahrenstellen.) Solltet Ihr das übersehen kostet dies bei den Kroatischen Wegelagerern (Ja, die "lagern" u. warten dann auf Dich) pro Bike ca. 35 €!!! Auch wird auf jedem etwas geradem Strassenabschnitt mit der Pistole im Anschlag gelasert!!! (Du wirst da, auch wie in Slowenien regelrecht "abgeschossen", immer etwas an den Einheimischen orientieren.) Insel KRK kein Highlight, der größte Teil der Strände verbaut u. nicht zugänglich (Ostsee / Nordsee) Istrien, eigentlich wollten wir gar nicht hin, aber dann einfach nur geil! (Toscana lässt grüßen) Inselhopping sehr zu empfehlen. (Fahrzeiten der Fähren beachten) Nationalpark Plitvicer Seen -> Die Fahrt ins Gebirge sehr zu empfehlen, allerdings sind die Seen an manchen Tagen sehr überlaufen. Guten Rutsch!! Gruß Theo
  12. Morgen Zusammen, na da habe ich ja wieder was losgetreten.. Vielleicht bin ich als gelernter Feinmechaniker auch zu pingelig!? Aber wenn laufend etwas anderes an dem Mopped abfällt. Hatte ich weiter oben ja schon ausführlich beschrieben. (Scheinwerferreflektor Beschichtung weggebrannt,Hauptständer angerostet und klappert, usw) dann kann man schon mal sauer werden. Zu mal die Räder ja erst knapp 5 Monate und 10tkm aufgezogen waren. (Sommerbetrieb) Und dann noch der Spruch des Freundlichen: "Speichen brauchen Pflege", ne Triumph-Speichen brauchen ne ordentliche Beschichtung! >>>>>Frust Modus Aus<<<< P.S. Auch ich nehme für die Überwinterung den Atlantic Radglanz und bin damit sehr zufrieden. Allerdings bekommt meine Diva nur während der Überwinterung diese ausgiebige Pflege. Ansonsten lass ich an Sie nur Wasser und Seife Gruß Theo
  13. Hallo Maenix, villeicht hast Du Recht!? Nie wieder ein Motorrad mit Speichen oder besser nie wieder ein Motorrad von Triumph!? Ist ja leider nicht das Einzige, was qualitativ sehr mangelhaft war oder ist. Früher, als wir noch einen Kaiser hatten und ich eine Chopper gabs noch richtige verchromte Speichen, die haben über Jahre in der Sonne geglänzt und sogar, wenn die nur Wasser und kein Poliermittel gesehen haben! Gruß Theo
  14. Hallo alle Zusammen, da es hier seit April etwas ruhig geworden ist, wollte ich mal berichten wie es mit meinen versifften Speichen an der 800xcx weitergeangen ist... Wegen der "geschwärzten, angefressenen" Speichen wurden beide Räder im Juni komplett gewechselt. Jetzt nach 10000 km Fahrleistung und 5 Monaten, sehen die Speichen des Vorderrades genauso "Schei.." aus wie im Juni. Hinterrad ist widererwartend i.O. Was sagt mein Freundlicher: Speichen brauchen Pflege!! Ich soll die Speichen mit Nevr-Dull Polierwatte pollieren!?? (Chrompflegemittel, he???) So, jetzt weiß ich Bescheid. Nach jeder Ausfahrt wird polliert! Oder noch besser, ich stell die Karre ins Museum oder zu "mobile.de" (FRUST-MODUS AUS)